Atemlos
Band 3
Artikelbild von Atemlos
Adam Baron

1. Atemlos

Atemlos

Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon: 6 CDs

Hörbuch (CD)

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 6 CD (2022)

Atemlos

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 17,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Julian Greis + weitere

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Spieldauer

7 Stunden und 27 Minuten

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Rezension

"»Atemlos« ist eine unterhaltsame, spannende und zugleich nachdenklich machende Ge-schichte über zwei Familien, die mit finanziellen Sorgen, Krankheiten, neuen Familiensitua-tionen und dem Rätsel um einen heißbegehrten Teddy kämpfen müssen. Jede Person ist so individuell gestaltet, höchst liebenswert oder unglaublich nervtötend, aber immer au-thentisch - eben einfach aus dem Leben gegriffen." literaturmarkt.info 20220607

Details

Gesprochen von

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Spieldauer

7 Stunden und 27 Minuten

Erscheinungsdatum

24.02.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Anzahl

6

Verlag

Silberfisch

Übersetzt von

Ute Mihr

Sprache

Deutsch

EAN

9783745602135

Weitere Bände von Cyms Geschichte

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach Fantastisch!

Mattisbuecherecke aus Detmold am 27.02.2022

Bewertungsnummer: 1665586

Bewertet: Hörbuch (CD)

Atemlos: Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon ist für mich das erste Hörbuch, das ich von Adam Baron gehört habe.  Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise vom Silberfisch im Hörbuch Hamburg Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.  Sprecher Atemlos - Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon wird im Wechsel von den beiden Schauspieler und Sprechern Julian Greis & Jodie Ahlborn gelesen. Sie machen Beide ihre Sache großartig und es ist ein Genuss, ihnen zuzuhören.  Meine Meinung Auch wenn ich mir natürlich die Inhaltsangabe durchgelesen habe, war es für mich schwierig, einzuschätzen, in welche Richtung diese Geschichte gehen würde. Das macht ja auch häufig den Reiz aus, neue Autoren für sich zu entdecken.  Es werden im Wechsel zwei parallel laufende Handlungen erzählt, die zum Ende zusammen geführt werden.  Der Verlag hat dafür meines Erachtens nach die perfekten Sprecher ausgewählt. Ich kannte Beide schon aus anderen Hörbuch-Produktionen und möchte die Stimme schon sehr.  Und auch hier tragen sie wirklich maßgeblich dazu bei, dieses Hörbuch zu etwas ganz Besonderem zu machen.  Aber auch Adam Baron zeigt hier eindrucksvoll, dass er ein Meister seines Metiers ist.  Die Geschichte hat alles, was eine gute Geschichte eben braucht: zwei sympathische Protagonisten, eine clever ausgearbeitete Handlung, Tempo und Spannung. Ich bin wirklich total begeistert.  Fazit Atemlos - Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon war zwar das erste Hörbuch, das ich von Adam Baron gehört habe, aber definitiv nicht das Letzte. Das hat Spaß gemacht - von der ersten bis zur letzten Minute. Gerne mehr davon.  Eine große Empfehlung von mir. 
Melden

Einfach Fantastisch!

Mattisbuecherecke aus Detmold am 27.02.2022
Bewertungsnummer: 1665586
Bewertet: Hörbuch (CD)

Atemlos: Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon ist für mich das erste Hörbuch, das ich von Adam Baron gehört habe.  Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise vom Silberfisch im Hörbuch Hamburg Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.  Sprecher Atemlos - Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon wird im Wechsel von den beiden Schauspieler und Sprechern Julian Greis & Jodie Ahlborn gelesen. Sie machen Beide ihre Sache großartig und es ist ein Genuss, ihnen zuzuhören.  Meine Meinung Auch wenn ich mir natürlich die Inhaltsangabe durchgelesen habe, war es für mich schwierig, einzuschätzen, in welche Richtung diese Geschichte gehen würde. Das macht ja auch häufig den Reiz aus, neue Autoren für sich zu entdecken.  Es werden im Wechsel zwei parallel laufende Handlungen erzählt, die zum Ende zusammen geführt werden.  Der Verlag hat dafür meines Erachtens nach die perfekten Sprecher ausgewählt. Ich kannte Beide schon aus anderen Hörbuch-Produktionen und möchte die Stimme schon sehr.  Und auch hier tragen sie wirklich maßgeblich dazu bei, dieses Hörbuch zu etwas ganz Besonderem zu machen.  Aber auch Adam Baron zeigt hier eindrucksvoll, dass er ein Meister seines Metiers ist.  Die Geschichte hat alles, was eine gute Geschichte eben braucht: zwei sympathische Protagonisten, eine clever ausgearbeitete Handlung, Tempo und Spannung. Ich bin wirklich total begeistert.  Fazit Atemlos - Auf der Jagd nach dem Phönix-Medaillon war zwar das erste Hörbuch, das ich von Adam Baron gehört habe, aber definitiv nicht das Letzte. Das hat Spaß gemacht - von der ersten bis zur letzten Minute. Gerne mehr davon.  Eine große Empfehlung von mir. 

Melden

Ein spannendes Abenteuer zum Mitraten: unterhaltsam und überraschend.

Fernweh_nach_Zamonien aus Buchhaim am 09.03.2022

Bewertungsnummer: 1671729

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Jessica fischt bei einem Familienausflug einen alten Teddy aus dem Fluss. Wem er wohl gehört? In Cyms Leben dreht sich gerade alles um 180 Grad, als der Verlobte seiner Mutter mit den beiden Töchtern einzieht, und dann wird der Junge auch noch in einen mysteriösen Juwelendiebstahl verwickelt. Das Phönix-Medaillon im Museum ist offensichtlich eine täuschend echte Fälschung, aber wo ist das originale Schmuckstück? Irgendwie hängt alles zusammen und durch Zufall werden die Kinder in ein turbulentes Abenteuer hineingezogen. Altersempfehlung: ab 10 Jahre Mein Eindruck: Cym erzählt sein drittes Abenteuer in der Ich-Form und aus seiner Perspektive. Vorkenntnisse betreffend der ersten Bände sind aber nicht erforderlich. Der Zehnjährige wechselt sich kapitelweise mit Jessica, der weiteren Protagonistin, ab. Dank des lockeren Stils ist man mitten in der Gedanken- und Gefühlswelt der Kinder. Durch die beiden parallel verlaufenden Handlungsstränge und den ständigen Wechsel wird zusätzlich Spannung aufgebaut. Die Cover-Illustrationen stammt von Benji Davis. Leider gibt es keinerlei Zeichnungen im Innern. Mit Ausrufen und wichtigen Sätzen wird optisch aber nach wie vor gespielt. So sind Ausrufe oder Geräusche fett gedruckt und - je nach Wichtigkeit - nimmt auch mal ein einzelner Satz eine Seite oder sogar ein komplettes Kapitel für sich ein. Neben dem Kinderkrimi rund um eine Einbruchsserie, den verloren geglaubten Teddy Mr Fluffy und den Juwelenraub fließen typische Alltagssorgen von Kindern und Jugendlichen in die Geschichte ein. Zudem werden verschiedene Familienmodelle gezeigt und die damit verbundenen Tücken beleuchtet. Mit "Freischwimmen" hat mich der Autor 2020 überrascht. Eine faszinierende und berührende Geschichte, die sich völlig anders entwickelt, als erwartet. Auch beim zweiten Band "Auftauchen" aus dem Jahr 2021 versteht es Adam Baron, Leser:innen tief hinein in ein fesselndes Abenteuer zu ziehen und zu überraschen. So gesehen habe ich bei "Atemlos" geradezu darauf gewartet, dass ein besonderer Twist auftaucht. Eine kleine Ahnung, wie der spannende und gut durchdachte Kinderkrimi aufgelöst werden kann, hatte ich zwar, aber dennoch bin ich dem Täter nicht auf die Spur gekommen. Eine Leseempfehlung und 4,5 von 5 fluffig-flauschige Teddybären! Fazit: Ein spannend und abwechslungsreich erzählter Kinderkrimi. Cyms drittes Abenteuer kommt nicht ganz an das erste heran, konnte dank interessantem Aufbau und sympathischer, authentischer Figuren aber trotzdem überzeugen. ... Rezensiertes Buch: "Atemlos" aus dem Jahr 2022
Melden

Ein spannendes Abenteuer zum Mitraten: unterhaltsam und überraschend.

Fernweh_nach_Zamonien aus Buchhaim am 09.03.2022
Bewertungsnummer: 1671729
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Jessica fischt bei einem Familienausflug einen alten Teddy aus dem Fluss. Wem er wohl gehört? In Cyms Leben dreht sich gerade alles um 180 Grad, als der Verlobte seiner Mutter mit den beiden Töchtern einzieht, und dann wird der Junge auch noch in einen mysteriösen Juwelendiebstahl verwickelt. Das Phönix-Medaillon im Museum ist offensichtlich eine täuschend echte Fälschung, aber wo ist das originale Schmuckstück? Irgendwie hängt alles zusammen und durch Zufall werden die Kinder in ein turbulentes Abenteuer hineingezogen. Altersempfehlung: ab 10 Jahre Mein Eindruck: Cym erzählt sein drittes Abenteuer in der Ich-Form und aus seiner Perspektive. Vorkenntnisse betreffend der ersten Bände sind aber nicht erforderlich. Der Zehnjährige wechselt sich kapitelweise mit Jessica, der weiteren Protagonistin, ab. Dank des lockeren Stils ist man mitten in der Gedanken- und Gefühlswelt der Kinder. Durch die beiden parallel verlaufenden Handlungsstränge und den ständigen Wechsel wird zusätzlich Spannung aufgebaut. Die Cover-Illustrationen stammt von Benji Davis. Leider gibt es keinerlei Zeichnungen im Innern. Mit Ausrufen und wichtigen Sätzen wird optisch aber nach wie vor gespielt. So sind Ausrufe oder Geräusche fett gedruckt und - je nach Wichtigkeit - nimmt auch mal ein einzelner Satz eine Seite oder sogar ein komplettes Kapitel für sich ein. Neben dem Kinderkrimi rund um eine Einbruchsserie, den verloren geglaubten Teddy Mr Fluffy und den Juwelenraub fließen typische Alltagssorgen von Kindern und Jugendlichen in die Geschichte ein. Zudem werden verschiedene Familienmodelle gezeigt und die damit verbundenen Tücken beleuchtet. Mit "Freischwimmen" hat mich der Autor 2020 überrascht. Eine faszinierende und berührende Geschichte, die sich völlig anders entwickelt, als erwartet. Auch beim zweiten Band "Auftauchen" aus dem Jahr 2021 versteht es Adam Baron, Leser:innen tief hinein in ein fesselndes Abenteuer zu ziehen und zu überraschen. So gesehen habe ich bei "Atemlos" geradezu darauf gewartet, dass ein besonderer Twist auftaucht. Eine kleine Ahnung, wie der spannende und gut durchdachte Kinderkrimi aufgelöst werden kann, hatte ich zwar, aber dennoch bin ich dem Täter nicht auf die Spur gekommen. Eine Leseempfehlung und 4,5 von 5 fluffig-flauschige Teddybären! Fazit: Ein spannend und abwechslungsreich erzählter Kinderkrimi. Cyms drittes Abenteuer kommt nicht ganz an das erste heran, konnte dank interessantem Aufbau und sympathischer, authentischer Figuren aber trotzdem überzeugen. ... Rezensiertes Buch: "Atemlos" aus dem Jahr 2022

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Atemlos

von Adam Baron

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Atemlos