Dunkle Federn, scharfe Krallen

Dunkle Federn, scharfe Krallen

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Dunkle Federn, scharfe Krallen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 5,49 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.10.2021

Herausgeber

Mika M. Krüger

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

198

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.10.2021

Herausgeber

Mika M. Krüger

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

198

Maße (L/B/H)

19/12/1,3 cm

Gewicht

216 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7543-4190-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Großartige Sammlung

Bewertung aus Deutschland am 06.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Anthologie der Autorinnen Mika M Krüger, Stella Delaney, Anne Zandt, Juliet May, Luga Faunus, Anne Danck und Claudi Feldhaus kann sich sehen lassen! Je ein Tier steht im Fokus der Kurzgeschichten und zwar auf immer unterschiedliche Art und Weise. Der Klappentext verspricht düstere, mysteriöse Geschichten in denen wir Tiere in verschiedenen Rollen erleben. Die Beschreibung passt dahin gehend perfekt Als Begleiter, fremde Wesen oder sogar Todesengel begegnen sie uns hier, jeweils feinfühlig oder auch mal spannend erzählt. Es schwingen beim lesen so viele Gefühle mit dass ich jede Kurzgeschichte auf eine andere Art und Weise genießen konnte. Mein absolutes Highlight war jedoch die Story von Juliet May. Ich habe bisher alles gelesen was die Frau geschrieben hat und bin begeistert von ihrer Geschichte 'Zuckerperlen' Einfach großartig. Lest diese Sammlung selbst, wenn ihr die Welt mal mit anderen Augen sehen wollt. Es lohnt sich

Großartige Sammlung

Bewertung aus Deutschland am 06.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Anthologie der Autorinnen Mika M Krüger, Stella Delaney, Anne Zandt, Juliet May, Luga Faunus, Anne Danck und Claudi Feldhaus kann sich sehen lassen! Je ein Tier steht im Fokus der Kurzgeschichten und zwar auf immer unterschiedliche Art und Weise. Der Klappentext verspricht düstere, mysteriöse Geschichten in denen wir Tiere in verschiedenen Rollen erleben. Die Beschreibung passt dahin gehend perfekt Als Begleiter, fremde Wesen oder sogar Todesengel begegnen sie uns hier, jeweils feinfühlig oder auch mal spannend erzählt. Es schwingen beim lesen so viele Gefühle mit dass ich jede Kurzgeschichte auf eine andere Art und Weise genießen konnte. Mein absolutes Highlight war jedoch die Story von Juliet May. Ich habe bisher alles gelesen was die Frau geschrieben hat und bin begeistert von ihrer Geschichte 'Zuckerperlen' Einfach großartig. Lest diese Sammlung selbst, wenn ihr die Welt mal mit anderen Augen sehen wollt. Es lohnt sich

Unterhaltsame Anthologie mit tierischen Fantasy-Geschichten

Bewertung aus Villingen-Schwenningen am 05.12.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Anthologie bietet eine gelungene und abwechslungsreiche Sammlung von Fantasy-Geschichten, deren verbindendes Element ist, dass ein Tier eine besondere Rolle spielt. Was mir auch gut gefallen hat, ich konnte einige neue Autoren kennenlernen und mir einen Eindruck von ihrem Erzählstil machen. Zu meinen Favoriten hier zählt mit die Geschichte "Stadtgeschichte ", in der ein Monster die Bauarbeiten der Zwerge unter der Stadt stört. Das Ende hat mich überrascht und gleichzeitig zum Schmunzeln gebracht. Mein persönliches Highlight war "Schattenflug" : Katzenähnliche Wesen haben eine unangenehme Begegnung mit Menschen. Hier fand ich die Mischung aus Spannung, Magie und Geheimnissen absolut gelungen. Von der Autorin werde ich sicher mehr lesen.. Zu erwähnen wäre auch "Zuckerperlen" - eine sehr ungewöhnliche Geschichte und dabei voller Poesie. Jede der vorliegenden Geschichten hat ihren eigenen Charakter und spricht deshalb den Leser unterschiedlich an. Ich fand aber jede lesenswert und jede hat mich mehr oder weniger gut unterhalten.

Unterhaltsame Anthologie mit tierischen Fantasy-Geschichten

Bewertung aus Villingen-Schwenningen am 05.12.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Anthologie bietet eine gelungene und abwechslungsreiche Sammlung von Fantasy-Geschichten, deren verbindendes Element ist, dass ein Tier eine besondere Rolle spielt. Was mir auch gut gefallen hat, ich konnte einige neue Autoren kennenlernen und mir einen Eindruck von ihrem Erzählstil machen. Zu meinen Favoriten hier zählt mit die Geschichte "Stadtgeschichte ", in der ein Monster die Bauarbeiten der Zwerge unter der Stadt stört. Das Ende hat mich überrascht und gleichzeitig zum Schmunzeln gebracht. Mein persönliches Highlight war "Schattenflug" : Katzenähnliche Wesen haben eine unangenehme Begegnung mit Menschen. Hier fand ich die Mischung aus Spannung, Magie und Geheimnissen absolut gelungen. Von der Autorin werde ich sicher mehr lesen.. Zu erwähnen wäre auch "Zuckerperlen" - eine sehr ungewöhnliche Geschichte und dabei voller Poesie. Jede der vorliegenden Geschichten hat ihren eigenen Charakter und spricht deshalb den Leser unterschiedlich an. Ich fand aber jede lesenswert und jede hat mich mehr oder weniger gut unterhalten.

Unsere Kund*innen meinen

Dunkle Federn, scharfe Krallen

von Stella Delaney, Claudi Feldhaus, Anne Zandt, Luga Faunus, Juliet May

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dunkle Federn, scharfe Krallen