Gebrochen! Eiskalte Lust | Erotischer SM-Roman

Geld, Ansehen, Charme und jede Menge Sex ...

Jens Polt

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses E-Book entspricht 224 Taschenbuchseiten ...

Sebastian Freiherr von Walddern hat alles: Geld, Ansehen, Charme und jede Menge Sex mit seinen Angestellten Julia und Mia. Wirklich befriedigt fühlt er sich aber nur dann, wenn er eine Beziehung zweier Liebender zerstören kann, da er Liebe für eine Krankheit hält. Julia und Mia helfen ihm bei seinem bösen Treiben. Doch eines Tages endet das Spiel fast tödlich und ihre Gefühlswelt beginnt sich zu verändern. Erinnerungen an vergangene Demütigungen werden wach. Alle drei müssen sich eingestehen, dass ohne Liebe doch etwas in ihrem Leben fehlt. Werden sie irgendwann wieder in der Lage sein, etwas zu empfinden?

Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Aufgewachsen in einer Zeit, in der von HIV noch lange keine Rede war, lernt Jens Polt seine Sexualität kennen. Nach der Schule folgt das Studium, danach Job und ernsthaftere Beziehungen. Er beginnt verhältnismäßig spät zu schreiben, wobei er bald für sich feststellt, dass ihn die "heile" Welt nicht interessiert, sondern ihn das Dunkle im Menschen wesentlich mehr fesselt. So schreibt er Geschichten abseits des Mainstreams, die von Kommunikationslosigkeit, Irrtümern, physischen und vor allem psychischen Veränderungen handeln. Dabei liebt er es, seine Leser in die Irre zu führen, Lösungen anzubieten um diese wieder verpuffen zu lassen. Inspiriert wird er durch alltägliche Vorkommnisse wie Zeitungsberichte, die Urlaubsplanung oder auch nur eine dunkle Straßenseite im tiefsten Winter.
Jens Polt lebt mit seiner Familie samt zwei Hunden und drei Katzen in der Nähe von Wien.

Produktdetails

Format ePUB 3 i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 31.10.2021
Verlag Blue panther books
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Dateigröße 807 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783750702660

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Heiße Dreiecksgeschichte mit Herz

1Leseratte aus Erfurt am 04.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Das ansprechende Cover verspricht eine heiße Dreiecksgeschichte und man wird nicht enttäuscht. Man lernt Sebastian Freiherr von Walddern und seine beiden Angestellten Julia und Mia kennen. Die Drei haben im wahrsten Sinne des Wortes ein Dienstverhältnis. Sebastian hat bei der Auswahl seiner Angestellten allergrößten Wert darauf gelegt, dass sie Verwandte im Geiste sind - die wohl an heißem Sex aber nicht an Freundschaft, Beziehungen oder gar Liebe interessiert sind. Gerne bezeichnet er Julia und Mia als seine Sukkuben. Angeregt durch den Film 'Ein unmoralisches Angebot' erlebt Sebastian die größte Befriedigung, wenn er Beziehungen, die auf Zuneigung aufgebaut sind, stören oder zerstören kann. Dabei bedient es sich immer des gleichen perfiden Musters: Er bietet dem Paar Geld an, um in einer Liebesnacht die Frau zu verführen. Ein Sukkubus steht während dieser Zeit dem Mann zur Verfügung, während die andere Frau Bild- und Tonaufnahmen von der Liebesnacht mit der Frau aufnimmt, um diese später dem Mann zu präsentieren. Kehrt die Frau zu ihrem Geliebten zurück, hat dieser bereits alles gesehen und gehört: die Geilheit, den Lusttaumel und die Hingabe seiner Frau in den Armen des fremden Liebhabers. Alle drei werden durch ihr Tun zutiefst befriedigt, bis eines der Spiele aus dem Ruder läuft und fast ein Menschenleben kostet. Erst an dieser Stelle erfährt der Leser, welchen Demütigungen die drei in der Vergangenheit ausgesetzt waren und was sie gebrochen hat. Man beschließt, es den Peinigern aus der Vergangenheit heimzuzahlen, um endlich damit abschließen zu können und ein neues Leben zu beginnen. In Folge gibt es reichlich Spannung, das eine oder andere Drama, beginnende (Liebes-) Beziehungen und einen Dämon, der keine Ruhe geben will. Der Leser kann sich von einer faszinierenden Sprache überzeugen, die genau die richtige Mischung zwischen zarten, gefühlvollen Passagen aber auch explizit geschilderten erotischen Szenen findet. Die Charaktere sind absolut authentisch angelegt. Schnell empfindet man Sympathie oder Antipathie, man liebt oder hasst sie, kann manchmal ihre Handlung mental nicht nachvollziehen. Interessant umgesetzt ist der Sinneswandel von Sebastian, Julia und Mia, die letztendlich erkennen, dass Freundschaft und Liebe ihr Leben bereichert und vervollkommnet. Das Buch zeichnet eine spannende Handlung aus, die es dem Leser schwer macht, das Lesen zu unterbrechen. Es beinhaltet wunderschön beschriebene Liebes- und heiße Sexszenen, genau so wie Demütigungen und Bestrafungen. Der Autor schafft es spielend den Leser auf die Achterbahnfahrt der Beziehung von Sebastian, Julia und Mia mitzunehmen und lässt uns lange um einen guten Ausgang bangen.

5/5

Heiße Dreiecksgeschichte mit Herz

1Leseratte aus Erfurt am 04.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Das ansprechende Cover verspricht eine heiße Dreiecksgeschichte und man wird nicht enttäuscht. Man lernt Sebastian Freiherr von Walddern und seine beiden Angestellten Julia und Mia kennen. Die Drei haben im wahrsten Sinne des Wortes ein Dienstverhältnis. Sebastian hat bei der Auswahl seiner Angestellten allergrößten Wert darauf gelegt, dass sie Verwandte im Geiste sind - die wohl an heißem Sex aber nicht an Freundschaft, Beziehungen oder gar Liebe interessiert sind. Gerne bezeichnet er Julia und Mia als seine Sukkuben. Angeregt durch den Film 'Ein unmoralisches Angebot' erlebt Sebastian die größte Befriedigung, wenn er Beziehungen, die auf Zuneigung aufgebaut sind, stören oder zerstören kann. Dabei bedient es sich immer des gleichen perfiden Musters: Er bietet dem Paar Geld an, um in einer Liebesnacht die Frau zu verführen. Ein Sukkubus steht während dieser Zeit dem Mann zur Verfügung, während die andere Frau Bild- und Tonaufnahmen von der Liebesnacht mit der Frau aufnimmt, um diese später dem Mann zu präsentieren. Kehrt die Frau zu ihrem Geliebten zurück, hat dieser bereits alles gesehen und gehört: die Geilheit, den Lusttaumel und die Hingabe seiner Frau in den Armen des fremden Liebhabers. Alle drei werden durch ihr Tun zutiefst befriedigt, bis eines der Spiele aus dem Ruder läuft und fast ein Menschenleben kostet. Erst an dieser Stelle erfährt der Leser, welchen Demütigungen die drei in der Vergangenheit ausgesetzt waren und was sie gebrochen hat. Man beschließt, es den Peinigern aus der Vergangenheit heimzuzahlen, um endlich damit abschließen zu können und ein neues Leben zu beginnen. In Folge gibt es reichlich Spannung, das eine oder andere Drama, beginnende (Liebes-) Beziehungen und einen Dämon, der keine Ruhe geben will. Der Leser kann sich von einer faszinierenden Sprache überzeugen, die genau die richtige Mischung zwischen zarten, gefühlvollen Passagen aber auch explizit geschilderten erotischen Szenen findet. Die Charaktere sind absolut authentisch angelegt. Schnell empfindet man Sympathie oder Antipathie, man liebt oder hasst sie, kann manchmal ihre Handlung mental nicht nachvollziehen. Interessant umgesetzt ist der Sinneswandel von Sebastian, Julia und Mia, die letztendlich erkennen, dass Freundschaft und Liebe ihr Leben bereichert und vervollkommnet. Das Buch zeichnet eine spannende Handlung aus, die es dem Leser schwer macht, das Lesen zu unterbrechen. Es beinhaltet wunderschön beschriebene Liebes- und heiße Sexszenen, genau so wie Demütigungen und Bestrafungen. Der Autor schafft es spielend den Leser auf die Achterbahnfahrt der Beziehung von Sebastian, Julia und Mia mitzunehmen und lässt uns lange um einen guten Ausgang bangen.

5/5

Spannend und heiß

Eine Kundin/ein Kunde am 13.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sebastian Freiherr von Walddern ist ein A*loch, wie es im Buche steht. Nichts bereitet ihm größere Freude und Befriedigung als Paare auseinanderzubringen. Ganz wie in einem bekannten Film, bietet er verliebten und glücklichen Paaren eine hohe Geldsumme, um die Nacht mit der Frau zu verbringen. Nun ja, dass das keine Beziehung unbeschadet übersteht, ist wohl klar. Vor allem da Sebastian seine Methoden hat, um den Unfrieden der beiden noch mehr zu schüren. Echt fies! Seine beiden Angestellten Mia und Julia stehen ihm in seinem Treiben in nichts nach. Ebenso wie er sind sie nur auf Sex ohne Verpflichtungen aus. Eine heiße Dreiergeschichte, die spannend ist und mich beim Lesen nur so durch die Seiten getrieben hat. Alle drei Protagonisten entwickeln sich toll im Laufe der Geschichte und es wird nie langweilig. Die Sexszenen sind heiß und vielfältig, nehmen aber der Story und der Handlung nicht den Platz weg. Eine ungewöhnliche Geschichte, die mir abwechslungsreiche Lesestunden beschert hat.

5/5

Spannend und heiß

Eine Kundin/ein Kunde am 13.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sebastian Freiherr von Walddern ist ein A*loch, wie es im Buche steht. Nichts bereitet ihm größere Freude und Befriedigung als Paare auseinanderzubringen. Ganz wie in einem bekannten Film, bietet er verliebten und glücklichen Paaren eine hohe Geldsumme, um die Nacht mit der Frau zu verbringen. Nun ja, dass das keine Beziehung unbeschadet übersteht, ist wohl klar. Vor allem da Sebastian seine Methoden hat, um den Unfrieden der beiden noch mehr zu schüren. Echt fies! Seine beiden Angestellten Mia und Julia stehen ihm in seinem Treiben in nichts nach. Ebenso wie er sind sie nur auf Sex ohne Verpflichtungen aus. Eine heiße Dreiergeschichte, die spannend ist und mich beim Lesen nur so durch die Seiten getrieben hat. Alle drei Protagonisten entwickeln sich toll im Laufe der Geschichte und es wird nie langweilig. Die Sexszenen sind heiß und vielfältig, nehmen aber der Story und der Handlung nicht den Platz weg. Eine ungewöhnliche Geschichte, die mir abwechslungsreiche Lesestunden beschert hat.

Unsere Kund*innen meinen

Gebrochen! Eiskalte Lust | Erotischer SM-Roman

von Jens Polt

4.8/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0