• Escape Room - Nur drei Stunden
  • Escape Room - Nur drei Stunden
  • Escape Room - Nur drei Stunden

Escape Room - Nur drei Stunden

Thriller

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €
eBook

eBook

9,99 €

Escape Room - Nur drei Stunden

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,55 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45144

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,7/12,2/2,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45144

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,7/12,2/2,7 cm

Gewicht

300 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Guess Who?

Übersetzt von

Karl-Heinz Ebnet

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52330-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Chris McGeorge hat es wieder getan

Bewertung am 19.06.2023

Bewertungsnummer: 1964097

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lieber Leserin, lieber Leser, „Escape Room – nur drei Stunden“ ist ein Thriller, wie er im Buche steht. Und es fällt mir, ehrlich gesagt, schwer, ihn zu rezensieren ohne zu spoilern. Im Grunde wusste ich bis zum Schluss nicht wirklich, wie die Protagonisten zusammenhängen bzw. wo ihre Verbindung ist. Gibt es überhaupt eine Verbindung zwischen ihnen? Das Spannende an dem Plot ist nicht nur, dass Morgan Sheppard mit ihm unbekannten Menschen und einer Leiche eingesperrt ist und sie zusammen um ihr Leben ermitteln, sondern auch, dass Morgan im Laufe dieser Ermittlungen sein bisheriges Leben überdenkt – und das, was er dabei herausfindet, alles andere als angenehm für ihn ist. Meiner Meinung nach hat Chris McGeorges mit diesem Thriller einen Volltreffer gelandet. Gerne mehr davon!
Melden

Chris McGeorge hat es wieder getan

Bewertung am 19.06.2023
Bewertungsnummer: 1964097
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lieber Leserin, lieber Leser, „Escape Room – nur drei Stunden“ ist ein Thriller, wie er im Buche steht. Und es fällt mir, ehrlich gesagt, schwer, ihn zu rezensieren ohne zu spoilern. Im Grunde wusste ich bis zum Schluss nicht wirklich, wie die Protagonisten zusammenhängen bzw. wo ihre Verbindung ist. Gibt es überhaupt eine Verbindung zwischen ihnen? Das Spannende an dem Plot ist nicht nur, dass Morgan Sheppard mit ihm unbekannten Menschen und einer Leiche eingesperrt ist und sie zusammen um ihr Leben ermitteln, sondern auch, dass Morgan im Laufe dieser Ermittlungen sein bisheriges Leben überdenkt – und das, was er dabei herausfindet, alles andere als angenehm für ihn ist. Meiner Meinung nach hat Chris McGeorges mit diesem Thriller einen Volltreffer gelandet. Gerne mehr davon!

Melden

Sehr vorhersehbar und kaum überraschend

Bewertung am 20.12.2022

Bewertungsnummer: 1846421

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider fand ich das Buch nicht überzeugend. Ich habe es in einem Buddy Read gelesen, was der einzige Grund ist, dass ich es so schnell beenden konnte. Das Buch war in manchen Aspekten echt spannend, allgemein aber leider sehr vorhersehbar und so gar nicht überraschend. Man findet schnell heraus wer hinter allem steckt und wer der Komparse ist. Leider konnte ich keinem einzigen der Protagonisten irgendwas an Sympathie abgewinnen. Von mir gibt es nur 2,5/5 Sterne.
Melden

Sehr vorhersehbar und kaum überraschend

Bewertung am 20.12.2022
Bewertungsnummer: 1846421
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider fand ich das Buch nicht überzeugend. Ich habe es in einem Buddy Read gelesen, was der einzige Grund ist, dass ich es so schnell beenden konnte. Das Buch war in manchen Aspekten echt spannend, allgemein aber leider sehr vorhersehbar und so gar nicht überraschend. Man findet schnell heraus wer hinter allem steckt und wer der Komparse ist. Leider konnte ich keinem einzigen der Protagonisten irgendwas an Sympathie abgewinnen. Von mir gibt es nur 2,5/5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Escape Room - Nur drei Stunden

von Chris McGeorge

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dana T.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dana T.

Thalia Großenhain

Zum Portrait

3/5

3 Stunden, die alles entscheiden. Leben oder Tod?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fünf Menschen und eine Leiche sind in einem Hotelzimmer eingesperrt und irgendwie scheint alles nicht so zu sein wie es wirkt. Einer von den fünf ist der Mörder. Aber wer? Um das herauszufinden stehen ihnen drei Stunden, die über ihr Schicksal entscheiden, zur Verfügung. Denn, wenn sie den Mörder nicht finden, werden sie sterben. Die Idee finde ich super. Interessant finde ich vor allem wie man drei Stunden Handlung in einem Buch lang ziehen kann. Natürlich waren Rückblenden dabei, aber trotzdem ist das eine Meisterleistung. Schade fand ich das der Spannungsgrad immer mehr nachgelassen hat. Achtung, SPOILER! Sie dachten sie hätten nur drei Stunden, haben aber doch länger Zeit bekommen, was ich bisschen schade fand. Ich hatte mehr Konsequenz erwartet. Das Ende war etwas langweilig, dafür, dass der persönliche Zusammenhang zwischen Shepperd und C so tief ging. Dennoch war es eine schöne Erfahrung das Buch zu lesen, weil die Handlungsidee doch interessant ist.
3/5

3 Stunden, die alles entscheiden. Leben oder Tod?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fünf Menschen und eine Leiche sind in einem Hotelzimmer eingesperrt und irgendwie scheint alles nicht so zu sein wie es wirkt. Einer von den fünf ist der Mörder. Aber wer? Um das herauszufinden stehen ihnen drei Stunden, die über ihr Schicksal entscheiden, zur Verfügung. Denn, wenn sie den Mörder nicht finden, werden sie sterben. Die Idee finde ich super. Interessant finde ich vor allem wie man drei Stunden Handlung in einem Buch lang ziehen kann. Natürlich waren Rückblenden dabei, aber trotzdem ist das eine Meisterleistung. Schade fand ich das der Spannungsgrad immer mehr nachgelassen hat. Achtung, SPOILER! Sie dachten sie hätten nur drei Stunden, haben aber doch länger Zeit bekommen, was ich bisschen schade fand. Ich hatte mehr Konsequenz erwartet. Das Ende war etwas langweilig, dafür, dass der persönliche Zusammenhang zwischen Shepperd und C so tief ging. Dennoch war es eine schöne Erfahrung das Buch zu lesen, weil die Handlungsidee doch interessant ist.

Dana T.
  • Dana T.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von N. Zieger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

N. Zieger

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

4/5

Mit einem Mörder unter einer Decke ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

... im wahrsten Sinne des Wortes, den von den 6 Menschen, die in diesem Hotelzimmer eingeschlossen sind, ist ein Mörder. Wer hat den Psychater im Badezimmer ermordet? Für jemanden, der sich ein wenig mit Crime beschäftigt, war es vielleicht nicht schwer den Mörder herauszubekommen, aber trotzdem war das Ende absolut überraschend. Für mich ein guter Krimi, der zwar an einigen Ecken vorhersehbar war, aber an anderen dafür alles über den Haufen wirft. Punktet vor allem mit der Idee, dem Setting, den durchaus speziellen Charakteren und dem krassen Ende.
4/5

Mit einem Mörder unter einer Decke ...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

... im wahrsten Sinne des Wortes, den von den 6 Menschen, die in diesem Hotelzimmer eingeschlossen sind, ist ein Mörder. Wer hat den Psychater im Badezimmer ermordet? Für jemanden, der sich ein wenig mit Crime beschäftigt, war es vielleicht nicht schwer den Mörder herauszubekommen, aber trotzdem war das Ende absolut überraschend. Für mich ein guter Krimi, der zwar an einigen Ecken vorhersehbar war, aber an anderen dafür alles über den Haufen wirft. Punktet vor allem mit der Idee, dem Setting, den durchaus speziellen Charakteren und dem krassen Ende.

N. Zieger
  • N. Zieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Escape Room - Nur drei Stunden

von Chris McGeorge

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Escape Room - Nur drei Stunden
  • Escape Room - Nur drei Stunden
  • Escape Room - Nur drei Stunden