• All Lovers Lost
  • All Lovers Lost
  • All Lovers Lost

All Lovers Lost

Der Sog der Nacht | Ein paranormaler, romantisch-düsterer Vampirroman

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

All Lovers Lost

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung



Wer wirst du sein, wenn dir die Nacht zu Füßen liegt?

In Madeleine Puljics romantisch-düsterem Vampir-Roman »All Lovers Lost« muss Jung-Vampirin Sina lernen, die Frau zu werden, die sie wirklich sein will.

Die Hamburger Medizinstudentin Sina ist ebenso geschockt wie fasziniert, als sie herausfindet, wer der Mann wirklich ist, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Denn Lazar ist ein Vampir – und er bietet Sina weitaus mehr als nur Unsterblichkeit in ewiger Nacht.

Doch der Traum von Liebe wird zum Albtraum, als die beiden auf brutale Weise voneinander getrennt werden. Auf sich allein gestellt in einem Leben, das ihren Prinzipien in allem widerspricht, muss Sina entscheiden, wer sie wirklich sein will: eine verfolgte Kreatur, die der Vergangenheit nachtrauert – oder eine Jägerin, die nach völlig neuen Regeln spielt.

Düster, sexy und romantisch: »All Lovers Lost« ist ein schaurig-schöner Vampir-Roman mit einer starken, unabhängigen Heldin und einer ordentlichen Portion Frauen-Power.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

20,7/13,3/2,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

20,7/13,3/2,8 cm

Gewicht

334 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52827-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ich blieb leider die ganze Zeit auf Distanz

Dark Rose aus Troisdorf am 27.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sina ist angehende Ärztin und liebt ihren Beruf. Obwohl es im Moment nicht besonders gut läuft, aber das wird schon – es muss. In einem Club lernt sie Lazar kennen, der ihr immer wieder über den Weg läuft und für den sie bald Gefühle entwickelt. Sina ahnt nicht, warum er sich immer wieder seltsam verhält: Lazar ist ein Vampir. Und weil eine andere Vampirin in Hamburg ihr blutiges Unwesen treibt, sind die Jäger in der Stadt und bald gerät sie, obwohl sterblich, in große Gefahr. Ich fand die Idee an sich nicht schlecht – ich mag Vampirbücher sehr und lese sie immer wieder mit Begeisterung. Allerdings hatte ich mit diesem Buch meine Probleme. Ich konnte leider keine Verbindung zu den Charakteren eingehen. Ich blieb die ganze Zeit auf Distanz. Egal aus wessen Sicht erzählt wurde, ich konnte nicht mitfühlen. Es wird stellenweise sehr dramatisch im Buch, doch, da der Schreibstil ständig diese Distanz aufrechterhielt, konnte ich das nicht fühlen. Mich ließ das Buch leider ziemlich kalt. Ich fand die Handlung nicht langweilig. Im Prinzip ist sie gut durchdacht und spannend und interessant, aber wenn man nicht mitfiebern kann, fehlt einfach etwas. Fazit: Insgesamt fand ich die Handlung zwar recht vorhersehbar, aber trotzdem auch interessant. Sie ist gut durchdacht und spannend. Aber vieles ging mir zu schnell. Gerade bei der Liebesgeschichte ging mir vieles zu plötzlich, ohne sich für mich langsam entwickelt zu haben. Der Schreibstil hielt mich leider auf Distanz. Ich kam nicht an die Charaktere heran und konnte nicht mit ihnen mitfühlen. Was ich zudem mega schade fand, war, dass ich den Klappentext als zu spoilernd empfand. Es wird in meinen Augen zu viel verraten. Leider konnte mich das Buch nicht packen, mitreißen oder begeistern. Ich blieb die ganze Zeit ein unbeteiligter Zuschauer und konnte nicht mitfühlen. Von mir bekommt es ganz knappe 2 Sterne, weil ich die Idee an sich gut fand.

Ich blieb leider die ganze Zeit auf Distanz

Dark Rose aus Troisdorf am 27.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sina ist angehende Ärztin und liebt ihren Beruf. Obwohl es im Moment nicht besonders gut läuft, aber das wird schon – es muss. In einem Club lernt sie Lazar kennen, der ihr immer wieder über den Weg läuft und für den sie bald Gefühle entwickelt. Sina ahnt nicht, warum er sich immer wieder seltsam verhält: Lazar ist ein Vampir. Und weil eine andere Vampirin in Hamburg ihr blutiges Unwesen treibt, sind die Jäger in der Stadt und bald gerät sie, obwohl sterblich, in große Gefahr. Ich fand die Idee an sich nicht schlecht – ich mag Vampirbücher sehr und lese sie immer wieder mit Begeisterung. Allerdings hatte ich mit diesem Buch meine Probleme. Ich konnte leider keine Verbindung zu den Charakteren eingehen. Ich blieb die ganze Zeit auf Distanz. Egal aus wessen Sicht erzählt wurde, ich konnte nicht mitfühlen. Es wird stellenweise sehr dramatisch im Buch, doch, da der Schreibstil ständig diese Distanz aufrechterhielt, konnte ich das nicht fühlen. Mich ließ das Buch leider ziemlich kalt. Ich fand die Handlung nicht langweilig. Im Prinzip ist sie gut durchdacht und spannend und interessant, aber wenn man nicht mitfiebern kann, fehlt einfach etwas. Fazit: Insgesamt fand ich die Handlung zwar recht vorhersehbar, aber trotzdem auch interessant. Sie ist gut durchdacht und spannend. Aber vieles ging mir zu schnell. Gerade bei der Liebesgeschichte ging mir vieles zu plötzlich, ohne sich für mich langsam entwickelt zu haben. Der Schreibstil hielt mich leider auf Distanz. Ich kam nicht an die Charaktere heran und konnte nicht mit ihnen mitfühlen. Was ich zudem mega schade fand, war, dass ich den Klappentext als zu spoilernd empfand. Es wird in meinen Augen zu viel verraten. Leider konnte mich das Buch nicht packen, mitreißen oder begeistern. Ich blieb die ganze Zeit ein unbeteiligter Zuschauer und konnte nicht mitfühlen. Von mir bekommt es ganz knappe 2 Sterne, weil ich die Idee an sich gut fand.

Vampire kommen nach Hamburg

Bewertung am 11.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

- Rezensionsexemplar- Titel: All Lovers Lost Autorin: Madeleine Puljic Erscheinungstermin: 01.06.22 Verlag: Knaur Inhalt: Vampire kommen nach Hamburg Ein romantisch- düsterer Roman, in dem die junge Medizinstudentin Sina nicht nur herausfindet, dass Vampire mehr als bloßer Mythos sind, sondern schon bald in einer Welt voller Träume und Alpträume gefangen ist. Schon bald muss sie sich entscheiden: wird sie zur Gefangenen ihrer eigenen Vergangenheit, oder lernt sie die Zukunft zu akzeptieren und wächst an ihren Herausforderungen? Meine Meinung: Ich bin ein großer Fan von Vampirgeschichten und lese diese immer wieder gerne. Natürlich ist es schwer, in der heutigen Zeit eine originelle, nie dagewesene Story zu kreieren, daher hat es mich gefreut, dass es in All Lovers Lost doch einige originelle Wendungen zum Vorschein kamen. Die Autorin hat zudem einen lockeren, leichten Schreibstil, durch den man mühelos in die Geschichte hineinfindet. Durch kleine Wortspiele wird die teils düstere Stimmung des Öfteren aufgelockert. („Du bist, was du isst“ oder Dr. Acula) Mir persönlich hat es als großer Romantasy-Fan auch gut gefallen, dass zunächst ein starker Fokus auf der sich anbahnenden Lovestory lag, auch wenn es hier teils etwas zügig mit den Liebesbekundungen einherging. ;) Kritik: Leider muss ich sagen, dass mich die Geschichte insgesamt nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte. Die erste Hälfte des Buches war sehr langwierig, Stellen von augenscheinlich geringer Bedeutung wurden unnötig aufgebauscht und es fiel mir schwer, mit den Charakteren warm zu werden. In der zweiten Hälfte wurde es wesentlich spannender und packender, was mir zunächst sehr gut gefallen hat. Am Ende hatte man da allerdings das Gefühl, dass alles tatsächlich etwas zu schnell abgehandelt wurde und einige Handlungen der Charaktere erschienen mir sehr befremdlich und beinahe unlogisch. Fazit: 3/5 Sternen Wer eine düster-romantische Vampirgeschichte mag, die einige Parallelen zu Twilight aufweist und es dennoch schafft, originelle Wendungen mitzubringen, sollte definitiv einen Blick in das Buch werfen. Vielen Dank an den Knaur- Verlag für das Rezensionsexemplar. Dieses hat meine Meinung natürlich nicht beeinflusst.

Vampire kommen nach Hamburg

Bewertung am 11.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

- Rezensionsexemplar- Titel: All Lovers Lost Autorin: Madeleine Puljic Erscheinungstermin: 01.06.22 Verlag: Knaur Inhalt: Vampire kommen nach Hamburg Ein romantisch- düsterer Roman, in dem die junge Medizinstudentin Sina nicht nur herausfindet, dass Vampire mehr als bloßer Mythos sind, sondern schon bald in einer Welt voller Träume und Alpträume gefangen ist. Schon bald muss sie sich entscheiden: wird sie zur Gefangenen ihrer eigenen Vergangenheit, oder lernt sie die Zukunft zu akzeptieren und wächst an ihren Herausforderungen? Meine Meinung: Ich bin ein großer Fan von Vampirgeschichten und lese diese immer wieder gerne. Natürlich ist es schwer, in der heutigen Zeit eine originelle, nie dagewesene Story zu kreieren, daher hat es mich gefreut, dass es in All Lovers Lost doch einige originelle Wendungen zum Vorschein kamen. Die Autorin hat zudem einen lockeren, leichten Schreibstil, durch den man mühelos in die Geschichte hineinfindet. Durch kleine Wortspiele wird die teils düstere Stimmung des Öfteren aufgelockert. („Du bist, was du isst“ oder Dr. Acula) Mir persönlich hat es als großer Romantasy-Fan auch gut gefallen, dass zunächst ein starker Fokus auf der sich anbahnenden Lovestory lag, auch wenn es hier teils etwas zügig mit den Liebesbekundungen einherging. ;) Kritik: Leider muss ich sagen, dass mich die Geschichte insgesamt nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte. Die erste Hälfte des Buches war sehr langwierig, Stellen von augenscheinlich geringer Bedeutung wurden unnötig aufgebauscht und es fiel mir schwer, mit den Charakteren warm zu werden. In der zweiten Hälfte wurde es wesentlich spannender und packender, was mir zunächst sehr gut gefallen hat. Am Ende hatte man da allerdings das Gefühl, dass alles tatsächlich etwas zu schnell abgehandelt wurde und einige Handlungen der Charaktere erschienen mir sehr befremdlich und beinahe unlogisch. Fazit: 3/5 Sternen Wer eine düster-romantische Vampirgeschichte mag, die einige Parallelen zu Twilight aufweist und es dennoch schafft, originelle Wendungen mitzubringen, sollte definitiv einen Blick in das Buch werfen. Vielen Dank an den Knaur- Verlag für das Rezensionsexemplar. Dieses hat meine Meinung natürlich nicht beeinflusst.

Unsere Kund*innen meinen

All Lovers Lost

von Madeleine Puljic

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Deborah Neuendorff

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Deborah Neuendorff

Thalia Lünen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie lange wollte ich mal wieder einen guten Vampirplot lesen - und was soll ich sagen, hier ist einer ;) Mir hats einfach spaß gemacht Sina und die anderen bei ihrem Abenteuer zu begleiten. Und Hamburg als Schauplatz war auch nicht verkehrt ;)
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie lange wollte ich mal wieder einen guten Vampirplot lesen - und was soll ich sagen, hier ist einer ;) Mir hats einfach spaß gemacht Sina und die anderen bei ihrem Abenteuer zu begleiten. Und Hamburg als Schauplatz war auch nicht verkehrt ;)

Deborah Neuendorff
  • Deborah Neuendorff
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Annalena Rosenbrock

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annalena Rosenbrock

Thalia Bremen - Hansa Carré

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vampire in Hamburg? Ich habe wenig erwartet und wurde sehr überrascht, wie gut mir das Buch gefallen hat. Wer mal einen spannenden und abwechslungsreichen Vampirroman, der in Deutschland spielt, lesen möchte, sollte hier auf jeden Fall zugreifen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vampire in Hamburg? Ich habe wenig erwartet und wurde sehr überrascht, wie gut mir das Buch gefallen hat. Wer mal einen spannenden und abwechslungsreichen Vampirroman, der in Deutschland spielt, lesen möchte, sollte hier auf jeden Fall zugreifen.

Annalena Rosenbrock
  • Annalena Rosenbrock
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

All Lovers Lost

von Madeleine Puljic

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • All Lovers Lost
  • All Lovers Lost
  • All Lovers Lost