Was die Kinderärzte Raten

Was die Kinderärzte Raten

Gesunde Entwicklung, typische Krankheiten, richtiges Verhalten in Notfällen. Alles, was du wissen musst - verständlich erklärt. Für Eltern von 0-6-jährigen Kindern

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

18,00 €

Was die Kinderärzte Raten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 18,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2022

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

248

Beschreibung

Rezension

"[...] Eltern erhalten für überlegtes, kompetentes Handeln das nötige Rüstzeug. Eine klare Struktur mit speziellen Tipps und Informationen in Extrakästen mit wiederkehrenden Symbolen, übersichtliches Layout, Register, einige Links im Text machen den Ratgeber zu einem echten Basis-Handbuch."
ekz.bibliotheksservice, 2022/15
"Das Buch ist ein guter Wegbegleiter, der sachlich und fundiert Ängste nimmt.“
Mami, Papi & ich (Main-Echo), 28.06.2022

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.03.2022

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

248

Maße (L/B/H)

14,2/21,4/1,9 cm

Gewicht

552 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8426-1675-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gute Übersicht über die gängigsten Kinderkrankheiten mit Notfallleitfäden

Sabrina Tschorn - Aus Liebe zum Lesen Literaturblog am 31.07.2022

Bewertungsnummer: 1757887

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ärzt*innen des Bayreuther med4kiz-Zentrums haben mit „Was die Kinderärzte raten – Gesunde Entwicklung, typische Krankheiten, richtiges Verhalten in Notfällen“ einen umfassenden Ratgeber für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren geschrieben. Das Buch gliedert sich in die Bereiche: Das gesunde Kind“, in dem die normale Entwicklung beschrieben wird, „Das kranke Kind“, das auf die gängigsten Kinderkrankheiten eingeht und „Medikamente und Notfälle“, das kurze Handlungsleitfäden im Fall der Fälle bietet. Zunächst einmal machen es die Gliederung und Struktur des Buchs sehr einfach, Gesuchtes zu finden, was für Eltern kranker Kinder natürlich wichtig ist. Im Bereich Krankheiten sind die Kapitel in Körperregionen gegliedert und entsprechend einfach ist die Suche. Der Schreibstil ist gut lesbar und verständlich, Fachbergriffe werden nur genannt, wo es nötig ist und dann entsprechend erklärt. Neben allgemeinen Informationen fließt auch viel Wissen und Erfahrung aus dem Berufsalltag der Mediziner*innen mit ins Buch ein. Besonders gut gefällt mir, dass an vielen Stellen zunächst beruhigt wird und immer wieder betont wird, dass vieles normal und harmlos ist. Denn wir Eltern neigen ja (besonders beim ersten Kind) doch schon mal zu Panik angesichts von Blut, komischen Flecken oder vermeintlich komischen Verhaltens seitens unserer Sprösslinge – ich spreche da aus Erfahrung ;) Der Ratgeber kann natürlich grundsätzlich die Beratung in einer Kinderarztpraxis nicht ersetzen. Aber es kann bei kleineren Wehwechen und Fragen zur Entwicklung helfen. Oft sieht es am Anfang schlimmer aus als es ist und vieles heilt von alleine aus. Wann ärztliche Hilfe unumgänglich ist, wird jeweils genau beschrieben. Auch die Notfallleitfäden am Ende des Buchs sind sicher eine große Hilfe, wenn man sie schnell griffbereit hat und wenn man schon mal gelesen und vielleicht sogar im Hinterkopf behalten hat, was zu tun ist. Lediglich an einigen Stellen ist mir das Buch ein bisschen zu schulmedizinisch, z. B. werden bei den Empfehlungen zur Hausapotheke keine Hausmittel genannt, die aber bei leichten Infekten oft schon ausreichen.
Melden

Gute Übersicht über die gängigsten Kinderkrankheiten mit Notfallleitfäden

Sabrina Tschorn - Aus Liebe zum Lesen Literaturblog am 31.07.2022
Bewertungsnummer: 1757887
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ärzt*innen des Bayreuther med4kiz-Zentrums haben mit „Was die Kinderärzte raten – Gesunde Entwicklung, typische Krankheiten, richtiges Verhalten in Notfällen“ einen umfassenden Ratgeber für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren geschrieben. Das Buch gliedert sich in die Bereiche: Das gesunde Kind“, in dem die normale Entwicklung beschrieben wird, „Das kranke Kind“, das auf die gängigsten Kinderkrankheiten eingeht und „Medikamente und Notfälle“, das kurze Handlungsleitfäden im Fall der Fälle bietet. Zunächst einmal machen es die Gliederung und Struktur des Buchs sehr einfach, Gesuchtes zu finden, was für Eltern kranker Kinder natürlich wichtig ist. Im Bereich Krankheiten sind die Kapitel in Körperregionen gegliedert und entsprechend einfach ist die Suche. Der Schreibstil ist gut lesbar und verständlich, Fachbergriffe werden nur genannt, wo es nötig ist und dann entsprechend erklärt. Neben allgemeinen Informationen fließt auch viel Wissen und Erfahrung aus dem Berufsalltag der Mediziner*innen mit ins Buch ein. Besonders gut gefällt mir, dass an vielen Stellen zunächst beruhigt wird und immer wieder betont wird, dass vieles normal und harmlos ist. Denn wir Eltern neigen ja (besonders beim ersten Kind) doch schon mal zu Panik angesichts von Blut, komischen Flecken oder vermeintlich komischen Verhaltens seitens unserer Sprösslinge – ich spreche da aus Erfahrung ;) Der Ratgeber kann natürlich grundsätzlich die Beratung in einer Kinderarztpraxis nicht ersetzen. Aber es kann bei kleineren Wehwechen und Fragen zur Entwicklung helfen. Oft sieht es am Anfang schlimmer aus als es ist und vieles heilt von alleine aus. Wann ärztliche Hilfe unumgänglich ist, wird jeweils genau beschrieben. Auch die Notfallleitfäden am Ende des Buchs sind sicher eine große Hilfe, wenn man sie schnell griffbereit hat und wenn man schon mal gelesen und vielleicht sogar im Hinterkopf behalten hat, was zu tun ist. Lediglich an einigen Stellen ist mir das Buch ein bisschen zu schulmedizinisch, z. B. werden bei den Empfehlungen zur Hausapotheke keine Hausmittel genannt, die aber bei leichten Infekten oft schon ausreichen.

Melden

Der perfekte kleine Ratgeber für alle Eltern

Tom_Read4u am 19.07.2022

Bewertungsnummer: 1750533

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Welche Eltern kennen das nicht, da freut man sich 9 Monate auf den süßen kleinen Menschen und dann merkt man schnell, was man alles nicht weiß, wie man bei Erkrankungen der Kinder am besten reagiert, Prophylaxe sinnvoll und allumfassend wahrnimmt und weitaus mehr. Da kommt dieses Buch von 5 erfahrenen Kinderärzten genau richtig und bietet für den Anfang und auch während der Entwicklung des Kindes allerlei wissenswertes. Die Gliederung ist hervorragend und wunderbar durchdacht ausgearbeitet und für uns Eltern zum Nachschlagen bestimmter Themen sehr dankbar. Die wichtigsten Stationen in den Anfangstagen-/jahren eines Kindes sind sehr gut erklärt und mit den Schwerpunkten Ernährung, Zahnpflege und Impfungen sehr gut vertieft. Als Wissenschaftler und werdender Vater finde ich den sachlichen und vor allem bewertenden Ton bei den Impfungen äußerst gelungen. Apropos Ton, den finde ich vor allem auf den ersten 50 Seiten bei der Entwicklung wirklich toll. Allein das Lesen nimmt schon ein wenig den Druck und die Angst etwas falsch zu machen, vor allem für werdende Mamas sind diese ersten Seiten eine kleine Entlastung, quasi ein kleines Druckventil, das die Angst vor vermeintlichen Fehler etwas nimmt. Des Weiteren ist der Schreibstil sehr gut und angenehm zu lesen - Kein oberlehrerhaftes Beschreiben, bzw. unverständliche fachsprachliche Abhandlung, die oftmals noch super langweilig sind. Die Fülle an Infos zum Reinlesen, Nachlesen und etwas Beruhigen sind wunderbar dargestellt - und klar, einen Arztbesuch ersetzt dieses Buch auf keinen Fall, aber nimmt sicherlich hier und da etwas die Angst bzw. Hilfslosigkeit. Wunderbar einfach, aber informativ beschrieben, wie was und warum welches Medikament in jeder Hausapotheke gehört und was bei welchen Symptomen auch immer zu tun ist. Genial das Kapitel mit den Notfällen - welche Symptomen können bei Stromunfälle, Gehirnerschütterungen, Verbrühungen, etc. vorliegen und wie man als Erwachsener darauf regiert. Sehr gut gefällt mir da auch das tabellenförmige Kastenschema mit den kurzen aber prägnanten Stichpunkten. Liest sich hervorragend und in wenigen Sekunden kann man hierbei alles auf-/erfassen. Insgesamt finde ich das Buch sehr ansprechend und anschaulich gestaltet und die Idee mit den Tabellen am Ende des Buches neben den roten, gelben und grünen Kästchen in den Kapiteln sehr gut gelungen. Mit dem Register ist ein schnelles Auffinden des jeweiligen Themas rasch gefunden. Bei uns wird das Buch definitiv als Nachschlagewerk und Ratgeber bei bestimmten Themen und Situationen am Nachtisch liegenbleiben und immer wieder zum Nachlesen genutzt werden. Allen werdenden und jungen Eltern kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.
Melden

Der perfekte kleine Ratgeber für alle Eltern

Tom_Read4u am 19.07.2022
Bewertungsnummer: 1750533
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Welche Eltern kennen das nicht, da freut man sich 9 Monate auf den süßen kleinen Menschen und dann merkt man schnell, was man alles nicht weiß, wie man bei Erkrankungen der Kinder am besten reagiert, Prophylaxe sinnvoll und allumfassend wahrnimmt und weitaus mehr. Da kommt dieses Buch von 5 erfahrenen Kinderärzten genau richtig und bietet für den Anfang und auch während der Entwicklung des Kindes allerlei wissenswertes. Die Gliederung ist hervorragend und wunderbar durchdacht ausgearbeitet und für uns Eltern zum Nachschlagen bestimmter Themen sehr dankbar. Die wichtigsten Stationen in den Anfangstagen-/jahren eines Kindes sind sehr gut erklärt und mit den Schwerpunkten Ernährung, Zahnpflege und Impfungen sehr gut vertieft. Als Wissenschaftler und werdender Vater finde ich den sachlichen und vor allem bewertenden Ton bei den Impfungen äußerst gelungen. Apropos Ton, den finde ich vor allem auf den ersten 50 Seiten bei der Entwicklung wirklich toll. Allein das Lesen nimmt schon ein wenig den Druck und die Angst etwas falsch zu machen, vor allem für werdende Mamas sind diese ersten Seiten eine kleine Entlastung, quasi ein kleines Druckventil, das die Angst vor vermeintlichen Fehler etwas nimmt. Des Weiteren ist der Schreibstil sehr gut und angenehm zu lesen - Kein oberlehrerhaftes Beschreiben, bzw. unverständliche fachsprachliche Abhandlung, die oftmals noch super langweilig sind. Die Fülle an Infos zum Reinlesen, Nachlesen und etwas Beruhigen sind wunderbar dargestellt - und klar, einen Arztbesuch ersetzt dieses Buch auf keinen Fall, aber nimmt sicherlich hier und da etwas die Angst bzw. Hilfslosigkeit. Wunderbar einfach, aber informativ beschrieben, wie was und warum welches Medikament in jeder Hausapotheke gehört und was bei welchen Symptomen auch immer zu tun ist. Genial das Kapitel mit den Notfällen - welche Symptomen können bei Stromunfälle, Gehirnerschütterungen, Verbrühungen, etc. vorliegen und wie man als Erwachsener darauf regiert. Sehr gut gefällt mir da auch das tabellenförmige Kastenschema mit den kurzen aber prägnanten Stichpunkten. Liest sich hervorragend und in wenigen Sekunden kann man hierbei alles auf-/erfassen. Insgesamt finde ich das Buch sehr ansprechend und anschaulich gestaltet und die Idee mit den Tabellen am Ende des Buches neben den roten, gelben und grünen Kästchen in den Kapiteln sehr gut gelungen. Mit dem Register ist ein schnelles Auffinden des jeweiligen Themas rasch gefunden. Bei uns wird das Buch definitiv als Nachschlagewerk und Ratgeber bei bestimmten Themen und Situationen am Nachtisch liegenbleiben und immer wieder zum Nachlesen genutzt werden. Allen werdenden und jungen Eltern kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Was die Kinderärzte Raten

von med. Gerald Hofner, med. Stefan Schwarz, med. Silvia Fernández Rodríguez, med. Kristin Zwenzner, med. Maria Zeising

4.8

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Was die Kinderärzte Raten