Four Houses of Oxford, Band 2: Gewinne das Spiel (Epische Romantasy für alle Fans des TikTok-Trends Dark Academia)
Band 2

Four Houses of Oxford, Band 2: Gewinne das Spiel (Epische Romantasy für alle Fans des TikTok-Trends Dark Academia)

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Four Houses of Oxford, Band 2: Gewinne das Spiel (Epische Romantasy für alle Fans des TikTok-Trends Dark Academia)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5644

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.10.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5644

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.10.2022

Verlag

Ravensburger Verlag

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

1801 KB

Auflage

1. Aufl

Sprache

Deutsch

EAN

9783473511174

Weitere Bände von Four Houses of Oxford

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein super Abschluss :)

majasbookslove aus Schwaan am 05.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer hat Lust ein Spiel zu spielen? Es wird alles fordern was ihr zu geben habt, aber dafür habt ihr die Chance euren Herzenswunsch erfüllt zu bekommen. Seid ihr bereit alles zu gewinnen oder alles zu verlieren? Die Geschichte geht weiter und die Protagonisten müssen weiter gegeneinander antreten, doch die Spiele werden immer gefährlicher. Die Ideen hinter den Spielen finde ich gut und manchmal auch echt creepy. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt, aus der von Finley und der von Harper. Das ist interessant und ich mag die beiden sehr, weil man durch den Sichtwechsel die Handlungen der Beiden besser versteht. In diesem Teil kommen neue Figur hinzu, die wichtige Rollen einnehmen. Dadurch wird die Geschichte spannender und man konnte rätseln, was ihre Rolle in dem Geschehen ist. Zugleich offenbart sich aber auch das einige bekannte Personen, auch ihre Finger mit im Spiel haben. Was ich jedoch schon hervorgesehen habe. Denn das war für mich etwas zu offensichtlich. Die Geschichte verbirgt aber dennoch viele Geheimnisse, die in diesem Band endlich aufgeklärt werden. Bei manchen hätte ich mir eine umfassendere Aufklärung gewünscht, doch das ist ja subjektiv. Das Ende hingegen war voller unerwarteter Wendungen, wobei ich ziemlich überrascht war von den Handlungen der Figuren. Ich mag es, wenn das Happy End nicht perfekt ist, so wie in diesem Band. Denn es mussten Opfer gebracht werden, was mir gefallen hat. Zu dem finde ich den Epilog gut, der Harper ermöglicht jemanden zu finden, den sie schon lange sucht. Das Buch war gut und bekommt aufgerundete 4 Herzen von mir. Die Story geht gnadenlos spannungsgeladen weiter. Das Mädchen ohne Familie muss sich den letzten Prüfungen stellen, um zu versuchen herauszufinden was mit ihren Eltern passiert ist. Dabei stellt sich heraus das nichts so ist wie es scheint und sie mit ihrem Jugendfreund zusammenarbeiten muss, um die Geheimnisse der vier Häuser zu enthüllen. Welche jedoch noch viel fataler sind als erwartet. Harper ist eine junge Frau, die kaum was über ihre Familie weiß und in einer Pflegfamilie aufgewachsen ist. Sie hat eine beste Freundin und studiert an der Oxford Universität Jura. Dort ist sie einer Studentenverbindung beigetreten, die ihr magische Fähigkeiten verliehen hat, jedoch auch in ein gefährliches Spiel mitreingezogen hat. Sie trägt nur schwarz und liebt ihre Boots und Kleider. An sich ist sie mutig, stark, intelligent, hilfsbereit und freundlich. Ihre Entwicklung zeigt sich darin, dass sie es schafft dem Spiel zu entkommen und Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Finley ist ein Junge, der seinen besten Freund und Bruder verloren hat. Dem will er auf der Spur gehen und versucht an der Oxford Jura zu studieren. Dabei gerät er in dasselbe Spiel wie Harper, jedoch in eine andere Verbindung und bekommt ebenfalls Fähigkeiten geschenkt. Er ist streng, dominant, arrogant und doch freundlich. Seine Entwicklung zeigt sich darin, dass er sich gegen Fremdes eingreifen wehrt und den Bann durchbrechen kann. Dabei findet er Antworten und neue Freunde. Ich mochte ihn, jedoch wurde er in dem Teil ziemlich kalt und erst am Ende hin wieder wärmer. Zusammen sind die beiden eine Naturgewalt. Die sich lieben und doch nicht miteinander glücklich werden können, solange sie in diesem Spiel gefangen sind. Jedoch verstehen sie einander auf einer anderen Ebene und das ist sehr tiefgehend. Das Ende war unglaublich interessant. Ich war überrascht von dem Verlauf der Geschichte. Denn Harper muss Finley vor dem sicheren Tod bewahren, jedoch ist das schwieriger als gedacht. Da alles, was sie braucht vor ihrer Nase ist, jedoch nicht in ihrer Reichweite. Was dabei offenbart wurde, war wirklich sehr unterhaltsam und unglaublich zugleich. Der Epilog hingegen war sehr offengehalten und ermöglicht dem Leser selbst zu bestimmen, was Harper gemacht hat oder eben nicht. Die Geschichte war wirklich sehr schön und ich mochte es zu rätseln, wie die Puzzleteile ineinandergreifen. Weshalb das Buch 4 Herzen von mir bekommt.

Ein super Abschluss :)

majasbookslove aus Schwaan am 05.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer hat Lust ein Spiel zu spielen? Es wird alles fordern was ihr zu geben habt, aber dafür habt ihr die Chance euren Herzenswunsch erfüllt zu bekommen. Seid ihr bereit alles zu gewinnen oder alles zu verlieren? Die Geschichte geht weiter und die Protagonisten müssen weiter gegeneinander antreten, doch die Spiele werden immer gefährlicher. Die Ideen hinter den Spielen finde ich gut und manchmal auch echt creepy. Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erzählt, aus der von Finley und der von Harper. Das ist interessant und ich mag die beiden sehr, weil man durch den Sichtwechsel die Handlungen der Beiden besser versteht. In diesem Teil kommen neue Figur hinzu, die wichtige Rollen einnehmen. Dadurch wird die Geschichte spannender und man konnte rätseln, was ihre Rolle in dem Geschehen ist. Zugleich offenbart sich aber auch das einige bekannte Personen, auch ihre Finger mit im Spiel haben. Was ich jedoch schon hervorgesehen habe. Denn das war für mich etwas zu offensichtlich. Die Geschichte verbirgt aber dennoch viele Geheimnisse, die in diesem Band endlich aufgeklärt werden. Bei manchen hätte ich mir eine umfassendere Aufklärung gewünscht, doch das ist ja subjektiv. Das Ende hingegen war voller unerwarteter Wendungen, wobei ich ziemlich überrascht war von den Handlungen der Figuren. Ich mag es, wenn das Happy End nicht perfekt ist, so wie in diesem Band. Denn es mussten Opfer gebracht werden, was mir gefallen hat. Zu dem finde ich den Epilog gut, der Harper ermöglicht jemanden zu finden, den sie schon lange sucht. Das Buch war gut und bekommt aufgerundete 4 Herzen von mir. Die Story geht gnadenlos spannungsgeladen weiter. Das Mädchen ohne Familie muss sich den letzten Prüfungen stellen, um zu versuchen herauszufinden was mit ihren Eltern passiert ist. Dabei stellt sich heraus das nichts so ist wie es scheint und sie mit ihrem Jugendfreund zusammenarbeiten muss, um die Geheimnisse der vier Häuser zu enthüllen. Welche jedoch noch viel fataler sind als erwartet. Harper ist eine junge Frau, die kaum was über ihre Familie weiß und in einer Pflegfamilie aufgewachsen ist. Sie hat eine beste Freundin und studiert an der Oxford Universität Jura. Dort ist sie einer Studentenverbindung beigetreten, die ihr magische Fähigkeiten verliehen hat, jedoch auch in ein gefährliches Spiel mitreingezogen hat. Sie trägt nur schwarz und liebt ihre Boots und Kleider. An sich ist sie mutig, stark, intelligent, hilfsbereit und freundlich. Ihre Entwicklung zeigt sich darin, dass sie es schafft dem Spiel zu entkommen und Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Finley ist ein Junge, der seinen besten Freund und Bruder verloren hat. Dem will er auf der Spur gehen und versucht an der Oxford Jura zu studieren. Dabei gerät er in dasselbe Spiel wie Harper, jedoch in eine andere Verbindung und bekommt ebenfalls Fähigkeiten geschenkt. Er ist streng, dominant, arrogant und doch freundlich. Seine Entwicklung zeigt sich darin, dass er sich gegen Fremdes eingreifen wehrt und den Bann durchbrechen kann. Dabei findet er Antworten und neue Freunde. Ich mochte ihn, jedoch wurde er in dem Teil ziemlich kalt und erst am Ende hin wieder wärmer. Zusammen sind die beiden eine Naturgewalt. Die sich lieben und doch nicht miteinander glücklich werden können, solange sie in diesem Spiel gefangen sind. Jedoch verstehen sie einander auf einer anderen Ebene und das ist sehr tiefgehend. Das Ende war unglaublich interessant. Ich war überrascht von dem Verlauf der Geschichte. Denn Harper muss Finley vor dem sicheren Tod bewahren, jedoch ist das schwieriger als gedacht. Da alles, was sie braucht vor ihrer Nase ist, jedoch nicht in ihrer Reichweite. Was dabei offenbart wurde, war wirklich sehr unterhaltsam und unglaublich zugleich. Der Epilog hingegen war sehr offengehalten und ermöglicht dem Leser selbst zu bestimmen, was Harper gemacht hat oder eben nicht. Die Geschichte war wirklich sehr schön und ich mochte es zu rätseln, wie die Puzzleteile ineinandergreifen. Weshalb das Buch 4 Herzen von mir bekommt.

Gelungener Abschluss

Bewertung am 07.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Harper sich entschieden hat, Teil der Studentenverbindung der Diamonds zu werden, hatte sie nicht damit gerechnet, dass sie sich auf ein solch gefährliches Spiel einlässt. Denn die Diamonds könnten ihr ihren Herzenswunsch erfüllen, ihr aber auch eine ihrer wichtigsten Erinnerungen nehmen, wenn sie die Regeln bricht. Und um sich an die Regeln zu halten, sollte sie Finley fernbleiben, auch wenn das für Harper unmöglich ist… Auch wenn ich anfangs etwas Angst hatte, dass ich mich nicht an alles von Band 1 erinnern kann, habe ich super schnell wieder in die Geschichte reingefunden. Das Buch ist aus der Sicht von Harper und Finley geschrieben, sodass man zu beiden eine gute Verbindung aufbauen und ihre Handlungen & Gefühle nachvollziehen kann. Besonders begeistern konnte mich bei dem Buch, dass es mich immer wieder mit neuen Wendungen und Erkenntnissen überraschen konnte und dadurch durchgängig spannend blieb. Ein gelungener Abschluss! 4/5 Sterne.

Gelungener Abschluss

Bewertung am 07.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Harper sich entschieden hat, Teil der Studentenverbindung der Diamonds zu werden, hatte sie nicht damit gerechnet, dass sie sich auf ein solch gefährliches Spiel einlässt. Denn die Diamonds könnten ihr ihren Herzenswunsch erfüllen, ihr aber auch eine ihrer wichtigsten Erinnerungen nehmen, wenn sie die Regeln bricht. Und um sich an die Regeln zu halten, sollte sie Finley fernbleiben, auch wenn das für Harper unmöglich ist… Auch wenn ich anfangs etwas Angst hatte, dass ich mich nicht an alles von Band 1 erinnern kann, habe ich super schnell wieder in die Geschichte reingefunden. Das Buch ist aus der Sicht von Harper und Finley geschrieben, sodass man zu beiden eine gute Verbindung aufbauen und ihre Handlungen & Gefühle nachvollziehen kann. Besonders begeistern konnte mich bei dem Buch, dass es mich immer wieder mit neuen Wendungen und Erkenntnissen überraschen konnte und dadurch durchgängig spannend blieb. Ein gelungener Abschluss! 4/5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Four Houses of Oxford, Band 2: Gewinne das Spiel (Epische Romantasy für alle Fans des TikTok-Trends Dark Academia)

von Anna Savas

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Liebe

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Liebe

Thalia Leipzig - Paunsdorf Center

Zum Portrait

4/5

Spannend bis zum Schluss!

Bewertet: eBook (ePUB)

In Band 2 müssen Finley und Harper sich einigen Herausforderungen stellen. Und sie kommen dabei den Geheimnissen der Vier Farben immer näher. Als sie erfahren was hinter allem steckt, war ich wirklich überrascht, denn damit habe ich absolut nicht gerechnet. Das Buch ließ sich wieder flüssig lesen und ich war vollkommen gefangen zwischen den ganzen Geheimnissen und Intrigen der Verbindungshäuser. Die Spannung zog sich wie ein roter Faden durch das Buch. Helena gibt sich vollkommen ihren Gefühlen für Finley hin und steht dabei vor ihrer bisher größten Herausforderung. Helena beweist einmal wieder ihre innere Stärke und Entschlossenheit. Finley wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert und verliert dabei seine Zukunft aus den Augen. Er muss seine eigenen Kämpfe austragen und verliert sich dabei vollkommen in seiner Wut.
4/5

Spannend bis zum Schluss!

Bewertet: eBook (ePUB)

In Band 2 müssen Finley und Harper sich einigen Herausforderungen stellen. Und sie kommen dabei den Geheimnissen der Vier Farben immer näher. Als sie erfahren was hinter allem steckt, war ich wirklich überrascht, denn damit habe ich absolut nicht gerechnet. Das Buch ließ sich wieder flüssig lesen und ich war vollkommen gefangen zwischen den ganzen Geheimnissen und Intrigen der Verbindungshäuser. Die Spannung zog sich wie ein roter Faden durch das Buch. Helena gibt sich vollkommen ihren Gefühlen für Finley hin und steht dabei vor ihrer bisher größten Herausforderung. Helena beweist einmal wieder ihre innere Stärke und Entschlossenheit. Finley wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert und verliert dabei seine Zukunft aus den Augen. Er muss seine eigenen Kämpfe austragen und verliert sich dabei vollkommen in seiner Wut.

Melanie Liebe
  • Melanie Liebe
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Margarita Baumann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margarita Baumann

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Finale war wieder genauso grandios wie der erste Teil! Für mich ein magisches Highlight durch und durch. Es gibt spannende Szenen, Geheimnisse, die den Atem rauben und ganz viel Gefühlsachterbahn. Am liebsten hätte es nie Enden sollen, aber das Ende war perfekt!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Finale war wieder genauso grandios wie der erste Teil! Für mich ein magisches Highlight durch und durch. Es gibt spannende Szenen, Geheimnisse, die den Atem rauben und ganz viel Gefühlsachterbahn. Am liebsten hätte es nie Enden sollen, aber das Ende war perfekt!

Margarita Baumann
  • Margarita Baumann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Four Houses of Oxford, Band 2: Gewinne das Spiel (Epische Romantasy für alle Fans des TikTok-Trends Dark Academia)

von Anna Savas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Four Houses of Oxford, Band 2: Gewinne das Spiel (Epische Romantasy für alle Fans des TikTok-Trends Dark Academia)