2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit

2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit

eBook

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,99 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Zwei Seelen. Ein Schicksal.

Seelenverwandtschaft war für Kela bislang nur ein Wort. Doch seit der Fürstensohn Nero sie in die geheime Gesellschaft der Seelenclans eingeführt hat, gerät ihr Herz in seiner Nähe immer häufiger aus dem Takt. Leider sind es Gefühle, die keine Zukunft haben. Denn Nero ist einen gefährlichen Pakt eingegangen, den er nur mithilfe eines verschollenen Clanschlüssels brechen kann. Die riskante Suche nach dem magischen Artefakt führt Kela und Nero über mehrere Kontinente - und die Zeit drängt.

Band 2 der atemberaubenden Romantasy-Reihe von Bestsellerautorin Rose Snow

Details

Verkaufsrang

12231

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.06.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12231

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.06.2022

Verlag

Ravensburger Verlag

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

8922 KB

Auflage

1. Aufl

Sprache

Deutsch

EAN

9783473511082

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein magischer Abschluss :)

majasbookslove aus Schwaan am 31.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein grandioser Abschluss, für ein unglaubliches Buch. Diese Entwicklung der Geschichte und das ganze Konzept dahinter finde ich supercool. Ich konnte sofort wieder in die Geschichte zurückfinden, denn die ersten Seiten haben einen guten Überblick über die bisherige Story gegeben und zugleich den Leser auch einen Anschubser gegeben. Denn die Geschichte nimmt gleich richtig an Fahrt auf und wir werden vor unvollendete Tatsachen gesetzt, die wir verhindern wollen. Es gibt auch noch viele offene Fragen zu klären und Verschwörungen aufzudecken, was mich sehr motiviert hat weiterzulesen. Aber mit am interessantesten finde ich die Tatsache das wir durch dieses Buch in viele verschiedene Länder reisen, uns auf eine Schnitzeljagd begeben und viele Rätsel lösen müssen. Das Buch hat auch noch einen weiteren Pluspunkt zu bieten, die interessante Zusätze, wie die Seiten in denen Gemälde beschrieben und deren Hintergründe erklärt werden. Das ist wirklich super interessant und genial, denn auf diese Informationen wird dann im Nachhinein zurückgegriffen. Das ist interessant und peppt das Ganze noch etwas auf. Was mir an dem Teil auch gut gefallen hat ist, dass hier wieder ein Geist ins Spiel kommt. Nur kann ich euch nicht verraten wessen Geist oder warum, nur das eben dieser eine wichtige Rolle einnimmt. Ich mag dieses Buch wirklich sehr gerne, denn es hat mich zum Lachen und zum Weinen gebracht. Außerdem habe ich sogar neue, wenn auch komische Fakten gelernt. Der Spaß beim Lesen ist also zu 100% garantiert und auch an romantischen Szenen fehlt es nicht. Vor allem sind es aber die Offenbarungen und Wendungen, die mich gecatcht haben. Denn davor gibt es einige unglaublich geniale. Der Schreibstil ist auch wirklich sehr schön und ich konnte mich super in die Geschichte fallen lassen. Weshalb das Buch insgesamt betrachtet, volle fünf Herzen bekommt. Die Story ist voller Überraschungen und Action. Das Mädchen ohne Eltern befindet sich auf der Suche nach dem letzten Schlüssel. Sie und ihr Gefährte müssen die Schlüssel einen und das Tor öffnen, um ihre Liebe und Zukunft zu retten. Jedoch müssen sie dabei einige Hindernisse überwinden und Gefahren überleben. Wobei sie sich schlussendlich entscheiden müssen, ob sie bereit sind die Wahrheit anzuerkennen und ihr Schicksal zu erfüllen. Kela ist ein Mädchen, das von Unsterblichen in eine Welt voller Magie entführt wurde. Sie ist mit ihrer Mutter und ihrem Bruder zusammen aufgewachsen und nach dem Tod ihrer Mom hat sie sich um ihren Großvater gekümmert. Sie ist die Hüterin des Lotusschlüssels und ist neuerdings an einen Herzensschwur gebunden mit Nero. Dieser war an ihre Cousine gebunden, zu der sie selbst eine tiefe und besondere Verbindung hat. Als Halbsterbliche kann sie Gaben anderer Unsterblicher nutzen. Ständig ist sie in Gefahr, da sie die einzige ist mit deren Hilfe das Tor geöffnet werden kann. An sich hat sie ein großes Herz, denn sie ist sehr freundlich, hilfsbereit, liebenswert, gutmütig und loyal. Eigentlich will sie nur ihre Liebe Nero retten und herausfinden, wer sie selber und was ihre Aufgabe ist. Dabei muss sie Rätsel lösen, kämpfen, lieben und vertrauen. Denn sie reist um die Welt, muss Verluste wegstecken und alles geben. Schlussendlich muss sie sich selbst akzeptieren und lieben lernen, wobei ihre Erinnerungen immer weiter zurückkehren. Ich finde sie superlustig und mag ihre natürliche Art. Nero ist ein Unsterblicher, der von der Verführerin abstammt. Er hat einen Pakt mit den Brüdern des Feuers geschlossen. Außerdem hat er seine Liebe verloren und eine neue wiedergefunden, denn er ist an Kela gebunden. In seinem Unsterblichen leben hat er viel erlebt und kann seine Gabe, Gefühle anderer manipulieren, perfekt einsetzen. Seine Familie besteht aus seinen beiden strengen Eltern. Geschwister hat er keine, weshalb er alleiniger Erbe seines Clans ist. An sich ist er verführerisch, humorvoller, cool, charismatisch, organisiert und freundlich, wenn er will. Seine Entwicklung zeigt sich darin dass er Kelas eigene Entscheidungen akzeptiert und sein Leben für sie geben würde. Dabei muss er lernen was es heißt die Kontrolle abzugeben und im Team aus verschiedenen Clans zusammenzuarbeiten. Ich finde ihn meistens ganz schön, aber wenn er Kela zu sehr beschützen will, kann das schon sehr anstrengend sein. Ansonsten finde ich ihn sehr sympathisch. Zusammen sind die beiden total interessant und doch gegensätzlich. Sie kriegen sich oft in die Wolle und doch sind sie das perfekte Paar, da sie einander bedingungslos lieben und vertrauen können. Ich finde sie manchmal anstrengend und manchmal süß zusammen. Das Ende hat mich überraschen können und doch war es vorhersehbar. Denn die Protagonisten finden die letzten Schlüssel und offenbaren somit auch die Geheimnisse, die dahinter zu stecken scheinen. Jedoch erfordert es Opfer, die erbracht werden müssen, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Das ist jedoch nicht nur schmerzhaft, sondern auch angsteinflößend. Denn die Protagonisten sind auf sich allein gestellt und stehen schon bald ihren wahren Gegenspielern gegenüber. Doch wie soll man den Untergang der Welt verhindern, wenn man selbst der Schlüssel dazu dein soll? Dieser Frage müssen sich Kela und Nero stellen. Ich finde die letzten Szenen sind nicht nur spannungsgeladen und dramatisch, sondern auch erleuchtend und gerissen. Tatsächlich war ich so gefangen in der Geschichte, dass ich viel zu schnell am Ende angekommen war. Der Epilog hingegen war sehr schön und emotional aufwühlend, denn die letzten Seiten deuten auf eine Veränderung hin, die Hoffnung mit sich bringen mag. Ich gebe dem Buch volle fünf Herzen. Von: majasbookslove

Ein magischer Abschluss :)

majasbookslove aus Schwaan am 31.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein grandioser Abschluss, für ein unglaubliches Buch. Diese Entwicklung der Geschichte und das ganze Konzept dahinter finde ich supercool. Ich konnte sofort wieder in die Geschichte zurückfinden, denn die ersten Seiten haben einen guten Überblick über die bisherige Story gegeben und zugleich den Leser auch einen Anschubser gegeben. Denn die Geschichte nimmt gleich richtig an Fahrt auf und wir werden vor unvollendete Tatsachen gesetzt, die wir verhindern wollen. Es gibt auch noch viele offene Fragen zu klären und Verschwörungen aufzudecken, was mich sehr motiviert hat weiterzulesen. Aber mit am interessantesten finde ich die Tatsache das wir durch dieses Buch in viele verschiedene Länder reisen, uns auf eine Schnitzeljagd begeben und viele Rätsel lösen müssen. Das Buch hat auch noch einen weiteren Pluspunkt zu bieten, die interessante Zusätze, wie die Seiten in denen Gemälde beschrieben und deren Hintergründe erklärt werden. Das ist wirklich super interessant und genial, denn auf diese Informationen wird dann im Nachhinein zurückgegriffen. Das ist interessant und peppt das Ganze noch etwas auf. Was mir an dem Teil auch gut gefallen hat ist, dass hier wieder ein Geist ins Spiel kommt. Nur kann ich euch nicht verraten wessen Geist oder warum, nur das eben dieser eine wichtige Rolle einnimmt. Ich mag dieses Buch wirklich sehr gerne, denn es hat mich zum Lachen und zum Weinen gebracht. Außerdem habe ich sogar neue, wenn auch komische Fakten gelernt. Der Spaß beim Lesen ist also zu 100% garantiert und auch an romantischen Szenen fehlt es nicht. Vor allem sind es aber die Offenbarungen und Wendungen, die mich gecatcht haben. Denn davor gibt es einige unglaublich geniale. Der Schreibstil ist auch wirklich sehr schön und ich konnte mich super in die Geschichte fallen lassen. Weshalb das Buch insgesamt betrachtet, volle fünf Herzen bekommt. Die Story ist voller Überraschungen und Action. Das Mädchen ohne Eltern befindet sich auf der Suche nach dem letzten Schlüssel. Sie und ihr Gefährte müssen die Schlüssel einen und das Tor öffnen, um ihre Liebe und Zukunft zu retten. Jedoch müssen sie dabei einige Hindernisse überwinden und Gefahren überleben. Wobei sie sich schlussendlich entscheiden müssen, ob sie bereit sind die Wahrheit anzuerkennen und ihr Schicksal zu erfüllen. Kela ist ein Mädchen, das von Unsterblichen in eine Welt voller Magie entführt wurde. Sie ist mit ihrer Mutter und ihrem Bruder zusammen aufgewachsen und nach dem Tod ihrer Mom hat sie sich um ihren Großvater gekümmert. Sie ist die Hüterin des Lotusschlüssels und ist neuerdings an einen Herzensschwur gebunden mit Nero. Dieser war an ihre Cousine gebunden, zu der sie selbst eine tiefe und besondere Verbindung hat. Als Halbsterbliche kann sie Gaben anderer Unsterblicher nutzen. Ständig ist sie in Gefahr, da sie die einzige ist mit deren Hilfe das Tor geöffnet werden kann. An sich hat sie ein großes Herz, denn sie ist sehr freundlich, hilfsbereit, liebenswert, gutmütig und loyal. Eigentlich will sie nur ihre Liebe Nero retten und herausfinden, wer sie selber und was ihre Aufgabe ist. Dabei muss sie Rätsel lösen, kämpfen, lieben und vertrauen. Denn sie reist um die Welt, muss Verluste wegstecken und alles geben. Schlussendlich muss sie sich selbst akzeptieren und lieben lernen, wobei ihre Erinnerungen immer weiter zurückkehren. Ich finde sie superlustig und mag ihre natürliche Art. Nero ist ein Unsterblicher, der von der Verführerin abstammt. Er hat einen Pakt mit den Brüdern des Feuers geschlossen. Außerdem hat er seine Liebe verloren und eine neue wiedergefunden, denn er ist an Kela gebunden. In seinem Unsterblichen leben hat er viel erlebt und kann seine Gabe, Gefühle anderer manipulieren, perfekt einsetzen. Seine Familie besteht aus seinen beiden strengen Eltern. Geschwister hat er keine, weshalb er alleiniger Erbe seines Clans ist. An sich ist er verführerisch, humorvoller, cool, charismatisch, organisiert und freundlich, wenn er will. Seine Entwicklung zeigt sich darin dass er Kelas eigene Entscheidungen akzeptiert und sein Leben für sie geben würde. Dabei muss er lernen was es heißt die Kontrolle abzugeben und im Team aus verschiedenen Clans zusammenzuarbeiten. Ich finde ihn meistens ganz schön, aber wenn er Kela zu sehr beschützen will, kann das schon sehr anstrengend sein. Ansonsten finde ich ihn sehr sympathisch. Zusammen sind die beiden total interessant und doch gegensätzlich. Sie kriegen sich oft in die Wolle und doch sind sie das perfekte Paar, da sie einander bedingungslos lieben und vertrauen können. Ich finde sie manchmal anstrengend und manchmal süß zusammen. Das Ende hat mich überraschen können und doch war es vorhersehbar. Denn die Protagonisten finden die letzten Schlüssel und offenbaren somit auch die Geheimnisse, die dahinter zu stecken scheinen. Jedoch erfordert es Opfer, die erbracht werden müssen, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Das ist jedoch nicht nur schmerzhaft, sondern auch angsteinflößend. Denn die Protagonisten sind auf sich allein gestellt und stehen schon bald ihren wahren Gegenspielern gegenüber. Doch wie soll man den Untergang der Welt verhindern, wenn man selbst der Schlüssel dazu dein soll? Dieser Frage müssen sich Kela und Nero stellen. Ich finde die letzten Szenen sind nicht nur spannungsgeladen und dramatisch, sondern auch erleuchtend und gerissen. Tatsächlich war ich so gefangen in der Geschichte, dass ich viel zu schnell am Ende angekommen war. Der Epilog hingegen war sehr schön und emotional aufwühlend, denn die letzten Seiten deuten auf eine Veränderung hin, die Hoffnung mit sich bringen mag. Ich gebe dem Buch volle fünf Herzen. Von: majasbookslove

Seelenverwandtschaft, Bindungen, Pakte, magische Artefakte und ein spannendes Ende!

Michaela Rödiger aus Grünberg am 23.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Schreibstil ist wie immer gut zu lesen, flüssig und spannend, der Plot wirkt realistisch und echt – mysteriös und ansprechend. Das Cover ist ganz im Stil der bisher erschienen Romane, eine große 2 beherrscht es am Rand sind Blumen zu sehen, diese spielen eine Rolle im Roman und sind auch wichtig in der Handlung. Die Farbe ist von Petrol (Blau-Grün) bis Gold vertreten und wird mit einem Funkeln gekrönt. Fans des Autorenduos wissen bei so einem Cover, das kann nur von ihnen sein. Der Klappentext macht gespannt auf den Fortsetzungsband der Dilogie. Fazit: Den Romanen und deren Welt liebe ich immer wieder – aber auch die Magie der Zahlen. Einige Dilogien und Reihen habe ich von dem deutsch-österreichischen Autorenduo Rose Snow lesen können und lieben gelernt. Meist wird man von der ersten Seite bis zum Ende gepackt. Wir begleiten weiter Kela die von Unsterblichen weiter in eine Welt voller Magie geführt wird. Wie sich rausgestellt hat ist sie die Hüterin des Lotosschlüssels und durch einen Bindungsschwur an Nero gebunden. Als Halbsterbliche kann sie Gaben anderer Unsterblicher nutzen. Ständig ist sie in Gefahr, da sie die einzige ist mit deren Hilfe das Tor geöffnet werden kann. Eigentlich will sie nur ihre Liebe Nero retten und herausfinden, wer sie selbst ist und was ihre Aufgabe. Dabei muss sie Rätsel lösen, kämpfen, lieben und vertrauen. Denn sie reist um die Welt, muss Verluste wegstecken und alles geben. Schlussendlich muss sie sich selbst akzeptieren und lieben lernen, wobei ihre Erinnerungen immer weiter zurückkehren. Kela ist ein wunderbarer Charakter und eine wunderbare Protagonistin, sie tritt sehr selbstbewusst und überzeugend auf. Sie hat ein großes Herz, ist freundlich gutmütig, hilfsbereit, loyal und absolut liebenswert. Und trotz alledem natürlich. Nero kommt dunkel und geheimnisvoll, bisweilen mystisch daher – er stammt von der Verführerin ab. Nero kann verführerisch, humorvoller, cool, charismatisch, organisiert und freundlich sein, wenn er will. Er hat einen Pakt mit den Brüdern des Feuers geschlossen. Außerdem hat er seine Liebe verloren und eine neue wiedergefunden, denn er ist an Kela gebunden. In seinem Unsterblichen leben hat er viel erlebt und kann seine Gabe, Gefühle anderer manipulieren, perfekt einsetzen. Seine Familie besteht aus seinen beiden strengen Eltern. Wie immer und erwartet ein gelungenes Paket, angefangen bei der Covergestaltung, dem neugierig machenden Klappentext und dem wunderbaren Roman. Überraschende Wendungen nehmen ein gefangen. Und Nero bleibt geheimnisvoll und undurchschaubar bis zum Schluss, egal ob es um seine Beziehung zu Kela oder sein Part bei der Suche nach den magischen Schlüsseln geht. Zu weilen hält man ihn für das größte „A…“ der Welt und dann zeigt er sich voller Gefühl. Eine gelungene Fortsetzung die Lust auf mehr macht –Von mir wieder 5 Sterne für einen gelungenen Roman.

Seelenverwandtschaft, Bindungen, Pakte, magische Artefakte und ein spannendes Ende!

Michaela Rödiger aus Grünberg am 23.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Schreibstil ist wie immer gut zu lesen, flüssig und spannend, der Plot wirkt realistisch und echt – mysteriös und ansprechend. Das Cover ist ganz im Stil der bisher erschienen Romane, eine große 2 beherrscht es am Rand sind Blumen zu sehen, diese spielen eine Rolle im Roman und sind auch wichtig in der Handlung. Die Farbe ist von Petrol (Blau-Grün) bis Gold vertreten und wird mit einem Funkeln gekrönt. Fans des Autorenduos wissen bei so einem Cover, das kann nur von ihnen sein. Der Klappentext macht gespannt auf den Fortsetzungsband der Dilogie. Fazit: Den Romanen und deren Welt liebe ich immer wieder – aber auch die Magie der Zahlen. Einige Dilogien und Reihen habe ich von dem deutsch-österreichischen Autorenduo Rose Snow lesen können und lieben gelernt. Meist wird man von der ersten Seite bis zum Ende gepackt. Wir begleiten weiter Kela die von Unsterblichen weiter in eine Welt voller Magie geführt wird. Wie sich rausgestellt hat ist sie die Hüterin des Lotosschlüssels und durch einen Bindungsschwur an Nero gebunden. Als Halbsterbliche kann sie Gaben anderer Unsterblicher nutzen. Ständig ist sie in Gefahr, da sie die einzige ist mit deren Hilfe das Tor geöffnet werden kann. Eigentlich will sie nur ihre Liebe Nero retten und herausfinden, wer sie selbst ist und was ihre Aufgabe. Dabei muss sie Rätsel lösen, kämpfen, lieben und vertrauen. Denn sie reist um die Welt, muss Verluste wegstecken und alles geben. Schlussendlich muss sie sich selbst akzeptieren und lieben lernen, wobei ihre Erinnerungen immer weiter zurückkehren. Kela ist ein wunderbarer Charakter und eine wunderbare Protagonistin, sie tritt sehr selbstbewusst und überzeugend auf. Sie hat ein großes Herz, ist freundlich gutmütig, hilfsbereit, loyal und absolut liebenswert. Und trotz alledem natürlich. Nero kommt dunkel und geheimnisvoll, bisweilen mystisch daher – er stammt von der Verführerin ab. Nero kann verführerisch, humorvoller, cool, charismatisch, organisiert und freundlich sein, wenn er will. Er hat einen Pakt mit den Brüdern des Feuers geschlossen. Außerdem hat er seine Liebe verloren und eine neue wiedergefunden, denn er ist an Kela gebunden. In seinem Unsterblichen leben hat er viel erlebt und kann seine Gabe, Gefühle anderer manipulieren, perfekt einsetzen. Seine Familie besteht aus seinen beiden strengen Eltern. Wie immer und erwartet ein gelungenes Paket, angefangen bei der Covergestaltung, dem neugierig machenden Klappentext und dem wunderbaren Roman. Überraschende Wendungen nehmen ein gefangen. Und Nero bleibt geheimnisvoll und undurchschaubar bis zum Schluss, egal ob es um seine Beziehung zu Kela oder sein Part bei der Suche nach den magischen Schlüsseln geht. Zu weilen hält man ihn für das größte „A…“ der Welt und dann zeigt er sich voller Gefühl. Eine gelungene Fortsetzung die Lust auf mehr macht –Von mir wieder 5 Sterne für einen gelungenen Roman.

Unsere Kund*innen meinen

2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit

von Rose Snow

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kimberly Kvas

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kimberly Kvas

Mayersche Ratingen

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Band des Zweiteilers war nicht ganz so überzeugend wie Band 1, bereitet einen dennoch schöne Lesestunden und insgesamt ist die Geschichte wirklich gelungen
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Band des Zweiteilers war nicht ganz so überzeugend wie Band 1, bereitet einen dennoch schöne Lesestunden und insgesamt ist die Geschichte wirklich gelungen

Kimberly Kvas
  • Kimberly Kvas
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Isabelle Balduwein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabelle Balduwein

Thalia Hürth - EKZ Hürth-Park

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Suche nach dem verschollenen Clanschlüssel schweißen Kela und Nero noch enger zusammen. Sie lernen nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Familien besser kennen. Und wir treffen Oscar wieder! So großartig! Unbedingt lesen! Schade dass die Geschichte schon vorbei ist!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Suche nach dem verschollenen Clanschlüssel schweißen Kela und Nero noch enger zusammen. Sie lernen nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Familien besser kennen. Und wir treffen Oscar wieder! So großartig! Unbedingt lesen! Schade dass die Geschichte schon vorbei ist!

Isabelle Balduwein
  • Isabelle Balduwein
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit

von Rose Snow

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • 2 Seelen. Das zweite Buch der Unsterblichkeit