• Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Thriller

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,95 €

Beschreibung


Der neue packende Thriller der Nr.-1-SPIEGEL-Bestsellerautorin – Zwei Frauen. Ein Plan. Und die Frage: Freundin oder Feindin?

Meg ist eine Meisterin der Täuschung, und sie hat nur ein Ziel: Gerechtigkeit. Sie schleicht sich in die Leben skrupelloser Männer, die sich auf Kosten von Frauen bereichern, und bringt diese um ihr Vermögen und ihren guten Ruf. Doch nun wird es Zeit für ihren letzten Plan: Endlich will sie den Mann zu Fall bringen, mit dem alles begann. Aber sie ahnt nicht, dass ihr jemand auf den Fersen ist. Es ist eine Frau. Und auch sie will Rache …

»"Der Plan" ist fesselnd geschrieben und psychologisch klug durchdacht. Die überraschende Wendung am Schluss macht das Buch zur perfekten Spannungslektüre.« ("Katja Eßbach, NDR Kultur")
»Raffinierter, temporeicher und superspannender Thriller.« ("myself")
»Ultraspannend und fintenreich« ("Bücher magazin")
»Genial, unterhaltsam, spannend, aber auch emotional« ("Radio Schwaben")
»Raffiniert und ungemein spannend« ("Fränkische Nachrichten")
»Coole Spannung« ("WDR 1Live")
»Ein erstklassiger Pageturner« ("StadtRadio Göttingen")
»Ein klug konstruierter Thriller« ("Meins")
»Packend« ("Bremer")
»Unterhaltsam und kurzweilig!« ("Radio Euroherz")

Details

Verkaufsrang

2288

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/3,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2288

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,4/13,6/3,5 cm

Gewicht

490 g

Originaltitel

The Lies I Tell

Übersetzer

  • Astrid Gravert
  • Katja Hald

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42645-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Die Waffen einer Frau

Alexandra aus Gümmenen am 04.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Fall wohl eher von 2 Frauen. Kat’s und Meg’s Wege kreuzen sich schon sehr früh, da ist Meg noch mit ihrer Rache an einem ehemaligen Lehrer beschäftigt, welcher sich an seinen Schülerinnen vergeht und ohne dass sie davon weiss oder dies bezweckt hat, zieht sie Kat mit in die Misere. Kat daraufhin schwört sich Rache an Meg, ohne dass Meg davon weiss und sich auch nicht erklären kann warum. Kat hat nämlich alles für sich behalten. Nach Jahren taucht Meg dann wieder in der Gegend von Kat auf. Sie ist an einem neuen “Rachefeldzug” dran und Kat sieht ihre Chance gekommen. Meg rächt sich an Männern, welche ihre Frauen hintergehen, reich sind, aber alles dafür tun, dass ihre Ex-Frauen leer ausgehen. Meg’s letzter geplanter Fall bezieht sich dann auf einen kandidierenden Senator, welcher vor Jahren dafür verantwortlich war, dass Meg und ihre Mutter das Haus verloren haben und auf der Strasse in ihrem Auto übernachten mussten. Kat versucht Meg so nahe wie möglich in diesem Fall zu kommen, denn sie möchte Meg blossstellen. Doch es kommt alles anders. Meg kommt Kat dahinter und weiss es wie sie Kat beschäftigen kann, ganz nah an ihrer Seite und dass Kat trotzdem nichts davon mitbekommt wie Meg den zukünftigen Senator abzockt. Ganz dem Motto; “Sei nah bei deinen Freunden und noch näher bei deinen Feinden.” Aus Rache wird schlussendlich eine etwas spezielle Freundschaft, als Meg Kat bei ihrem persönlichen Problem mit ihrem Verlobten hilft. Ein gut aufgebauter Krimi mit Aufbau, Mittelteil und einem interessanten Schluss. Das Buch wechselt zwischen den Ansichten von Meg und Kat, bringt aber keine Unruhe hinein. Es zeigt auf warum sie so geworden sind wie sie geworden sind.

Die Waffen einer Frau

Alexandra aus Gümmenen am 04.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Fall wohl eher von 2 Frauen. Kat’s und Meg’s Wege kreuzen sich schon sehr früh, da ist Meg noch mit ihrer Rache an einem ehemaligen Lehrer beschäftigt, welcher sich an seinen Schülerinnen vergeht und ohne dass sie davon weiss oder dies bezweckt hat, zieht sie Kat mit in die Misere. Kat daraufhin schwört sich Rache an Meg, ohne dass Meg davon weiss und sich auch nicht erklären kann warum. Kat hat nämlich alles für sich behalten. Nach Jahren taucht Meg dann wieder in der Gegend von Kat auf. Sie ist an einem neuen “Rachefeldzug” dran und Kat sieht ihre Chance gekommen. Meg rächt sich an Männern, welche ihre Frauen hintergehen, reich sind, aber alles dafür tun, dass ihre Ex-Frauen leer ausgehen. Meg’s letzter geplanter Fall bezieht sich dann auf einen kandidierenden Senator, welcher vor Jahren dafür verantwortlich war, dass Meg und ihre Mutter das Haus verloren haben und auf der Strasse in ihrem Auto übernachten mussten. Kat versucht Meg so nahe wie möglich in diesem Fall zu kommen, denn sie möchte Meg blossstellen. Doch es kommt alles anders. Meg kommt Kat dahinter und weiss es wie sie Kat beschäftigen kann, ganz nah an ihrer Seite und dass Kat trotzdem nichts davon mitbekommt wie Meg den zukünftigen Senator abzockt. Ganz dem Motto; “Sei nah bei deinen Freunden und noch näher bei deinen Feinden.” Aus Rache wird schlussendlich eine etwas spezielle Freundschaft, als Meg Kat bei ihrem persönlichen Problem mit ihrem Verlobten hilft. Ein gut aufgebauter Krimi mit Aufbau, Mittelteil und einem interessanten Schluss. Das Buch wechselt zwischen den Ansichten von Meg und Kat, bringt aber keine Unruhe hinein. Es zeigt auf warum sie so geworden sind wie sie geworden sind.

Spannung ohne Blutvergießen

booklover2011 am 26.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt siehe Klappentext. Content Note: Abtreibung, Alkohol- und Drogenmissbrauch, häusliche Gewalt, Krebserkrankung, Panikattacke, PTBS, sexuelle Gewalt, Spielsucht, Verlust Meinung: Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Meg und Kat geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Die Nebencharaktere sind gut bis sehr gut dargestellt worden. Bereits nach wenigen Seiten war ich von der Geschichte gefesselt und wollte mehr über Meg und Kat erfahren. Stück für Stück werden ihre Vergangenheit, ihre Motivation und ihre Verbindung enthüllt. Die Wechsel zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit sorgen für noch mehr Spannung, bringen mir aber vor allem Meg und ihre Beweggründe näher. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Bücher der Autorin. Zwei Frauen in einem Netz aus Täuschung und Intrigen sorgen gekonnt für Spannung ohne Blutvergießen, so dass es für die fesselnde Lesezeit großartige 5 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung für Fans von unblutiger Spannung. Fazit: Zwei Frauen in einem Netz aus Täuschung und Intrigen sorgen gekonnt für Spannung ohne Blutvergießen. Leseempfehlung für Fans von unblutiger Spannung.

Spannung ohne Blutvergießen

booklover2011 am 26.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt siehe Klappentext. Content Note: Abtreibung, Alkohol- und Drogenmissbrauch, häusliche Gewalt, Krebserkrankung, Panikattacke, PTBS, sexuelle Gewalt, Spielsucht, Verlust Meinung: Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Meg und Kat geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Die Nebencharaktere sind gut bis sehr gut dargestellt worden. Bereits nach wenigen Seiten war ich von der Geschichte gefesselt und wollte mehr über Meg und Kat erfahren. Stück für Stück werden ihre Vergangenheit, ihre Motivation und ihre Verbindung enthüllt. Die Wechsel zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit sorgen für noch mehr Spannung, bringen mir aber vor allem Meg und ihre Beweggründe näher. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Bücher der Autorin. Zwei Frauen in einem Netz aus Täuschung und Intrigen sorgen gekonnt für Spannung ohne Blutvergießen, so dass es für die fesselnde Lesezeit großartige 5 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung für Fans von unblutiger Spannung. Fazit: Zwei Frauen in einem Netz aus Täuschung und Intrigen sorgen gekonnt für Spannung ohne Blutvergießen. Leseempfehlung für Fans von unblutiger Spannung.

Unsere Kund*innen meinen

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

von Julie Clark

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von N. Zieger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

N. Zieger

Thalia Großpösna - Pösna Park

Zum Portrait

5/5

Das Haus, die Zeitung, der Wahlkampf und der ganz große Deal

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg lebte in jungen Jahren in ihrem Auto. Das wird nie wieder passieren und sie schwört, dass er dafür bestraft wird. Allerdings muss sie sich dafür erst mal üben. Kat ist eine ambitionierte junge Journalisten, aber sie weiß noch nicht, dass ein telefonat alles verändern wird. Und dann tifft sie wieder auf die Frau, die sie damals ins Verderben gestürtzt hat. Meg ist eine Frau, die genau weiß was sie will und es auch bekommt. Kat dagegen ist jemand, der denkt das er es weiß, aber sich nicht wirklich durchsetzen kann. Für mich eine spannende Beziehung zwischen den beiden Frauen. Man konnte beide gut verstehen, warum sie so gehandelt haben und schneller als man denkt, steckte man in der Geschichte und fragt sich, was passieren wird. Eine Geschichte voller Wendungen, Aufregung, Charisma und Moral. Spoiler: Schade fand ich, dass Meg am Ende nicht erfahren hat, warum Kat sie ursprünglich ausgewählt hat. Da habe ich bis zum Ende hingefiebert, aber das ist ein verschmerzbarer Wermutstropfen.
5/5

Das Haus, die Zeitung, der Wahlkampf und der ganz große Deal

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg lebte in jungen Jahren in ihrem Auto. Das wird nie wieder passieren und sie schwört, dass er dafür bestraft wird. Allerdings muss sie sich dafür erst mal üben. Kat ist eine ambitionierte junge Journalisten, aber sie weiß noch nicht, dass ein telefonat alles verändern wird. Und dann tifft sie wieder auf die Frau, die sie damals ins Verderben gestürtzt hat. Meg ist eine Frau, die genau weiß was sie will und es auch bekommt. Kat dagegen ist jemand, der denkt das er es weiß, aber sich nicht wirklich durchsetzen kann. Für mich eine spannende Beziehung zwischen den beiden Frauen. Man konnte beide gut verstehen, warum sie so gehandelt haben und schneller als man denkt, steckte man in der Geschichte und fragt sich, was passieren wird. Eine Geschichte voller Wendungen, Aufregung, Charisma und Moral. Spoiler: Schade fand ich, dass Meg am Ende nicht erfahren hat, warum Kat sie ursprünglich ausgewählt hat. Da habe ich bis zum Ende hingefiebert, aber das ist ein verschmerzbarer Wermutstropfen.

N. Zieger
  • N. Zieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Ferreira

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Ferreira

Thalia Essen

Zum Portrait

4/5

Kat vs. Meg oder Kat`n Meg?!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwei kluge und gefährliche Frauen auf ihrem Rachezug kreuzen den Weg der anderen... Erstklassige Charakterentwicklungen und -darstellung! Ich liebe Bücher mit Frauen, die sich nichts schlechtes aktiv bieten lassen. Meg und Kat waren beide anfangs schon spannend! In einer Welt voller Megs müssten mysogyne und ausbeüterische Männer kein leichtes Leben mehr haben. Leider muss ich zu geben, dass ich besonders zum Ende hin persönlich Kat eher ablehnend fand, da mich Figuren mit übertriebenem Erbamen am Ende eines tötlichen Spiels nicht überzeugen...
4/5

Kat vs. Meg oder Kat`n Meg?!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwei kluge und gefährliche Frauen auf ihrem Rachezug kreuzen den Weg der anderen... Erstklassige Charakterentwicklungen und -darstellung! Ich liebe Bücher mit Frauen, die sich nichts schlechtes aktiv bieten lassen. Meg und Kat waren beide anfangs schon spannend! In einer Welt voller Megs müssten mysogyne und ausbeüterische Männer kein leichtes Leben mehr haben. Leider muss ich zu geben, dass ich besonders zum Ende hin persönlich Kat eher ablehnend fand, da mich Figuren mit übertriebenem Erbamen am Ende eines tötlichen Spiels nicht überzeugen...

A. Ferreira
  • A. Ferreira
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

von Julie Clark

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.