• Die Entdeckung der Unendlichkeit
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Das Jahrhundert, in dem die Mathematik sich neu erfand. 1870-1970

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39122

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Illustrator

Inka Hagen

Verlag

Heyne

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39122

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Illustrator

Inka Hagen

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,6/14,6/4,2 cm

Gewicht

654 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-21818-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Herausragende Einblicke in die Welt der Mathematik

Bewertung am 19.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie groß ist unendlich? Gibt es unterschiedliche Unendlichkeiten? Hört die Unendlichkeit irgendwo auch auf? Aeneas Rooch schafft es in seinem Buch „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ mathematische Fragen verständlich zu erklären und gibt dabei Einblicke in die Gedankengänge der Mathematiker im 19./20. Jahrhundert. Das Buch vereint gekonnt kurze Biographien, Ausflüge in „Nerd-Wissen“ und Mathematikgeschichte. Roochs Schreibstil ist wunderbar und man kann ihm gut folgen - was nicht heißt, dass es „leichte“ Lektüre wäre. Aber die Erklärungen zu den Gleichungen und Formeln sind gut verständlich und können auch Nicht-Mathematiker verstehen. Ein Grundinteresse an der Mathematik als Thema sollte allerdings vorhanden sein ;-) 5 von 5 Sternen.

Herausragende Einblicke in die Welt der Mathematik

Bewertung am 19.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie groß ist unendlich? Gibt es unterschiedliche Unendlichkeiten? Hört die Unendlichkeit irgendwo auch auf? Aeneas Rooch schafft es in seinem Buch „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ mathematische Fragen verständlich zu erklären und gibt dabei Einblicke in die Gedankengänge der Mathematiker im 19./20. Jahrhundert. Das Buch vereint gekonnt kurze Biographien, Ausflüge in „Nerd-Wissen“ und Mathematikgeschichte. Roochs Schreibstil ist wunderbar und man kann ihm gut folgen - was nicht heißt, dass es „leichte“ Lektüre wäre. Aber die Erklärungen zu den Gleichungen und Formeln sind gut verständlich und können auch Nicht-Mathematiker verstehen. Ein Grundinteresse an der Mathematik als Thema sollte allerdings vorhanden sein ;-) 5 von 5 Sternen.

Nur für wirklich Interessierte

Bewertung am 17.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist für alle etwas, die logischerweise Interesse an Mathematik und Zahlen haben! Das Buch vermittelt geschichtliche Hintergründe gekoppelt mit der Mathematik und der Erforschung der Unendlichkeit. Es ist spannend, vielseitig geschrieben und flüssig lesbar. Es vermittelt Grundlagen, geht aber auch tiefer. die enthaltenen Bilder/Schaubilder lockern den Kontext auf. Da mich die Mathematik schon immer beiderseits fasziniert und dennoch auch manchmal verzweifeln lies, ist auch dieses Buch ein wahrer Genuss, um wieder festzustellen wie rational und logisch und zugleich unfassbar die Mathematik doch ist.

Nur für wirklich Interessierte

Bewertung am 17.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist für alle etwas, die logischerweise Interesse an Mathematik und Zahlen haben! Das Buch vermittelt geschichtliche Hintergründe gekoppelt mit der Mathematik und der Erforschung der Unendlichkeit. Es ist spannend, vielseitig geschrieben und flüssig lesbar. Es vermittelt Grundlagen, geht aber auch tiefer. die enthaltenen Bilder/Schaubilder lockern den Kontext auf. Da mich die Mathematik schon immer beiderseits fasziniert und dennoch auch manchmal verzweifeln lies, ist auch dieses Buch ein wahrer Genuss, um wieder festzustellen wie rational und logisch und zugleich unfassbar die Mathematik doch ist.

Unsere Kund*innen meinen

Die Entdeckung der Unendlichkeit

von Aeneas Rooch

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Theresa Schuck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Theresa Schuck

Mayersche Düsseldorf - Nordstraße

Zum Portrait

4/5

Wer sich für Mathematik begeistern kann, sollte dieses Buch lesen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Die Entdeckung der Unendlichkeit - Ds Jahrhundert, in dem die Mathematik sich neu erfand" gibt einen schönen Überblick über die Grundlagen der Mathematik und führt diese tiefer aus. Die Welt der Zahlen (die Unendlichkeit) wird von dem Autor Aeneas Rooch schön aufgearbeitet und erklärt. Zudem lässt das Buch sich sehr flüssig lesen! Deshalb: Für jeden Mathematix-Freund ein Muss!
4/5

Wer sich für Mathematik begeistern kann, sollte dieses Buch lesen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Die Entdeckung der Unendlichkeit - Ds Jahrhundert, in dem die Mathematik sich neu erfand" gibt einen schönen Überblick über die Grundlagen der Mathematik und führt diese tiefer aus. Die Welt der Zahlen (die Unendlichkeit) wird von dem Autor Aeneas Rooch schön aufgearbeitet und erklärt. Zudem lässt das Buch sich sehr flüssig lesen! Deshalb: Für jeden Mathematix-Freund ein Muss!

Theresa Schuck
  • Theresa Schuck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andreas Koch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andreas Koch

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fesselnder Überblick eines Bereich der Mathematik, der Unendlichkeit. Verständlich beschreibt der Autor, wie wichtig die Erforschung der Unendlichkeit ist und stellt dabei wichtige mathematische Größen, wie Cantor, Russell, Hilbert, Gödel und Cohen, vor.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fesselnder Überblick eines Bereich der Mathematik, der Unendlichkeit. Verständlich beschreibt der Autor, wie wichtig die Erforschung der Unendlichkeit ist und stellt dabei wichtige mathematische Größen, wie Cantor, Russell, Hilbert, Gödel und Cohen, vor.

Andreas Koch
  • Andreas Koch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Entdeckung der Unendlichkeit

von Aeneas Rooch

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit