Lesezeichen

Lesezeichen

Ungesammelte Texte

12,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Das Buch enthält zwei Sammlungen kleiner Prosastücke, Glossen zum Zeitgeschehen, Essays über Kunst, Literatur und Gesellschaft. Den Abschluss des Bändchens bildet eine Kollektion bisher unveröffentlichter Übersetzungen fremdsprachiger Gedichte unter anderen von Rubén Darío, Jan Prins, Federico García Lorca, Andrew Marvell, Miguel de Unamuno, Joquín Bartrina, Gustavo Adolfo Béquer, Francisco Quevedo.

Alfred Schreiber hat in Hochschule und Wirtschaft gearbeitet, zuletzt als Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Universität Flensburg. Außer als Fachautor betätigt er sich als Essayist, Übersetzer und Herausgeber von Gedicht-Anthologien. In jüngster Zeit sind von ihm die Aufsatzbände »Die enttäuschte Erkenntnis« und »Werktage im Niemandsland« erschienen, außerdem eine Reihe von ihm herausgegebener Gedicht-Sammlungen, darunter »Lob des Fünfecks - Mathematisch angehauchte Gedichte«, »Land ohne Ende« (Übersetzungen der Lyrik von Hendrik Marsman und Gerrit Achterberg) sowie »Musik aus fremden Gärten - Hundert Gedichte aus fünf Jahrhunderten)«.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    06.11.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    156

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    06.11.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    156

  • Maße (L/B/H)

    19/12,5/0,9 cm

  • Gewicht

    192 g

  • Auflage

    2

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7549-1854-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Lesezeichen