• Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
Band 2

Counting Rainbows

Roman | Queer Romance trifft New Adult - der zweite Band der Queens-University-Reihe

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Counting Rainbows

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.09.2022

Verlag

Forever

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

20,2/13,6/3,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.09.2022

Verlag

Forever

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

20,2/13,6/3,3 cm

Gewicht

394 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95818-657-6

Weitere Bände von Queen's University

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine süße queere Lovestory, der aber leider die Tiefe fehlt

ilove_booksbro am 27.02.2023

Bewertungsnummer: 1889527

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wollte dieses Buch eigentlich schon unbedingt lesen, seit ich es gekauft habe. Allerdings wurde es erst jetzt von meinem Sub befreit. Ich mag queere Lovestories eigentlich sehr gerne und beide Protagonisten waren auch sehr süß zusammen. Das Setting war schön und auch die Idee, dass die beiden zusammen eine Charity-Veranstaltung organisieren sollen hat mir gut gefallen. Davids Freundesgruppe war außerdem sehr witzig. Das Buch zeigt zwar, dass es selbst heute für manche schwierig ist, sich zu outen, aber irgendwie hat Cameron darauß ein bisschen unnötiges Drama gemacht. Ich mag ja auch den Trope Nerd x Badboy, aber irgendwie hat mir in der Beziehung der beiden die Tiefe gefehlt. Vor allem die Unsicherheit, dass sie eigentlich nie wirklich wussten, was sie waren, hat mich etwas gestört. Trotzdem mochte ich das Buch und kann es empfehlen, wenn man etwas Leichtes für Zwischendurch sucht.
Melden

Eine süße queere Lovestory, der aber leider die Tiefe fehlt

ilove_booksbro am 27.02.2023
Bewertungsnummer: 1889527
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wollte dieses Buch eigentlich schon unbedingt lesen, seit ich es gekauft habe. Allerdings wurde es erst jetzt von meinem Sub befreit. Ich mag queere Lovestories eigentlich sehr gerne und beide Protagonisten waren auch sehr süß zusammen. Das Setting war schön und auch die Idee, dass die beiden zusammen eine Charity-Veranstaltung organisieren sollen hat mir gut gefallen. Davids Freundesgruppe war außerdem sehr witzig. Das Buch zeigt zwar, dass es selbst heute für manche schwierig ist, sich zu outen, aber irgendwie hat Cameron darauß ein bisschen unnötiges Drama gemacht. Ich mag ja auch den Trope Nerd x Badboy, aber irgendwie hat mir in der Beziehung der beiden die Tiefe gefehlt. Vor allem die Unsicherheit, dass sie eigentlich nie wirklich wussten, was sie waren, hat mich etwas gestört. Trotzdem mochte ich das Buch und kann es empfehlen, wenn man etwas Leichtes für Zwischendurch sucht.

Melden

Süß und romantisch

Ramona Nemec am 16.01.2023

Bewertungsnummer: 1861427

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mich Catching Stardust von Emily Bähr, das erste Buch, was ich von der Autorin gelesen habe, so überzeugt hat, habe ich mich riesig auf die nächste Geschichte von ihr gefreut. So war klar, dass ich Counting Rainbows lesen möchte, bevor ich mich überhaupt näher mit dem Buch beschäftigt habe. Was mir an David und Cameron sofort gefallen hat, war die Natürlichkeit. Beide sehen einander natürlich durch die rosarote Brille, aber sie sind dennoch so schön bodenständig. Das mag langweilig klingen, aber ist richtig süß. Man kann sich mit ihnen anfreunden, weil sie nicht so abgehoben wirken. David ist ein Nerd und hat seine Identität gefunden. Er mag sich, er steht zu sich, aber natürlich blitzen manchmal kleine Unsicherheiten durch. Ganz anders so Cameron, der nach außen hin ganz stark und unantastbar wirkt, aber eigentlich voller Unsicherheiten steckt. Dieser Konflikt zwischen dem Inneren und dem Äußeren ist sehr greifbar und ich fühlte total mit. Einzig Camerons Zweifel zogen sich für meinen Geschmack am Ende etwas zu lang hin. Er hat verschiedene Steine in seinem Weg, mit denen er hadert und ohne Hilfe kann er gefühlt nicht klar sehen. Da hätte ich mir mehr Engagement zu einer eigens ausgelösten Entwicklung gewünscht. Dadurch fehlte mir ein wenig die Tiefe, die ich bei Catching Stardust so geliebt habe. Nichtsdestotrotz bin ich durch die Seiten geflogen. Einerseits wollte ich unbedingt wissen, wie Counting Rainbows endet und andererseits wollte ich einfach nicht, DASS es endet. Ein Konflikt, der total unlogisch ist, aber hier sehr real war. Counting Rainbows von Emily Bähr ist eine süße Geschichte, die vom Weg zu sich selbst erzählt und die ich sehr gerne gelesen habe. Und die ich euch auch sehr gerne ans Herz lege!
Melden

Süß und romantisch

Ramona Nemec am 16.01.2023
Bewertungsnummer: 1861427
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mich Catching Stardust von Emily Bähr, das erste Buch, was ich von der Autorin gelesen habe, so überzeugt hat, habe ich mich riesig auf die nächste Geschichte von ihr gefreut. So war klar, dass ich Counting Rainbows lesen möchte, bevor ich mich überhaupt näher mit dem Buch beschäftigt habe. Was mir an David und Cameron sofort gefallen hat, war die Natürlichkeit. Beide sehen einander natürlich durch die rosarote Brille, aber sie sind dennoch so schön bodenständig. Das mag langweilig klingen, aber ist richtig süß. Man kann sich mit ihnen anfreunden, weil sie nicht so abgehoben wirken. David ist ein Nerd und hat seine Identität gefunden. Er mag sich, er steht zu sich, aber natürlich blitzen manchmal kleine Unsicherheiten durch. Ganz anders so Cameron, der nach außen hin ganz stark und unantastbar wirkt, aber eigentlich voller Unsicherheiten steckt. Dieser Konflikt zwischen dem Inneren und dem Äußeren ist sehr greifbar und ich fühlte total mit. Einzig Camerons Zweifel zogen sich für meinen Geschmack am Ende etwas zu lang hin. Er hat verschiedene Steine in seinem Weg, mit denen er hadert und ohne Hilfe kann er gefühlt nicht klar sehen. Da hätte ich mir mehr Engagement zu einer eigens ausgelösten Entwicklung gewünscht. Dadurch fehlte mir ein wenig die Tiefe, die ich bei Catching Stardust so geliebt habe. Nichtsdestotrotz bin ich durch die Seiten geflogen. Einerseits wollte ich unbedingt wissen, wie Counting Rainbows endet und andererseits wollte ich einfach nicht, DASS es endet. Ein Konflikt, der total unlogisch ist, aber hier sehr real war. Counting Rainbows von Emily Bähr ist eine süße Geschichte, die vom Weg zu sich selbst erzählt und die ich sehr gerne gelesen habe. Und die ich euch auch sehr gerne ans Herz lege!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Counting Rainbows

von Emily Bähr

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maja Günther

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja Günther

Thalia Berlin – Gesundbrunnen Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Lovestory, das Coming out, die Widersprüchlichkeiten in der Handlungsweise - alles passte gut in die gesamte Story, die von tollen Charakeren lebt. Die Janusgesichtige Art der eigentlich taffen Mutter Camerons zeigt das wahre Problem unserer Welt - sich verstellen zu müssen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Lovestory, das Coming out, die Widersprüchlichkeiten in der Handlungsweise - alles passte gut in die gesamte Story, die von tollen Charakeren lebt. Die Janusgesichtige Art der eigentlich taffen Mutter Camerons zeigt das wahre Problem unserer Welt - sich verstellen zu müssen.

Maja Günther
  • Maja Günther
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Counting Rainbows

von Emily Bähr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows
  • Counting Rainbows