• Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten
  • Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten
  • Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten

Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten

Roman | Enemy-to-Lover-Story über Wahrheit und Vertrauen

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

416

Beschreibung

Rezension

»Eine sehr detaillierte Geschichte, die jedoch durch einige humorvolle Szenen und hitzige Gespräche aufgelockert wurde.« ("book_heart_love")
»Eine Geschichte voller Emotionen« ("wodisoft.ch")
»Ich liebe Kuralies Schreibstil. Er ist außergewöhnlich — in kurzen Worten schafft sie es, Gefühle auf mich zu projizieren und in mir zu erwecken, wie kaum jemand anderes. Gleichzeitig schreibt sie genau und erklärend, wodurch das Setting umso realistischer wird.« ("designatedguys")
»Der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Sekunde an überzeugen können. A. Kuralie schafft es mit einer Leichtigkeit, ja fast schon unterschwellig, wichtige Themen anzusprechen, die in diesem Buch viel Raum bekommen, so dass man erst beim späteren darüber nachdenken wirklich merkt, wie viel einem dieses Buch eigentlich mitgegeben hat.« ("bluetenzeilen")
»Ein absolutes Wohlfühlbuch, denn es ist voller Freude, Spannung und Geheimnisse schick verpackt in einem High-School Drama.« ("majasbookslove")

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,7/11,9/3,7 cm

Gewicht

388 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50578-9

Weitere Bände von Die besten deutschen Wattpad-Bücher

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schöne Young Adult Geschichte

Bewertung am 14.05.2022

Bewertungsnummer: 1712153

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst möchte ich sagen, dass es sich bei "Das Licht in unseren Schatten" um ein Young Adult Buch handelt, was mir persönlich am Anfang ein paar kleinere Probleme bereitet hat, weil ich einfach was ganz anderes erwartet habe. So fand ich Dina am Anfang alles andere als sympathisch, weil sie doch sehr trotzig reagiert hat und auch Alexej wirkte auf mich ein bisschen zu hart. ABER: Im Verlauf der Geschichte haben die Beiden sich so wundervoll entwickelt und ich konnte richtig mit ihnen mitfühlen und mich in sie hineinversetzen. Der Verlauf des Buches hat so gut zu Dina und Alexej gepasst und für mich ging nichts zu schnell oder zu langsam. Ich kann euch das Buch also nur empfehlen.
Melden

Schöne Young Adult Geschichte

Bewertung am 14.05.2022
Bewertungsnummer: 1712153
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst möchte ich sagen, dass es sich bei "Das Licht in unseren Schatten" um ein Young Adult Buch handelt, was mir persönlich am Anfang ein paar kleinere Probleme bereitet hat, weil ich einfach was ganz anderes erwartet habe. So fand ich Dina am Anfang alles andere als sympathisch, weil sie doch sehr trotzig reagiert hat und auch Alexej wirkte auf mich ein bisschen zu hart. ABER: Im Verlauf der Geschichte haben die Beiden sich so wundervoll entwickelt und ich konnte richtig mit ihnen mitfühlen und mich in sie hineinversetzen. Der Verlauf des Buches hat so gut zu Dina und Alexej gepasst und für mich ging nichts zu schnell oder zu langsam. Ich kann euch das Buch also nur empfehlen.

Melden

Die Tür fiel in Schloss...

Nicole_Leseeule aus Am Mellensee am 09.05.2022

Bewertungsnummer: 1709598

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Geliebter Feind – wo Schatten ist, gibt es auch Licht. Eine düster-romantische Bad Boy-Lovestory gegen alle Vorurteile für Mädchen und junge Frauen, aber auch alle, die sich auf diese Geschichte einlassen wollen. Bei Wattpad@Piper erscheinen die größten Erfolge in überarbeiteter Version als Buch und als E-Book. So auch „Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten“. Ein beeindruckender Roman, in denen zwei Welten wie bei Licht und Schatten völlig unvorbereitet aufeinandertreffen und lernen werden, wie sie sich doch zusammen unterstützen können. Es geht direkt in die Handlung und hinein in einen absolut prekären Moment, wo man als junge Frau absolut nicht landen will, nämlich auf dem Jungsklo in der Schule und so Zuhörerin eines Gesprächs wird, für dessen Ohren es eigentlich nicht bestimmt ist. So nimmt eine Verkettung von Zufällen, Auffälligkeiten und Ungereimtheiten seinen Lauf. Dina ist mit Simon zusammen und dieser gerät mit Alexej, einem ehemaligen Freund, an die Fronten, der diese Beziehung zerstören will. Nicht genug was nun in Dinas Gedankengänge umherschwirrt, so wird sie auch noch unfreiwillig in die Kellerräume des Schulkomplex eingesperrt und ausgerechnet mit Alexej muss sie eine unfreiwillige halbe Nacht verbringen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt sich Dinas Sichtweise, ihr Umfeld, ihre Wahrnehmung und einfach ihre ganze Gefühlswelt um sie herum sich zu ändern. Nicht nur, dass sie mit sich selbst, ihrem Auftreten, ihrem Wesen, ihrer Präsenz konfrontiert wird, nein sie muss sich auch einige Fragen stellen und ein paar Ungereimtheiten auflösen. Es endet mit einem Epilog und wer dann noch nicht genug hat, darf sich beim Verlag über zwei Bonuskapitel freuen und auch diese habe ich gleich im Anschluss inhaliert. Es ist ein tiefgründiger Roman, der tief in das Gefühlschaos junger heranwachsender eintaucht. Es steht nicht nur die Frage nach der freien Entwicklung und Selbstverwirklichung im Raum, auch das Austesten von Grenzen, den Weg zu neuer Zuversicht, die Suche nach dem Licht am Ende des Tunnels. In der Art und Weise der Kommunikation, den Dialogen und Ereignissen musste ich einige Mal in mich hinein schmunzeln, nachdenken, war aber auch zum Ende hin sehr gerührt und irgendwie Glückselig. Themen die behandelt werden: unterschiedliche Familienbeziehungen, soziale Schichten, Freundschaften, Liebe, Verluste, Zukunftsängste, Träume, Vertrauen, Tiefschläge und Selbstbewusstsein. Dina Warner ist eine junge Frau, mit guten Noten, wohlerzogen, weiß sich zu benehmen, hört auf ihre Mitmenschen, aber leider manchmal einmal zu oft. Sie fühlt sich zwar wohl in ihrer Rolle, jedoch nicht immer. Dadurch wird sie unfreiwillig benutzt, zu Dingen verdonnert, gegen die sich andere mit Leichtigkeit wehren. Doch Dina lernt schnell und stellt sich der neuen Herausforderung und zwar mutiger zu werden und sich öfter mal zu Wehr zu setzen. Doch sie hat auch eine unglaubliche Gabe, sie kämpft für die Ungerechtigkeit und schafft es einen ganz bestimmten jungen Mann zu erden. Alexej Morosow, lebt mit seinen Schwestern und seiner Tante zusammen im sozialen Brennpunkt. Die Familie musste einiges überstehen und alle sehen in Alexej nur das, was sie auch sehen wollen oder das was er verkörpert. Einen jungen russischen Schlägertyp, der keine Konfrontation und keinen Streit auslässt. Doch Dina beginnt ab dem Tag im Keller diesen jungen Mann genauer zu betrachten und entdeckt dabei so einiges. Er trägt seinen Kampf nach außen und für jeden sichtbar aus, doch seine wahren Gedanken bleiben alleinig bei ihm. Der Schreibstil ist sehr schön, stilsicher und auch dem Alter der Charaktere entsprechend frisch und der Situation angepasst. Dadurch liest man sich locker, leicht, fesselnd und spannungsgeladen durch die Handlung, die wunderbar durch einen leichten Humor und auch sehr ehrlichen sowie süßen Momenten versetzt wird. Die Handlung wird in der Ich-Perspektive aus der alleinigen Sichtweise von Dina. Die einzelnen Kapitel tragen zusätzliche Untertitel und haben eine unterschiedliche Leselänge. Was ich hier teilweise vermisst habe, war die direkte Sichtweise von Alexej. Zwar kam seine Gefühlslage sehr gut durch die Beschreibungen und Wahrnehmungen Dinas herüber, jedoch hätte es geholfen einiges leichter und anders zu verstehen, auch noch offener zu projektieren. Und eine Frage bleibt mir noch zu Simon auf dem Herzen liegen. Das Cover ist entsprechend seines Titels auch in Licht und Schatten, also halb hell und dunkel gehalten. Es gefällt mir sehr gut, auch wenn es an einen Fantasyroman erinnern könnte, doch die Umsetzung ist einfach gelungen. Mein Fazit: Ein weiterer Wattpad-Roman für mich, dessen Begeisterung ich absolut nachvollziehen kann. Die Probleme und der Alltag, mit denen auch die Jugendlichen heute zu kämpfen haben, kommt absolut authentisch herüber und er machte Freude die Sonne wieder aufgehen zu sehen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sterne.
Melden

Die Tür fiel in Schloss...

Nicole_Leseeule aus Am Mellensee am 09.05.2022
Bewertungsnummer: 1709598
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Geliebter Feind – wo Schatten ist, gibt es auch Licht. Eine düster-romantische Bad Boy-Lovestory gegen alle Vorurteile für Mädchen und junge Frauen, aber auch alle, die sich auf diese Geschichte einlassen wollen. Bei Wattpad@Piper erscheinen die größten Erfolge in überarbeiteter Version als Buch und als E-Book. So auch „Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten“. Ein beeindruckender Roman, in denen zwei Welten wie bei Licht und Schatten völlig unvorbereitet aufeinandertreffen und lernen werden, wie sie sich doch zusammen unterstützen können. Es geht direkt in die Handlung und hinein in einen absolut prekären Moment, wo man als junge Frau absolut nicht landen will, nämlich auf dem Jungsklo in der Schule und so Zuhörerin eines Gesprächs wird, für dessen Ohren es eigentlich nicht bestimmt ist. So nimmt eine Verkettung von Zufällen, Auffälligkeiten und Ungereimtheiten seinen Lauf. Dina ist mit Simon zusammen und dieser gerät mit Alexej, einem ehemaligen Freund, an die Fronten, der diese Beziehung zerstören will. Nicht genug was nun in Dinas Gedankengänge umherschwirrt, so wird sie auch noch unfreiwillig in die Kellerräume des Schulkomplex eingesperrt und ausgerechnet mit Alexej muss sie eine unfreiwillige halbe Nacht verbringen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt sich Dinas Sichtweise, ihr Umfeld, ihre Wahrnehmung und einfach ihre ganze Gefühlswelt um sie herum sich zu ändern. Nicht nur, dass sie mit sich selbst, ihrem Auftreten, ihrem Wesen, ihrer Präsenz konfrontiert wird, nein sie muss sich auch einige Fragen stellen und ein paar Ungereimtheiten auflösen. Es endet mit einem Epilog und wer dann noch nicht genug hat, darf sich beim Verlag über zwei Bonuskapitel freuen und auch diese habe ich gleich im Anschluss inhaliert. Es ist ein tiefgründiger Roman, der tief in das Gefühlschaos junger heranwachsender eintaucht. Es steht nicht nur die Frage nach der freien Entwicklung und Selbstverwirklichung im Raum, auch das Austesten von Grenzen, den Weg zu neuer Zuversicht, die Suche nach dem Licht am Ende des Tunnels. In der Art und Weise der Kommunikation, den Dialogen und Ereignissen musste ich einige Mal in mich hinein schmunzeln, nachdenken, war aber auch zum Ende hin sehr gerührt und irgendwie Glückselig. Themen die behandelt werden: unterschiedliche Familienbeziehungen, soziale Schichten, Freundschaften, Liebe, Verluste, Zukunftsängste, Träume, Vertrauen, Tiefschläge und Selbstbewusstsein. Dina Warner ist eine junge Frau, mit guten Noten, wohlerzogen, weiß sich zu benehmen, hört auf ihre Mitmenschen, aber leider manchmal einmal zu oft. Sie fühlt sich zwar wohl in ihrer Rolle, jedoch nicht immer. Dadurch wird sie unfreiwillig benutzt, zu Dingen verdonnert, gegen die sich andere mit Leichtigkeit wehren. Doch Dina lernt schnell und stellt sich der neuen Herausforderung und zwar mutiger zu werden und sich öfter mal zu Wehr zu setzen. Doch sie hat auch eine unglaubliche Gabe, sie kämpft für die Ungerechtigkeit und schafft es einen ganz bestimmten jungen Mann zu erden. Alexej Morosow, lebt mit seinen Schwestern und seiner Tante zusammen im sozialen Brennpunkt. Die Familie musste einiges überstehen und alle sehen in Alexej nur das, was sie auch sehen wollen oder das was er verkörpert. Einen jungen russischen Schlägertyp, der keine Konfrontation und keinen Streit auslässt. Doch Dina beginnt ab dem Tag im Keller diesen jungen Mann genauer zu betrachten und entdeckt dabei so einiges. Er trägt seinen Kampf nach außen und für jeden sichtbar aus, doch seine wahren Gedanken bleiben alleinig bei ihm. Der Schreibstil ist sehr schön, stilsicher und auch dem Alter der Charaktere entsprechend frisch und der Situation angepasst. Dadurch liest man sich locker, leicht, fesselnd und spannungsgeladen durch die Handlung, die wunderbar durch einen leichten Humor und auch sehr ehrlichen sowie süßen Momenten versetzt wird. Die Handlung wird in der Ich-Perspektive aus der alleinigen Sichtweise von Dina. Die einzelnen Kapitel tragen zusätzliche Untertitel und haben eine unterschiedliche Leselänge. Was ich hier teilweise vermisst habe, war die direkte Sichtweise von Alexej. Zwar kam seine Gefühlslage sehr gut durch die Beschreibungen und Wahrnehmungen Dinas herüber, jedoch hätte es geholfen einiges leichter und anders zu verstehen, auch noch offener zu projektieren. Und eine Frage bleibt mir noch zu Simon auf dem Herzen liegen. Das Cover ist entsprechend seines Titels auch in Licht und Schatten, also halb hell und dunkel gehalten. Es gefällt mir sehr gut, auch wenn es an einen Fantasyroman erinnern könnte, doch die Umsetzung ist einfach gelungen. Mein Fazit: Ein weiterer Wattpad-Roman für mich, dessen Begeisterung ich absolut nachvollziehen kann. Die Probleme und der Alltag, mit denen auch die Jugendlichen heute zu kämpfen haben, kommt absolut authentisch herüber und er machte Freude die Sonne wieder aufgehen zu sehen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten

von A. Kuralie

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Lea Letkemann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lea Letkemann

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine typische Good Girl Bad Boy Geschichte, die sehr süß und unterhaltsam ist. Der Verlauf der Handlung hat mir am Anfang zwar nicht ganz gefallen, aber es wurde von Kapitel zu Kapitel immer besser. Alles in allem ein schöner Schmöker, den man in 2 Tagen weglesen kann.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine typische Good Girl Bad Boy Geschichte, die sehr süß und unterhaltsam ist. Der Verlauf der Handlung hat mir am Anfang zwar nicht ganz gefallen, aber es wurde von Kapitel zu Kapitel immer besser. Alles in allem ein schöner Schmöker, den man in 2 Tagen weglesen kann.

Lea Letkemann
  • Lea Letkemann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten

von A. Kuralie

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten
  • Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten
  • Clashing Hearts: Das Licht in unseren Schatten