Spy x Family – Band 8
Band 8

Spy x Family – Band 8

Buch (Taschenbuch)

7,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1351

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.04.2022

Verlag

Kazé Manga

Seitenzahl

218

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1351

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.04.2022

Verlag

Kazé Manga

Seitenzahl

218

Maße (L/B/H)

17,9/12,7/2 cm

Gewicht

234 g

Übersetzer

Lasse Christian Christiansen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-2-88951-357-4

Weitere Bände von Spy x Family

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es wird uninteressant

Sofia am 05.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider ist dieser Manga der letzte den ich mich aus der Reihe gekauft habe, denn ich habe das Gefühl, dass es nicht mehr so spannend ist. Die Teile 1-7 sind echt empfehlenswert, Teil 8 ist auch okay, aber ich denke es ist jetzt nicht „notwendig“ oder „wichtig“ den Teil zu lesen. Somit schließe ich die Reihe für mich ab. Alles an Humor, spannenden sowie lustigen Stellen, und Kampfszenen wurde in die ersten Bände gepackt und ausgeschmückt. Aber je mehr Bände es gibt, desto mehr lässt die Interesse los. Also vielleicht würde ich mir zweimal überlegen Band 8 noch zu kaufen, oder die Reihe abschließen und etwas neues anzufangen. ^^ !Das ist nur meine Meinung!

Es wird uninteressant

Sofia am 05.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider ist dieser Manga der letzte den ich mich aus der Reihe gekauft habe, denn ich habe das Gefühl, dass es nicht mehr so spannend ist. Die Teile 1-7 sind echt empfehlenswert, Teil 8 ist auch okay, aber ich denke es ist jetzt nicht „notwendig“ oder „wichtig“ den Teil zu lesen. Somit schließe ich die Reihe für mich ab. Alles an Humor, spannenden sowie lustigen Stellen, und Kampfszenen wurde in die ersten Bände gepackt und ausgeschmückt. Aber je mehr Bände es gibt, desto mehr lässt die Interesse los. Also vielleicht würde ich mir zweimal überlegen Band 8 noch zu kaufen, oder die Reihe abschließen und etwas neues anzufangen. ^^ !Das ist nur meine Meinung!

Urlaub mit Familie Forger - was da nicht alles schiefgehen kann xD

Bewertung aus Ostrach am 11.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"So viele Menschen auf dieser Welt erleiden Unrecht. Damit nicht länger auf ihnen herumgetrampelt und die Täter weniger werden, muss ich die Welt in Ordnung bringen. Dafür werde ich niemals aufhören zu kämpfen." Yor wird für eine geheime Mission als Dornenprinzessin auf ein Kreuzfahrtschiff beordert. Ihre Aufgabe ist es, einer jungen Frau und ihrem Baby eine sichere Überfahrt zu ermöglichen, da beider Leben in Gefahr schwebt. Was ihr da aber gar nicht gelegen kommt ist, dass Anya zwei Tickets für eine Fahrt auf eben diesem Kreuzfahrtschiff gewonnen hat. Glück im Unglück auch für Loid, der von seiner Chefin den Urlaub nicht nur genehmigt bekommt, er soll ihn sogar genießen. Doch während er damit beschäftigt ist, an jeder Ecke einen potenziellen Attentat zu vermuten und nebenbei Anyas Launen zu durchschauen, versucht Anya im Geheimen alles, um Yor zu unterstützen und Loid so weit wie möglich von ihr fern zu halten. Denn sie möchte sich absolut nicht ausmalen was passieren würde, wenn Papa herausfindet, dass Mama in Wahrheit eine Profikillerin ist… Die Aufmachung dieses Bandes ist einfach zu lustig. Ich liebe es einfach, wie Tatsuya Endo es geschafft hat, Actionreiche Szenen so gekonnt mit einer ganzen Ladung Humor zu verpacken. Während Yor mit vollem Einsatz gegen Attentäter kämpft versucht Loid das passende Papa-Outfit zu finden, um Anya eine Freude zu machen. Anya wiederum schiebt die ganze Zeit voll die Krise, weil sie vergisst, dass ihr Vater hinter jedem seltsamen Verhalten ihrerseits direkt das Scheitern seiner gesamten Mission vermutet. Loid muss wohl noch lernen, dass Kinder manchmal einfach ihren eigenen Kopf haben. Und dieses Kind hier ganz besonders xD Band 8 ist übrigens ein wichtiger Band für die innere Weiterentwicklung von Yor. Der Einsatz auf dem Schiff führt ihr nämlich nicht nur vor Augen, welche Bedeutung ihre „Familie“ inzwischen in ihrem Leben gewonnen hat sondern auch, warum sie eigentlich noch immer als Killerin arbeitet. Ihr innerer Konflikt zu diesem Thema zieht sich durch den ganzen Band und sorgt dafür, dass wir Yor noch besser kennenlernen. Wirklich gut gelungen.

Urlaub mit Familie Forger - was da nicht alles schiefgehen kann xD

Bewertung aus Ostrach am 11.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"So viele Menschen auf dieser Welt erleiden Unrecht. Damit nicht länger auf ihnen herumgetrampelt und die Täter weniger werden, muss ich die Welt in Ordnung bringen. Dafür werde ich niemals aufhören zu kämpfen." Yor wird für eine geheime Mission als Dornenprinzessin auf ein Kreuzfahrtschiff beordert. Ihre Aufgabe ist es, einer jungen Frau und ihrem Baby eine sichere Überfahrt zu ermöglichen, da beider Leben in Gefahr schwebt. Was ihr da aber gar nicht gelegen kommt ist, dass Anya zwei Tickets für eine Fahrt auf eben diesem Kreuzfahrtschiff gewonnen hat. Glück im Unglück auch für Loid, der von seiner Chefin den Urlaub nicht nur genehmigt bekommt, er soll ihn sogar genießen. Doch während er damit beschäftigt ist, an jeder Ecke einen potenziellen Attentat zu vermuten und nebenbei Anyas Launen zu durchschauen, versucht Anya im Geheimen alles, um Yor zu unterstützen und Loid so weit wie möglich von ihr fern zu halten. Denn sie möchte sich absolut nicht ausmalen was passieren würde, wenn Papa herausfindet, dass Mama in Wahrheit eine Profikillerin ist… Die Aufmachung dieses Bandes ist einfach zu lustig. Ich liebe es einfach, wie Tatsuya Endo es geschafft hat, Actionreiche Szenen so gekonnt mit einer ganzen Ladung Humor zu verpacken. Während Yor mit vollem Einsatz gegen Attentäter kämpft versucht Loid das passende Papa-Outfit zu finden, um Anya eine Freude zu machen. Anya wiederum schiebt die ganze Zeit voll die Krise, weil sie vergisst, dass ihr Vater hinter jedem seltsamen Verhalten ihrerseits direkt das Scheitern seiner gesamten Mission vermutet. Loid muss wohl noch lernen, dass Kinder manchmal einfach ihren eigenen Kopf haben. Und dieses Kind hier ganz besonders xD Band 8 ist übrigens ein wichtiger Band für die innere Weiterentwicklung von Yor. Der Einsatz auf dem Schiff führt ihr nämlich nicht nur vor Augen, welche Bedeutung ihre „Familie“ inzwischen in ihrem Leben gewonnen hat sondern auch, warum sie eigentlich noch immer als Killerin arbeitet. Ihr innerer Konflikt zu diesem Thema zieht sich durch den ganzen Band und sorgt dafür, dass wir Yor noch besser kennenlernen. Wirklich gut gelungen.

Unsere Kund*innen meinen

Spy x Family – Band 8

von Tatsuya Endo

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Gut wie eh und je, diesmal mit besonderem Focus auf Yor

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe tendenziell das Gefühl, dass Yor innerhalb der "Kernfamilie" von "Spy x Family" die Figur ist, die am wenigsten beleuchtet wird - und diesmal stellt sich das ganz anders dar. Eine Mission als Bodyguard führt sie auf eine Kreuzfahrt, für die zufällig auch Anya ein Ticket für sich und Loid gewonnen hat, aber ihre Wege kreuzen sich nicht nennenswert - auch wenn Anya sich (auf teils absurd lustige Art) berufen fühlt, Yor zu beschützen. Bei allem Humor hat Yor diesmal ein wenig Gelegenheit zu reflektieren, wieso sie ihren Job überhaupt ausführt, was ihr einiges an Tiefe gibt hinsichtlich Loid und Anya und auch ihrem Bruder Yuri. Nebenbei wird es aber auch überraschend blutig in diesem eigentlich doch eher recht harmlosen Manga. Auch wenn er diesmal auf dem Cover ist, kommt Franky nur kurz vor, aber die Konzentration auf Yor tut dem gesamten Band sehr gut!
5/5

Gut wie eh und je, diesmal mit besonderem Focus auf Yor

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe tendenziell das Gefühl, dass Yor innerhalb der "Kernfamilie" von "Spy x Family" die Figur ist, die am wenigsten beleuchtet wird - und diesmal stellt sich das ganz anders dar. Eine Mission als Bodyguard führt sie auf eine Kreuzfahrt, für die zufällig auch Anya ein Ticket für sich und Loid gewonnen hat, aber ihre Wege kreuzen sich nicht nennenswert - auch wenn Anya sich (auf teils absurd lustige Art) berufen fühlt, Yor zu beschützen. Bei allem Humor hat Yor diesmal ein wenig Gelegenheit zu reflektieren, wieso sie ihren Job überhaupt ausführt, was ihr einiges an Tiefe gibt hinsichtlich Loid und Anya und auch ihrem Bruder Yuri. Nebenbei wird es aber auch überraschend blutig in diesem eigentlich doch eher recht harmlosen Manga. Auch wenn er diesmal auf dem Cover ist, kommt Franky nur kurz vor, aber die Konzentration auf Yor tut dem gesamten Band sehr gut!

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Spy x Family – Band 8

von Tatsuya Endo

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Spy x Family – Band 8