• Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)

Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 17,99 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13475

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.08.2022

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13475

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.08.2022

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,8/15,4/4,5 cm

Gewicht

606 g

Auflage

2. Auflage

Reihe

HC - Emily Seymour

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-473-40222-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

118 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schusselige Heldin

cherryblue_4 am 25.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Haha...schon die ersten paar Seiten haben mich wirklich zum Lachen gebracht. So eine Schusseligkeit würde man einer Totenbeschwörerin nun wirklich nicht zutrauen. Emily stammt aus einer Familie von Nekromanten. Ihre Fähigkeiten haben sich allerdings zu Anfang des Buches noch nicht sehen lassen. Selbst ihre beste Freundin – eine Hexe – hat schon weitaus mehr Ahnung von den Vorgehensweisen in der magischen Zwischenwelt als Emily. Nachdem bei einem Beschwörungsritual mit dem Jungen aus der „verfeindeten Familie“ alles schief gegangen ist und Emily´s Dusel in Sachen Nekromantik, machen sich die beiden gemeinsam auf in ein Abenteuer: voller Witz, Kabbeleien, vielen neuen Erfahrungen für Emily mit manchmal hilfsbereiten Wesen aus der Welt der Magie. Fazit: Kurzweiliger, unterhaltsamer, á la Romeo & Julia auf Magiemission

Schusselige Heldin

cherryblue_4 am 25.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Haha...schon die ersten paar Seiten haben mich wirklich zum Lachen gebracht. So eine Schusseligkeit würde man einer Totenbeschwörerin nun wirklich nicht zutrauen. Emily stammt aus einer Familie von Nekromanten. Ihre Fähigkeiten haben sich allerdings zu Anfang des Buches noch nicht sehen lassen. Selbst ihre beste Freundin – eine Hexe – hat schon weitaus mehr Ahnung von den Vorgehensweisen in der magischen Zwischenwelt als Emily. Nachdem bei einem Beschwörungsritual mit dem Jungen aus der „verfeindeten Familie“ alles schief gegangen ist und Emily´s Dusel in Sachen Nekromantik, machen sich die beiden gemeinsam auf in ein Abenteuer: voller Witz, Kabbeleien, vielen neuen Erfahrungen für Emily mit manchmal hilfsbereiten Wesen aus der Welt der Magie. Fazit: Kurzweiliger, unterhaltsamer, á la Romeo & Julia auf Magiemission

Nekromantie will gelernt sein

1001Book am 22.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emily stammt aus der berühmten Nekromantenfamilie Seymor, leider ist sie als Totenbeschwörerin total untalentiert, denn bei einen Ritual bringt sie aus Versehen Ashton, den Sohn der verfeindeten Totenbeschwörer Goodwin, um. Eigentlich wollten die beiden Familien einen Friedenspakt schließen, doch anscheinend wurde das Ritual sabotiert. Emily ist verzweifelr, denn ihr wird die Schuld in die Schule geschoben und so holt sie Ashton mit einem verbotenen dunklen Zauber wieder ans Leben. Leider wird sein Leben an ihres gebunden, was ihm so garnicht gefällt. Aber die beiden müssen zusammenarbeiten, um den wahren Saboteur zu finden und eine Verschwörung aufzudecken. Das Buch ist sehr toll gestaltet, denn abgesehen vom tollen Cover (auch unterm Umschlag) und dem Buchschnitt sind innen noch zwei verschiedene Karten. Der Schreibstil war schön locker und humorvoll. Die Story war spannend, die Charaktere sympathisch, abwechslungsreich und witzig. Ich mochte das Setting und die Schauplätze, die Emily und Ashton besuchen sehr. Vor allem die Idee mit den Raumfalten (und dass die Zeit teilweise in ihnen anders läuft) war richtig cool. Diese Ende mit dem Cliffhanger hat mich dann ziemlich überrascht. Und ich brauche dringend den nächsten Band, denn ich kann kaum erwarten wie es Emily und Ashton weiter ergeht.

Nekromantie will gelernt sein

1001Book am 22.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emily stammt aus der berühmten Nekromantenfamilie Seymor, leider ist sie als Totenbeschwörerin total untalentiert, denn bei einen Ritual bringt sie aus Versehen Ashton, den Sohn der verfeindeten Totenbeschwörer Goodwin, um. Eigentlich wollten die beiden Familien einen Friedenspakt schließen, doch anscheinend wurde das Ritual sabotiert. Emily ist verzweifelr, denn ihr wird die Schuld in die Schule geschoben und so holt sie Ashton mit einem verbotenen dunklen Zauber wieder ans Leben. Leider wird sein Leben an ihres gebunden, was ihm so garnicht gefällt. Aber die beiden müssen zusammenarbeiten, um den wahren Saboteur zu finden und eine Verschwörung aufzudecken. Das Buch ist sehr toll gestaltet, denn abgesehen vom tollen Cover (auch unterm Umschlag) und dem Buchschnitt sind innen noch zwei verschiedene Karten. Der Schreibstil war schön locker und humorvoll. Die Story war spannend, die Charaktere sympathisch, abwechslungsreich und witzig. Ich mochte das Setting und die Schauplätze, die Emily und Ashton besuchen sehr. Vor allem die Idee mit den Raumfalten (und dass die Zeit teilweise in ihnen anders läuft) war richtig cool. Diese Ende mit dem Cliffhanger hat mich dann ziemlich überrascht. Und ich brauche dringend den nächsten Band, denn ich kann kaum erwarten wie es Emily und Ashton weiter ergeht.

Unsere Kund*innen meinen

Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)

von Jennifer Alice Jager

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von M. Habermehl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Habermehl

Thalia Wetzlar - Forum Wetzlar

Zum Portrait

3/5

Charmantes Katz-und-Maus-Spiel rund um den Tod

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

...wobei ersteres auf Emily eher weniger zutrifft, denn entgegen ihrer anmutigen und magisch hochbegabten Familie, ist weder die Nekromantie ihr Steckenpferd, noch Manieren oder eine verbal hochtrabende Ausdrucksweise. So wundert es auch keinen, dass Sie den Tod von Ashton, Sohn einer anderen Nekromantenfamilie, herbeiführt. Doch diesen Umstand will Emily nicht auf sich sitzen lassen und klügelt mithilfe ihrer Großmutter einen Plan zur Rettung von Ashton aus, der zur Verwunderung aller, auch tatsächlich gelingt. Mit dem kleinen aber feinen Problem, dass Sie einen verbotenen Zauber ausspricht und Ash mit diesem quasi für immer an sich kettet, was dieser widerum nicht so lustig findet. Und schlussendlich bleibt die Frage, ob wirklich Emily für dieses ganze Unglück verantwortlich ist. Denn nach dem verbotenen Spruch, wird sowohl ihres, als auch das Leben von Ashton mehrfach bedroht und eine temporeiche Verfolgungsjagd, durch die Raumfalten beginnt. Gegner sind unter anderem eine geheimnisvolle Rebellenorganisation, ein Maulwurf aus Emilys Familie (zumindest wenn man Ash fragt), sowie das Tribunal bzw. deren Wächter selbst,...also grob überschlagen, so ziemlich jeder! Doch die Wahrheit am Ende, übertrifft alles, was wir zu wissen glaubten! Coole Idee, spannendes Katz-und-Maus-Spiel, witzige Sprüche, aber noch nicht komplett ausgereift. Für manches hätte man sich in der Handlung mehr Zeit und oder bestimmten Passagen weniger Aufmerksamkeit schenken sollen. Insgesamt jedoch eine gelungene Idee mit Potential nach oben.
3/5

Charmantes Katz-und-Maus-Spiel rund um den Tod

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

...wobei ersteres auf Emily eher weniger zutrifft, denn entgegen ihrer anmutigen und magisch hochbegabten Familie, ist weder die Nekromantie ihr Steckenpferd, noch Manieren oder eine verbal hochtrabende Ausdrucksweise. So wundert es auch keinen, dass Sie den Tod von Ashton, Sohn einer anderen Nekromantenfamilie, herbeiführt. Doch diesen Umstand will Emily nicht auf sich sitzen lassen und klügelt mithilfe ihrer Großmutter einen Plan zur Rettung von Ashton aus, der zur Verwunderung aller, auch tatsächlich gelingt. Mit dem kleinen aber feinen Problem, dass Sie einen verbotenen Zauber ausspricht und Ash mit diesem quasi für immer an sich kettet, was dieser widerum nicht so lustig findet. Und schlussendlich bleibt die Frage, ob wirklich Emily für dieses ganze Unglück verantwortlich ist. Denn nach dem verbotenen Spruch, wird sowohl ihres, als auch das Leben von Ashton mehrfach bedroht und eine temporeiche Verfolgungsjagd, durch die Raumfalten beginnt. Gegner sind unter anderem eine geheimnisvolle Rebellenorganisation, ein Maulwurf aus Emilys Familie (zumindest wenn man Ash fragt), sowie das Tribunal bzw. deren Wächter selbst,...also grob überschlagen, so ziemlich jeder! Doch die Wahrheit am Ende, übertrifft alles, was wir zu wissen glaubten! Coole Idee, spannendes Katz-und-Maus-Spiel, witzige Sprüche, aber noch nicht komplett ausgereift. Für manches hätte man sich in der Handlung mehr Zeit und oder bestimmten Passagen weniger Aufmerksamkeit schenken sollen. Insgesamt jedoch eine gelungene Idee mit Potential nach oben.

M. Habermehl
  • M. Habermehl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Rist

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Rist

Thalia Halle

Zum Portrait

4/5

| Blutfehde zwischen Nekromanten |

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emily ist ein besonderes Mädchen, denn im Gegensatz zu ihrer Familie, die aus gestandenen Nekromanten und angeheirateten Hexen besteht, besitz sie keinen Funken Magie. Schwierig und irgendwie deprimierend wenn man in der Anders Welt lebt und täglich mit Geistern und anderen magischen Angelegenheiten Kontakt hat. Und dann ist da noch der junge Goodwin, bei dem Emily doch tatsächlich die Totenbeschwörung gelingt! Doch Ashton ist angesichts der Umstände alles andere als glücklich und die beiden schließen sich schweren Herzens zusammen, um herauszufinden, was während des Rituals schiefgegangen und letztendlich zu Ashtons Tod geführt hat. Gemeinsam reisen sie durch die magischen Raumfalten, verfolgen Dämonen und kommen dem eigentlichen Übel auf die Schliche … Und mit dem hat niemand gerechnet. Ein spannendes Abenteuer für junge Leser*innen beginnt und Teil 2 lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. * Das Cover ist einfach ein kleiner Hingucker
4/5

| Blutfehde zwischen Nekromanten |

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Emily ist ein besonderes Mädchen, denn im Gegensatz zu ihrer Familie, die aus gestandenen Nekromanten und angeheirateten Hexen besteht, besitz sie keinen Funken Magie. Schwierig und irgendwie deprimierend wenn man in der Anders Welt lebt und täglich mit Geistern und anderen magischen Angelegenheiten Kontakt hat. Und dann ist da noch der junge Goodwin, bei dem Emily doch tatsächlich die Totenbeschwörung gelingt! Doch Ashton ist angesichts der Umstände alles andere als glücklich und die beiden schließen sich schweren Herzens zusammen, um herauszufinden, was während des Rituals schiefgegangen und letztendlich zu Ashtons Tod geführt hat. Gemeinsam reisen sie durch die magischen Raumfalten, verfolgen Dämonen und kommen dem eigentlichen Übel auf die Schliche … Und mit dem hat niemand gerechnet. Ein spannendes Abenteuer für junge Leser*innen beginnt und Teil 2 lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. * Das Cover ist einfach ein kleiner Hingucker

A. Rist
  • A. Rist
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)

von Jennifer Alice Jager

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
  • Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)