Über Carl reden wir morgen

Über Carl reden wir morgen

Roman

eBook

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Über Carl reden wir morgen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9267

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

11.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

9267

Erscheinungsdatum

11.04.2022

Verlag

Zsolnay

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Dateigröße

2896 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783552073029

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

25 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Vielschichtiger Familienroman

Bewertung am 03.08.2022

Bewertungsnummer: 1760174

Bewertet: eBook (ePUB)

Geschildert wird das Leben der Familie Brugger im österreichischen Mühlenviertel über drei Generationen hinweg. Die Erzählweise wirkt trocken, weckt aber trotzdem viele Emotionen beim Lesen. Das Besondere an diesem Buch: die Figuren wirken authentisch, ihre Schicksale kommen glaubhaft rüber, wie das Leben halt spielt. Nichts erscheint konstruiert, nichts wird beschönigt. Judith Taschler geht in die Vollen und mutet ihren Figuren und uns Lesern einiges zu, aber genau das ist es, was diesen Roman zu etwas Besonderem macht. Ich bin begeistert!
Melden

Vielschichtiger Familienroman

Bewertung am 03.08.2022
Bewertungsnummer: 1760174
Bewertet: eBook (ePUB)

Geschildert wird das Leben der Familie Brugger im österreichischen Mühlenviertel über drei Generationen hinweg. Die Erzählweise wirkt trocken, weckt aber trotzdem viele Emotionen beim Lesen. Das Besondere an diesem Buch: die Figuren wirken authentisch, ihre Schicksale kommen glaubhaft rüber, wie das Leben halt spielt. Nichts erscheint konstruiert, nichts wird beschönigt. Judith Taschler geht in die Vollen und mutet ihren Figuren und uns Lesern einiges zu, aber genau das ist es, was diesen Roman zu etwas Besonderem macht. Ich bin begeistert!

Melden

Schade

Büchereule aus Wien am 12.06.2023

Bewertungsnummer: 1959560

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die früheren Bücher von Judith W. Taschler haben mir ja ganz gut gefallen. Aber dieses hier... schwierig. Lange Aufzählungen von Ereignissen, keine direkten Reden, elendslange, irrelevante Nebenschauplätze. Oftmals überraschende Wendungen, deren Plausibiltät und Zusammenhang dann mit einem sehr langen Schachtelsatz auf die Schnelle herbeigeführt werden sollen. Und zuletzt noch sprachliche und grammatikalische Ungenauigkeiten im Stil von "...er sah das junge Ding und nahm sie mit." Deshalb keine Empfehlung und nur 1 Stern.
Melden

Schade

Büchereule aus Wien am 12.06.2023
Bewertungsnummer: 1959560
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die früheren Bücher von Judith W. Taschler haben mir ja ganz gut gefallen. Aber dieses hier... schwierig. Lange Aufzählungen von Ereignissen, keine direkten Reden, elendslange, irrelevante Nebenschauplätze. Oftmals überraschende Wendungen, deren Plausibiltät und Zusammenhang dann mit einem sehr langen Schachtelsatz auf die Schnelle herbeigeführt werden sollen. Und zuletzt noch sprachliche und grammatikalische Ungenauigkeiten im Stil von "...er sah das junge Ding und nahm sie mit." Deshalb keine Empfehlung und nur 1 Stern.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Über Carl reden wir morgen

von Judith W. Taschler

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Jetzt als Taschenbuch.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf ins Mühlviertel. Das Leben ist dort im 19. Jh. kein Zuckerschlecken, aber mit Menschlichkeit, Liebe und Glück gelingt es der Familie Brugger zu bestehen und zu wachsen. Hier erwartet Sie ein großartiger Familienroman der realistisch vom Leben und herzerwärmend von der Liebe erzählt. Judith W. Taschler gelingt es, dass die Lesenden sich bei den Brugger wie Zuhause fühlen und die Hofmühle nur ungern verlassen.
5/5

Jetzt als Taschenbuch.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf ins Mühlviertel. Das Leben ist dort im 19. Jh. kein Zuckerschlecken, aber mit Menschlichkeit, Liebe und Glück gelingt es der Familie Brugger zu bestehen und zu wachsen. Hier erwartet Sie ein großartiger Familienroman der realistisch vom Leben und herzerwärmend von der Liebe erzählt. Judith W. Taschler gelingt es, dass die Lesenden sich bei den Brugger wie Zuhause fühlen und die Hofmühle nur ungern verlassen.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Irene Hantsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Irene Hantsche

Thalia Jena – Goethe-Galerie

Zum Portrait

5/5

100 Jahre Familiendynastie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der komplexe Familienroman erfordert Ausdauer und Konzentration. Aber spätestens wenn man die Namen des Familiengeflechts zugeordnet hat (das Lesezeichen im Buch ist hier hilfreich), vermag die Geschichte den Leser in den Bann zu ziehen. Unterhaltend und kenntnisreich wird in vielen Porträts die vergangene Zeit greifbar.
5/5

100 Jahre Familiendynastie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der komplexe Familienroman erfordert Ausdauer und Konzentration. Aber spätestens wenn man die Namen des Familiengeflechts zugeordnet hat (das Lesezeichen im Buch ist hier hilfreich), vermag die Geschichte den Leser in den Bann zu ziehen. Unterhaltend und kenntnisreich wird in vielen Porträts die vergangene Zeit greifbar.

Irene Hantsche
  • Irene Hantsche
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Über Carl reden wir morgen

von Judith W. Taschler

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Über Carl reden wir morgen