Die Geschichte von Mo

Die Geschichte von Mo

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.02.2022

Verlag

Tyrolia

Seitenzahl

26

Beschreibung

Rezension

Ein Loblied auf Fantasie, Ab- und Umwege!“
Heinz Wagner, kijuku.at

„Regt zu mehr Achtsamkeit und Reflexion an und ist einfach nur schön zum Lesen.“
4U – Magazin für Kinder & Familien

„Dieses sehr sinnliche und emotional sensible Buch lädt zum Philosophieren mit Kindern ein.“
Anja Kuypers, kapitelreise.de

„Philosophisch und tiefgründig“
ekz. Bibliotheksservice

„Ein Sommerbuch, dem unendlich viel Zeit zu Grunde liegt, um neue Wege zu beschreiten,
sich der Natur zuzuwenden, der Fantasie und der Philosophie.“
Christian Kühn, KIBUM Oldenburg

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 4 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.02.2022

Verlag

Tyrolia

Seitenzahl

26

Maße (L/B/H)

26,4/20,5/1,7 cm

Gewicht

303 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7022-4045-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein emotional sensibles Buch, das zum Philosophieren mit Kindern einlädt

LeLiPä am 29.03.2022

Bewertungsnummer: 1685202

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Mädchen mit Namen Mo lebt in einer Hütte und begibt sich täglich barfuß, mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet auf den Weg ins Dorf. „Jeden Tag, wenn die Sonne hinter dem Hügel hervorblitzt, geht Mo los.“ „Sie kennt den Weg genau.“ Die Mauern, die Pflanzen und das Gefühl an einem, an ihrem Ort zu sein. Doch es kommt der Tag, an dem alles anders ist.... Denn Mo geht nicht nur stur ihres Weges, sondern schaut auf den Boden und sieht dort eine Muschel liegen. Diese lockt die Sehnsucht in ihr nach einem Besuch am Meer. Schon immer wollte sie die salzige Luft riechen und schmecken. Also verlässt sie den ihr so wohl vertrauten Weg und geht neue Pfade, die manche besondere Begegnung für sie bereithalten. Welchen Weg nimmst du jeden Tag, und was ist das Besondere daran? Dieses sehr sinnliche und emotional sensible Buch lädt zum Philosophieren mit Kindern ein. In der Geschichte sieht man Mo tatsächlich am Meer ankommen. Aber gelangt sie wirklich dorthin oder träumt sie sich nur aus ihrem Alltag heraus? Manchmal braucht es Kleinigkeiten, wie die Muschel auf dem Weg, um auszubrechen und die Richtung zu ändern. Schau` genau hin, lautet die Botschaft und trau` dich! Und bleibe immer neugierig. Mo ist die alleinige Protagonistin in diesem Buch, und erst zum Ende teilt sie sich einem anderen Menschen mit. Das Autoren- und Illustratorenduo arbeitet mit unterschiedlichen Materialien: Buntstifte und Aquarell- oder Kreidezeichnungen. Durch die zusätzliche Verwendung von Naturmaterialien, wie Reis- und Linsenkörner sowie Äste, sind naturnahe Collagen entstanden, die einander nie gleichen. Jedes Bild ein eigenes Werk.
Melden

Ein emotional sensibles Buch, das zum Philosophieren mit Kindern einlädt

LeLiPä am 29.03.2022
Bewertungsnummer: 1685202
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Mädchen mit Namen Mo lebt in einer Hütte und begibt sich täglich barfuß, mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet auf den Weg ins Dorf. „Jeden Tag, wenn die Sonne hinter dem Hügel hervorblitzt, geht Mo los.“ „Sie kennt den Weg genau.“ Die Mauern, die Pflanzen und das Gefühl an einem, an ihrem Ort zu sein. Doch es kommt der Tag, an dem alles anders ist.... Denn Mo geht nicht nur stur ihres Weges, sondern schaut auf den Boden und sieht dort eine Muschel liegen. Diese lockt die Sehnsucht in ihr nach einem Besuch am Meer. Schon immer wollte sie die salzige Luft riechen und schmecken. Also verlässt sie den ihr so wohl vertrauten Weg und geht neue Pfade, die manche besondere Begegnung für sie bereithalten. Welchen Weg nimmst du jeden Tag, und was ist das Besondere daran? Dieses sehr sinnliche und emotional sensible Buch lädt zum Philosophieren mit Kindern ein. In der Geschichte sieht man Mo tatsächlich am Meer ankommen. Aber gelangt sie wirklich dorthin oder träumt sie sich nur aus ihrem Alltag heraus? Manchmal braucht es Kleinigkeiten, wie die Muschel auf dem Weg, um auszubrechen und die Richtung zu ändern. Schau` genau hin, lautet die Botschaft und trau` dich! Und bleibe immer neugierig. Mo ist die alleinige Protagonistin in diesem Buch, und erst zum Ende teilt sie sich einem anderen Menschen mit. Das Autoren- und Illustratorenduo arbeitet mit unterschiedlichen Materialien: Buntstifte und Aquarell- oder Kreidezeichnungen. Durch die zusätzliche Verwendung von Naturmaterialien, wie Reis- und Linsenkörner sowie Äste, sind naturnahe Collagen entstanden, die einander nie gleichen. Jedes Bild ein eigenes Werk.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Geschichte von Mo

von Dorothee Schwab, Stefan Karch

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Geschichte von Mo