Bullshit-Bingo

Bullshit-Bingo

Das Spiel beginnt

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bullshit-Bingo

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Ja, App öffnen Nein, App installieren

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

67057

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

67057

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.12.2021

Verlag

Drachenmond Verlag

Seitenzahl

318 (Printausgabe)

Dateigröße

1314 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783959918671

Weitere Bände von Herzdrachen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Geld oder Liebe

tkmla am 26.12.2021

Bewertungsnummer: 1628467

Bewertet: eBook (ePUB)

„Bullshit-Bingo“ von Ina Taus ist eine sehr unterhaltsame College Romance mit einer herrlich sarkastischen Protagonistin. Haley ist überglücklich, dass sie endlich ihr Studium an ihrer favorisierten Universität, der Penn University, beginnen darf. Leider wird dieser Traum getrübt, als kurz darauf ihr Vater seinen Job verliert und so die horrenden Studiengebühren nicht mehr finanzierbar sind. Zufällig erfährt Haley von ihrer Mitbewohnerin, dass die Studentenverbindung „Crossbones“ ein Spiel veranstaltet, bei dem dem Sieger 100.000 Dollar Preisgeld winken. Also stürzt sich Haley ins „Bullshit-Bingo“, bei dem sie unerwartete Hilfe von ihrem ehemaligen besten Freund und Nachbarn Adam erhält. Adam brach den Kontakt zu ihr vor einigen Jahren komplett ab, aber jetzt möchte er eine zweite Chance und legt sich dafür mächtig ins Zeug. Nach wenigen Zeilen war mir klar, dass ich diese witzige Lovestory absolut liebe. Der Schreibstil liest sich leicht und locker und sämtliche Protagonisten sind einfach nur großartig und total sympathisch. Haley spricht fließend sarkastisch und liegt damit genau auf einer Wellenlänge mit mir. Ihr fehlender Orientierungssinn, ihre enge Loyalität zu ihrem Bruder und ihrem Vater und ihre direkte Art machen sie noch liebenswerter. Ihre Vorbehalte gegenüber Adam sind aufgrund der Vergangenheit absolut berechtigt, aber es ist total süß, als die beiden sich wieder annähern. Adam ist offensichtlich ein netter Kerl, auch wenn sein Ruf am College und die Vergangenheit eine andere Sprache sprechen. Es lohnt sich definitiv auf die Auflösung am Ende des Buches zu warten, denn die ist einfach nur zuckersüß und zum Dahinschmelzen. Da kann man auch über seine teilweisen geistigen Aussetzer hinwegsehen. Mit diesem Buch macht das Lesen richtig Spaß und ich habe bis zum Ende mit den beiden Lovebirds mitgefiebert. Die beiden Hauptcharaktere wachsen einem schnell ans Herz, aber auch die Nebenfiguren sind absolut großartig und unvergesslich. Mein Fazit: Ich kann hier nur eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen und die vollen fünf Sternchen verteilen!
Melden

Geld oder Liebe

tkmla am 26.12.2021
Bewertungsnummer: 1628467
Bewertet: eBook (ePUB)

„Bullshit-Bingo“ von Ina Taus ist eine sehr unterhaltsame College Romance mit einer herrlich sarkastischen Protagonistin. Haley ist überglücklich, dass sie endlich ihr Studium an ihrer favorisierten Universität, der Penn University, beginnen darf. Leider wird dieser Traum getrübt, als kurz darauf ihr Vater seinen Job verliert und so die horrenden Studiengebühren nicht mehr finanzierbar sind. Zufällig erfährt Haley von ihrer Mitbewohnerin, dass die Studentenverbindung „Crossbones“ ein Spiel veranstaltet, bei dem dem Sieger 100.000 Dollar Preisgeld winken. Also stürzt sich Haley ins „Bullshit-Bingo“, bei dem sie unerwartete Hilfe von ihrem ehemaligen besten Freund und Nachbarn Adam erhält. Adam brach den Kontakt zu ihr vor einigen Jahren komplett ab, aber jetzt möchte er eine zweite Chance und legt sich dafür mächtig ins Zeug. Nach wenigen Zeilen war mir klar, dass ich diese witzige Lovestory absolut liebe. Der Schreibstil liest sich leicht und locker und sämtliche Protagonisten sind einfach nur großartig und total sympathisch. Haley spricht fließend sarkastisch und liegt damit genau auf einer Wellenlänge mit mir. Ihr fehlender Orientierungssinn, ihre enge Loyalität zu ihrem Bruder und ihrem Vater und ihre direkte Art machen sie noch liebenswerter. Ihre Vorbehalte gegenüber Adam sind aufgrund der Vergangenheit absolut berechtigt, aber es ist total süß, als die beiden sich wieder annähern. Adam ist offensichtlich ein netter Kerl, auch wenn sein Ruf am College und die Vergangenheit eine andere Sprache sprechen. Es lohnt sich definitiv auf die Auflösung am Ende des Buches zu warten, denn die ist einfach nur zuckersüß und zum Dahinschmelzen. Da kann man auch über seine teilweisen geistigen Aussetzer hinwegsehen. Mit diesem Buch macht das Lesen richtig Spaß und ich habe bis zum Ende mit den beiden Lovebirds mitgefiebert. Die beiden Hauptcharaktere wachsen einem schnell ans Herz, aber auch die Nebenfiguren sind absolut großartig und unvergesslich. Mein Fazit: Ich kann hier nur eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen und die vollen fünf Sternchen verteilen!

Melden

4,5/5 Sterne und absolute Leseempfehlung

Woman_with_a_book am 23.12.2021

Bewertungsnummer: 1627772

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe die Bücher von Ina Taus und auch bei "Bullshit-Bingo" wurde ich wieder mal nicht enttäuscht. Zur Story möchte ich gar nicht zu viel sagen. Haley muss nach kurzer Zeit auf dem College erfahren, dass ihr Vater seinen Job verloren hat. Um weiter studieren zu können, muss schnell Geld her. Da kommt ihr das Spiel "Bullshit-Bingo", das eine Studentenverbindung spielt und das einen Gewinn von 100.000 $ verspricht, gerade Recht. Zu allem Überfluss hat sie am College Adam getroffen, ihren ehemals besten Freund, der sie aber wie aus dem Nichts wie Dreck behandelt hat. Seine erneute 180° Kehrtwende und seine Hilfe beim Spiel lösen bei Haley gemischte Gefühle aus. Ich muss sagen, dass ich allein vom Klappentext her, das Buch wahrscheinlich nicht gelesen hätte. Eine Story in der Art wie "Panic" und "Nerve", bestimmt mit viel viel Drama, einer fiesen College-Zicke als Antagonistin und am Ende ist alles Friede Freude Eierkuchen. Tja, habe ich gedacht... Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar angefragt, weil ich Ina Taus Bücher wie schon erwähnt liebe und deshalb der Geschichte eine Chance geben wollte. Und ich bin wirklich froh darüber. Ich war positiv überrascht, dass es keine waghalsigen, höchst illegalen Aufgaben zu erfüllen gab. Keine fiese Zicke, die man gegen die Wand klatschen möchte. Das Ende war absolut unvorhersehbar. Da wollte ich dann schon jemand bestimmtes gegen die Wand klatschen. Die Geschichte besticht mit wunderbar sarkastischen Gesprächen, einer Protagonistin, mit der man sich identifizieren kann, Nebencharakteren, zum Verlieben (v.a. Haleys Bruder Easton!) und einem überraschendem Plottwist. Ein kleiner Kritikpunkt und deshalb ein halber Stern Abzug bei der Bewertung, da mir die Situation am Ende etwas zu reibungslos gelöst wurde und der Epilog mir ein Touch too much war (aber das ist Geschmackssache). Fazit: 4,5/5 Sterne und absolute Leseempfehlung.
Melden

4,5/5 Sterne und absolute Leseempfehlung

Woman_with_a_book am 23.12.2021
Bewertungsnummer: 1627772
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe die Bücher von Ina Taus und auch bei "Bullshit-Bingo" wurde ich wieder mal nicht enttäuscht. Zur Story möchte ich gar nicht zu viel sagen. Haley muss nach kurzer Zeit auf dem College erfahren, dass ihr Vater seinen Job verloren hat. Um weiter studieren zu können, muss schnell Geld her. Da kommt ihr das Spiel "Bullshit-Bingo", das eine Studentenverbindung spielt und das einen Gewinn von 100.000 $ verspricht, gerade Recht. Zu allem Überfluss hat sie am College Adam getroffen, ihren ehemals besten Freund, der sie aber wie aus dem Nichts wie Dreck behandelt hat. Seine erneute 180° Kehrtwende und seine Hilfe beim Spiel lösen bei Haley gemischte Gefühle aus. Ich muss sagen, dass ich allein vom Klappentext her, das Buch wahrscheinlich nicht gelesen hätte. Eine Story in der Art wie "Panic" und "Nerve", bestimmt mit viel viel Drama, einer fiesen College-Zicke als Antagonistin und am Ende ist alles Friede Freude Eierkuchen. Tja, habe ich gedacht... Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar angefragt, weil ich Ina Taus Bücher wie schon erwähnt liebe und deshalb der Geschichte eine Chance geben wollte. Und ich bin wirklich froh darüber. Ich war positiv überrascht, dass es keine waghalsigen, höchst illegalen Aufgaben zu erfüllen gab. Keine fiese Zicke, die man gegen die Wand klatschen möchte. Das Ende war absolut unvorhersehbar. Da wollte ich dann schon jemand bestimmtes gegen die Wand klatschen. Die Geschichte besticht mit wunderbar sarkastischen Gesprächen, einer Protagonistin, mit der man sich identifizieren kann, Nebencharakteren, zum Verlieben (v.a. Haleys Bruder Easton!) und einem überraschendem Plottwist. Ein kleiner Kritikpunkt und deshalb ein halber Stern Abzug bei der Bewertung, da mir die Situation am Ende etwas zu reibungslos gelöst wurde und der Epilog mir ein Touch too much war (aber das ist Geschmackssache). Fazit: 4,5/5 Sterne und absolute Leseempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bullshit-Bingo

von Ina Taus

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bullshit-Bingo