Stone Princess
Band 3

Stone Princess

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Stone Princess

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Verlag

Sieben-Verlag

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Verlag

Sieben-Verlag

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,6 cm

Gewicht

509 g

Übersetzt von

Sylvia Pranga

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96782-023-2

Weitere Bände von Tin Gypsys

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine so gelungene Fortsetzung!

Jackys_world_of_books am 10.07.2022

Bewertungsnummer: 1744551

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stone Princess Zurück in der Welt der Tin Gypsys, ehemalige Mitglieder einer Motorradcrew die es schon seit vielen Jahren nicht mehr gibt...Doch die Feinde vergessen nie... Presley wird von ihrem Verlobten vor dem Altar sitzen gelassen. Für die Jungs der ehemaligen Tin Gypsys, kein Wunder denn das Jeremaih nichts taugt wurde schon in den vorherigen Bänden thematisiert. Doch für Presley ist er die einzige Verbindung zu ihrer Vergangenheit, was allerdings niemand weiß. Shaw ist einer der angesagtesten Schauspieler Hollywoods. Als ihm ein Drehbuch nach einer wahren Begebenheit in die Hände fällt, fackelt er nicht lang und kauft es. Die Geschichte spielt in Clifton Forge, einem kleinen Ort in Montana. Es geht um den Anführer einer ehemaligen Motorradgang, einem Mord und einem korrupten Polizisten. Wer Band 1 kennt, ahnt wohl das hier die Geschichte erzählt werden soll, wie diese Reihe seinen Anfang nimmt. Filmreif ist sie definitiv, doch möchte man als Teil dieser Geschichte diesen Alptraum noch mal erleben? Presley ganz sicher nicht, doch Shaw ist sofort fasziniert von ihrer storischen Persönlichkeit. Wann hat das letzte mal eine Frau " nein " zu ihm gesagt? Noch nie! Wenn das hier kein knall harter MC Roman wäre könnte man eine süße Lovestory vermuten. Allerdings ist in der Rockerwelt kein Platz für Zuckerwatte, stattdessen erwartet einen die harte Vergangenheit der Protagonisten, die Angst vor ehemaligen rivalisierender Clubs und trotzdem fügt sich alles perfekt ineinander sodass die Autorin einen sehr schönen weiteren Band zu einer Reihe geschrieben hat die ich von der ersten Seite an geliebt habe. Es empfiehlt sich hier mit Band eins zu beginnen. Die Protagonisten sind zwar unterschiedlich doch die Schlüsselgeschichte wird in den ersten beiden Bänden erzählt. Die Reihe ist wirklich klasse und nicht nur für Leute die MC Geschichten mögen sondern für alle die Spannung und Leidenschaft gern miteinander verbinden.
Melden

Eine so gelungene Fortsetzung!

Jackys_world_of_books am 10.07.2022
Bewertungsnummer: 1744551
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stone Princess Zurück in der Welt der Tin Gypsys, ehemalige Mitglieder einer Motorradcrew die es schon seit vielen Jahren nicht mehr gibt...Doch die Feinde vergessen nie... Presley wird von ihrem Verlobten vor dem Altar sitzen gelassen. Für die Jungs der ehemaligen Tin Gypsys, kein Wunder denn das Jeremaih nichts taugt wurde schon in den vorherigen Bänden thematisiert. Doch für Presley ist er die einzige Verbindung zu ihrer Vergangenheit, was allerdings niemand weiß. Shaw ist einer der angesagtesten Schauspieler Hollywoods. Als ihm ein Drehbuch nach einer wahren Begebenheit in die Hände fällt, fackelt er nicht lang und kauft es. Die Geschichte spielt in Clifton Forge, einem kleinen Ort in Montana. Es geht um den Anführer einer ehemaligen Motorradgang, einem Mord und einem korrupten Polizisten. Wer Band 1 kennt, ahnt wohl das hier die Geschichte erzählt werden soll, wie diese Reihe seinen Anfang nimmt. Filmreif ist sie definitiv, doch möchte man als Teil dieser Geschichte diesen Alptraum noch mal erleben? Presley ganz sicher nicht, doch Shaw ist sofort fasziniert von ihrer storischen Persönlichkeit. Wann hat das letzte mal eine Frau " nein " zu ihm gesagt? Noch nie! Wenn das hier kein knall harter MC Roman wäre könnte man eine süße Lovestory vermuten. Allerdings ist in der Rockerwelt kein Platz für Zuckerwatte, stattdessen erwartet einen die harte Vergangenheit der Protagonisten, die Angst vor ehemaligen rivalisierender Clubs und trotzdem fügt sich alles perfekt ineinander sodass die Autorin einen sehr schönen weiteren Band zu einer Reihe geschrieben hat die ich von der ersten Seite an geliebt habe. Es empfiehlt sich hier mit Band eins zu beginnen. Die Protagonisten sind zwar unterschiedlich doch die Schlüsselgeschichte wird in den ersten beiden Bänden erzählt. Die Reihe ist wirklich klasse und nicht nur für Leute die MC Geschichten mögen sondern für alle die Spannung und Leidenschaft gern miteinander verbinden.

Melden

Wenn Eis auf Widerstand trifft...

Nicole_Leseeule aus Am Mellensee am 06.06.2022

Bewertungsnummer: 1725394

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit „Stone Princess“ geht es bereits in die dritte Runde der Tin Gypsys von Devney Perry. Die Autorin sowie die Buchreihe waren mir bisher völlig unbekannt und dennoch haben mich beide sofort in ihren Bann gezogen. Alle Bände sind unabhängig voneinander lesbar und ich hatte nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlen würde, es folgen genügend Aufklärungen. Direkt steigt man mit Presley und einer sehr traurigen Erfahrung für sie ein. Dazu kommt auch noch, dass sich ein Filmteam im Ort niederlassen möchte und eine wahre Begebenheit, die seine Bewohner erschüttert hat, verfilmen möchte. So dringt das Filmteam in die Privatspähre einiger näher ein. Shaw ist nicht nur verantwortlich für den Film, da es seine eigene Produktion ist, er ist auch ein angesehener Schauspieler. Presley hat es ihm beim ersten aufeinandertreffen sofort angetan. Sie ist einfach anders, direkt biestig zu ihm und sie lässt seinen Charme einfach knallhart abprallen. Doch Shaw sein Jagdfieber ist geweckt und er möchte diese Frau unbedingt näher kennenlernen. Eine Frau, die sich nichts um den Ruhm macht. Und seine Hartnäckigkeit zahlt sich aus, dass er ihr durch Zufall auch ihr neuer Nachbar wird. Tja, ob das nun so gut aus geht, das müsst ihr selbst lesen. Jedenfalls gibt es tiefe Einblicke in die verschiedenen Vergangenheiten und neue aufregende Ereignisse, die selbst den alten MC der Tiny Gypsys und ihren Rivalen nicht in Ruhe lässt. Die Handlung selbst zieht sich über mehrere Monate hinaus und endet in einem zukünftigen absolut hinreißenden Epilog. Presley Marks (27) verweilt nun schon seit fast 10 Jahren in dem beschaulichen Örtchen, hat eine neue Familie gefunden, einen Job, der sie ausfüllt, doch mit der Liebe hat sie mächtig daneben gegriffen. Sie möchte auch mal umgarnt und richtig umworben werden. Doch eigentlich hat sie nach der letzten Misere die Nase gewaltig voll von der Männerwelt. Der neue im Ort, dieser Shaw hat schon was, aber dieser möchte über ihren Ziehvater auch noch einen Film drehen, kein guter Start der beiden. Presley ist ziemlich direkt, lebt für sich allein, doch sie zieht sich auch durch die letzten Ereignisse in ihr Schneckenhaus zurück. Sie ist eine leidenschaftliche und ehrliche junge Frau. Shaw Valance (34) ehemaliger Cop und nun aufstrebender Schauspieler mit Good Guy Rollen, der auch mal ausbrechen möchte. Mit seiner eigenen Firma verwirklicht er sich andere Filmprojekte. Er ist ein Familienmensch, unheimlich großzügig, ein Weltverbesserer und manchmal auch schon etwas stur. Dennoch ist er aufrichtig, aber vorsichtig, ein Mann, der weiß was er will und nicht so schnell aufgibt. Er ist ein Beschützer, ein Zuhörer, ein Macher, sprüht vor Leidenschaft und zeigt der Frau, die die seine ist, das man auch keine Zweifel hegen muss. Der Schreibstil ist absolut einnehmend, locker, neckend, frech sowie einem spritzigen Humor. Die ernste Thematik nebenher wird sehr gefühlvoll, bannend und authentisch emotional nähergebracht. Nebenher gibt es ganz sweete, sexy und sinnliche Szenen in einem schönen Maß zur Haupthandlung. Man liest sich sehr flüssig und schnell durch die ungefähr gleichbleibenden Kapitellängen. Die Handlung wird im Perspektivenwechsel aus der Sicht von Presley und Shaw in der Ich-Perspektive wiedergegeben. Das Buchcover ist ein absoluter Hingucker und die deutsche Ausgabe reizt mich vielmehr als die englische Ausgabe. Dazu diese prägnante Highlightfarbe, einfach nur atemberaubend. Mein Fazit: Eine absolutes Lesehighlight für mich, mit liebenswerten und charakterstarken Charakteren, einer umsorgenden Werkstattfamilie und einer einnehmenden Story.
Melden

Wenn Eis auf Widerstand trifft...

Nicole_Leseeule aus Am Mellensee am 06.06.2022
Bewertungsnummer: 1725394
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit „Stone Princess“ geht es bereits in die dritte Runde der Tin Gypsys von Devney Perry. Die Autorin sowie die Buchreihe waren mir bisher völlig unbekannt und dennoch haben mich beide sofort in ihren Bann gezogen. Alle Bände sind unabhängig voneinander lesbar und ich hatte nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlen würde, es folgen genügend Aufklärungen. Direkt steigt man mit Presley und einer sehr traurigen Erfahrung für sie ein. Dazu kommt auch noch, dass sich ein Filmteam im Ort niederlassen möchte und eine wahre Begebenheit, die seine Bewohner erschüttert hat, verfilmen möchte. So dringt das Filmteam in die Privatspähre einiger näher ein. Shaw ist nicht nur verantwortlich für den Film, da es seine eigene Produktion ist, er ist auch ein angesehener Schauspieler. Presley hat es ihm beim ersten aufeinandertreffen sofort angetan. Sie ist einfach anders, direkt biestig zu ihm und sie lässt seinen Charme einfach knallhart abprallen. Doch Shaw sein Jagdfieber ist geweckt und er möchte diese Frau unbedingt näher kennenlernen. Eine Frau, die sich nichts um den Ruhm macht. Und seine Hartnäckigkeit zahlt sich aus, dass er ihr durch Zufall auch ihr neuer Nachbar wird. Tja, ob das nun so gut aus geht, das müsst ihr selbst lesen. Jedenfalls gibt es tiefe Einblicke in die verschiedenen Vergangenheiten und neue aufregende Ereignisse, die selbst den alten MC der Tiny Gypsys und ihren Rivalen nicht in Ruhe lässt. Die Handlung selbst zieht sich über mehrere Monate hinaus und endet in einem zukünftigen absolut hinreißenden Epilog. Presley Marks (27) verweilt nun schon seit fast 10 Jahren in dem beschaulichen Örtchen, hat eine neue Familie gefunden, einen Job, der sie ausfüllt, doch mit der Liebe hat sie mächtig daneben gegriffen. Sie möchte auch mal umgarnt und richtig umworben werden. Doch eigentlich hat sie nach der letzten Misere die Nase gewaltig voll von der Männerwelt. Der neue im Ort, dieser Shaw hat schon was, aber dieser möchte über ihren Ziehvater auch noch einen Film drehen, kein guter Start der beiden. Presley ist ziemlich direkt, lebt für sich allein, doch sie zieht sich auch durch die letzten Ereignisse in ihr Schneckenhaus zurück. Sie ist eine leidenschaftliche und ehrliche junge Frau. Shaw Valance (34) ehemaliger Cop und nun aufstrebender Schauspieler mit Good Guy Rollen, der auch mal ausbrechen möchte. Mit seiner eigenen Firma verwirklicht er sich andere Filmprojekte. Er ist ein Familienmensch, unheimlich großzügig, ein Weltverbesserer und manchmal auch schon etwas stur. Dennoch ist er aufrichtig, aber vorsichtig, ein Mann, der weiß was er will und nicht so schnell aufgibt. Er ist ein Beschützer, ein Zuhörer, ein Macher, sprüht vor Leidenschaft und zeigt der Frau, die die seine ist, das man auch keine Zweifel hegen muss. Der Schreibstil ist absolut einnehmend, locker, neckend, frech sowie einem spritzigen Humor. Die ernste Thematik nebenher wird sehr gefühlvoll, bannend und authentisch emotional nähergebracht. Nebenher gibt es ganz sweete, sexy und sinnliche Szenen in einem schönen Maß zur Haupthandlung. Man liest sich sehr flüssig und schnell durch die ungefähr gleichbleibenden Kapitellängen. Die Handlung wird im Perspektivenwechsel aus der Sicht von Presley und Shaw in der Ich-Perspektive wiedergegeben. Das Buchcover ist ein absoluter Hingucker und die deutsche Ausgabe reizt mich vielmehr als die englische Ausgabe. Dazu diese prägnante Highlightfarbe, einfach nur atemberaubend. Mein Fazit: Eine absolutes Lesehighlight für mich, mit liebenswerten und charakterstarken Charakteren, einer umsorgenden Werkstattfamilie und einer einnehmenden Story.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Stone Princess

von Devney Perry

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Stone Princess