Mordskrimigeschichte aus dem Odenwald / Todgeweiht im Odenwald
Band 2
Mordskrimigeschichte aus dem Odenwald Band 2

Mordskrimigeschichte aus dem Odenwald / Todgeweiht im Odenwald

Mordskrimigeschichte aus dem Odenwald(2

Buch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.01.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

18.01.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,1 cm

Gewicht

362 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-4161-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Odenwald-Krimi

Bücherwurm am 04.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei Mordskrimigeschichten aus dem Odenwald (2) auf dem Cover hatte ich mir was anderes vorgestellt. Ein Bestatter, welcher Mordskrimigeschichten erzählt aus dem Beerdigungsinstut. Die Textzeile unter dem Titel finde ich daher irreführend. Nach den ersten Seiten kamen mehrere Personen vor. Das wunderte mich. Eine Personenliste nach dem Epilog gibt Auskunft über die Protagonisten. Da die Reihe unter Bestatter Willy Hamplmaier läuft, war ich neugierig auf das Buch. Leider kommt Willy Hamplmaier aufgrund von Corona auf den ersten Seiten nicht oft vor. Es fehlte mir auch ein bisschen das Flair eines Bestatters. Eher kam das Ermittlerteam, welches Willy Hamplmaier führt, zum Einsatz. Die Geschichte war spannend erzählt. Die Kapitel sind noch unterteilt in Zeitspannen. Alles sehr kurz gehalten. Die Schriftgröße war angenehm. Manche Szenen fand ich sehr makaber. Fazit: Der Krimi hat mir gut gefallen. Zu den Protagonisten hatte ich so keinen Bezug. Eine Nebenfigur fand ich sehr naiv. Mir fehlte auch so ein bisschen das regionale Flair. Doch war die Handlung spannend.

Odenwald-Krimi

Bücherwurm am 04.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei Mordskrimigeschichten aus dem Odenwald (2) auf dem Cover hatte ich mir was anderes vorgestellt. Ein Bestatter, welcher Mordskrimigeschichten erzählt aus dem Beerdigungsinstut. Die Textzeile unter dem Titel finde ich daher irreführend. Nach den ersten Seiten kamen mehrere Personen vor. Das wunderte mich. Eine Personenliste nach dem Epilog gibt Auskunft über die Protagonisten. Da die Reihe unter Bestatter Willy Hamplmaier läuft, war ich neugierig auf das Buch. Leider kommt Willy Hamplmaier aufgrund von Corona auf den ersten Seiten nicht oft vor. Es fehlte mir auch ein bisschen das Flair eines Bestatters. Eher kam das Ermittlerteam, welches Willy Hamplmaier führt, zum Einsatz. Die Geschichte war spannend erzählt. Die Kapitel sind noch unterteilt in Zeitspannen. Alles sehr kurz gehalten. Die Schriftgröße war angenehm. Manche Szenen fand ich sehr makaber. Fazit: Der Krimi hat mir gut gefallen. Zu den Protagonisten hatte ich so keinen Bezug. Eine Nebenfigur fand ich sehr naiv. Mir fehlte auch so ein bisschen das regionale Flair. Doch war die Handlung spannend.

Spannender Krimi mit kleinen Schwächen

Bewertung am 21.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir gefällt: Die Landschaftsaufnahme des Covers passt zu dem Titel; der Klappentext macht neugierig. Die in ihm erwähnten Handlungsstränge werden nach und nach verknüpft, die gestellten Fragen werden beantwortet. Dabei lädt der spannende Krimi zum Miträtseln ein. Das Personenverzeichnis am Ende des Krimis ist hilfreich, vor allem wenn man Band 1 nicht kennt. Das Thema der kriminellen Machenschaften ist durchaus aktuell. Mir gefällt nicht: Nicht erkennbar ist für mich ein Zusammenhang zwischen den auf dem Cover abgebildeten Personen und der Handlung, bei der mir hier und da merkwürdige Zufälle und Ereignisse aufgefallen sind, die erzähltechnisch besser motiviert sein könnten. Der Verzicht auf die Großschreibung der Pronomina der höflichen Anrede gefällt mir nicht; generell stören mich einige sprachliche Fehler. Fazit: Empfehlen kann ich den Krimi wegen seines Aufbaus der Handlung allen Lesern, die gerne beobachten, wie verschiedene Erzählstränge nach und nach verknüpft werden, und über die genannten Schwächen hinweglesen.

Spannender Krimi mit kleinen Schwächen

Bewertung am 21.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir gefällt: Die Landschaftsaufnahme des Covers passt zu dem Titel; der Klappentext macht neugierig. Die in ihm erwähnten Handlungsstränge werden nach und nach verknüpft, die gestellten Fragen werden beantwortet. Dabei lädt der spannende Krimi zum Miträtseln ein. Das Personenverzeichnis am Ende des Krimis ist hilfreich, vor allem wenn man Band 1 nicht kennt. Das Thema der kriminellen Machenschaften ist durchaus aktuell. Mir gefällt nicht: Nicht erkennbar ist für mich ein Zusammenhang zwischen den auf dem Cover abgebildeten Personen und der Handlung, bei der mir hier und da merkwürdige Zufälle und Ereignisse aufgefallen sind, die erzähltechnisch besser motiviert sein könnten. Der Verzicht auf die Großschreibung der Pronomina der höflichen Anrede gefällt mir nicht; generell stören mich einige sprachliche Fehler. Fazit: Empfehlen kann ich den Krimi wegen seines Aufbaus der Handlung allen Lesern, die gerne beobachten, wie verschiedene Erzählstränge nach und nach verknüpft werden, und über die genannten Schwächen hinweglesen.

Unsere Kund*innen meinen

Mordskrimigeschichte aus dem Odenwald / Todgeweiht im Odenwald

von Werner Kellner

4.4

0 Bewertungen filtern

  • Mordskrimigeschichte aus dem Odenwald / Todgeweiht im Odenwald