Die Praxis am Meer auf Föhr / Die Praxis am Meer Eine zweite Chance
Die Praxis am Meer auf Föhr Band 2

Die Praxis am Meer auf Föhr / Die Praxis am Meer Eine zweite Chance

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Nach einem schlimmen Vorfall trennt Leevke sich von ihrem gewalttätigen Freund und hat von Männern erst einmal die Nase voll. Fortan konzentriert sie sich auf ihre Tätigkeit in der Praxis am Meer und ihre Rolle als alleinerziehende Mutter. Als Alexander für einen Filmdreh nach Föhr kommt, stellt er Leevkes Welt gehörig auf den Kopf. Er ist gut aussehend, eingebildet und bringt Gefühle in ihr zum Vorschein, die sie sich nicht mehr gestatten wollte. Selbst ihr schüchterner Sohn Lian ist von ihm begeistert. Der Ärger ist allerdings vorprogrammiert, als eine Frau aus Alexanders Vergangenheit auf der Bildfläche erscheint. Ist ein Schauspieler wirklich die richtige Wahl für Leevke und Lian, oder bleibt ihnen ein Happy End verwehrt? ***** Es handelt sich um einen Roman mit expliziten Liebesszenen. ***** Eine in sich abgeschlossene Geschichte, deren Protagonisten in den nächsten Teilen wiederauftauchen. *****
Das Buch beinhaltet potenziell psychisch belastende Textstellen.
Sollte das Thema häusliche Gewalt euch zusetzen, dann ist Leevkes Geschichte leider nichts für euch.

Melana E. Fischer wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Liebesgeschichten, die immer ein Happy End bekommen. Die Autorin liebt die Nordsee, denn dort kann sie wunderbar entspannen und Ideen für neue Geschichten sammeln.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.02.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.02.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,1 cm

Gewicht

430 g

Auflage

5

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-4886-6

Weitere Bände von Die Praxis am Meer auf Föhr

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neuanfang...

Bewertung aus Am Mellensee am 12.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht wieder an die Nordsee zu „Die Praxis am Meer“ und ihrem bereits 2. Teil „Eine zweite Chance“. Macht euch bereit auf eine ordentliche Meerbrise, Wind und unbeständiges Wetter, Strandkorbfeeling und ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Trotz ernsthafter Thematik über häusliche Gewalt, schlummert darunter eine ganz liebevolle und herzerwärmende Liebesgeschichte. Die Geschichte selbst ist wieder in sich abgeschlossen. Die Praxis am Meer entführt dich an die Nordsee und ist genau das Richtige für dich, wenn du Lust auf Sommerwind, Strand und Meer hast. Die Handlung beginnt mit einem Prolog und man lernt Leevke in dem bisher schlimmsten Auszug ihrer Beziehung zu ihrem Freund kennen. Aber sie tut auch den ersten richtigen Schritt und sucht Hilfe, die sie sofort bei ihren Freunden und Arbeitgebern sowie ihrem Bruder findet. Leevke muss vor allen auch an ihren kleinen Sohn Lian denken. Beide haben hart zu knabbern, aber ein Lichtblick ist in Sicht, auch wenn Stefan ganz bewusst ist, wie er Leevke weiterhin schaden kann. Doch irgendwann wird es wieder Zeit auf eigenen Füßen zu stehen und so kommt die Zwangsurlaubszeit in der Praxis gerade recht, wenn Leevke nicht ausgerechnet der dortigen Filmcrew mit Rat und Tat zur Seite stehen soll. Mittendrin dann auch noch der Schauspieler Alexander, den sie sich so ganz anders vorgestellt hat und ihr kleines Herz gewaltig in Aufruhr bringt sowie ihr eine wichtige Stütze wird. Ein Epilog rundet die Geschichte ab. Leevke (28), ist Medizinische Fachangestellte in der Praxis am Meer und inzwischen auch tief verwurzelt mit dem Team. Sie hat ihren Chefs einiges zu verdanken, auch wenn ihr das wachsame Auge manchmal etwas zu viel wird, aber alle kümmern sich umeinander. Auch ihr Bruder Ben ist immer für sie und Lian da, auch wenn dieser selbst genug um die Ohren hat. Er stellt ihr sogar seinen Freund Alex vor, doch das sich beide schon begegnet sind und eine besondere Verbindung zueinander haben, sorgt für neue Besorgnis. Leevke hat noch einiges aus ihrer Vergangenheit zu verarbeiten, doch sie ist eine hilfsbereiter und aufgeschlossene Person. Doch Vertrauen zu neuen aufzubauen fällt ihr nicht leicht. Ein kleiner Sonnenschein, der nur einmal falsch abgebogen ist. Alexander Neumans (33), der deutsche Schauspielstar muss für seine Rolle als heißer Inselarzt nach Föhr. Er wollte ja unbedingt mal eine andere Rolle spielen, doch muss erst mal auf der Insel ankommen. Doch das gewisse Feeling stellt sich schneller ein als er dachte. Er sieht das positive in der Ruhe des Meers, kann sich treiben lassen und durch seine Typveränderung erkennt ihn auch nicht jeder sofort. Alexander liebt ganz klar Frauen und geht auch fair mit ihnen um, jedoch ist es nicht immer hilfreich für einen Ruf. Doch er hat auch eine ganz andere Seite die er zum Vorschein bringt, er lässt sich auf andere ein, ist hilfsbereit, ein guter Freund, charmant und sein Beschützerinstinkt wird geweckt. Un zum ersten Mal in seinem Leben ist alle ganz neu für ihn. Der Schreibstil ist wunderbar locker, spritzig und amüsant. Man liest sich fließend leicht von einem zum nächsten Kapitel, die gleichbleibender Leselänge sind. Die Geschichte wird im stetigen Wechsel aus den beiden Sichtweisen von Leevke und Alexander in der Ich-Perspektive wiedergegeben. Alle Charaktere ergeben ein sehr schönes Zusammenspiel und mir gefiel auch das Wiedersehen mit bereits bekannten Gesichtern. Trotz ernster Thematik war es wieder eine wunderschöne kurzweilige Lesezeit mit vielen Momenten zum schmunzeln, zum Kopf schütteln, zum Luft anhalten und auch gefühlvoll emotional. Dazu alles hinter einer zauberhaften Meerkulisse. Auch das zweite Cover der Buchreihe weckt wieder die pure Meersehnsucht und passt sich perfekt aneinander an. Daneben gibt es zum Beginn des Romans auch eine schöne Playlist. Mein Fazit: Auch der zweite Teil dieser Nordseereihe konnte mich wieder ganz für sich einnehmen und ich habe die Lesestunden sehr genossen. Etwas für Meerliebhaber, mit erfrischenden Charakteren und ganz viel Familiensinn sowie etwas für das romantische Herz.

Neuanfang...

Bewertung aus Am Mellensee am 12.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht wieder an die Nordsee zu „Die Praxis am Meer“ und ihrem bereits 2. Teil „Eine zweite Chance“. Macht euch bereit auf eine ordentliche Meerbrise, Wind und unbeständiges Wetter, Strandkorbfeeling und ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Trotz ernsthafter Thematik über häusliche Gewalt, schlummert darunter eine ganz liebevolle und herzerwärmende Liebesgeschichte. Die Geschichte selbst ist wieder in sich abgeschlossen. Die Praxis am Meer entführt dich an die Nordsee und ist genau das Richtige für dich, wenn du Lust auf Sommerwind, Strand und Meer hast. Die Handlung beginnt mit einem Prolog und man lernt Leevke in dem bisher schlimmsten Auszug ihrer Beziehung zu ihrem Freund kennen. Aber sie tut auch den ersten richtigen Schritt und sucht Hilfe, die sie sofort bei ihren Freunden und Arbeitgebern sowie ihrem Bruder findet. Leevke muss vor allen auch an ihren kleinen Sohn Lian denken. Beide haben hart zu knabbern, aber ein Lichtblick ist in Sicht, auch wenn Stefan ganz bewusst ist, wie er Leevke weiterhin schaden kann. Doch irgendwann wird es wieder Zeit auf eigenen Füßen zu stehen und so kommt die Zwangsurlaubszeit in der Praxis gerade recht, wenn Leevke nicht ausgerechnet der dortigen Filmcrew mit Rat und Tat zur Seite stehen soll. Mittendrin dann auch noch der Schauspieler Alexander, den sie sich so ganz anders vorgestellt hat und ihr kleines Herz gewaltig in Aufruhr bringt sowie ihr eine wichtige Stütze wird. Ein Epilog rundet die Geschichte ab. Leevke (28), ist Medizinische Fachangestellte in der Praxis am Meer und inzwischen auch tief verwurzelt mit dem Team. Sie hat ihren Chefs einiges zu verdanken, auch wenn ihr das wachsame Auge manchmal etwas zu viel wird, aber alle kümmern sich umeinander. Auch ihr Bruder Ben ist immer für sie und Lian da, auch wenn dieser selbst genug um die Ohren hat. Er stellt ihr sogar seinen Freund Alex vor, doch das sich beide schon begegnet sind und eine besondere Verbindung zueinander haben, sorgt für neue Besorgnis. Leevke hat noch einiges aus ihrer Vergangenheit zu verarbeiten, doch sie ist eine hilfsbereiter und aufgeschlossene Person. Doch Vertrauen zu neuen aufzubauen fällt ihr nicht leicht. Ein kleiner Sonnenschein, der nur einmal falsch abgebogen ist. Alexander Neumans (33), der deutsche Schauspielstar muss für seine Rolle als heißer Inselarzt nach Föhr. Er wollte ja unbedingt mal eine andere Rolle spielen, doch muss erst mal auf der Insel ankommen. Doch das gewisse Feeling stellt sich schneller ein als er dachte. Er sieht das positive in der Ruhe des Meers, kann sich treiben lassen und durch seine Typveränderung erkennt ihn auch nicht jeder sofort. Alexander liebt ganz klar Frauen und geht auch fair mit ihnen um, jedoch ist es nicht immer hilfreich für einen Ruf. Doch er hat auch eine ganz andere Seite die er zum Vorschein bringt, er lässt sich auf andere ein, ist hilfsbereit, ein guter Freund, charmant und sein Beschützerinstinkt wird geweckt. Un zum ersten Mal in seinem Leben ist alle ganz neu für ihn. Der Schreibstil ist wunderbar locker, spritzig und amüsant. Man liest sich fließend leicht von einem zum nächsten Kapitel, die gleichbleibender Leselänge sind. Die Geschichte wird im stetigen Wechsel aus den beiden Sichtweisen von Leevke und Alexander in der Ich-Perspektive wiedergegeben. Alle Charaktere ergeben ein sehr schönes Zusammenspiel und mir gefiel auch das Wiedersehen mit bereits bekannten Gesichtern. Trotz ernster Thematik war es wieder eine wunderschöne kurzweilige Lesezeit mit vielen Momenten zum schmunzeln, zum Kopf schütteln, zum Luft anhalten und auch gefühlvoll emotional. Dazu alles hinter einer zauberhaften Meerkulisse. Auch das zweite Cover der Buchreihe weckt wieder die pure Meersehnsucht und passt sich perfekt aneinander an. Daneben gibt es zum Beginn des Romans auch eine schöne Playlist. Mein Fazit: Auch der zweite Teil dieser Nordseereihe konnte mich wieder ganz für sich einnehmen und ich habe die Lesestunden sehr genossen. Etwas für Meerliebhaber, mit erfrischenden Charakteren und ganz viel Familiensinn sowie etwas für das romantische Herz.

Klare Empfehlung

Bewertung am 10.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension: Auch der zweite Teil der Reihe eine Praxis am Meer hat mir super gefallen. Ich fand die Liebesgeschichte zwischen Alexander und Leevke sehr spannend zu verfolgen. Es wurde auch ein sehr wichtiges Thema aufgegriffen. Ich habe mich so gefreut wieder in dem Setting zu lesen und vorallem ist und bleibt mein Highlight das es auf der Insel Föhr spielt Klare leseempfehlung meinerseits

Klare Empfehlung

Bewertung am 10.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension: Auch der zweite Teil der Reihe eine Praxis am Meer hat mir super gefallen. Ich fand die Liebesgeschichte zwischen Alexander und Leevke sehr spannend zu verfolgen. Es wurde auch ein sehr wichtiges Thema aufgegriffen. Ich habe mich so gefreut wieder in dem Setting zu lesen und vorallem ist und bleibt mein Highlight das es auf der Insel Föhr spielt Klare leseempfehlung meinerseits

Unsere Kund*innen meinen

Die Praxis am Meer auf Föhr / Die Praxis am Meer Eine zweite Chance

von Melana E. Fischer

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Die Praxis am Meer auf Föhr / Die Praxis am Meer Eine zweite Chance