Toxische Tiefe: Ostsee
Band 3
Ein Fall für Journalistin Arnold Band 3

Toxische Tiefe: Ostsee

Spannender Ostsee-Krimi mit einer Prise Küstenflair

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Toxische Tiefe: Ostsee

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

348

Maße (L/B/H)

18,6/12,3/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein Buch das man gelesen haben sollte.« ("wodisoft.ch")
»Ein unterhaltsamer Kriminalroman, der bis zum Schluss für einige Spannungsmomente sorgt.« ("blackbookmagazine.blogspot.com")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

348

Maße (L/B/H)

18,6/12,3/3,2 cm

Gewicht

326 g

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50574-1

Weitere Bände von Ein Fall für Journalistin Arnold

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hochspannender Küstenkrimi

Isabellepf aus Gaggenau am 30.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Toxische Tiefe: Ostsee" von Karen Kliewe, ist ein spannender Küstenkrimi und der dritte Fall für Journalistin Arnold, die auf hoher See ermittelt. Eigentlich wollte die Journalistin Johanna Arnold über die wissenschaftliche Arbeit an Bord der Neptun schreiben, doch dann kommt alles ganz anders. Denn Johannes Zimmerkollegin und Wissenschaftlerin verschwindet spurlos. Alle an Bord gehen von einem Mord aus. Doch wer ist der Täter und ist er noch an Bord? Karen Kliewe entführt ihre Leser auf hohe See in einen durchweg hochspannend ausgearbeiteten Krimi. Bereits der Einstieg ist einnehmend und spannend der Neugierig auf den Fall macht. Schnell fühlt man sich mitten drin, fiebert und rätselt mit. Obwohl es sich bereits um den dritten Band der Reihe handelt, kommt man auch als Neuling, gut in die Handlung. Die Charaktere sind toll beschrieben, die man sich durch die bildhafte Schreibweise gut vorstellen kann. Auch der Schreibstil liest sich sehr fliessend, locker und leicht. Einmal mit dem lesen begonnen, mag man gar nicht mehr aufhören und ist gefesselt von der sich spannungsgeladen aufgebauten Handlung. Aufschlussreich und interessant fand ich ebenfalls, das auch der Klimaschutz sowie Schutz der Meere und wissenschaftliche Erklärung, gekonnt in die Handlung mit einfliessen. Insgesamt ein hochspannender Küstenkrimi der für beste Leseunterhaltung sorgt. Absolut empfehlenswert.

Hochspannender Küstenkrimi

Isabellepf aus Gaggenau am 30.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Toxische Tiefe: Ostsee" von Karen Kliewe, ist ein spannender Küstenkrimi und der dritte Fall für Journalistin Arnold, die auf hoher See ermittelt. Eigentlich wollte die Journalistin Johanna Arnold über die wissenschaftliche Arbeit an Bord der Neptun schreiben, doch dann kommt alles ganz anders. Denn Johannes Zimmerkollegin und Wissenschaftlerin verschwindet spurlos. Alle an Bord gehen von einem Mord aus. Doch wer ist der Täter und ist er noch an Bord? Karen Kliewe entführt ihre Leser auf hohe See in einen durchweg hochspannend ausgearbeiteten Krimi. Bereits der Einstieg ist einnehmend und spannend der Neugierig auf den Fall macht. Schnell fühlt man sich mitten drin, fiebert und rätselt mit. Obwohl es sich bereits um den dritten Band der Reihe handelt, kommt man auch als Neuling, gut in die Handlung. Die Charaktere sind toll beschrieben, die man sich durch die bildhafte Schreibweise gut vorstellen kann. Auch der Schreibstil liest sich sehr fliessend, locker und leicht. Einmal mit dem lesen begonnen, mag man gar nicht mehr aufhören und ist gefesselt von der sich spannungsgeladen aufgebauten Handlung. Aufschlussreich und interessant fand ich ebenfalls, das auch der Klimaschutz sowie Schutz der Meere und wissenschaftliche Erklärung, gekonnt in die Handlung mit einfliessen. Insgesamt ein hochspannender Küstenkrimi der für beste Leseunterhaltung sorgt. Absolut empfehlenswert.

Wunderbar spannender und sehr gut recherchierter Ostseekrimi mit einer sympathischen Ermittlerin

Andrea am 17.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es handelt sich hierbei um den dritten Band der Krimireihe um die Journalistin Johanna „Ann“ Arnold, den man aber sehr gut auch unabhängig von den Vorgängerbänden lesen kann. Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es ist abwechslungsreich, spannend und unterhaltsam geschrieben. Dabei ist es nicht nur ein einfacher Krimi, sondern gibt auch einen sehr gut recherchierten wissenschaftlichen Einblick in die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ostsee. Darüber hinaus erfährt man viel über die Arbeit auf einem Forschungsschiff. Die Charaktere und auch die Geschichte sind sehr gut durchdacht und werden sehr realitätsnah geschildert. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten und der Lesefluss ist sehr angenehm. Mir war tatsächlich bis kurz vor dem Ende nicht klar, wer der Täter ist und die Auflösung am Ende war sehr stimmig und schlüssig. Für mich war „Toxische Tiefe: Ostsee“ der erste Roman der Autorin, dem aber definitiv weitere folgen werden. Ich gebe daher gerne eine überzeugte Leseempfehlung.

Wunderbar spannender und sehr gut recherchierter Ostseekrimi mit einer sympathischen Ermittlerin

Andrea am 17.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es handelt sich hierbei um den dritten Band der Krimireihe um die Journalistin Johanna „Ann“ Arnold, den man aber sehr gut auch unabhängig von den Vorgängerbänden lesen kann. Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es ist abwechslungsreich, spannend und unterhaltsam geschrieben. Dabei ist es nicht nur ein einfacher Krimi, sondern gibt auch einen sehr gut recherchierten wissenschaftlichen Einblick in die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ostsee. Darüber hinaus erfährt man viel über die Arbeit auf einem Forschungsschiff. Die Charaktere und auch die Geschichte sind sehr gut durchdacht und werden sehr realitätsnah geschildert. Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten und der Lesefluss ist sehr angenehm. Mir war tatsächlich bis kurz vor dem Ende nicht klar, wer der Täter ist und die Auflösung am Ende war sehr stimmig und schlüssig. Für mich war „Toxische Tiefe: Ostsee“ der erste Roman der Autorin, dem aber definitiv weitere folgen werden. Ich gebe daher gerne eine überzeugte Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Toxische Tiefe: Ostsee

von Karen Kliewe

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Toxische Tiefe: Ostsee