Fabula - Eine Braut für den Prinzen

Fabula - Eine Braut für den Prinzen

Märchenhafte Romantasy

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fabula - Eine Braut für den Prinzen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

GÜNSTIGER EINFÜHRUNGSPREIS FÜR KURZE ZEIT!! Ein Prinz auf unfreiwilliger Brautschau, eine freundliche Drachendame und eine böse Hexe in einer märchenhaften Geschichte über Liebe und Selbstfindung - für Fans von Kiera Cass und Nina MacKay
»Bei diesem Turnier wird niemand verwandelt. Nicht in ein Reh, nicht in einen Bären und auch nicht in eine Nachtigall. Und ich lasse mich unter gar keinen Umständen in einen Frosch verwandeln, damit das klar ist.«
Es war einmal ein Prinz und jeder Prinz, der etwas auf sich hält, muss losziehen, um eine Prinzessin zu retten, die er heiraten kann. Jede böse Hexe muss einen Prinzen verfluchen, um ihren Wert zu beweisen. Weil Leander immer wieder ohne Braut zurückkehrt, veranstalten seine Eltern ein Turnier um seine Hand. Die perfekte Gelegenheit für Evelyne, ihn zu verfluchen. Haufenweise Prinzessinnen, ein freundlicher Drache, der Große Böse Wolf und eine verbotene Liebe machen das Chaos komplett. Und wenn sie nicht gestorben sind ... aber so weit sind wir noch nicht.
»Sehr kurzweilig und amüsant geschrieben. Für Freunde von Märchenadaptionen auf jeden Fall ein Muss.« ((Leserstimme auf Netgalley))
»Eine tolle Atmosphäre, sympathische Protagonisten, mit denen ich gefiebert und gelitten und gehofft habe. Ein tolles, modernes Märchen.« ((Leserstimme auf Netgalley)) 

»Ein unterhaltsames Feelgood-Märchenabenteuer, welches immer wieder neue Überraschungen und Anspielungen auf Lager hat. Ich würde dieses Buch jedem Märchenfan unbedingt ans Herz legen! Klare Leseempfehlung!« ((Leserstimme auf Netgalley))  

Details

Verkaufsrang

14614

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14614

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

336 (Printausgabe)

Dateigröße

4158 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783492988933

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Märchen mal anders.

Wuschel aus Nußloch am 18.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Müsste ich das Buch mit einem Wort beschreiben, dann würde ich vermutlich "erfrischend" wählen. Ich hatte so gar keine Ahnung was mich erwarten wird und war schlussendlich sehr begeistert, denn diese Kombination aus allen möglichen Märchen war einfach grandios. Besonders, weil die Autorin das so nebenher macht und im Grunde lebt man auch in einer Welt der Märchen, nur wissen die Bewohner das natürlich nicht wie es der oder die Lesende weiß. So hat man beispielsweisen den Prinzen, der eine Jungfrau in Nöten retten muss, damit er sie ehelichen kann. Diese Kombination und das Zusammenspiel fand ich einfach nur erfrischend und schön zu lesen. Auch die Handlung selbst. war doch recht unspektakulär, gemächlich und unterhaltsam. Selbst in kritischeren Situationen kam die Erzählung nicht aus dem Trott, oder entwickelte gar das Gefühl von Stress. Vielleicht ist es auch der Gedanke, den man durch all die Märchen im Hinterkopf hat; diesen berühmten Schlusssatz. Ich weiß es nicht, aber es ist nun mal so. Das Lesen hat mir viel Freude bereitet und war das perfekte Mittel um Abends mit einem vollen Kopf abzuschalten. Es hatte weder unnötige Längen, noch war es zu undetailliertet. Die Charaktere waren greifbar, besonders da sie ihre eigenen Vorstellungen vom Leben hatten und die Atmosphäre gut getroffen. Fazit: Eine erfrischende und unterhaltsame Kombination aus diversen Märchen.

Märchen mal anders.

Wuschel aus Nußloch am 18.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Müsste ich das Buch mit einem Wort beschreiben, dann würde ich vermutlich "erfrischend" wählen. Ich hatte so gar keine Ahnung was mich erwarten wird und war schlussendlich sehr begeistert, denn diese Kombination aus allen möglichen Märchen war einfach grandios. Besonders, weil die Autorin das so nebenher macht und im Grunde lebt man auch in einer Welt der Märchen, nur wissen die Bewohner das natürlich nicht wie es der oder die Lesende weiß. So hat man beispielsweisen den Prinzen, der eine Jungfrau in Nöten retten muss, damit er sie ehelichen kann. Diese Kombination und das Zusammenspiel fand ich einfach nur erfrischend und schön zu lesen. Auch die Handlung selbst. war doch recht unspektakulär, gemächlich und unterhaltsam. Selbst in kritischeren Situationen kam die Erzählung nicht aus dem Trott, oder entwickelte gar das Gefühl von Stress. Vielleicht ist es auch der Gedanke, den man durch all die Märchen im Hinterkopf hat; diesen berühmten Schlusssatz. Ich weiß es nicht, aber es ist nun mal so. Das Lesen hat mir viel Freude bereitet und war das perfekte Mittel um Abends mit einem vollen Kopf abzuschalten. Es hatte weder unnötige Längen, noch war es zu undetailliertet. Die Charaktere waren greifbar, besonders da sie ihre eigenen Vorstellungen vom Leben hatten und die Atmosphäre gut getroffen. Fazit: Eine erfrischende und unterhaltsame Kombination aus diversen Märchen.

Märcehnhaft

tkmla am 06.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

„Fabula – Eine Braut für den Prinzen“ von Nicole Knoblauch ist eine unterhaltsame Märcheninterpretation, in der die Rollen mal vertauscht werden. Prinz Leander hat nur die Aufgabe, eine Prinzessin in Not zu retten und anschließend zu heiraten. Leider macht ihm das keinen großen Spaß. Viel lieber würde er als Heiler den Menschen helfen und so überlässt er die geretteten Prinzessinnen lieber anderen Prinzen. Als seine Eltern die Nase voll haben, veranstalten sie ein Turnier, bei dem die Siegerin die Hand des Thronfolgers erhält. Mäßig begeistert, schleicht sich Leander lieber verkleidet in die Zelte der Heiler, um zu helfen. Doch dort trifft er auf die Kräuterfrau Evelyne, die bei ihm für Schmetterlinge im Bauch sorgt, aber leider ein schreckliches Geheimnis hat. Ich habe schon einige Bücher von Nicole Knoblauch gelesen und mag ihren lockeren und leichten Schreibstil. Dieser zieht sich auch durch die amüsante Märchenvariante, die zwei ungewöhnliche Hauptfiguren hat. Nicht nur der Prinz hadert mit seiner Jobbeschreibung, auch Evelyne, die eigentlich eine böse Hexe ist, will lieber Gutes tun. Dazu kommen jede Menge sympathische Nebenfiguren, wie der nette Böse Wolf, die liebenswerte Drachendame oder eine ganze Schar von nicht wirklich heiratswilligen Prinzessinnen. Die Perspektiven wechseln zwischen Leander und Evelyne, und so kann man ihre inneren Widerstände gegen die vorgegebenen Erwartungen genau nachvollziehen. Ich finde die zahlreichen Anspielungen auf die klassischen Märchenfiguren aus aller Welt total witzig. So gut wie keine Figur entspricht ihrer üblichen Rolle und selbst die bösen Hexen sind eigentlich ein lustiger Haufen. Die süße Romance zwischen Leander und Evelyne hat mich bis zum Ende mitreißen können, obwohl sie irgendwie total unschuldig ist. Das harmoniert aber hervorragend mit dem unterhaltsamen Feelgood-Märchenabenteuer, welches immer wieder neue Überraschungen und Anspielungen auf Lager hat. Mein Fazit: Ich würde dieses Buch jedem Märchenfan unbedingt ans Herz legen! Klare Leseempfehlung!

Märcehnhaft

tkmla am 06.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

„Fabula – Eine Braut für den Prinzen“ von Nicole Knoblauch ist eine unterhaltsame Märcheninterpretation, in der die Rollen mal vertauscht werden. Prinz Leander hat nur die Aufgabe, eine Prinzessin in Not zu retten und anschließend zu heiraten. Leider macht ihm das keinen großen Spaß. Viel lieber würde er als Heiler den Menschen helfen und so überlässt er die geretteten Prinzessinnen lieber anderen Prinzen. Als seine Eltern die Nase voll haben, veranstalten sie ein Turnier, bei dem die Siegerin die Hand des Thronfolgers erhält. Mäßig begeistert, schleicht sich Leander lieber verkleidet in die Zelte der Heiler, um zu helfen. Doch dort trifft er auf die Kräuterfrau Evelyne, die bei ihm für Schmetterlinge im Bauch sorgt, aber leider ein schreckliches Geheimnis hat. Ich habe schon einige Bücher von Nicole Knoblauch gelesen und mag ihren lockeren und leichten Schreibstil. Dieser zieht sich auch durch die amüsante Märchenvariante, die zwei ungewöhnliche Hauptfiguren hat. Nicht nur der Prinz hadert mit seiner Jobbeschreibung, auch Evelyne, die eigentlich eine böse Hexe ist, will lieber Gutes tun. Dazu kommen jede Menge sympathische Nebenfiguren, wie der nette Böse Wolf, die liebenswerte Drachendame oder eine ganze Schar von nicht wirklich heiratswilligen Prinzessinnen. Die Perspektiven wechseln zwischen Leander und Evelyne, und so kann man ihre inneren Widerstände gegen die vorgegebenen Erwartungen genau nachvollziehen. Ich finde die zahlreichen Anspielungen auf die klassischen Märchenfiguren aus aller Welt total witzig. So gut wie keine Figur entspricht ihrer üblichen Rolle und selbst die bösen Hexen sind eigentlich ein lustiger Haufen. Die süße Romance zwischen Leander und Evelyne hat mich bis zum Ende mitreißen können, obwohl sie irgendwie total unschuldig ist. Das harmoniert aber hervorragend mit dem unterhaltsamen Feelgood-Märchenabenteuer, welches immer wieder neue Überraschungen und Anspielungen auf Lager hat. Mein Fazit: Ich würde dieses Buch jedem Märchenfan unbedingt ans Herz legen! Klare Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Fabula - Eine Braut für den Prinzen

von Nicole Knoblauch

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fabula - Eine Braut für den Prinzen