Die Wächter der Wüste
Band 2

Die Wächter der Wüste

Die Raben Trilogie 2

Buch (Taschenbuch)

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.02.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

792

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/5,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.02.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

792

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/5,5 cm

Gewicht

1054 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7557-7061-9

Weitere Bände von Die Raben Trilogie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein unglaublich guter 2. Teil

Bewertung am 22.02.2022

Bewertungsnummer: 1662297

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht endlich weiter. Im Epilog hat der 2. Band seine Schatten voraus geworfen und zu Beginn der Wächter der Wüste wird man in eine ganz andere Welt geworfen. Ich hatte zwischendurch auch immer wieder die Karte der Welt der Rabentrilogie neben mir, denn wenn im ersten Buch schon ständig Bewegung war, wird es im zweiten Band auf ein ganz neues Level gehoben. Ich habe das Buch schnell gelesen und konnte es kaum aus der Hand legen. Ich bin ein großer Fan des sehr zügigen Schreibstils der Autorin und finde es toll das manchmal Teile der Geschichte im Hintergrund ablaufen und man erst später, durch z.B. Sams Seherkräfte oder Unterhaltungen, mitbekommt was parallel noch alles passiert ist. Das macht dieses Buch sehr kurzweilig. Oft sind zweite Teile, auch bei Büchern, schwierig, aber hier heißt es nur zurücklehnen und genießen bzw. mitleiden. Das habe ich sehr oft getan. Manchmal musste ich einfach eine Pause beim lesen machen um erst einmal zu verdauen was, vor allem, den beiden Hauptcharakteren Sam und Marasco nun schon wieder zugemutet wird. Ich möchte nicht zu viel von der Geschichte verraten, aber der Kampf gegen die Göttin Yatagaras stellt Sam, Marasco, Yarik, Mei und alle neuen, meist sehr lieb gewonnenen, Protagonisten vor große Probleme. Auch das Sam und Marasco sich 12 Jahre nicht gesehen haben ist nicht ganz unproblematisch, zumal wie wir wissen Marasco nicht sehr gesprächig ist, was zu vielen herzzerreißenden und schmerzhaften Momenten führt. Der Weg der beiden zueinander ist weit. Genauso weit sicher wie die Rettungsmission der sich Sam verschrieben hat, indem er seinen neuen Freunden helfen will die Armee, die die Göttin Yatagaras zusammenstellt, zu besiegen ohne Blut zu vergießen. Die Wächter der Wüste hat wieder alles was man von einem guten Fantasybuch erwartet, es ist spannend, abwechslungsreich, überraschend und gleichzeitig gibt es viele tolle Charaktere, die man ins Herz schließt, hasst oder einfach nicht versteht. Wie schon beim ersten Band möchte ich aber auch anmerken, dass es eher was für Erwachsene ist, denn es ist zeitweise sehr brutal, erinnert mich sehr an historische Romane aus dem Mittelalter, die sind auch nichts für schwache Nerven. Auch wenn die Geschichte des ersten Buches mehr oder weniger ein abgeschlossenen Ende hat empfehle ich jedem erst das erste Buch zu lesen, denn es ist sehr wichtig um die Dynamik zwischen den Charakteren zu verstehen. Ich freue mich schon sehr auf den letzten Band und bin sehr gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickelt und ich hoffe zu erfahren, warum Yarik die beiden Raben erschaffen hat!
Melden

Ein unglaublich guter 2. Teil

Bewertung am 22.02.2022
Bewertungsnummer: 1662297
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht endlich weiter. Im Epilog hat der 2. Band seine Schatten voraus geworfen und zu Beginn der Wächter der Wüste wird man in eine ganz andere Welt geworfen. Ich hatte zwischendurch auch immer wieder die Karte der Welt der Rabentrilogie neben mir, denn wenn im ersten Buch schon ständig Bewegung war, wird es im zweiten Band auf ein ganz neues Level gehoben. Ich habe das Buch schnell gelesen und konnte es kaum aus der Hand legen. Ich bin ein großer Fan des sehr zügigen Schreibstils der Autorin und finde es toll das manchmal Teile der Geschichte im Hintergrund ablaufen und man erst später, durch z.B. Sams Seherkräfte oder Unterhaltungen, mitbekommt was parallel noch alles passiert ist. Das macht dieses Buch sehr kurzweilig. Oft sind zweite Teile, auch bei Büchern, schwierig, aber hier heißt es nur zurücklehnen und genießen bzw. mitleiden. Das habe ich sehr oft getan. Manchmal musste ich einfach eine Pause beim lesen machen um erst einmal zu verdauen was, vor allem, den beiden Hauptcharakteren Sam und Marasco nun schon wieder zugemutet wird. Ich möchte nicht zu viel von der Geschichte verraten, aber der Kampf gegen die Göttin Yatagaras stellt Sam, Marasco, Yarik, Mei und alle neuen, meist sehr lieb gewonnenen, Protagonisten vor große Probleme. Auch das Sam und Marasco sich 12 Jahre nicht gesehen haben ist nicht ganz unproblematisch, zumal wie wir wissen Marasco nicht sehr gesprächig ist, was zu vielen herzzerreißenden und schmerzhaften Momenten führt. Der Weg der beiden zueinander ist weit. Genauso weit sicher wie die Rettungsmission der sich Sam verschrieben hat, indem er seinen neuen Freunden helfen will die Armee, die die Göttin Yatagaras zusammenstellt, zu besiegen ohne Blut zu vergießen. Die Wächter der Wüste hat wieder alles was man von einem guten Fantasybuch erwartet, es ist spannend, abwechslungsreich, überraschend und gleichzeitig gibt es viele tolle Charaktere, die man ins Herz schließt, hasst oder einfach nicht versteht. Wie schon beim ersten Band möchte ich aber auch anmerken, dass es eher was für Erwachsene ist, denn es ist zeitweise sehr brutal, erinnert mich sehr an historische Romane aus dem Mittelalter, die sind auch nichts für schwache Nerven. Auch wenn die Geschichte des ersten Buches mehr oder weniger ein abgeschlossenen Ende hat empfehle ich jedem erst das erste Buch zu lesen, denn es ist sehr wichtig um die Dynamik zwischen den Charakteren zu verstehen. Ich freue mich schon sehr auf den letzten Band und bin sehr gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickelt und ich hoffe zu erfahren, warum Yarik die beiden Raben erschaffen hat!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Wächter der Wüste

von Manel Cass. Larroh

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kai Reinhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kai Reinhard

Thalia Zweibrücken

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannend geht es im 2 Teil der Trilogie weiter. Sam, unser Hauptprotagonist, macht eine sehr interessante und spannende Entwicklung durch. Und auch über Marasco erfahren wir einiges und trotzdem schafft es die Autorin, nicht alles zu enthüllen und Lust auf den 3 Teil zu schaffen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannend geht es im 2 Teil der Trilogie weiter. Sam, unser Hauptprotagonist, macht eine sehr interessante und spannende Entwicklung durch. Und auch über Marasco erfahren wir einiges und trotzdem schafft es die Autorin, nicht alles zu enthüllen und Lust auf den 3 Teil zu schaffen.

Kai Reinhard
  • Kai Reinhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Wächter der Wüste

von Manel Cass. Larroh

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Wächter der Wüste