Don't Breathe - Hass & Liebe

Don't Breathe - Hass & Liebe

DE

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.03.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

288

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.03.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

1,6/12,5/1,6 cm

Gewicht

288 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-5777-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hass & Liebe

Bewertung aus Am Mellensee am 18.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sechs Kurzgeschichten die sich zwischen Hass & Liebe bewegen, mal mit mehr Romance, mal weniger. Kernpunkt sind 6 einzigartige Frauen, die an einen bestimmten Punkt in ihren Leben geraten, der meist alles verändert. Ihre Liebe bezieht sich auf etwas bestimmtes und das zu verteidigen ist das Ziel. Jede Geschichte wird von einer gewissen Moral begleitet. In der erste Geschichte „Don´t Breathe – Hass und Liebe machen dich abhängig“ geht es um Elise Kraus, die von einem Eric als jemand ganz anderes wieder erkannt werden möchte. Zunächst wehrt sich Elise heftig dagegen, doch nach und nach kommt Licht ins Dunkel und das Blatt wendet sich. Ich hatte rasch eine Vermutung und ein komisches Gefühl, jedoch wurde ich auch überrascht. In der zweiten Geschichte „Don´t Whiser – Bald arm, bald reich, bald gar nichts“ geht es um Gina, die sich von ganz unten zurück kämpft und dabei jemanden gewaltig blendet. Die Waffen einer Frau sollte man nicht unterschätzen. Eine sehr gerissene Geschichte. In der dritten Geschichte „Don´t Trust – Begossene Hunde fürchten das Wasser“ geht es um Lore, die in Berlin um ihren Sohn Philipp kämpft. Dabei bedient sie sich auch ungewöhnlicher Wege und entdeckt dabei sogar etwas. Hier geht es am heißesten her und man begibt sich zwischen Schuld und Unschuld zu einem gewagten Spiel. In der vierten Geschichte „Don´t Shout – Verzeihen ist die beste Rache“ geht es um Christina, die ihre einzigste Liebe verloren hat und sich fortan allein fühlt. Sie igelt sich ein, findet jedoch wieder zu sich zurück und dann steht er plötzlich wieder vor ihr. Wird sie ihm vergeben oder kommt doch alles ganz anders? Eine gute Geschichte, jedoch für mich die schwächste und unspektakulärste In der fünften Geschichte „Don´t Expert – Vile Hunde sind des Hasen Tod“ geht es Valerie und ihr idyllischen Leben. Doch hier ist nichts wie es scheint und ist wie ein richtig guter Krimi aufgebaut. Ganz viel Raffinesse und Überraschungen stecken dahinter, eienr meiner liebsten Geschichten hier. In der sechsten und letzten Geschichte „Don´t Love – Rosarote Brille und ein Pinnchen Glück“ geht es um Karoline, die sich von ihrem alten Leben befreit und neu durchstarten möchte. Es einsam fühlt sie sich manchmal, jedoch ist sie voller Tatendrang es zu ändern und sich ihr neues Leben, ganz nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten. Dabei wird sie jedoch beraubt. Zur Lösung ist es sehr interessant, manchmal haben mich die Ereignisse etwas überrumpelt, da sich die Zeit anders anfühlte. Ein schöner Abschluss des Bandes. Die einzelnen Geschichten umfassen eine Länge zwischen ca. 40 – 50 Buchseiten und die Gesamtausgabe hat 280 Leseseiten. Es liest sich als ganz flott und man kann sich die Storys super einteilen. Bei Kurzgeschichten wird sich auf das Wesentliche fokussiert und ich habe mich bei fast jeder einzelnen Geschichte sehr wohl gefühlt. Einige lagen mir viel mehr als andere. Es handeln sich sehr gute kriminalistische Story, mit einem Hauch Romance und sehr geschickten Wendungen. Die einzelnen Geschichten werden jeweils aus Sicht der Protagonistin und in der Ich-Perspektive. Der Schreibstil hat mir dabei sehr gefallen und war sehr angenehm. Dabei hat die Autorin es jedoch geschafft in ihrer eigenen Thematik und Dynamik zu wandeln. Es liegt eine fesselnde Spannung in der Luft, ab und an auch etwas Erotik und die verschiedenen Emotionen wurden bestens herübergebracht und ausgedrückt. Sogar ein Soundtrack ist im Buch wiederzufinden. Das Buchcover ist wunderschön gestaltet und lässt die Augen darauf verweilen. Es gibt auch keine Indizien preis zu den einzelnen Themen und Storys. Es ist dunkel, geht ins dunkle Türkis über und ist durch goldene Highlights geprägt. Mein Fazit: Eine sehr schöne Zusammenstellung mit 6 Romance Crime Shortstorys für die kurze Lesepause und dabei voller Spannung und ganz individuellen Charakteren und ihren Geschichten. Am besten gefiel mir, dass jede einzelne Story etwas wertvolles moralisches aussagt.

Hass & Liebe

Bewertung aus Am Mellensee am 18.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sechs Kurzgeschichten die sich zwischen Hass & Liebe bewegen, mal mit mehr Romance, mal weniger. Kernpunkt sind 6 einzigartige Frauen, die an einen bestimmten Punkt in ihren Leben geraten, der meist alles verändert. Ihre Liebe bezieht sich auf etwas bestimmtes und das zu verteidigen ist das Ziel. Jede Geschichte wird von einer gewissen Moral begleitet. In der erste Geschichte „Don´t Breathe – Hass und Liebe machen dich abhängig“ geht es um Elise Kraus, die von einem Eric als jemand ganz anderes wieder erkannt werden möchte. Zunächst wehrt sich Elise heftig dagegen, doch nach und nach kommt Licht ins Dunkel und das Blatt wendet sich. Ich hatte rasch eine Vermutung und ein komisches Gefühl, jedoch wurde ich auch überrascht. In der zweiten Geschichte „Don´t Whiser – Bald arm, bald reich, bald gar nichts“ geht es um Gina, die sich von ganz unten zurück kämpft und dabei jemanden gewaltig blendet. Die Waffen einer Frau sollte man nicht unterschätzen. Eine sehr gerissene Geschichte. In der dritten Geschichte „Don´t Trust – Begossene Hunde fürchten das Wasser“ geht es um Lore, die in Berlin um ihren Sohn Philipp kämpft. Dabei bedient sie sich auch ungewöhnlicher Wege und entdeckt dabei sogar etwas. Hier geht es am heißesten her und man begibt sich zwischen Schuld und Unschuld zu einem gewagten Spiel. In der vierten Geschichte „Don´t Shout – Verzeihen ist die beste Rache“ geht es um Christina, die ihre einzigste Liebe verloren hat und sich fortan allein fühlt. Sie igelt sich ein, findet jedoch wieder zu sich zurück und dann steht er plötzlich wieder vor ihr. Wird sie ihm vergeben oder kommt doch alles ganz anders? Eine gute Geschichte, jedoch für mich die schwächste und unspektakulärste In der fünften Geschichte „Don´t Expert – Vile Hunde sind des Hasen Tod“ geht es Valerie und ihr idyllischen Leben. Doch hier ist nichts wie es scheint und ist wie ein richtig guter Krimi aufgebaut. Ganz viel Raffinesse und Überraschungen stecken dahinter, eienr meiner liebsten Geschichten hier. In der sechsten und letzten Geschichte „Don´t Love – Rosarote Brille und ein Pinnchen Glück“ geht es um Karoline, die sich von ihrem alten Leben befreit und neu durchstarten möchte. Es einsam fühlt sie sich manchmal, jedoch ist sie voller Tatendrang es zu ändern und sich ihr neues Leben, ganz nach ihren eigenen Wünschen zu gestalten. Dabei wird sie jedoch beraubt. Zur Lösung ist es sehr interessant, manchmal haben mich die Ereignisse etwas überrumpelt, da sich die Zeit anders anfühlte. Ein schöner Abschluss des Bandes. Die einzelnen Geschichten umfassen eine Länge zwischen ca. 40 – 50 Buchseiten und die Gesamtausgabe hat 280 Leseseiten. Es liest sich als ganz flott und man kann sich die Storys super einteilen. Bei Kurzgeschichten wird sich auf das Wesentliche fokussiert und ich habe mich bei fast jeder einzelnen Geschichte sehr wohl gefühlt. Einige lagen mir viel mehr als andere. Es handeln sich sehr gute kriminalistische Story, mit einem Hauch Romance und sehr geschickten Wendungen. Die einzelnen Geschichten werden jeweils aus Sicht der Protagonistin und in der Ich-Perspektive. Der Schreibstil hat mir dabei sehr gefallen und war sehr angenehm. Dabei hat die Autorin es jedoch geschafft in ihrer eigenen Thematik und Dynamik zu wandeln. Es liegt eine fesselnde Spannung in der Luft, ab und an auch etwas Erotik und die verschiedenen Emotionen wurden bestens herübergebracht und ausgedrückt. Sogar ein Soundtrack ist im Buch wiederzufinden. Das Buchcover ist wunderschön gestaltet und lässt die Augen darauf verweilen. Es gibt auch keine Indizien preis zu den einzelnen Themen und Storys. Es ist dunkel, geht ins dunkle Türkis über und ist durch goldene Highlights geprägt. Mein Fazit: Eine sehr schöne Zusammenstellung mit 6 Romance Crime Shortstorys für die kurze Lesepause und dabei voller Spannung und ganz individuellen Charakteren und ihren Geschichten. Am besten gefiel mir, dass jede einzelne Story etwas wertvolles moralisches aussagt.

Sechs starke Frauen in spannenden Geschichten

Bewertung am 10.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vorab das Cover finde ich so schön da es nicht "too much" ist und einfach sehr elegant aussieht. Ich finde dieses Buch ist wirklich sehr gut für die, die mal Kurzgeschichten ausprobieren möchten. Die Mischung aus Thriller und Lovestory hat mir auch sehr gut gefallen. Anfangs wurde ich nicht so mit dem Protagonisten warm aber das hat sich mit der Zeit gelegt und ich fand sie waren alle sehr selbstbewusst und stark, was mir sehr gefallen hat. Ein paar Kritikpunkte hatte ich, da zwei Geschichten wirklich sehr krass waren, aber ich habe mich nicht getriggert gefühlt (übrigens fand ich das auch sehr gut, dass die Autorin eine Triggerwarnung eingebaut hat). Mich hat auch ein wenig gestört, dass die Charaktere älter waren aber man hat das teilweise gar nicht so sehr gemerkt. Alle Stories hatten eine Message und man ist wirklich in jede Geschichte richtig schnell reingekommen. Es ist mal was ganz neues und das hat mir sehr gefallen.

Sechs starke Frauen in spannenden Geschichten

Bewertung am 10.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vorab das Cover finde ich so schön da es nicht "too much" ist und einfach sehr elegant aussieht. Ich finde dieses Buch ist wirklich sehr gut für die, die mal Kurzgeschichten ausprobieren möchten. Die Mischung aus Thriller und Lovestory hat mir auch sehr gut gefallen. Anfangs wurde ich nicht so mit dem Protagonisten warm aber das hat sich mit der Zeit gelegt und ich fand sie waren alle sehr selbstbewusst und stark, was mir sehr gefallen hat. Ein paar Kritikpunkte hatte ich, da zwei Geschichten wirklich sehr krass waren, aber ich habe mich nicht getriggert gefühlt (übrigens fand ich das auch sehr gut, dass die Autorin eine Triggerwarnung eingebaut hat). Mich hat auch ein wenig gestört, dass die Charaktere älter waren aber man hat das teilweise gar nicht so sehr gemerkt. Alle Stories hatten eine Message und man ist wirklich in jede Geschichte richtig schnell reingekommen. Es ist mal was ganz neues und das hat mir sehr gefallen.

Unsere Kund*innen meinen

Don't Breathe - Hass & Liebe

von Vik Tory

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Don't Breathe - Hass & Liebe