Narbenkinder

Narbenkinder

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Narbenkinder

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

41913

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

21.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

41913

Erscheinungsdatum

21.04.2022

Verlag

Dp Digital Publishers GmbH

Dateigröße

733 KB

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783986375911

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

wer ist der Mörder?

Babs aus Hamburg am 20.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Narbenkinder von Cecily von Hundt dies ist eine korrigierte Neuauflage mit neuem Cover von „Knochenkalt“ Flüssiger, spannender Schreibstil. Beschreibung der Protagonisten ist gelungen. Penny eine Journalistin deren Lebenshintergründe und Erkrankung anschaulich geschildert werden. Diese werde auch immer wieder in den Ablauf integriert. Es werden scheinbar wahllos Menschen ermordet. Hier wird Penny ins geschehen eingebunden ,der Mörder wendet sich an sie, sie soll über ihn schreiben. Ein Krimi / Thriller der einen bis zum Schluss mit rätseln lässt wer der Mörder ist.

wer ist der Mörder?

Babs aus Hamburg am 20.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Narbenkinder von Cecily von Hundt dies ist eine korrigierte Neuauflage mit neuem Cover von „Knochenkalt“ Flüssiger, spannender Schreibstil. Beschreibung der Protagonisten ist gelungen. Penny eine Journalistin deren Lebenshintergründe und Erkrankung anschaulich geschildert werden. Diese werde auch immer wieder in den Ablauf integriert. Es werden scheinbar wahllos Menschen ermordet. Hier wird Penny ins geschehen eingebunden ,der Mörder wendet sich an sie, sie soll über ihn schreiben. Ein Krimi / Thriller der einen bis zum Schluss mit rätseln lässt wer der Mörder ist.

Nicht gerade spannungsgeladener Krimi

KrishaB am 29.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Jenny Kalunke Hauptprotagonistin ist Reporterin beim Berliner Tagesblatt, sie hat den Journalistenpreis für eine Reportage erhalten. Es wird eine Frauenleiche aufgefunden sie erfährt dies von ihrer ehemaligen Schulfreundin Nora die Gerichtsmedizinerin ist. Am Tatort des ersten Mordes trifft sie auf den jungen Polizisten Nick Zwieback, der so seine Probleme mit dem Verhalten vor Ort hat.... Des Weiteren wird Jenny vom Täter über einen Zettel im Mund der Toten aufgefordert, dass nur sie über das Verbrechen schreibt. Dann geschehen weitere Morde und auch Jenny wird nicht nur in die Ermittlungen mit einbezogen, sondern bekommt vom Täter einen Brief..... Kennt sie ihn und aus welchem Grund werden die brutalen Morde von ihm durchgeführt? Es wird aus den unterschiedlichsten Sichtweisen berichtet. Zudem geht es um die Vergangenheit von Jenny in der DDR, ihrer Erkrankung, ihren Eltern und auch ihren Chef und Onkel Max der sie seit Kindertagen begleitet. Zudem geht es um Macht über andere Personen, Kindesmissbrauch, bipolare Störung und andere psychische Erkrankungen. Fazit: Ein ehe mäßiger Krimi mit verwirrendem Aufbau und zu viel Handlung um die Morde herum. Zudem kommt die Mordkommission als eigentliche Ermittler nicht so wirklich auf die Bildfläche. Schade eigentlich denn das Ende ist überraschender als man gedacht hat. Trotzdem liegt noch einiges an Potenzial in dieser Geschichte das nicht ans Tageslicht gekommen ist.

Nicht gerade spannungsgeladener Krimi

KrishaB am 29.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Jenny Kalunke Hauptprotagonistin ist Reporterin beim Berliner Tagesblatt, sie hat den Journalistenpreis für eine Reportage erhalten. Es wird eine Frauenleiche aufgefunden sie erfährt dies von ihrer ehemaligen Schulfreundin Nora die Gerichtsmedizinerin ist. Am Tatort des ersten Mordes trifft sie auf den jungen Polizisten Nick Zwieback, der so seine Probleme mit dem Verhalten vor Ort hat.... Des Weiteren wird Jenny vom Täter über einen Zettel im Mund der Toten aufgefordert, dass nur sie über das Verbrechen schreibt. Dann geschehen weitere Morde und auch Jenny wird nicht nur in die Ermittlungen mit einbezogen, sondern bekommt vom Täter einen Brief..... Kennt sie ihn und aus welchem Grund werden die brutalen Morde von ihm durchgeführt? Es wird aus den unterschiedlichsten Sichtweisen berichtet. Zudem geht es um die Vergangenheit von Jenny in der DDR, ihrer Erkrankung, ihren Eltern und auch ihren Chef und Onkel Max der sie seit Kindertagen begleitet. Zudem geht es um Macht über andere Personen, Kindesmissbrauch, bipolare Störung und andere psychische Erkrankungen. Fazit: Ein ehe mäßiger Krimi mit verwirrendem Aufbau und zu viel Handlung um die Morde herum. Zudem kommt die Mordkommission als eigentliche Ermittler nicht so wirklich auf die Bildfläche. Schade eigentlich denn das Ende ist überraschender als man gedacht hat. Trotzdem liegt noch einiges an Potenzial in dieser Geschichte das nicht ans Tageslicht gekommen ist.

Unsere Kund*innen meinen

Narbenkinder

von Cecily von Hundt

3.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Narbenkinder