Roboter: Fading Smoke

Roboter: Fading Smoke

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Roboter: Fading Smoke

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 17,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.05.2022

Illustrator

Timo Kümmel

Verlag

Atlantis

Seitenzahl

180

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.05.2022

Illustrator

Timo Kümmel

Verlag

Atlantis

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/1,5 cm

Gewicht

367 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86402-826-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungener Auftakt einer Fantasy-Trilogie mit einem dystopischen Setting

ech aus Bochum am 19.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem Buch legt die Autorin R. M. Amerein den ersten Band ihrer als Trilogie angelegten Fantasy-Reihe vor, die mit einem dystopischen Setting und ihren ungewöhnlichen Hauptfiguren besticht. Aufgelockert wird die eher düstere Grundstimmung durch einen feinen Humor, den die Autorin immer wieder einfließen lässt. Dabei entführt sie uns in eine Welt, in der Menschen und Roboter weitestgehend in friedlicher Koexistenz leben, obwohl ein Sundown die Lebensverhältnisse für beide Spezies nicht unbedingt verbessert hat. Als der Roboter SM0K3, der sich selber Smoke nennt, im Tausch gegen dringend benötigte Energiezufuhr den Suchauftrag einer obskuren Gruppe Forscher annimmt, wird er in Ereignisse verwickelt, die seine Schaltkreise ziemlich durcheinanderbringen. Denn das Geheimnis um das Menschenkind Kaia, um dass es bei seinem Auftrag geht, hat das Potential, das Zusammenleben zwischen Menschen und Robotern in seinen Grundfesten zu erschüttern. Mit einem packenden Schreibstil und bildhaften Beschreibungen, die das Kopfkino beim Lesen auf Hochtouren laufen lassen, erschafft die Autorin hier mit viel Liebe zum Detail eine phantastische und ziemlich düstere Welt voller Überraschungen und bestückt sie mit einer ganzen Riege gut gezeichneter und vielschichtig angelegter Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht etwa die Menschen, sondern die Roboter, die hier in einer Art Kastengesellschaft lesen, die reichlich Potential für weitere Geschichten bietet. Ein kleines Lexikon am Ende des Buches gibt dann auch ein wenig Starthilfe, um sich in dieser Welt zurechtzufinden. Der übliche Spagat eines Auftaktbandes, zum einen eine interessante Geschichte zu erzählen, die Lust auf weitere Bände macht, und zum anderen das Setting und die Protagonisten, die diese Geschichten tragen sollen, sorgfältig einzuführen, gelingt insgesamt sehr gut, lässt aber auch noch ein wenig Steigerungspotential für die nachfolgenden Bände. Wer auf dystopische und atmosphärisch dichte Fantasygeschichten steht, wird hier insgesamt sehr gut bedient und unterhalten.

Gelungener Auftakt einer Fantasy-Trilogie mit einem dystopischen Setting

ech aus Bochum am 19.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem Buch legt die Autorin R. M. Amerein den ersten Band ihrer als Trilogie angelegten Fantasy-Reihe vor, die mit einem dystopischen Setting und ihren ungewöhnlichen Hauptfiguren besticht. Aufgelockert wird die eher düstere Grundstimmung durch einen feinen Humor, den die Autorin immer wieder einfließen lässt. Dabei entführt sie uns in eine Welt, in der Menschen und Roboter weitestgehend in friedlicher Koexistenz leben, obwohl ein Sundown die Lebensverhältnisse für beide Spezies nicht unbedingt verbessert hat. Als der Roboter SM0K3, der sich selber Smoke nennt, im Tausch gegen dringend benötigte Energiezufuhr den Suchauftrag einer obskuren Gruppe Forscher annimmt, wird er in Ereignisse verwickelt, die seine Schaltkreise ziemlich durcheinanderbringen. Denn das Geheimnis um das Menschenkind Kaia, um dass es bei seinem Auftrag geht, hat das Potential, das Zusammenleben zwischen Menschen und Robotern in seinen Grundfesten zu erschüttern. Mit einem packenden Schreibstil und bildhaften Beschreibungen, die das Kopfkino beim Lesen auf Hochtouren laufen lassen, erschafft die Autorin hier mit viel Liebe zum Detail eine phantastische und ziemlich düstere Welt voller Überraschungen und bestückt sie mit einer ganzen Riege gut gezeichneter und vielschichtig angelegter Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht etwa die Menschen, sondern die Roboter, die hier in einer Art Kastengesellschaft lesen, die reichlich Potential für weitere Geschichten bietet. Ein kleines Lexikon am Ende des Buches gibt dann auch ein wenig Starthilfe, um sich in dieser Welt zurechtzufinden. Der übliche Spagat eines Auftaktbandes, zum einen eine interessante Geschichte zu erzählen, die Lust auf weitere Bände macht, und zum anderen das Setting und die Protagonisten, die diese Geschichten tragen sollen, sorgfältig einzuführen, gelingt insgesamt sehr gut, lässt aber auch noch ein wenig Steigerungspotential für die nachfolgenden Bände. Wer auf dystopische und atmosphärisch dichte Fantasygeschichten steht, wird hier insgesamt sehr gut bedient und unterhalten.

Ein genialer Auftakt, freue mich auf Band 2

Kathiliest aus Wien am 12.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für mich war dieses Buch ein tolles Highlight. Schreibstill, Handlung, Setting und die Charakter haben mir sehr zugesagt. Was mich total fasziniert hat, war das es mein erstes Buch war, indem der Hauptcharakter kein Mensch! Das Smoke ein Roboter ist, hat man teilweise beim lesen nicht mitbekommen, bzw. man hat es vergessen und das fand ich einfach toll. Die Handlung und das Setting haben so zu smoke gepasst, das sie ineinander verschmolzen sind und sich auch super ergänzt haben. Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen. Ich wurde sehr gut in das Thema eingeführt und es gab immer wieder Erklärungen, wieso es so gekommen ist, wie es nun gekommen ist. Das machte das lesen für mich sehr spannend und kurzweilig. Ich hatte sehr viel spass beim lesen, da für mich das Buch durchgehend spannend war! Der Schreibstill hat perfekt zum Inhalt gepasst und war Smoke angepasst. Ich bin sehr gut und flüssig durch das Buch gekommen und habe es tatsächlich in einen rutsch durchgelesen, da es mich so gefesselt hat! Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band! Ich kann es kaum abwarten, endlich zu wissen wie es weitergeht.

Ein genialer Auftakt, freue mich auf Band 2

Kathiliest aus Wien am 12.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Für mich war dieses Buch ein tolles Highlight. Schreibstill, Handlung, Setting und die Charakter haben mir sehr zugesagt. Was mich total fasziniert hat, war das es mein erstes Buch war, indem der Hauptcharakter kein Mensch! Das Smoke ein Roboter ist, hat man teilweise beim lesen nicht mitbekommen, bzw. man hat es vergessen und das fand ich einfach toll. Die Handlung und das Setting haben so zu smoke gepasst, das sie ineinander verschmolzen sind und sich auch super ergänzt haben. Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen. Ich wurde sehr gut in das Thema eingeführt und es gab immer wieder Erklärungen, wieso es so gekommen ist, wie es nun gekommen ist. Das machte das lesen für mich sehr spannend und kurzweilig. Ich hatte sehr viel spass beim lesen, da für mich das Buch durchgehend spannend war! Der Schreibstill hat perfekt zum Inhalt gepasst und war Smoke angepasst. Ich bin sehr gut und flüssig durch das Buch gekommen und habe es tatsächlich in einen rutsch durchgelesen, da es mich so gefesselt hat! Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band! Ich kann es kaum abwarten, endlich zu wissen wie es weitergeht.

Unsere Kund*innen meinen

Roboter: Fading Smoke

von R. M. Amerein

4.8

0 Bewertungen filtern

  • Roboter: Fading Smoke