Die Altenrepublik

Die Altenrepublik

Wie der demographische Wandel unsere Zukunft gefährdet

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Altenrepublik

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42155

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.09.2022

Verlag

Hoffmann Und Campe

Seitenzahl

224

Beschreibung

Rezension

»[Schulz betrachtet] sein Thema von Grund auf [...] und [beschränkt] es nicht auf die offensichtlichsten Punkte Rente oder Pflege. « ("Der Tagesspiegel")
»Die Millenials sollten es lesen. Aber: nicht nur die.« ("Der Freitag")
»Wir brauchen, wir wünschen uns mehr solcher Bücher: solche, die abseits ausgetretener Trampelpfade Themen setzten, die lose Fäden aufnehmen und zu neuen Argumenten verweben.« ("Galore")
»Stefan Schulz geht in ›Die Altenrepublik‹ über individuelle Lebenswege hinaus zum großen demografischen Dilemma.« ("Buchkultur")
»Es informiert in einer sehr verständlichen Art und prägnant ohne Beschönigung - aber durchaus auch optimistisch - über den bevorstehenden und bedeutenden demografischen Wandel in unserem Land.« ("Deutscher Ärzteverlag")
»Sein so vergleichsweise schmales wie essenzielles Buch darf gut und gern als Standardwerk betrachtet werden.« ("thelittlequeerreview.de")
»Dieses Buch des Journalisten Stefan Schulz wirft die Dringlichkeit kommender Probleme und Szenarien des Demografiewandels auf.« ("scharf links")

Details

Verkaufsrang

42155

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

03.09.2022

Verlag

Hoffmann Und Campe

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,3/14,2/2,3 cm

Gewicht

396 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-455-01468-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Danke Stefan

Chris am 03.08.2023

Bewertungsnummer: 1993311

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer Stefan Schulz nicht kennt, sollte unbedingt seine Podcasts hören (Neue Zwanziger, Salon, Aufwachen und Alias Fernsehpodcast) und sehen. Das Buch ist sehr aufschlussreich und sollte jeden anregen etwas zu ändern. Da ich zu der jüngeren Generation gehöre und manche Dinge die Stefan beschreibt selbst jahrelang erlebt habe, kann ich dem Buch nur in jedem Thema zustimmen. Sehr gut Stefan und Dankeschön!
Melden

Danke Stefan

Chris am 03.08.2023
Bewertungsnummer: 1993311
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer Stefan Schulz nicht kennt, sollte unbedingt seine Podcasts hören (Neue Zwanziger, Salon, Aufwachen und Alias Fernsehpodcast) und sehen. Das Buch ist sehr aufschlussreich und sollte jeden anregen etwas zu ändern. Da ich zu der jüngeren Generation gehöre und manche Dinge die Stefan beschreibt selbst jahrelang erlebt habe, kann ich dem Buch nur in jedem Thema zustimmen. Sehr gut Stefan und Dankeschön!

Melden

Worüber zu wenig gesprochen wird

Bewertung am 24.09.2022

Bewertungsnummer: 1792471

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Titel könnte zunächst den Eindruck erwecken, hier ginge es allein um die Hochaltrigen und deren Stellung in Deutschland. Das ist insofern positiv irritierend, als sich beim Lesen herausstellt, wie Schulz die Demografie aus unterschiedlichsten Perspektiven analysiert und immer wieder gekonnt auf das Kernthema zurückführt. Die Perspektive der prekären Jugend kommt hier ebenso wenig zu kurz wie Assoziatives zum Klimawandel, Deindustrialisierung, Generationenkonflikt oder Fachkräftemangel. Eines der besten politischen Bücher zum jetzigen Zeitpunkt mit einem dringenden Apell an uns alle.
Melden

Worüber zu wenig gesprochen wird

Bewertung am 24.09.2022
Bewertungsnummer: 1792471
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Titel könnte zunächst den Eindruck erwecken, hier ginge es allein um die Hochaltrigen und deren Stellung in Deutschland. Das ist insofern positiv irritierend, als sich beim Lesen herausstellt, wie Schulz die Demografie aus unterschiedlichsten Perspektiven analysiert und immer wieder gekonnt auf das Kernthema zurückführt. Die Perspektive der prekären Jugend kommt hier ebenso wenig zu kurz wie Assoziatives zum Klimawandel, Deindustrialisierung, Generationenkonflikt oder Fachkräftemangel. Eines der besten politischen Bücher zum jetzigen Zeitpunkt mit einem dringenden Apell an uns alle.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Altenrepublik

von Stefan Schulz

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ein Buchhändler/-in

Ein Buchhändler/-in

Thalia Hamburg – MERCADO

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Die Altenrepublik" von Stefan Schulz bietet einen tiefen Einblick in die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft. Mit klaren Analysen und konkreten Lösungsansätzen liefert das Buch eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Die Altenrepublik" von Stefan Schulz bietet einen tiefen Einblick in die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft. Mit klaren Analysen und konkreten Lösungsansätzen liefert das Buch eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen.

Ein Buchhändler/-in
  • Ein Buchhändler/-in
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Altenrepublik

von Stefan Schulz

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Altenrepublik