• Ein langes Wochenende
  • Ein langes Wochenende
  • Ein langes Wochenende

Ein langes Wochenende

Und dein Mörder wartet schon - Roman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein langes Wochenende

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 25,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26164

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2022

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,6/13,3/3,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26164

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2022

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,6/13,3/3,7 cm

Gewicht

476 g

Originaltitel

The Long Weekend

Übersetzer

Sabine Schilasky

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-0809-8

Das meinen unsere Kund*innen

2.6

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mein erster Flop in diesem Jahr

Bewertung aus Haselünne am 18.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky Originaltitel: The Long Weekend Originalverlag: Century, New York 2022 Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-7645-0809-8 Erschienen am 26. Oktober 2022 »Wenn ihr das hier lest, habe ich bereits einen eurer Ehemänner getötet.« Der neue packende Roman von SPIEGEL-Bestsellerautorin Gilly Macmillan. Drei Frauen treffen in einem abgelegenen Ferienhaus ein, tief in der Moorlandschaft von Northumbria an der schottischen Grenze. Es ist der erste Abend ihres langen Wochenendes, am nächsten Morgen erwarten sie ihre Ehemänner. Doch auf dem Küchentisch von Dark Fell Barn finden sie einen Brief, in dem jemand behauptet, einen ihrer Ehemänner umgebracht zu haben. Die drei Frauen glauben zuerst an einen perfiden Scherz. Doch sie haben keinen Handyempfang. Es gibt kein Internet – und ein Sturm zieht auf. Die Frauen sind von der Außenwelt abgeschnitten, und als jede von ihnen versucht herauszufinden, was passiert ist – ob überhaupt etwas passiert ist – werden ihre Freundschaften auf eine harte Probe gestellt. Die Situation droht, zu eskalieren … Zur Autorin Gilly Macmillan wuchs in Swindon, Wiltshire, auf und lebte in ihrer Jugend einige Jahre im Norden Kaliforniens. Sie arbeitete beim Burlington Magazine, für die Hayward Gallery und als Dozentin für Fotografie. Heute widmet sie sich ganz dem Schreiben. Gilly Macmillans Romane sind allesamt Bestseller und erfreuen sich nicht nur in Großbritannien großer Beliebtheit. Auch bei uns hat die SPIEGEL-Bestsellerautorin eine riesige Fangemeinde. Sie lebt mit ihrer Familie in Bristol, England. Meine Meinung Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, daher habe ich mich auf dieses neue Werk von ihr gefreut. Der Klappentext hörte sich auch sehr spannend an. Allerdings ist mir schon schwer gefallen, in das Buch rein zu kommen. Das Buch konnte mich auch leider gar nicht fesseln und mein Interesse wecken. Leider gibt es in diesem Buch auch keine wirklichen Kapitel, es war in zwei Teile eingeteilt, also je über 200 Seiten in einem Stück. Dies gefällt mir bei Büchern gar nicht. Kurze Kapitel gefallen mir wesentlich besser. Auch die Charaktere konnten mich nicht so wirklich begeistern. Alles in allem kann ich hier leider nur sagen, dass mir das Buch nicht wirklich gefallen hat und bekommt von mir 3 Sterne. Die anderen Bücher der Autorin haben mir definitiv besser gefallen. 3 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Bianvalet Verlag Infos zur Autorin: @Bianvalet Verlag Rezension: ©lenisveasbücherwelt Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt

Mein erster Flop in diesem Jahr

Bewertung aus Haselünne am 18.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Sabine Schilasky Originaltitel: The Long Weekend Originalverlag: Century, New York 2022 Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-7645-0809-8 Erschienen am 26. Oktober 2022 »Wenn ihr das hier lest, habe ich bereits einen eurer Ehemänner getötet.« Der neue packende Roman von SPIEGEL-Bestsellerautorin Gilly Macmillan. Drei Frauen treffen in einem abgelegenen Ferienhaus ein, tief in der Moorlandschaft von Northumbria an der schottischen Grenze. Es ist der erste Abend ihres langen Wochenendes, am nächsten Morgen erwarten sie ihre Ehemänner. Doch auf dem Küchentisch von Dark Fell Barn finden sie einen Brief, in dem jemand behauptet, einen ihrer Ehemänner umgebracht zu haben. Die drei Frauen glauben zuerst an einen perfiden Scherz. Doch sie haben keinen Handyempfang. Es gibt kein Internet – und ein Sturm zieht auf. Die Frauen sind von der Außenwelt abgeschnitten, und als jede von ihnen versucht herauszufinden, was passiert ist – ob überhaupt etwas passiert ist – werden ihre Freundschaften auf eine harte Probe gestellt. Die Situation droht, zu eskalieren … Zur Autorin Gilly Macmillan wuchs in Swindon, Wiltshire, auf und lebte in ihrer Jugend einige Jahre im Norden Kaliforniens. Sie arbeitete beim Burlington Magazine, für die Hayward Gallery und als Dozentin für Fotografie. Heute widmet sie sich ganz dem Schreiben. Gilly Macmillans Romane sind allesamt Bestseller und erfreuen sich nicht nur in Großbritannien großer Beliebtheit. Auch bei uns hat die SPIEGEL-Bestsellerautorin eine riesige Fangemeinde. Sie lebt mit ihrer Familie in Bristol, England. Meine Meinung Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, daher habe ich mich auf dieses neue Werk von ihr gefreut. Der Klappentext hörte sich auch sehr spannend an. Allerdings ist mir schon schwer gefallen, in das Buch rein zu kommen. Das Buch konnte mich auch leider gar nicht fesseln und mein Interesse wecken. Leider gibt es in diesem Buch auch keine wirklichen Kapitel, es war in zwei Teile eingeteilt, also je über 200 Seiten in einem Stück. Dies gefällt mir bei Büchern gar nicht. Kurze Kapitel gefallen mir wesentlich besser. Auch die Charaktere konnten mich nicht so wirklich begeistern. Alles in allem kann ich hier leider nur sagen, dass mir das Buch nicht wirklich gefallen hat und bekommt von mir 3 Sterne. Die anderen Bücher der Autorin haben mir definitiv besser gefallen. 3 von 5 Sternen Cover, Buchdetails und Klappentext: ©Bianvalet Verlag Infos zur Autorin: @Bianvalet Verlag Rezension: ©lenisveasbücherwelt Beitragsbild: ©lenisveasbücherwelt

Undurchsichtig

Bewertung aus Lilienthal am 17.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schade um die Zeit. Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, allerdings war mir die Autorin bisher unbekannt. Anfangs hatte ich aufgrund der häufigen Perspektivwechsel, die meist kaum voneinander getrennt waren, Schwierigkeiten der Geschichte zu folgen. So dass ich keinen Zugang bekam. Irgendwann nahm das Buch Fahrt auf. Schoss dabei allerdings meinem Geschmack nach übers Ziel hinaus. Immer wieder neue Wendungen und irre bzw. krankhafte Vorfälle. Einen Film hätte ich abgeschaltet. ich bezweifel, dass ich ein weiteres Buch dieser Autorin lesen werde. Leider

Undurchsichtig

Bewertung aus Lilienthal am 17.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schade um die Zeit. Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, allerdings war mir die Autorin bisher unbekannt. Anfangs hatte ich aufgrund der häufigen Perspektivwechsel, die meist kaum voneinander getrennt waren, Schwierigkeiten der Geschichte zu folgen. So dass ich keinen Zugang bekam. Irgendwann nahm das Buch Fahrt auf. Schoss dabei allerdings meinem Geschmack nach übers Ziel hinaus. Immer wieder neue Wendungen und irre bzw. krankhafte Vorfälle. Einen Film hätte ich abgeschaltet. ich bezweifel, dass ich ein weiteres Buch dieser Autorin lesen werde. Leider

Unsere Kund*innen meinen

Ein langes Wochenende

von Gilly Macmillan

2.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Linda Papajewski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linda Papajewski

Thalia Magdeburg - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Ein Roman, der eigentlich ein Thriller sein sollte…

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gilly Macmillan erzeugt mit diesem Roman eine bedrohliche Grundstimmung und immer größer werdendes Misstrauen allen Beteiligten gegenüber. Die Handlung beginnt ruhig und fast ein bisschen langweilig, nimmt dann aber plötzlich massiv an Fahrt auf! Ab der Hälfte kann man es nicht mehr aus der Hand legen - absolut lesenswert!
5/5

Ein Roman, der eigentlich ein Thriller sein sollte…

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gilly Macmillan erzeugt mit diesem Roman eine bedrohliche Grundstimmung und immer größer werdendes Misstrauen allen Beteiligten gegenüber. Die Handlung beginnt ruhig und fast ein bisschen langweilig, nimmt dann aber plötzlich massiv an Fahrt auf! Ab der Hälfte kann man es nicht mehr aus der Hand legen - absolut lesenswert!

Linda Papajewski
  • Linda Papajewski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Frances Haase

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frances Haase

Mayersche Droste GmbH & Co.KG

Zum Portrait

2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch nach 100 Seiten hat mich dieses Buch nicht gepackt.
2/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch nach 100 Seiten hat mich dieses Buch nicht gepackt.

Frances Haase
  • Frances Haase
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein langes Wochenende

von Gilly Macmillan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein langes Wochenende
  • Ein langes Wochenende
  • Ein langes Wochenende