• Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
Neu

Unlearn Patriarchy

Mit Beiträgen von Madeleine Alizadeh, Teresa Bücker, Kübra Gümüşay, Emilia Roig, Kristina Lunz u.v.a. | Feministische Impulse für Wege aus dem Patriarchat

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Unlearn Patriarchy

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung


Obwohl wir inzwischen im 21. Jahrhundert leben, herrscht noch immer das Patriarchat.

Warum zur Hölle ist das so? Und was kann jede: r persönlich dazu beitragen, die häufig unbewussten toxischen Strukturen zu erkennen und aufzulösen? Dieser Sammelband mit bekannten Autor:innen bietet Hilfestellung. Sich gegen das Patriarchat zur Wehr zu setzen, ist besonders im Alltag schwierig. Denn Vieles ist uns so vertraut, dass wir es gar nicht hinterfragen. Sogar bekennende Feminist:innen tappen immer wieder in die gleichen Fallen. Wir schließen Frauen durch Sprache aus, folgen veralteten Vorstellungen von einer glücklichen Kleinfamilie inklusive traditionellen Rollenbildern. Oder wir passen uns männergemachten und kapitalistischen Strukturen an, wenn wir im Beruf erfolgreich sein wollen. Die Beitragenden der Anthologie UNLEARN PATRIARCHY berichten von ihren Erfahrungen und spüren eigenen fatalen Denkmustern nach. Sie zeigen, wie über alle Gesellschaftsbereiche hinweg von Sprache und Liebe über Arbeit bis hin zu Politik, Bildung oder Identität die patriarchalen Handlungsmuster gebrochen werden können und ein besseres Leben für alle möglich wird. 

»Große strukturelle Denkhindernisse werden in diesem Buch von klugen Köpfen analysiert. Sie helfen zu verlernen, was Gegenwart und Zukunft zerstört!« Luisa Neubauer

Jaspers, LisaLisa Jaspers, *1983, ist mit "Folkdays" angetreten, das angestaubte Image von Fair-Trade-Produkten aufzupolieren. Durch den Verkauf von Kleidung, Schmuck, Taschen usw. hat sie für hunderte von Menschen aus den ärmsten Regionen der Welt ein Einkommen geschaffen. Lisa hat Politik und Entwicklungsökonomie studiert und arbeitete als Beraterin u.a. für Oxfam, wo sie Naomi Ryland kennenlernte.

Ryland, NaomiNaomi Ryland,*1985, lebt seit 2008 in Berlin und ist Gründerin von tbd*, der Karriere-Plattform für Menschen, die sich auf Sinnsuche befinden. Durch tbd* konnten sich bereits eine Million Menschen über nachhaltige Jobs informieren, sich mit Gleichgesinnten vernetzen oder das richtige Team rekrutieren. Naomi hat Germanistik und Intercultural Conflict Management studiert und ist Gründungsmitglied von SEND (Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland).

Details

Verkaufsrang

147

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Herausgeber

Lisa Jaspers + weitere

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

147

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Herausgeber

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20,4/12,3/3,2 cm

Gewicht

430 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20219-3

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Grossartiges und wichtiges Buch über das Patriarchat und neue Perspektiven

Isa.Literature.Love aus Hamburg am 12.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

»Unlearn Patrichary« ist der Essay-Band der Herausgeberinnen Lisa Jaspers, Naomi Ryland & Silvie Horch. In diesem Sachbuch nehmen 16 Autor:innen zu verschiedenen Aspekten des Patriarchats Stellung und zeigen neue Perspektiven auf. Was meint »unlearn« in diesem Kontext? »Das Patriarchat zu verlernen, Klasse zu verlernen, Rassismus zu verlernen, bedeutet nicht, deren Existenz zu leugnen. Es meint nicht, deren Gewalt zu ignorieren. Es beinhaltet nicht, deren Systematik und strukturelle Natur zu negieren. Verlernen bedeutet, den Missstand ganz genau zu studieren und es genau deshalb anders zu machen.« Kübra Gümüşay (S.22) Es ist nicht einfach, das Patriarchat und die damit verbundenen Denkmuster zu verlernen und die Welt und Lebensbereiche neu zu gestalten. Aber es ist notwendig, dass wir uns Gedanken machen, wie dies aussehen könnte Genau das machen all diese großartigen Autor:innen in ihren Essays und geben Denkanstöße und neue Perspektiven mit Es gibt kein Essay, das ich hier hervorheben möchte, ich finde das gesamte Buch großartig und empfehle es aus ganzem Herzen. Ich habe mir etliche Passagen markiert und notiert und finde es ein sehr wichtiges Buch ! Bitte lest es, bitte denkt darüber nach und bitte tauscht Euch dazu aus.

Grossartiges und wichtiges Buch über das Patriarchat und neue Perspektiven

Isa.Literature.Love aus Hamburg am 12.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

»Unlearn Patrichary« ist der Essay-Band der Herausgeberinnen Lisa Jaspers, Naomi Ryland & Silvie Horch. In diesem Sachbuch nehmen 16 Autor:innen zu verschiedenen Aspekten des Patriarchats Stellung und zeigen neue Perspektiven auf. Was meint »unlearn« in diesem Kontext? »Das Patriarchat zu verlernen, Klasse zu verlernen, Rassismus zu verlernen, bedeutet nicht, deren Existenz zu leugnen. Es meint nicht, deren Gewalt zu ignorieren. Es beinhaltet nicht, deren Systematik und strukturelle Natur zu negieren. Verlernen bedeutet, den Missstand ganz genau zu studieren und es genau deshalb anders zu machen.« Kübra Gümüşay (S.22) Es ist nicht einfach, das Patriarchat und die damit verbundenen Denkmuster zu verlernen und die Welt und Lebensbereiche neu zu gestalten. Aber es ist notwendig, dass wir uns Gedanken machen, wie dies aussehen könnte Genau das machen all diese großartigen Autor:innen in ihren Essays und geben Denkanstöße und neue Perspektiven mit Es gibt kein Essay, das ich hier hervorheben möchte, ich finde das gesamte Buch großartig und empfehle es aus ganzem Herzen. Ich habe mir etliche Passagen markiert und notiert und finde es ein sehr wichtiges Buch ! Bitte lest es, bitte denkt darüber nach und bitte tauscht Euch dazu aus.

Bewertung am 12.09.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein diverser Blick auf immer noch verkrustete Strukturen des Patriarchats, die erst langsam aufgebrochen werden können. Gerade durch die unterschiedlichen Blickwinkel (teils auch aus männlicher Sicht) lohnt dieses Buch sehr als Anleitung zum "Verlernen".

Bewertung am 12.09.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein diverser Blick auf immer noch verkrustete Strukturen des Patriarchats, die erst langsam aufgebrochen werden können. Gerade durch die unterschiedlichen Blickwinkel (teils auch aus männlicher Sicht) lohnt dieses Buch sehr als Anleitung zum "Verlernen".

Unsere Kund*innen meinen

Unlearn Patriarchy

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy
  • Unlearn Patriarchy