The Kaiser, Hitler and the Jewish Department Store

The Kaiser, Hitler and the Jewish Department Store

The Reich's Retailer

eBook

97,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Kaiser, Hitler and the Jewish Department Store

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 97,49 €

Beschreibung

From the emergence of department stores in the late 19th century to the financial disasters of the years following the end of World War I, the history of large-scale retailing in Germany was dominated by a pioneering generation of German-Jewish entrepreneurs who found fortune and influence only to have their livelihoods taken by Hitler and the Nazis in the 1930s.

Drawing on a range of archival sources and private collections, The Kaiser, Hitler and the Jewish Department Store reveals how, contrary to Nazi claims, Jewish-owned department stores were decent employers, popular with customers, and well integrated into the economy. In fact, such institutions were so integral to German society that, when Hitler came to power in 1933, the Nazis were forced to abandon their pledge to abolish them. As this revelatory history argues, the end of the Jewish-run store cannot solely be attributed to the rise of antisemitism: it was also the consequence of financial mismanagement and the indifference of the German people.

John F. Mueller reveals the German-Jewish department store as a powerful force in society and politics as well as a leader in architecture and design. His book challenges common assumptions about the relationship between consumer culture, the German-Jewish business community and the rise of Nazism, providing fresh insights into the social history of modern Germany.

John F. Mueller is Director of Studies in History at St Edmund's College, University of Cambridge, UK. He has written and presented highly-rated television documentaries in Germany and the UK on the history of consumer culture. He has also been published in The Berlin Department Store: History and Discourse (2013) and Konsum und Gestalt: Leben und Werk von Salman Schocken und Erich Mendelsohn (2016).

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

21.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

21.04.2022

Verlag

Bloomsbury Academic Uk

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

7661 KB

Sprache

Englisch

EAN

9781350141797

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • The Kaiser, Hitler and the Jewish Department Store