• Das Glück hat acht Arme
  • Das Glück hat acht Arme

Das Glück hat acht Arme

Roman. | »Ein liebevoller Wohlfühlroman, der im Kopf bleibt.« Washington Post

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Glück hat acht Arme

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Fischer Krüger

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/4,5 cm

Gewicht

574 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Fischer Krüger

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/4,5 cm

Gewicht

574 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Remarkably Bright Creatures

Übersetzt von

Andrea Fischer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8105-3082-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein großartiges Buch

Bewertung am 14.01.2024

Bewertungsnummer: 2108842

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin von diesem Buch begeistert-es ist sehr feinfühlig geschrieben und wer noch kein Fan von einem Oktopus ist, der ist es nach dem Lesen garantiert. Abgesehen davon ist die Handlung sehr gut geordnet und ich habe beim Lesen öfter innehalten müssen, was ich gut finde. Also ein großartiges Buch für sich Zeit nehmen, Sofa, Tee und ab ins Lesevergnügen. Top Empfehlung!
Melden

Ein großartiges Buch

Bewertung am 14.01.2024
Bewertungsnummer: 2108842
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich bin von diesem Buch begeistert-es ist sehr feinfühlig geschrieben und wer noch kein Fan von einem Oktopus ist, der ist es nach dem Lesen garantiert. Abgesehen davon ist die Handlung sehr gut geordnet und ich habe beim Lesen öfter innehalten müssen, was ich gut finde. Also ein großartiges Buch für sich Zeit nehmen, Sofa, Tee und ab ins Lesevergnügen. Top Empfehlung!

Melden

Wunderschöne Geschichte

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 26.01.2023

Bewertungsnummer: 1867075

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mögt ihr auch so gerne Oktopoden? Dann wird euch dieses Buch sicherlich genauso verzaubern wie mich: DAS GLÜCK HAT ACHT ARME Shelby Van Pelt (Künstlername des Hintergrundbildes in den Kommentaren) Die rüstige 70-jährige Tova Sullivan putzt jeden Abend das Aquarium von Sowell Bay. Eigentlich hätte sie schon lange ihre Rente antreten sollen, aber sie findet, dass keiner so gut und gründlich putzt wie sie. Diese Meinung behält sie jedoch lieber für sich. Ihre offizielle Version ist, dass das Putzen der beste Zeitvertreib sei, den man sich nur vorstellen kann. Vielleicht ist da auch ein Funken Wahrheit dran, denn ihr Mann ist vor zwei Jahren gestorben und ihr Sohn wird seit 30 Jahren vermisst. Tova ist einsam. Abends, wenn das Aquarium geschlossen ist, geniesst sie allerdings die Ruhe, dann kann sie jeden Winkel ohne Störung säubern und keiner hört, wenn sie mit den Seegurken, Fischen, Haien und dem Oktopus Marcellus spricht. Cameron ist 30 Jahre alt. Aufgewachsen ist er bei seiner Tante in Kalifornien, seine Mutter war ein Junkie, die ihn mit 9 Jahren verließ. Gerade hat er mal wieder seinen Job verloren und seine Freundin hat ihn deshalb rausgeschmissen. Durch einen Zufall denkt er zu wissen, wer sein Vater ist, dieser soll sich in Sowell Bay aufhalten. Kurz entschlossen leiht er sich Geld von seiner Tante und macht sich auf den Weg in das kleine Städtchen. Ein Oktopus wird nur 4 Jahre alt, hat drei Herzen und kann nur 40 Minuten ohne Wasser sein. Marcellus, der fast sein ganzes Leben in diesem einen Aquarium lebt, zählt seine Tage und weiß, dass sein Leben bald zu Ende ist. Schon lange kennt er den Weg aus seinem Aquarium heraus, Schlösser kann er öffnen und so gönnt er sich nachts den einen oder andern Snack aus einem der benachbarten Wasserbecken, wobei Muscheln und Seegurken hoch im Kurs auf seinem Speiseplan stehen. Eines Tages jedoch, verwickelt er sich in mehrere Kabel und kommt nicht mehr frei … Tova, Cameron und Marcellus erzählen abwechselnd ihre Geschichten von Liebe, Glück, Missverständnissen, Leid und Unglück. Dieses Buch hat mich von Beginn an gepackt. Es passiert viel, ohne überladen zu sein. Der Schreibstil ist toll und die super emphatischen Protagonisten lassen das Buch einfach zu einem Erlebnis werden. Tolles Wohlfühlbuch, ich kann es euch nur empfehlen! 5 /5
Melden

Wunderschöne Geschichte

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 26.01.2023
Bewertungsnummer: 1867075
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mögt ihr auch so gerne Oktopoden? Dann wird euch dieses Buch sicherlich genauso verzaubern wie mich: DAS GLÜCK HAT ACHT ARME Shelby Van Pelt (Künstlername des Hintergrundbildes in den Kommentaren) Die rüstige 70-jährige Tova Sullivan putzt jeden Abend das Aquarium von Sowell Bay. Eigentlich hätte sie schon lange ihre Rente antreten sollen, aber sie findet, dass keiner so gut und gründlich putzt wie sie. Diese Meinung behält sie jedoch lieber für sich. Ihre offizielle Version ist, dass das Putzen der beste Zeitvertreib sei, den man sich nur vorstellen kann. Vielleicht ist da auch ein Funken Wahrheit dran, denn ihr Mann ist vor zwei Jahren gestorben und ihr Sohn wird seit 30 Jahren vermisst. Tova ist einsam. Abends, wenn das Aquarium geschlossen ist, geniesst sie allerdings die Ruhe, dann kann sie jeden Winkel ohne Störung säubern und keiner hört, wenn sie mit den Seegurken, Fischen, Haien und dem Oktopus Marcellus spricht. Cameron ist 30 Jahre alt. Aufgewachsen ist er bei seiner Tante in Kalifornien, seine Mutter war ein Junkie, die ihn mit 9 Jahren verließ. Gerade hat er mal wieder seinen Job verloren und seine Freundin hat ihn deshalb rausgeschmissen. Durch einen Zufall denkt er zu wissen, wer sein Vater ist, dieser soll sich in Sowell Bay aufhalten. Kurz entschlossen leiht er sich Geld von seiner Tante und macht sich auf den Weg in das kleine Städtchen. Ein Oktopus wird nur 4 Jahre alt, hat drei Herzen und kann nur 40 Minuten ohne Wasser sein. Marcellus, der fast sein ganzes Leben in diesem einen Aquarium lebt, zählt seine Tage und weiß, dass sein Leben bald zu Ende ist. Schon lange kennt er den Weg aus seinem Aquarium heraus, Schlösser kann er öffnen und so gönnt er sich nachts den einen oder andern Snack aus einem der benachbarten Wasserbecken, wobei Muscheln und Seegurken hoch im Kurs auf seinem Speiseplan stehen. Eines Tages jedoch, verwickelt er sich in mehrere Kabel und kommt nicht mehr frei … Tova, Cameron und Marcellus erzählen abwechselnd ihre Geschichten von Liebe, Glück, Missverständnissen, Leid und Unglück. Dieses Buch hat mich von Beginn an gepackt. Es passiert viel, ohne überladen zu sein. Der Schreibstil ist toll und die super emphatischen Protagonisten lassen das Buch einfach zu einem Erlebnis werden. Tolles Wohlfühlbuch, ich kann es euch nur empfehlen! 5 /5

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Glück hat acht Arme

von Shelby Van Pelt

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Wohlfühl-Roman

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Roman, in dem ( in eingschobenen Kapiteln) ein pazifischer Riesenkrake uns Lesern etwas aus seiner Sicht erzählt, mag schräg klingen, fühlt sich aber beim Lesen keineswegs so an ;-) Und wie Marcellus, dieser hochintelligente Oktopus, tatsächlich Einfluß nimmt auf das Schicksal von Tova, einer älteren Dame mit PutzJob im Aquarium und Cameron, einem 30j.Spezi, der sich manchmal wie ein Teenie verhält, macht spätestens ab der Hälfte der Story einfach Spaß, da man als Leser einen kleinen Wissenvorsprung hat. Wie die beiden doch noch ihr Glück finden und welchen Anteil der clevere Krake daran hat, sollten Sie selber lesen - Sie werden das Buch mit einem Lächeln zuklappen. Wer mehr naturwissenschaftlich betrachtet etwas über Oktopoden erfahren möchte, könnte sich Sy Montgomery`s "Rendesvouz mit einem Oktopus" geben - auch sehr interessant!
4/5

Wohlfühl-Roman

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Roman, in dem ( in eingschobenen Kapiteln) ein pazifischer Riesenkrake uns Lesern etwas aus seiner Sicht erzählt, mag schräg klingen, fühlt sich aber beim Lesen keineswegs so an ;-) Und wie Marcellus, dieser hochintelligente Oktopus, tatsächlich Einfluß nimmt auf das Schicksal von Tova, einer älteren Dame mit PutzJob im Aquarium und Cameron, einem 30j.Spezi, der sich manchmal wie ein Teenie verhält, macht spätestens ab der Hälfte der Story einfach Spaß, da man als Leser einen kleinen Wissenvorsprung hat. Wie die beiden doch noch ihr Glück finden und welchen Anteil der clevere Krake daran hat, sollten Sie selber lesen - Sie werden das Buch mit einem Lächeln zuklappen. Wer mehr naturwissenschaftlich betrachtet etwas über Oktopoden erfahren möchte, könnte sich Sy Montgomery`s "Rendesvouz mit einem Oktopus" geben - auch sehr interessant!

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Britta Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Britta Fischer

Thalia Bad Reichenhall

Zum Portrait

4/5

Ein herzerwämendes Buch!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kraken sind schlau und dieser hier besonders! Marcellus, der Riesenkrake hat sich in seinem Leben im Aquarium so einige Tricks angeeignet, von denen keiner weiß außer Tova, die abends dort putzt. Die beiden mögen sich und diese ungewöhnliche Freundschaft entwickelt sich in ungeahnte Richtungen. Einfach ein schönes Buch, erzählt aus verschiedenen Perspektiven, wobei die Kapitel, in denen Marcellus erzählt, besonders schön sind, denn wann erzählt schon mal ein Krake eine Geschichte?
4/5

Ein herzerwämendes Buch!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kraken sind schlau und dieser hier besonders! Marcellus, der Riesenkrake hat sich in seinem Leben im Aquarium so einige Tricks angeeignet, von denen keiner weiß außer Tova, die abends dort putzt. Die beiden mögen sich und diese ungewöhnliche Freundschaft entwickelt sich in ungeahnte Richtungen. Einfach ein schönes Buch, erzählt aus verschiedenen Perspektiven, wobei die Kapitel, in denen Marcellus erzählt, besonders schön sind, denn wann erzählt schon mal ein Krake eine Geschichte?

Britta Fischer
  • Britta Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Glück hat acht Arme

von Shelby Van Pelt

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Glück hat acht Arme
  • Das Glück hat acht Arme