Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs
Band 1

Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs

Mord, Magie und fauler Zauber

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1814

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.07.2022

Verlag

Lübbe

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1814

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.07.2022

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

260 (Printausgabe)

Dateigröße

1814 KB

Auflage

1. Auflage 2022

Originaltitel

Curse the Day

Übersetzer

Ulrike Gerstner

Sprache

Deutsch

EAN

9783751723602

Weitere Bände von Zauberhaftes Cosy Crime

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltung pur

Kat B. aus Thun am 22.01.2023

Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt (Angabe des Verlags) Die einzige Magie, an die Emma Hart glaubt, ist Koffein. Eine zufällige Begegnung mit einem selbstmordgefährdeten Engel bringt die junge Anwältin jedoch nach Spellbound - eine Stadt, die übernatürliche Wesen seit Jahrhunderten mit einem Fluch an sich bindet. Zu dumm, dass Emma genau jetzt entdeckt, dass sie eine Hexe ist! Da sie Spellbound erst einmal eh nicht mehr verlassen kann, muss sie als neue Pflichtverteidigerin den Mord an ihrem Vorgänger aufklären, einen kleptomanischen Kobold verteidigen, nebenbei Hexen-Nachhilfeunterricht nehmen und der Aufmerksamkeit eines heißen Vampirs entkommen - und das alles, ohne den Verstand zu verlieren ... oder ihr Leben. Meine Meinung Urban Fantasy meets Cozy Crime. Die Inhaltsangabe hat mich sofort angesprochen und so habe ich diesen Auftaktband als Hörbuch auf dem Weg zur Arbeit gehört. Und was soll ich sagen? Ich liebs! Heiss! Es ist sooo witzig und die Sprecherin macht einen tollen Job. Emma als Protagonsitin hat mir super gefallen. Sie ist sehr engagiert aber auch ein bisschen verpeilt, manchmal echt zynisch und oft zum Schreien komisch. Ich konnte mich sofort für sie erwärmen und habe mit Freude ihre erste Zeit im magischen Ort Spellbound verfolgt. Sie findet schnell Freunde an der ASS-Academy (ja wirklich ^^), findet Gefallen am gefallenen Engel Daniel und auch ein bisschen am unglaublich attraktiven und sehr zuvorkommenden Vampir Demetrius, und kämpft sich so durch ihr neues Leben zwischen Zauberstäben, Feenstaub und einer wirklich unglaublich hässlichen Katze, die offenbar ebenfalls in ihrem neuen Zuhause lebt. Neben unzähligen quirligen Fantasiegeschöpfen, einem Haufen Magie und ein wenig Geflirte, enthält die Geschichte auch einen Teil Cozy Crime. Zum einen muss Emma als neue Pflichtverteidigerin einen sehr grummeligen Kobold verteidigen und zum anderen hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Mord an ihrem Vorgänger aufzuklären. Die Mischung machts und die macht richtig Spass. Ich freue mich sehr auf Band 2! Fazit Absolut gelungene Mischung aus Fantasy und Cozy Crime, voller magischer Geschöpfe, Freund- und Feindschaft, ein bisschen Geschmachte und ganz viel Humor. Wahnsinnig toll gesprochenes Hörbuch, es hat einfach nur Spass gemacht und Band 2 wartet direkt auf mich.

Unterhaltung pur

Kat B. aus Thun am 22.01.2023
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt (Angabe des Verlags) Die einzige Magie, an die Emma Hart glaubt, ist Koffein. Eine zufällige Begegnung mit einem selbstmordgefährdeten Engel bringt die junge Anwältin jedoch nach Spellbound - eine Stadt, die übernatürliche Wesen seit Jahrhunderten mit einem Fluch an sich bindet. Zu dumm, dass Emma genau jetzt entdeckt, dass sie eine Hexe ist! Da sie Spellbound erst einmal eh nicht mehr verlassen kann, muss sie als neue Pflichtverteidigerin den Mord an ihrem Vorgänger aufklären, einen kleptomanischen Kobold verteidigen, nebenbei Hexen-Nachhilfeunterricht nehmen und der Aufmerksamkeit eines heißen Vampirs entkommen - und das alles, ohne den Verstand zu verlieren ... oder ihr Leben. Meine Meinung Urban Fantasy meets Cozy Crime. Die Inhaltsangabe hat mich sofort angesprochen und so habe ich diesen Auftaktband als Hörbuch auf dem Weg zur Arbeit gehört. Und was soll ich sagen? Ich liebs! Heiss! Es ist sooo witzig und die Sprecherin macht einen tollen Job. Emma als Protagonsitin hat mir super gefallen. Sie ist sehr engagiert aber auch ein bisschen verpeilt, manchmal echt zynisch und oft zum Schreien komisch. Ich konnte mich sofort für sie erwärmen und habe mit Freude ihre erste Zeit im magischen Ort Spellbound verfolgt. Sie findet schnell Freunde an der ASS-Academy (ja wirklich ^^), findet Gefallen am gefallenen Engel Daniel und auch ein bisschen am unglaublich attraktiven und sehr zuvorkommenden Vampir Demetrius, und kämpft sich so durch ihr neues Leben zwischen Zauberstäben, Feenstaub und einer wirklich unglaublich hässlichen Katze, die offenbar ebenfalls in ihrem neuen Zuhause lebt. Neben unzähligen quirligen Fantasiegeschöpfen, einem Haufen Magie und ein wenig Geflirte, enthält die Geschichte auch einen Teil Cozy Crime. Zum einen muss Emma als neue Pflichtverteidigerin einen sehr grummeligen Kobold verteidigen und zum anderen hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Mord an ihrem Vorgänger aufzuklären. Die Mischung machts und die macht richtig Spass. Ich freue mich sehr auf Band 2! Fazit Absolut gelungene Mischung aus Fantasy und Cozy Crime, voller magischer Geschöpfe, Freund- und Feindschaft, ein bisschen Geschmachte und ganz viel Humor. Wahnsinnig toll gesprochenes Hörbuch, es hat einfach nur Spass gemacht und Band 2 wartet direkt auf mich.

Grundidee super, aber die Umsetzung hat mir nicht ganz gefallen

darkiis_buechertipps aus Berlin am 30.09.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich neugierig gemacht und ich war sehr gespannt auf das Cozy Crime Buch. Es liest sich locker leicht. Liegt wahrscheinlich an dem Humor. Das alles irgendwie humorvoll, lustig geschrieben und beschrieben wird. Der Ernst fehlt halt. Die Geschichte plätschert einfach so dahin. Mit zu viel Humor und Witz wirkte es des Öfteren einfach zu lächerlich. Mir hat anfangs der Kriminalanteil gefehlt. Ein Einstieg, wie Emma in diese Stadt kommt hätte definitiv gereicht. Aber alles ausführlich, wo sie wohnt, wo sie alles einkaufen usw. hätte das Buch nicht gebraucht. Mir fehlten tatsächlich die spannenden Momente. Es war einfach langweilig. So ging es mir in den ersten 35% des Buches. Hätte ich abgebrochen und 2 Sterne vergeben. Aber ich habe durchgehalten und siehe da, der Krimianteil kam endlich. Seid dem ermittelt wurde, gefällt es mir ganz gut. Die Protagonisten kommen jetzt viel besser herüber. Es wird nicht mehr alles ins lächerliche gezogen. Die Protagonisten bekommen endlich mal einen eigenen Charakterzug der sie von den anderen Bewohnern unterscheidet. Anfangs waren alle gleich mit dem gleichen Humor. Da viel es mir schwierig sie zu mögen und eine Bindung/Empathie zu ihnen aufzubauen. Leider waren mir manchmal auch einige Aspekte zu ähnlich eines anderen Buches, wie z.B. Emmas Eule Sedgwick. Ausgesprochen wird der Name fasst wie Hedwig. Die Grundidee ist eigentlich ganz cool gewesen. Aber die Umsetzung hat mir nicht ganz zugesagt. Es hätte gleich wie der hintere Teil sein können, dann wäre es richtig gut geworden. Daher bekommt das Buch von mir 3,5 Sterne.

Grundidee super, aber die Umsetzung hat mir nicht ganz gefallen

darkiis_buechertipps aus Berlin am 30.09.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich neugierig gemacht und ich war sehr gespannt auf das Cozy Crime Buch. Es liest sich locker leicht. Liegt wahrscheinlich an dem Humor. Das alles irgendwie humorvoll, lustig geschrieben und beschrieben wird. Der Ernst fehlt halt. Die Geschichte plätschert einfach so dahin. Mit zu viel Humor und Witz wirkte es des Öfteren einfach zu lächerlich. Mir hat anfangs der Kriminalanteil gefehlt. Ein Einstieg, wie Emma in diese Stadt kommt hätte definitiv gereicht. Aber alles ausführlich, wo sie wohnt, wo sie alles einkaufen usw. hätte das Buch nicht gebraucht. Mir fehlten tatsächlich die spannenden Momente. Es war einfach langweilig. So ging es mir in den ersten 35% des Buches. Hätte ich abgebrochen und 2 Sterne vergeben. Aber ich habe durchgehalten und siehe da, der Krimianteil kam endlich. Seid dem ermittelt wurde, gefällt es mir ganz gut. Die Protagonisten kommen jetzt viel besser herüber. Es wird nicht mehr alles ins lächerliche gezogen. Die Protagonisten bekommen endlich mal einen eigenen Charakterzug der sie von den anderen Bewohnern unterscheidet. Anfangs waren alle gleich mit dem gleichen Humor. Da viel es mir schwierig sie zu mögen und eine Bindung/Empathie zu ihnen aufzubauen. Leider waren mir manchmal auch einige Aspekte zu ähnlich eines anderen Buches, wie z.B. Emmas Eule Sedgwick. Ausgesprochen wird der Name fasst wie Hedwig. Die Grundidee ist eigentlich ganz cool gewesen. Aber die Umsetzung hat mir nicht ganz zugesagt. Es hätte gleich wie der hintere Teil sein können, dann wäre es richtig gut geworden. Daher bekommt das Buch von mir 3,5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs

von Annabel Chase

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Spellbound - Tod eines aufrechten Vampirs