Düsterhof (Thriller)
Artikelbild von Düsterhof (Thriller)
Melisa Schwermer

1. Düsterhof (Thriller)

Düsterhof (Thriller)

CD Standard Audio Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

11,90 €
Variante: MP3-CD (ungekürzt, 2022)

Düsterhof (Thriller)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,90 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung

Er will Macht über sie - und er entscheidet sich für ihren Tod! Eine junge Frau wird in ihrer Wohnung überfallen und bestialisch ermordet. In scheinbar blinder Wut hat der Täter unzählige Male auf sie eingestochen. Schnell fällt der Verdacht auf ihren Ex-Freund, der die Trennung offenbar nicht überwunden hat. Doch seine Anwältin Annabelle Hart glaubt nicht, dass er der Täter ist, auch wenn alles auf ihn hindeutet. Gemeinsam mit dem Privatdetektiv Felix Hertzlich macht Annabelle sich daran, die Unschuld ihres Mandanten zu beweisen und stößt dabei auf einen kranken Killer, der eine Frau nach der anderen hinrichtet. Als Annabell und Felix das düstere Geheimnis hinter den Morden aufdecken, kommen sie dem Täter näher, als sie es jemals hätten tun sollen...

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Matthias Christian Rehrl

Spieldauer

8 Stunden und 26 Minuten

Erscheinungsdatum

29.04.2022

Verlag

RBmedia Verlag

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Matthias Christian Rehrl

Spieldauer

8 Stunden und 26 Minuten

Erscheinungsdatum

29.04.2022

Verlag

RBmedia Verlag

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783954718931

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

69 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Fesselnd

JoanStef aus Steinsfeld am 28.04.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Fesselnd... "Düsterhof" ein neuer Thriller von Melisa Schwermer wurde am 26.April 2022 vom FeuerWerke Verlag veröffentlicht. Die Autorin wurde 1983 in Offenbach/Deutschland geboren. Ihre berufliche Zufriedenheit fand sie im Schreiben von Romanen. Seit 2013 hat sie unterschiedliche Romane und Buchreihen ins Leben gerufen. Auf dem Cover sehen wir eine grau-schwarze alte Scheune, eine junge brünette Frau gekleidet in einen roten Mantel. Der Titel "Düsterhof" in blutroten Buchstaben verweist eindeutig auf das zu erwartende Genre. Ein Thriller. Zum Inhalt: Die Anwältin Annabelle Hart ermittelt gemeinsam mit dem Privatdetektiv Felix Hertzlich. Annabelle ist von dieser Konstelation zuerst alles andere als begeistert. Gemeinsam müssen sie beweisen, dass ihr Klient seine Ex-Freundin nicht brutal ermordet hat. Je mehr sie ermitteln, umso schimmer & bedrohlicher werden ihre Erkenntnisse. Bis sie beide, in großer Gefahr sind. Mein persönlicher Eindruck, basierend auf: Spannung, Erzählweise, Personen und Logik Der Schreibstil ist sehr lebendig und klar gehalten. In 43 Kapiteln erzählt die Autorin eine Geschichte, die sich genauso, zutragen könnte. Diese "Lebensnähe" vermittelt große Spannung. Zwischen den Kapiteln werden neue Erkenntnisse oder Ereignisse geschickt plaziert, um ein hohes Lesetempo und Momentum zu kreiieren. Das ist wirklich gut gelungen. Die Protagonisten wurden gut und klar vorgestellt. Die Handlung ist logisch aufgebaut und das Ende, so wie es sein sollte. Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich habe das Buch sehr gern gelesen. Zusammenfassung & Fazit: 280 Seiten klassische Thrillerunterhaltung. Ich vergebe sehr gern eine 4* Lesesternbewertung. Eine Empfehlung an Leser, die spannende, lebensnah erzählte Thriller lieben. ISBN: 978-3949221224 Seitenzahl: 280 Formate: elektr. & Paperback Vielen Dank für das elektr. Leseexemplar.

Fesselnd

JoanStef aus Steinsfeld am 28.04.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Fesselnd... "Düsterhof" ein neuer Thriller von Melisa Schwermer wurde am 26.April 2022 vom FeuerWerke Verlag veröffentlicht. Die Autorin wurde 1983 in Offenbach/Deutschland geboren. Ihre berufliche Zufriedenheit fand sie im Schreiben von Romanen. Seit 2013 hat sie unterschiedliche Romane und Buchreihen ins Leben gerufen. Auf dem Cover sehen wir eine grau-schwarze alte Scheune, eine junge brünette Frau gekleidet in einen roten Mantel. Der Titel "Düsterhof" in blutroten Buchstaben verweist eindeutig auf das zu erwartende Genre. Ein Thriller. Zum Inhalt: Die Anwältin Annabelle Hart ermittelt gemeinsam mit dem Privatdetektiv Felix Hertzlich. Annabelle ist von dieser Konstelation zuerst alles andere als begeistert. Gemeinsam müssen sie beweisen, dass ihr Klient seine Ex-Freundin nicht brutal ermordet hat. Je mehr sie ermitteln, umso schimmer & bedrohlicher werden ihre Erkenntnisse. Bis sie beide, in großer Gefahr sind. Mein persönlicher Eindruck, basierend auf: Spannung, Erzählweise, Personen und Logik Der Schreibstil ist sehr lebendig und klar gehalten. In 43 Kapiteln erzählt die Autorin eine Geschichte, die sich genauso, zutragen könnte. Diese "Lebensnähe" vermittelt große Spannung. Zwischen den Kapiteln werden neue Erkenntnisse oder Ereignisse geschickt plaziert, um ein hohes Lesetempo und Momentum zu kreiieren. Das ist wirklich gut gelungen. Die Protagonisten wurden gut und klar vorgestellt. Die Handlung ist logisch aufgebaut und das Ende, so wie es sein sollte. Meine Erwartungen wurden erfüllt und ich habe das Buch sehr gern gelesen. Zusammenfassung & Fazit: 280 Seiten klassische Thrillerunterhaltung. Ich vergebe sehr gern eine 4* Lesesternbewertung. Eine Empfehlung an Leser, die spannende, lebensnah erzählte Thriller lieben. ISBN: 978-3949221224 Seitenzahl: 280 Formate: elektr. & Paperback Vielen Dank für das elektr. Leseexemplar.

Hart & Hertzlich (1) - Der Pferderipper

Bewertung aus Leiben am 27.04.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Felix Hertzlich, ein nicht sehr erfolgreicher Privatdetektiv, fährt seine autistische Schwester Natalie zur Reittherapie, Dort spricht ihn eine junge Frau an, da ihr Pferd verletzt wurde und sie glaubt, dass es der Pferderipper war, der schon einige Tiere verletzt und getötet hat. Er nimmt den Auftrag an. Kurz darauf wird diese brutal ermordet aufgefunden; verhaftet wird ihr eifersüchtiger Ex-Freund Robin Thaler, der Reittherapeut von Natalie. Die Pflichtverteidigung übernimmt Anna Hart. Natalie drängt Felix Robin zu helfen, da sie nicht an seine Schuld glaubt. Und so meldet sich Felix bei Anna und die beiden beginnen zu ermitteln. Als Anna Robins vorübergehende Freilassung erwirken kann, wird die nächste Frau ermordet - und auch hier hat Robin ein Motiv. Das Cover des Buches erinnert etwas an Skandinavien-Krimis und ist ausgezeichnet gemacht. Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll; Orte und Charaktere werden bildhaft dargestellt. Die Spannung ist von Beginn an sehr hoch gesetzt; auch mit den Hauptprotagonisten Anna und Felix ist der Autorin ein großer Wurf gelungen. Dabei darf man natürlich auch Natalie nicht vergessen, die ein Computergenie und eine Hackerin trotz ihres Autismus ist. Und dann gibt es ja auch noch den Ex-Freund von Anna, der sie stalkt, aber letztendlich doch auch seine guten Seiten zeigt. Zwar ist ab der Hälfte des Buches dem Leser/der Leserin klar, wer der Täter ist, trotzdem ist die Spannung auch danach noch vorhanden, selbst als auch Anna und Felix den wahren Täter identifizieren können. Das Ende deutet an, dass dies nicht der einzige Fall für das ungleiche Ermittlerduo/-trio sein wird, was mich sehr freuen würde. Mich konnte das Buch auf jeden Fall überzeugen. Fazit: Spannender Thriller mit interessanten Hauptcharakteren. 4,5 von 5 Sternen, da der Täter doch schon früh klar war.

Hart & Hertzlich (1) - Der Pferderipper

Bewertung aus Leiben am 27.04.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Felix Hertzlich, ein nicht sehr erfolgreicher Privatdetektiv, fährt seine autistische Schwester Natalie zur Reittherapie, Dort spricht ihn eine junge Frau an, da ihr Pferd verletzt wurde und sie glaubt, dass es der Pferderipper war, der schon einige Tiere verletzt und getötet hat. Er nimmt den Auftrag an. Kurz darauf wird diese brutal ermordet aufgefunden; verhaftet wird ihr eifersüchtiger Ex-Freund Robin Thaler, der Reittherapeut von Natalie. Die Pflichtverteidigung übernimmt Anna Hart. Natalie drängt Felix Robin zu helfen, da sie nicht an seine Schuld glaubt. Und so meldet sich Felix bei Anna und die beiden beginnen zu ermitteln. Als Anna Robins vorübergehende Freilassung erwirken kann, wird die nächste Frau ermordet - und auch hier hat Robin ein Motiv. Das Cover des Buches erinnert etwas an Skandinavien-Krimis und ist ausgezeichnet gemacht. Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll; Orte und Charaktere werden bildhaft dargestellt. Die Spannung ist von Beginn an sehr hoch gesetzt; auch mit den Hauptprotagonisten Anna und Felix ist der Autorin ein großer Wurf gelungen. Dabei darf man natürlich auch Natalie nicht vergessen, die ein Computergenie und eine Hackerin trotz ihres Autismus ist. Und dann gibt es ja auch noch den Ex-Freund von Anna, der sie stalkt, aber letztendlich doch auch seine guten Seiten zeigt. Zwar ist ab der Hälfte des Buches dem Leser/der Leserin klar, wer der Täter ist, trotzdem ist die Spannung auch danach noch vorhanden, selbst als auch Anna und Felix den wahren Täter identifizieren können. Das Ende deutet an, dass dies nicht der einzige Fall für das ungleiche Ermittlerduo/-trio sein wird, was mich sehr freuen würde. Mich konnte das Buch auf jeden Fall überzeugen. Fazit: Spannender Thriller mit interessanten Hauptcharakteren. 4,5 von 5 Sternen, da der Täter doch schon früh klar war.

Unsere Kund*innen meinen

Düsterhof (Thriller)

von Melisa Schwermer

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Düsterhof (Thriller)