Denn Geister vergessen nie
Artikelbild von Denn Geister vergessen nie
Jessica Koch

1. Denn Geister vergessen nie

Denn Geister vergessen nie

CD Standard Audio Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Hörbuch (MP3-CD)

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: MP3-CD (ungekürzt, 2022)

Denn Geister vergessen nie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €

Beschreibung

***Wenn dein Herz zu zerbrechen droht, kann nur noch die Liebe dich retten.***

Amy hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Sie ist kurz davor, alles aufzugeben, als plötzlich Mian vor ihr steht.

Mian ist anders. Er kann spüren, was Amy fühlt. Und er schaut nicht nur bis in den letzten Winkel ihres Herzens, er erkennt auch als Einziger ihren unendlichen Schmerz.

Als Amy und Mian mit einer Gruppe von Freunden zu einem zweiwöchigen Segeltrip aufbrechen, entwickelt sich eine tiefe Liebe zwischen den beiden, und Amys Herz beginnt langsam zu heilen. Doch das Glück scheint nur von kurzer Dauer. Denn als Amy bemerkt, dass auch Mian mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft, kommt es auf dem Schiff plötzlich zur Katastrophe. Und am Ende wird ihnen klar – die Geister aus der Vergangenheit vergessen nie...

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Simon Diez + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 13 Minuten

Erscheinungsdatum

25.05.2022

Verlag

RBmedia Verlag

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Spieldauer

9 Stunden und 13 Minuten

Erscheinungsdatum

25.05.2022

Verlag

RBmedia Verlag

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783954718962

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

76 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine berührende Lektüre

zauberblume am 19.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch habe ich mich gefreut, denn Jessica Kochs Bücher berühren mich immer auf besondere Arte und Weise. Die Spiegelbestsellerautorin nimmt uns auch dieses Mal auf eine ganz außergewöhnliche Reise mit. Der Inhalt: Amy hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Sie ist kurz davor alles aufzugeben, als plötzlich Mian vor ihr steht. Mian ist anders. Er kann spüren, was Amy fühlt. Und er schaut nicht nur bis in den letzten Winkel ihres Herzens, er erkennt auch als Einziger ihren unendlichen Schmerz. Als Amy und Mian mit einer Gruppe von Freunden zu einem zweiwöchigen Segeltrip aufbrechen, entwickelt sich eine tiefe Liebe zwischen den beiden, und Amys Herz beginnt langsam zu heilen. Doch das Glück scheint von kurzer Dauer. Denn als Amy bemerkt, dass auch Mian mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft, kommt es auf dem Schiff plötzlich zur Katastrophe. Und am Ende wird ihnen klar – die Geister der Vergangenheit vergessen nie. Wow! Was für ein berührender und unter die Haut gehender Roman. Noch jetzt nach Beendigung dieser herausragenden Lektüre – der Schreibstil der Autorin ist einfach wieder spitzenmäßig – werde ich von vielen Gefühlen übermannt. Ich lerne Protagonistin kennen, die wirklich etwas Besonderes und einfach etwas anders sind. Amy, die in ihrem Leben schon so viele erleiden musste und Schicksalsschläge ertragen musste, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Und auch das Geheimnis, das Mian mit sich herumträgt, geht wirklich unter die Haut. Ich muss gestehen, dass beim Lesen dieses Buches, das ja auf einer wahren Begebenheit beruht, wirklich Taschentuchalarm angesagt war. Und ich hatte wirklich das Gefühl bei dem Segeltrip live dabei gewesen zu sein. Und mir stellt sich auch die Frage, wieviel Schmerz und Leid kann ein Mensch ertragen. Ich habe Amy ins Herz geschlossen. Eine großartige Geschichte über die Liebe und das starke Band, das Menschen verbinden kann und über die Freundschaft. Ein Lesevergnügen der Extraklasse, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe und für das ich sehr gerne 5 Sterne vergebe.

Eine berührende Lektüre

zauberblume am 19.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch habe ich mich gefreut, denn Jessica Kochs Bücher berühren mich immer auf besondere Arte und Weise. Die Spiegelbestsellerautorin nimmt uns auch dieses Mal auf eine ganz außergewöhnliche Reise mit. Der Inhalt: Amy hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Sie ist kurz davor alles aufzugeben, als plötzlich Mian vor ihr steht. Mian ist anders. Er kann spüren, was Amy fühlt. Und er schaut nicht nur bis in den letzten Winkel ihres Herzens, er erkennt auch als Einziger ihren unendlichen Schmerz. Als Amy und Mian mit einer Gruppe von Freunden zu einem zweiwöchigen Segeltrip aufbrechen, entwickelt sich eine tiefe Liebe zwischen den beiden, und Amys Herz beginnt langsam zu heilen. Doch das Glück scheint von kurzer Dauer. Denn als Amy bemerkt, dass auch Mian mit den Dämonen seiner Vergangenheit kämpft, kommt es auf dem Schiff plötzlich zur Katastrophe. Und am Ende wird ihnen klar – die Geister der Vergangenheit vergessen nie. Wow! Was für ein berührender und unter die Haut gehender Roman. Noch jetzt nach Beendigung dieser herausragenden Lektüre – der Schreibstil der Autorin ist einfach wieder spitzenmäßig – werde ich von vielen Gefühlen übermannt. Ich lerne Protagonistin kennen, die wirklich etwas Besonderes und einfach etwas anders sind. Amy, die in ihrem Leben schon so viele erleiden musste und Schicksalsschläge ertragen musste, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Und auch das Geheimnis, das Mian mit sich herumträgt, geht wirklich unter die Haut. Ich muss gestehen, dass beim Lesen dieses Buches, das ja auf einer wahren Begebenheit beruht, wirklich Taschentuchalarm angesagt war. Und ich hatte wirklich das Gefühl bei dem Segeltrip live dabei gewesen zu sein. Und mir stellt sich auch die Frage, wieviel Schmerz und Leid kann ein Mensch ertragen. Ich habe Amy ins Herz geschlossen. Eine großartige Geschichte über die Liebe und das starke Band, das Menschen verbinden kann und über die Freundschaft. Ein Lesevergnügen der Extraklasse, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe und für das ich sehr gerne 5 Sterne vergebe.

Nichts für schwache Nerven - eine dramatische Geschichte

Lenisworldofbooks am 06.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mian kann spüren, was andere Menschen fühlen und er hat eine unglaubliche Verbindung zu seinem Bruder. Er kann Amys Schmerz wahrnehmen, denn sie hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Zusammen mit Bekannten brechen die beiden zu einem Segeltrip auf. Doch dann kommt es zur Katastrophe. "Niemand hat deine Augen, niemand hat dein Lachen. Niemand strahlt so wie du, niemand fühlt oder denkt so wie du, niemand ist so wie du. Deshalb hör auf, dich mit anderen zu vergleichen." Dieses Zitat aus dem Buch ist bei mir hängen geblieben - das würde ich mir am liebsten als Poster aufhängen. Der Einstieg in das Buch war für mich ein bisschen holprig. Es wird nicht nur aus zwei Sichtweisen erzählt, sondern aus mehreren, was ich ein bisschen sehr verwirrend fand. Auch mit den verschiedenen Perspektiven habe ich am Anfang etwas gekämpft. Leider konnte mich die Geschichte erst ab der Hälfte so richtig packen - dann aber komplett! Das Buch ist definitiv nichts für schwache Nerven. Die Ereignisse sind schon sehr dramatisch und teils auch ziemlich düster und traurig - aber trotzdem voller Hoffnung! Mir war es fast ein bisschen zu dramatisch, weil sich die Ereignisse teils überschlagen haben. Es wird immer mal wieder aus Mians Vergangenheit erzählt, die auch alles andere als leicht war. Ab der Hälfe konnte mich das Buch komplett in den Bann ziehen und ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Die Charaktere machen eine tolle Entwicklung durch, vor allem die von Amy fand ich super! Die ganze Handlung ist voller Emotionen - Wut, Hoffnung, Trauer, Liebe, Schmerz... Das Buch hat mich sehr berührt und ich werde die Geschichte so schnell nicht vergessen. Eine Geschichte in der Art mit einer solchen Verbundenheit der Charaktere habe ich noch nie gelesen und ich fand sie total besonders. Insgesamt eine Leseempfehlung. 4/5 Sterne

Nichts für schwache Nerven - eine dramatische Geschichte

Lenisworldofbooks am 06.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mian kann spüren, was andere Menschen fühlen und er hat eine unglaubliche Verbindung zu seinem Bruder. Er kann Amys Schmerz wahrnehmen, denn sie hat das Wichtigste in ihrem Leben verloren. Zusammen mit Bekannten brechen die beiden zu einem Segeltrip auf. Doch dann kommt es zur Katastrophe. "Niemand hat deine Augen, niemand hat dein Lachen. Niemand strahlt so wie du, niemand fühlt oder denkt so wie du, niemand ist so wie du. Deshalb hör auf, dich mit anderen zu vergleichen." Dieses Zitat aus dem Buch ist bei mir hängen geblieben - das würde ich mir am liebsten als Poster aufhängen. Der Einstieg in das Buch war für mich ein bisschen holprig. Es wird nicht nur aus zwei Sichtweisen erzählt, sondern aus mehreren, was ich ein bisschen sehr verwirrend fand. Auch mit den verschiedenen Perspektiven habe ich am Anfang etwas gekämpft. Leider konnte mich die Geschichte erst ab der Hälfte so richtig packen - dann aber komplett! Das Buch ist definitiv nichts für schwache Nerven. Die Ereignisse sind schon sehr dramatisch und teils auch ziemlich düster und traurig - aber trotzdem voller Hoffnung! Mir war es fast ein bisschen zu dramatisch, weil sich die Ereignisse teils überschlagen haben. Es wird immer mal wieder aus Mians Vergangenheit erzählt, die auch alles andere als leicht war. Ab der Hälfe konnte mich das Buch komplett in den Bann ziehen und ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Die Charaktere machen eine tolle Entwicklung durch, vor allem die von Amy fand ich super! Die ganze Handlung ist voller Emotionen - Wut, Hoffnung, Trauer, Liebe, Schmerz... Das Buch hat mich sehr berührt und ich werde die Geschichte so schnell nicht vergessen. Eine Geschichte in der Art mit einer solchen Verbundenheit der Charaktere habe ich noch nie gelesen und ich fand sie total besonders. Insgesamt eine Leseempfehlung. 4/5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Denn Geister vergessen nie

von Jessica Koch

4.3

0 Bewertungen filtern

  • Denn Geister vergessen nie