Ursprüngliche Verhältnisse
Band 202
Kaleidogramme Band 202

Ursprüngliche Verhältnisse

Biologischer Monismus und radikaler Relationalismus um 1900

Buch (Taschenbuch)

29,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

1923 konstatierte Martin Heidegger, dass sich in einigen Wissensbereichen das „Relationale als solches“ vorschiebe und zum „eigentlich Gegenständliche[n]“ werde. Gottfried Schnödl versucht, einen spezifischen Strang dieser Entwicklung nachzuzeichnen und konzentriert sich dabei auf Texte, in denen das Relationale ebenso naturalisiert wird wie die Natur relationalisiert. Von der monistischen Biologie ausgehend zeigt das vorliegende Buch die Bedeutung eines solchen Denkens um 1900 auf, und verfolgt seine Transformationen und Auswirkungen von der Ästhetik und der Sprachwissenschaft über die Geschichte und die Soziologie bis hinein in die Literatur der Wiener Moderne. Dabei zeigt sich, dass die Denkfigur ursprünglicher Verhältnisse vor allem dort aufkommt, wo konkrete Relationen kaum fass- oder beschreibbar sind.

Gottfried Schnödl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kultur und Ästhetik Digitaler Medien (ICAM) der Leuphana Universität Lüneburg. Zuvor war er Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Wien sowie am germanistischen Lehrstuhl der West-Universität Timisoara. Er arbeitet zur Geschichte der Medientheorie und Technikphilosophie, zur Wissensgeschichte und zur Literatur des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Verlag

Kulturverlag Kadmos Berlin

Seitenzahl

266

Maße (L/B/H)

23,1/15/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Verlag

Kulturverlag Kadmos Berlin

Seitenzahl

266

Maße (L/B/H)

23,1/15/2 cm

Gewicht

463 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86599-532-2

Weitere Bände von Kaleidogramme

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ursprüngliche Verhältnisse