• Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
Band 3

Wattverführt

Ein Sylt-Roman (Band 3)

Buch (Taschenbuch)

13,85 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.11.2022

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

238

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.11.2022

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

238

Maße (L/B/H)

19/11,9/1,7 cm

Gewicht

232 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947738-37-3

Weitere Bände von Watt-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kurzweilige, schöne Liebesgeschichte

SunshineSaar am 13.10.2023

Bewertungsnummer: 2042988

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bereits als ich den Klappentext zu diesem Buch gelesen habe, war mir klar, dass das eine Liebesgeschichte ganz nach meinem Geschmack sein wird. Und ich wurde auch wirklich gut unterhalten von der kurzweiligen Storyline – so dass ich das Buch in nur zwei Tagen gelesen habe. Die Geschichte dreht sich um die Wein-Expertin Charlie, die jahrelang ihre eigenen Ziele dem Familien-Weingut untergeordnet hat. Jetzt will sie endlich selbst richtig durchstarten. Auf Sylt versprechen gleich zwei hochkarätige Aufträge den nötigen Anschub für ihre Karriere. Es kann wohl nur ein schlechter Scherz des Schicksals sein, dass ihr dabei ein Mann aus ihrer Vergangenheit in die Quere kommt. Auch Barkeeper Finn ist zunächst nicht erfreut über das Wiedersehen. Doch als Charlie wegen einer Verletzung auf der Insel festsitzt, ist ausgerechnet er es, der sich um sie kümmert. Schnell flammen zwischen den beiden alte Gefühle auf – mieses Timing, denn diesmal stehen Charlies Zukunftspläne felsenfest… In die Geschichte habe ich ohne Probleme hineingefunden. Der Schreibstil ist locker-leicht und es ist ein richtig schöner Lesefluss gegeben, so dass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Die Hauptfigur Charlie war mir von Anfang an absolut sympathisch. Mit ihrem Denken und Handeln konnte ich mich sehr gut identifizieren. Sie ist eine tolle Persönlichkeit und sehr reif in ihrem Denken. Auch Finn ist mir im Laufe der Geschichte richtig ans Herz gewachsen und ich habe mit den Beiden die ganze Zeit über mitgefiebert. Das Ende war so, wie ich es mir gewünscht habe. Ich wurde gut von dem Buch unterhalten und vergebe 4 von 5 Sternen für diese kurzweilige, humorvolle Geschichte.
Melden

Kurzweilige, schöne Liebesgeschichte

SunshineSaar am 13.10.2023
Bewertungsnummer: 2042988
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bereits als ich den Klappentext zu diesem Buch gelesen habe, war mir klar, dass das eine Liebesgeschichte ganz nach meinem Geschmack sein wird. Und ich wurde auch wirklich gut unterhalten von der kurzweiligen Storyline – so dass ich das Buch in nur zwei Tagen gelesen habe. Die Geschichte dreht sich um die Wein-Expertin Charlie, die jahrelang ihre eigenen Ziele dem Familien-Weingut untergeordnet hat. Jetzt will sie endlich selbst richtig durchstarten. Auf Sylt versprechen gleich zwei hochkarätige Aufträge den nötigen Anschub für ihre Karriere. Es kann wohl nur ein schlechter Scherz des Schicksals sein, dass ihr dabei ein Mann aus ihrer Vergangenheit in die Quere kommt. Auch Barkeeper Finn ist zunächst nicht erfreut über das Wiedersehen. Doch als Charlie wegen einer Verletzung auf der Insel festsitzt, ist ausgerechnet er es, der sich um sie kümmert. Schnell flammen zwischen den beiden alte Gefühle auf – mieses Timing, denn diesmal stehen Charlies Zukunftspläne felsenfest… In die Geschichte habe ich ohne Probleme hineingefunden. Der Schreibstil ist locker-leicht und es ist ein richtig schöner Lesefluss gegeben, so dass die Seiten nur so dahingeflogen sind. Die Hauptfigur Charlie war mir von Anfang an absolut sympathisch. Mit ihrem Denken und Handeln konnte ich mich sehr gut identifizieren. Sie ist eine tolle Persönlichkeit und sehr reif in ihrem Denken. Auch Finn ist mir im Laufe der Geschichte richtig ans Herz gewachsen und ich habe mit den Beiden die ganze Zeit über mitgefiebert. Das Ende war so, wie ich es mir gewünscht habe. Ich wurde gut von dem Buch unterhalten und vergebe 4 von 5 Sternen für diese kurzweilige, humorvolle Geschichte.

Melden

Wie macht man „aus dem größten Misthaufen eine wohlduftende Angelegenheit“?

Bewertung aus Heinsberg am 13.10.2023

Bewertungsnummer: 2042690

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das zeigt uns diese verführerische Geschichte bildgewaltig auf. Sie überrascht durch einen harmonischen, komplexen und kantigen Mix. Die bittersüßen, aggressiv bis erfrischend säuerlichen sowie herben bis weichen Eindrücke, die man beim Lesen gewinnt, betören die Sinne und lassen einen berauscht zurück. Der prickelnde Schreibstil von Malu Mertins macht definitiv süchtig. Dafür, dass Charlie (Charlotte) Krämer erst 30 Jahre jung ist, hat sie schon sehr viel Verantwortung getragen. Sie ist erfahren, stresserprobt sowie perfekt geschult und verfügt über das notwendige Fingerspitzengefühl im Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten, lässt sich jedoch im Privatleben leicht verunsichern. Die trübe Sichtweise der Protagonistin auf ihr Leben klärt sich im Laufe der Geschichte und wir können viel von und mit ihr lernen. „Viel zu häufig habe ich in meinem Kopf Hindernisse gebaut, anstatt Dinge auf mich zukommen zu lassen. Einfach mal etwas ausprobieren und sehen, wie es funktioniert. Manchmal malen wir uns eine komplizierte Situation aus, dabei ist die Lösung ganz einfach - wir sehen sie nur nicht.“ Auch die enthaltenen Beziehungstipps sind Gold wert. „„Wenn der Kerl dich auch nur ansatzweise verdient, wird er einen Teufel tun, dir die Hauptrolle in deinem eigenen Leben abspenstig zu machen. Er wird dich vielmehr darin unterstützen, einen verdammten Oscar zu gewinnen.““ Finn Friedrichsen, mehrfacher Deutscher Meister im Show-Bartending, hat viele Seiten, die sehr gut zur Geltung kommen und eine Achillesferse namens Charlie, die ihn aus dem Konzept bringt. Die Zusammenarbeit oder besser gesagt Gegeneinanderarbeit der beiden Protagonisten beschreibt die Autorin sehr reizvoll, gefühlsecht und äußerst unterhaltsam. Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, so sehr zog mich ihre Geschichte um zweite und dritte Chancen im Leben in ihren Bann. Euch erwartet ein unvergesslich schönes Leseerlebnis mit einer äußerst rasanten Achterbahnfahrt der Gefühle.
Melden

Wie macht man „aus dem größten Misthaufen eine wohlduftende Angelegenheit“?

Bewertung aus Heinsberg am 13.10.2023
Bewertungsnummer: 2042690
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das zeigt uns diese verführerische Geschichte bildgewaltig auf. Sie überrascht durch einen harmonischen, komplexen und kantigen Mix. Die bittersüßen, aggressiv bis erfrischend säuerlichen sowie herben bis weichen Eindrücke, die man beim Lesen gewinnt, betören die Sinne und lassen einen berauscht zurück. Der prickelnde Schreibstil von Malu Mertins macht definitiv süchtig. Dafür, dass Charlie (Charlotte) Krämer erst 30 Jahre jung ist, hat sie schon sehr viel Verantwortung getragen. Sie ist erfahren, stresserprobt sowie perfekt geschult und verfügt über das notwendige Fingerspitzengefühl im Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten, lässt sich jedoch im Privatleben leicht verunsichern. Die trübe Sichtweise der Protagonistin auf ihr Leben klärt sich im Laufe der Geschichte und wir können viel von und mit ihr lernen. „Viel zu häufig habe ich in meinem Kopf Hindernisse gebaut, anstatt Dinge auf mich zukommen zu lassen. Einfach mal etwas ausprobieren und sehen, wie es funktioniert. Manchmal malen wir uns eine komplizierte Situation aus, dabei ist die Lösung ganz einfach - wir sehen sie nur nicht.“ Auch die enthaltenen Beziehungstipps sind Gold wert. „„Wenn der Kerl dich auch nur ansatzweise verdient, wird er einen Teufel tun, dir die Hauptrolle in deinem eigenen Leben abspenstig zu machen. Er wird dich vielmehr darin unterstützen, einen verdammten Oscar zu gewinnen.““ Finn Friedrichsen, mehrfacher Deutscher Meister im Show-Bartending, hat viele Seiten, die sehr gut zur Geltung kommen und eine Achillesferse namens Charlie, die ihn aus dem Konzept bringt. Die Zusammenarbeit oder besser gesagt Gegeneinanderarbeit der beiden Protagonisten beschreibt die Autorin sehr reizvoll, gefühlsecht und äußerst unterhaltsam. Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, so sehr zog mich ihre Geschichte um zweite und dritte Chancen im Leben in ihren Bann. Euch erwartet ein unvergesslich schönes Leseerlebnis mit einer äußerst rasanten Achterbahnfahrt der Gefühle.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wattverführt

von Malu Mertins

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt
  • Wattverführt