Honigfieber
Band 3

Honigfieber

Irland Liebesroman

Buch (Kunststoff-Einband)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Honigfieber

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43016

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

15.09.2022

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

381

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43016

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

15.09.2022

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

381

Maße (L/B/H)

20,3/12,7/2,7 cm

Gewicht

461 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96714-213-6

Weitere Bände von Irland – Von Cider bis Liebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Auszeit inmitten einer Apfelplantage

Eva_G am 31.03.2023

Bewertungsnummer: 1912204

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Aeryn will nur noch weg. Denn ihr Ex-Freund Trevor hat in einem Interview mitgeteilt, dass er seine Beziehung mit Aeryn für beendet sieht. Außerdem hat er das gemeinsame Konto geplündert und sich mit seiner Affäre nach Australien verzogen. Um vor den übergriffigen Reportern zu fliehen, setzt sich Aeryn ins Auto und fährt ohne Ziel los. Erst als sie beinahe ein Schaf überfährt, macht sie sich bewusst, dass sie besser auf ihre Umwelt achten muss und wohl eine Pause einlegen sollte. So ist sie in Appleaugh gelandet. Während dieser Pause sieht sie einen kleinen Jungen, der mit seinem Luftballon am Straßenrand steht und glücklich aussieht. Deshalb ist es auch wenig verwunderlich, dass er versucht, den Ballon einzufangen, als er sich von der Schnur löst und über die Straße geweht wird. Doch er sieht den Bus nicht, der sich ihm in hoher Geschwindigkeit nähert. Aeryn denkt nicht groß nach und bringt den Jungen mit einem Sprung in Sicherheit, dass sie sich dabei verletzt ist nebensächlich. Die Familie O'Sullivan feiert sie als Lebensretterin, was Aeryn zu viel ist und sie würde am liebsten wieder gehen, schließlich hat sie immer Angst, von einem Dorfbewohner als die bekannte Tänzerin enttarnt zu werden, die sie nun mal ist. Aber der kleine Liam schafft es, sich in ihr Herz zu stehlen und eine schnelle Abreise vorerst unmöglich zu machen... Madita Tietgen gelingt es, ihre Leser schon innerhalb weniger Seiten so neugierig zu machen, dass sie immer weiterlesen möchten. Die Protagonisten diesen dritten Teils der Reihe "Irland - Von Cider bis Liebe" sind allesamt sympathisch, allerdings sind nur wenige Personen schon aus den Vorgängerbänden bekannt, sodass jeder Teil der Reihe auch unabhängig gelesen werden kann. Bereits die ersten beiden Bände der Reihe haben es mir angetan, sodass ich auch diesen dritten Teil unbedingt lesen wollte. Und ich habe es nicht bereut, denn ich war schnell gefesselt und habe mit den Charakteren gefeiert und gelitten. Die Handlung ist perfekt zwischen traurigen und freudigen Momenten ausbalanciert, sodass ich zwar mit einem weinenden Auge die letzten Seiten gelesen habe, mich aber gleichzeitig schon sehr auf den nächsten Band freue.
Melden

Eine Auszeit inmitten einer Apfelplantage

Eva_G am 31.03.2023
Bewertungsnummer: 1912204
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Aeryn will nur noch weg. Denn ihr Ex-Freund Trevor hat in einem Interview mitgeteilt, dass er seine Beziehung mit Aeryn für beendet sieht. Außerdem hat er das gemeinsame Konto geplündert und sich mit seiner Affäre nach Australien verzogen. Um vor den übergriffigen Reportern zu fliehen, setzt sich Aeryn ins Auto und fährt ohne Ziel los. Erst als sie beinahe ein Schaf überfährt, macht sie sich bewusst, dass sie besser auf ihre Umwelt achten muss und wohl eine Pause einlegen sollte. So ist sie in Appleaugh gelandet. Während dieser Pause sieht sie einen kleinen Jungen, der mit seinem Luftballon am Straßenrand steht und glücklich aussieht. Deshalb ist es auch wenig verwunderlich, dass er versucht, den Ballon einzufangen, als er sich von der Schnur löst und über die Straße geweht wird. Doch er sieht den Bus nicht, der sich ihm in hoher Geschwindigkeit nähert. Aeryn denkt nicht groß nach und bringt den Jungen mit einem Sprung in Sicherheit, dass sie sich dabei verletzt ist nebensächlich. Die Familie O'Sullivan feiert sie als Lebensretterin, was Aeryn zu viel ist und sie würde am liebsten wieder gehen, schließlich hat sie immer Angst, von einem Dorfbewohner als die bekannte Tänzerin enttarnt zu werden, die sie nun mal ist. Aber der kleine Liam schafft es, sich in ihr Herz zu stehlen und eine schnelle Abreise vorerst unmöglich zu machen... Madita Tietgen gelingt es, ihre Leser schon innerhalb weniger Seiten so neugierig zu machen, dass sie immer weiterlesen möchten. Die Protagonisten diesen dritten Teils der Reihe "Irland - Von Cider bis Liebe" sind allesamt sympathisch, allerdings sind nur wenige Personen schon aus den Vorgängerbänden bekannt, sodass jeder Teil der Reihe auch unabhängig gelesen werden kann. Bereits die ersten beiden Bände der Reihe haben es mir angetan, sodass ich auch diesen dritten Teil unbedingt lesen wollte. Und ich habe es nicht bereut, denn ich war schnell gefesselt und habe mit den Charakteren gefeiert und gelitten. Die Handlung ist perfekt zwischen traurigen und freudigen Momenten ausbalanciert, sodass ich zwar mit einem weinenden Auge die letzten Seiten gelesen habe, mich aber gleichzeitig schon sehr auf den nächsten Band freue.

Melden

4,0 von 5 Sternen Ein wirkllich gelungener Wohlfühlroman für zwischendurch

Bewertung am 08.01.2023

Bewertungsnummer: 1856014

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Als Aeryn vom gefeierten Irish Dance-Star durch einen Skandal über Nacht zum Opfer der Klatschpresse wird, verliert sie von jetzt auf gleich alles: Ihr Freund hat sie verlassen & wäscht schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit, räumt ihr Konto leer & zu allem Überfluss wird sie gezwungen, auf unbegrenzte Zeit das Tanzen zu pausieren & abzutauchen. Und so landet sie auf dem Land bei Cillian & dessen verstummten Sohn Liam … Der Schreibstil ist super angenehm & so habe ich schnell ins Buch gefunden. Auch die Geschichte selbst hat mich direkt gefesselt, vor allem, da Aeryn es mir sehr leicht gemacht hat, sie ins Herz zu schließen & somit ihre Geschichte kennenlernen zu wollen. Auch die anderen Charaktere haben mich direkt angesprochen. Besonders angetan hatte es mir der kleine Liam mit seiner verletzten Kinderseele, die nach Hilfe schreit & dank Aeryns Hilfe erst eine Stütze zum Heilen hat. Besonders gut hat mir das Setting gefallen: Irland. Da ich immer schon einmal dorthin reisen wollte, war es ein Genuss, es schon einmal vorab mental bereisen zu dürfen. Insgesamt eine zuckersüße Liebesgeschichte für zwischendurch, deren Ausgang man von Anfang an vermutet & erwartet.
Melden

4,0 von 5 Sternen Ein wirkllich gelungener Wohlfühlroman für zwischendurch

Bewertung am 08.01.2023
Bewertungsnummer: 1856014
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Als Aeryn vom gefeierten Irish Dance-Star durch einen Skandal über Nacht zum Opfer der Klatschpresse wird, verliert sie von jetzt auf gleich alles: Ihr Freund hat sie verlassen & wäscht schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit, räumt ihr Konto leer & zu allem Überfluss wird sie gezwungen, auf unbegrenzte Zeit das Tanzen zu pausieren & abzutauchen. Und so landet sie auf dem Land bei Cillian & dessen verstummten Sohn Liam … Der Schreibstil ist super angenehm & so habe ich schnell ins Buch gefunden. Auch die Geschichte selbst hat mich direkt gefesselt, vor allem, da Aeryn es mir sehr leicht gemacht hat, sie ins Herz zu schließen & somit ihre Geschichte kennenlernen zu wollen. Auch die anderen Charaktere haben mich direkt angesprochen. Besonders angetan hatte es mir der kleine Liam mit seiner verletzten Kinderseele, die nach Hilfe schreit & dank Aeryns Hilfe erst eine Stütze zum Heilen hat. Besonders gut hat mir das Setting gefallen: Irland. Da ich immer schon einmal dorthin reisen wollte, war es ein Genuss, es schon einmal vorab mental bereisen zu dürfen. Insgesamt eine zuckersüße Liebesgeschichte für zwischendurch, deren Ausgang man von Anfang an vermutet & erwartet.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Honigfieber

von Tietgen Madita

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Honigfieber