• Seesternwünsche
  • Seesternwünsche
Band 7

Seesternwünsche

Roman, Cedar Cove 7

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Seesternwünsche

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43639

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.07.2023

Verlag

HarperCollins Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,6/12,5/3,4 cm

Beschreibung

Rezension

»Authentisch und lebensnah beschreibt Macomber [...], mit einer lockeren Schreibweise, die eine Wohlfühlatmosphäre schafft.« Stadtradio Göttingen 20230904

Details

Verkaufsrang

43639

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.07.2023

Verlag

HarperCollins Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

18,6/12,5/3,4 cm

Gewicht

362 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

74 Seaside Avenue

Übersetzt von

Anita Sprungk

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-365-00297-1

Weitere Bände von Cedar Cove

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

entspanntes, liebenswertes Leseerlebnis

Bewertung am 08.09.2023

Bewertungsnummer: 2017460

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus dieser Buchreihe von Debbie Macomber habe ich den siebten Band gelesen, obwohl ich die ersten sechs nicht kenne. Für das Verständnis war es kein Problem, denn komplexe Handlungen gibt es nicht. Thema sind zwischenmenschliche Beziehungen. Was mir schwerfiel, war, mich an die beträchtliche Zahl an Charakteren zu gewöhnen und ihre jeweilige Beziehung zueinander zu verinnerlichen. Hilfreich dabei ist das Personenregister am Anfang des Buches. Im Buch geht es keineswegs nur um Teri und ihren Mann, die im Klappentext erwähnt werden, vielmehr nimmt das Leben sämtlicher Einwohner von Cedar Cove seinen Gang und alle kommen zum Zug. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, mir persönlich fehlt ein wenig das Bildhafte, Beschreibungen der Charaktere, der Landschaft, usw. Anfangs plätschert die Handlung vor sich hin, aber durch die emotionsgeladenen Entwicklungen war ich gut unterhalten. Dass mir beim Lesen nicht langweilig wurde, lag auch daran, dass Situationen nicht endlos in die Länge gezogen werden. Dadurch wird jede Spannung schnell aufgelöst, was zu erholsamem Lesen führt. Was ich noch erwähnen möchte: Das Städtchen im Fokus liegt am Meer, dieses kommt aber so gut wie nicht vor (zumindest nicht in diesem Band) und auch Seesterne sucht man vergeblich. Der Titel ist zwar schön, hat mit dem Inhalt aber nichts zu tun. Da ein, zwei Handlungsstränge offen blieben, rechne ich damit, dass es nicht der letzte Band war und ich werde die Vorgänger auch noch lesen. Durch die lange Reihe werden einem die Charaktere vertraut wie gute Freunde und man wird selbst zu einer Einheimischen in Cedar Cove.
Melden

entspanntes, liebenswertes Leseerlebnis

Bewertung am 08.09.2023
Bewertungsnummer: 2017460
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus dieser Buchreihe von Debbie Macomber habe ich den siebten Band gelesen, obwohl ich die ersten sechs nicht kenne. Für das Verständnis war es kein Problem, denn komplexe Handlungen gibt es nicht. Thema sind zwischenmenschliche Beziehungen. Was mir schwerfiel, war, mich an die beträchtliche Zahl an Charakteren zu gewöhnen und ihre jeweilige Beziehung zueinander zu verinnerlichen. Hilfreich dabei ist das Personenregister am Anfang des Buches. Im Buch geht es keineswegs nur um Teri und ihren Mann, die im Klappentext erwähnt werden, vielmehr nimmt das Leben sämtlicher Einwohner von Cedar Cove seinen Gang und alle kommen zum Zug. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, mir persönlich fehlt ein wenig das Bildhafte, Beschreibungen der Charaktere, der Landschaft, usw. Anfangs plätschert die Handlung vor sich hin, aber durch die emotionsgeladenen Entwicklungen war ich gut unterhalten. Dass mir beim Lesen nicht langweilig wurde, lag auch daran, dass Situationen nicht endlos in die Länge gezogen werden. Dadurch wird jede Spannung schnell aufgelöst, was zu erholsamem Lesen führt. Was ich noch erwähnen möchte: Das Städtchen im Fokus liegt am Meer, dieses kommt aber so gut wie nicht vor (zumindest nicht in diesem Band) und auch Seesterne sucht man vergeblich. Der Titel ist zwar schön, hat mit dem Inhalt aber nichts zu tun. Da ein, zwei Handlungsstränge offen blieben, rechne ich damit, dass es nicht der letzte Band war und ich werde die Vorgänger auch noch lesen. Durch die lange Reihe werden einem die Charaktere vertraut wie gute Freunde und man wird selbst zu einer Einheimischen in Cedar Cove.

Melden

Kleinstadt

alles.aber.ich am 04.09.2023

Bewertungsnummer: 2014709

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich liebe diese Kleinstadt einfach. Jeder Band ist ein bisschen wie nachhause kommen. Man erfährt wie es mit den Charakteren der anderen Bände weitergeht und es gibt immer ein Hauptpärchen, aber auch die anderen werden nicht vernachlässigt. wie immer mit ein bisschen Drama, viel Liebe, Spannung und Emotion. Viel Spaß beim Selberlesen!
Melden

Kleinstadt

alles.aber.ich am 04.09.2023
Bewertungsnummer: 2014709
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

ich liebe diese Kleinstadt einfach. Jeder Band ist ein bisschen wie nachhause kommen. Man erfährt wie es mit den Charakteren der anderen Bände weitergeht und es gibt immer ein Hauptpärchen, aber auch die anderen werden nicht vernachlässigt. wie immer mit ein bisschen Drama, viel Liebe, Spannung und Emotion. Viel Spaß beim Selberlesen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Seesternwünsche

von Debbie Macomber

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Seesternwünsche
  • Seesternwünsche