• Sommerschwestern
  • Sommerschwestern
  • Sommerschwestern
Band 1
Artikelbild von Sommerschwestern
Monika Peetz

1. Sommerschwestern

Sommerschwestern

Roman | Der SPIEGEL-Bestseller #1 von der Autorin der »Dienstagsfrauen«

Hörbuch (CD)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 1 CD (2023)

Sommerschwestern

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Ilka Teichmüller

Spieldauer

6 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

29.03.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Rezension

»Wie herrlich, dass Ilka Teichmüller das unerwartete Geheimnis lüftet und mit ihrer Stimme der Hörbuch-Trilogie einen so beschwichtigen und lebendigen Ton verleiht.« Tanja Liebmann-Décombe Family 20230501

Details

Gesprochen von

Ilka Teichmüller

Spieldauer

6 Stunden und 50 Minuten

Erscheinungsdatum

29.03.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

CD

Anzahl

1

Verlag

Argon

Sprache

Deutsch

EAN

9783839897409

Weitere Bände von Die Sommerschwestern-Romane

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

149 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Bewertung am 19.08.2023

Bewertungsnummer: 2003856

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was passiert wenn 4 Schwestern auf Einladung der Mutter ein Familientreffen im Ferienort der Kindheit erleben?? Es kracht gewaltig und wir erfahren Familiengeheimnisse, Eifersüchteleien, Neid und gleichzeitig eine tiefe Bindung zwischen den Schwestern. Fortsetzung erwünscht!!
Melden

Bewertung am 19.08.2023
Bewertungsnummer: 2003856
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was passiert wenn 4 Schwestern auf Einladung der Mutter ein Familientreffen im Ferienort der Kindheit erleben?? Es kracht gewaltig und wir erfahren Familiengeheimnisse, Eifersüchteleien, Neid und gleichzeitig eine tiefe Bindung zwischen den Schwestern. Fortsetzung erwünscht!!

Melden

Vier Schwestern, kein Sommer, wenig Sympathie und null Spannung

Bewertung aus Wien am 04.05.2023

Bewertungsnummer: 1935404

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von den titelgebenden Sommerschwestern ist nicht wirklich was übrig geblieben. Heute haben sich Doro, Yella, Amelie und Helen kaum was zu sagen und finden sich eher notgedrungen zu einer Familienzusammenkunft im Urlaubsort ihrer Kindheit ein. Ich konnte mich noch am ehesten mit Yella identifizieren, und sie hatte auch den Größten 'Erzähler'-Anteil hier, von ihr und über sie erfahren wir am meisten. Doch so richtig sympathisch war mir keine der Figuren, so dass ich kaum mit ihnen 'mitgefiebert' habe. Wobei mitfiebern auch eher eine Floskel ist, wirklich interessant wurde die Geschichte kaum - auch wenn die Matriarchin der Familie einen ganz konkreten Grund für die Einberufung ihrer Töchter hat und diesen lange Zeit zurück hält. Vielleicht hätten mir Rückblenden zu einstigen Sommerurlauben der Schwestern geholfen, eine bessere Bindung zu ihnen aufzubauen und ihr Familienglück - und auch den "Sommer" - besser zu spüren. Gerade erste habe ich gesehen, dass es eine Fortsetzung hierzu gibt - und dessen Beschreibung klingt deutlich spannender als dieser erste Teil hier.
Melden

Vier Schwestern, kein Sommer, wenig Sympathie und null Spannung

Bewertung aus Wien am 04.05.2023
Bewertungsnummer: 1935404
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von den titelgebenden Sommerschwestern ist nicht wirklich was übrig geblieben. Heute haben sich Doro, Yella, Amelie und Helen kaum was zu sagen und finden sich eher notgedrungen zu einer Familienzusammenkunft im Urlaubsort ihrer Kindheit ein. Ich konnte mich noch am ehesten mit Yella identifizieren, und sie hatte auch den Größten 'Erzähler'-Anteil hier, von ihr und über sie erfahren wir am meisten. Doch so richtig sympathisch war mir keine der Figuren, so dass ich kaum mit ihnen 'mitgefiebert' habe. Wobei mitfiebern auch eher eine Floskel ist, wirklich interessant wurde die Geschichte kaum - auch wenn die Matriarchin der Familie einen ganz konkreten Grund für die Einberufung ihrer Töchter hat und diesen lange Zeit zurück hält. Vielleicht hätten mir Rückblenden zu einstigen Sommerurlauben der Schwestern geholfen, eine bessere Bindung zu ihnen aufzubauen und ihr Familienglück - und auch den "Sommer" - besser zu spüren. Gerade erste habe ich gesehen, dass es eine Fortsetzung hierzu gibt - und dessen Beschreibung klingt deutlich spannender als dieser erste Teil hier.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sommerschwestern

von Monika Peetz

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von A. Gerhards

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Gerhards

Mayersche Köln-Nippes

Zum Portrait

2/5

Nicht mein Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fand das Buch leider ziemlich langweilig. Den Ausgang der Geschichte hätte man auch in 3 Seiten erzählen können und die meisten der Schwestern waren irgendwie nervig für mich. Der Zusammenhalt, den ich mir gewünscht hätte, kam bei mir eher weniger an und die Nachricht der Mutter konnte man quasi direkt erahnen. Das Buch hat mich nicht gut abgeholt. Der Schreibstil allerdings war flüssig und man kam schnell durch das Buch durch.
2/5

Nicht mein Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fand das Buch leider ziemlich langweilig. Den Ausgang der Geschichte hätte man auch in 3 Seiten erzählen können und die meisten der Schwestern waren irgendwie nervig für mich. Der Zusammenhalt, den ich mir gewünscht hätte, kam bei mir eher weniger an und die Nachricht der Mutter konnte man quasi direkt erahnen. Das Buch hat mich nicht gut abgeholt. Der Schreibstil allerdings war flüssig und man kam schnell durch das Buch durch.

A. Gerhards
  • A. Gerhards
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Heine

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Heine

Thalia Celle

Zum Portrait

5/5

Familie ist Heimat

Bewertet: eBook (ePUB)

"Sommerschwestern" ein einziges Wort, welches großartige Erinnerungen wachrüttelt und zuweilen erwachsene Frauen zu Kindern werden lässt. Dennoch merken die Schwestern auch, dass jeder Mensch ein Päckchen samt Problemen mit sich trägt und anders damit umgeht. Sind es großartige Erinnerungen oder eher durch die Zeit verklärte? Eine wunderbar erzählte Familiengeschichte mit Problemen die uns alle treffen könnten...
5/5

Familie ist Heimat

Bewertet: eBook (ePUB)

"Sommerschwestern" ein einziges Wort, welches großartige Erinnerungen wachrüttelt und zuweilen erwachsene Frauen zu Kindern werden lässt. Dennoch merken die Schwestern auch, dass jeder Mensch ein Päckchen samt Problemen mit sich trägt und anders damit umgeht. Sind es großartige Erinnerungen oder eher durch die Zeit verklärte? Eine wunderbar erzählte Familiengeschichte mit Problemen die uns alle treffen könnten...

Claudia Heine
  • Claudia Heine
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sommerschwestern

von Monika Peetz

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sommerschwestern
  • Sommerschwestern
  • Sommerschwestern