• One of the Girls
  • One of the Girls
- 11%
Artikelbild von One of the Girls
Lucy Clark

1. One of the Girls

One of the Girls

Sechs Frauen, Sechs Geheimnisse, Eine Leiche.

Hörbuch (MP3-CD)

11% sparen

15,09 € UVP 16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 2 MP3-CD (2023)

One of the Girls

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,09 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Julia Tettenborn + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

20.04.2023

Hörtyp

Lesung

Medium

MP3-CD

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

20.04.2023

Hörtyp

Lesung

Medium

MP3-CD

Anzahl

2

Verlag

United Soft Media

Sprache

Deutsch

EAN

9783803293039

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

233 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Eine sehr große Enttäuschung!

Pe aus Ostwestfalen am 19.06.2024

Bewertungsnummer: 2226648

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Von diesem Buch hatte ich mir eine spannende, modern erzählte Geschichte erhofft. Bekommen habe ich eine extrem langatmig erzählte, fürchterlich konstruierte Geschichte, die nicht weiß, was sie sein möchte. Es geht nur um die verschiedenen Beziehungen innerhalb der Freundinnengruppe, manche Frauen kennen sich sehr lange, andere sind neu dazu gestoßen. Man erwartet durch den Klappentext und die Ankündigung einen Krimi, zumindest etwas Spannung, aber die Story zieht sich in unendlicher Langeweile bis fast zum Ende. Dann wird die Handlung so wirr und konstruiert, jeder hat mit jedem eine Rechnung offen und „Leichen im Keller“ (spoilern möchte ich hier nicht), dass es nicht mehr glaubwürdig ist. Die Autorin findet einfach kein Ende. Hinter jeder Ecke noch eine neue, vermeintliche Sensation. Ich habe es zu Ende gehört, weil ich wissen wollte, ob überhaupt noch etwas von dem passiert, was angekündigt wurde. Ergänzend dazu muss ich leider sagen, dass es für mein Empfinden sehr schlecht gelesen ist. Die beiden Sprecherinnen unterscheiden sich kaum, man hätte auch eine nehmen können. Beide lesen selbst die langweiligsten Stellen so, als wäre es eine spannende Weltsensation, es wird so gelesen, wie ein Boulevardblatt schreibt. Überdramatisch und kaum zu ertragen. Ich kann es auf keinen Fall empfehlen und fand es wirklich schlecht. Weder von der Autorin noch von den Sprecherinnen möchte ich ein weiteres Werk hören/lesen.
Melden

Eine sehr große Enttäuschung!

Pe aus Ostwestfalen am 19.06.2024
Bewertungsnummer: 2226648
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Von diesem Buch hatte ich mir eine spannende, modern erzählte Geschichte erhofft. Bekommen habe ich eine extrem langatmig erzählte, fürchterlich konstruierte Geschichte, die nicht weiß, was sie sein möchte. Es geht nur um die verschiedenen Beziehungen innerhalb der Freundinnengruppe, manche Frauen kennen sich sehr lange, andere sind neu dazu gestoßen. Man erwartet durch den Klappentext und die Ankündigung einen Krimi, zumindest etwas Spannung, aber die Story zieht sich in unendlicher Langeweile bis fast zum Ende. Dann wird die Handlung so wirr und konstruiert, jeder hat mit jedem eine Rechnung offen und „Leichen im Keller“ (spoilern möchte ich hier nicht), dass es nicht mehr glaubwürdig ist. Die Autorin findet einfach kein Ende. Hinter jeder Ecke noch eine neue, vermeintliche Sensation. Ich habe es zu Ende gehört, weil ich wissen wollte, ob überhaupt noch etwas von dem passiert, was angekündigt wurde. Ergänzend dazu muss ich leider sagen, dass es für mein Empfinden sehr schlecht gelesen ist. Die beiden Sprecherinnen unterscheiden sich kaum, man hätte auch eine nehmen können. Beide lesen selbst die langweiligsten Stellen so, als wäre es eine spannende Weltsensation, es wird so gelesen, wie ein Boulevardblatt schreibt. Überdramatisch und kaum zu ertragen. Ich kann es auf keinen Fall empfehlen und fand es wirklich schlecht. Weder von der Autorin noch von den Sprecherinnen möchte ich ein weiteres Werk hören/lesen.

Melden

Ein Junggesellinnenabschied mit Folgen

Suska am 23.11.2023

Bewertungsnummer: 2074466

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Lexi feiert mit ihren fünf Freundinnen auf einer griechischen Insel ihren Junggesellinnenabschied. Niemand hätte je gedacht, dass sie einmal heiraten würde, doch jetzt ist es soweit. Die sechs Frauen sind sehr verschieden, doch alle haben etwas gemeinsam: Ihre Freundschaft zu Lexi. Lexis beste Freundin Bella hat das Wochenende komplett durchgeplant. Womit sie aber nicht gerechnet hat: Die Frauen sind nicht nur Freundinnen von Lexi. Sie haben auch Geheimnisse. Jede für sich. Nach und nach offenbaren sich diese. Bis am Ende eine Leiche unter den Klippen der malerischen Villa liegt. Das Buch beginnt mit einem Prolog, in dem die Leiche bereits an der Klippe liegt. Man weiß nicht, aus wessen Sicht hier geschrieben wird. Zwischendurch gibt diese „Stimme“ immer mal wieder Hinweise. Ansonsten ist das Buch abwechselnd aus Sicht der sechs Frauen geschrieben, was es sehr kurzweilig macht. Jede Frau hat so ihre ganz eigenen Geheimnisse und man rätselt dauerhaft mit, welche jetzt zur Mörderin wird und wer am Ende sterben muss. Die eine oder andere Wendung fand ich etwas zu konstruiert, das Ende konnte mich überraschen, weil die Autorin mich vorher mehrmals auf die falsche Fährte gelockt hat. Das Buch war sehr angenehm zu hören, die Kapitel sind kurzweilig, die Story geht durchaus voran. Mit ein paar Abstrichen in der Story dennoch ein kurzweiliges Hörvergnügen!
Melden

Ein Junggesellinnenabschied mit Folgen

Suska am 23.11.2023
Bewertungsnummer: 2074466
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Lexi feiert mit ihren fünf Freundinnen auf einer griechischen Insel ihren Junggesellinnenabschied. Niemand hätte je gedacht, dass sie einmal heiraten würde, doch jetzt ist es soweit. Die sechs Frauen sind sehr verschieden, doch alle haben etwas gemeinsam: Ihre Freundschaft zu Lexi. Lexis beste Freundin Bella hat das Wochenende komplett durchgeplant. Womit sie aber nicht gerechnet hat: Die Frauen sind nicht nur Freundinnen von Lexi. Sie haben auch Geheimnisse. Jede für sich. Nach und nach offenbaren sich diese. Bis am Ende eine Leiche unter den Klippen der malerischen Villa liegt. Das Buch beginnt mit einem Prolog, in dem die Leiche bereits an der Klippe liegt. Man weiß nicht, aus wessen Sicht hier geschrieben wird. Zwischendurch gibt diese „Stimme“ immer mal wieder Hinweise. Ansonsten ist das Buch abwechselnd aus Sicht der sechs Frauen geschrieben, was es sehr kurzweilig macht. Jede Frau hat so ihre ganz eigenen Geheimnisse und man rätselt dauerhaft mit, welche jetzt zur Mörderin wird und wer am Ende sterben muss. Die eine oder andere Wendung fand ich etwas zu konstruiert, das Ende konnte mich überraschen, weil die Autorin mich vorher mehrmals auf die falsche Fährte gelockt hat. Das Buch war sehr angenehm zu hören, die Kapitel sind kurzweilig, die Story geht durchaus voran. Mit ein paar Abstrichen in der Story dennoch ein kurzweiliges Hörvergnügen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

One of the Girls

von Lucy Clark

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dorothea Esser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dorothea Esser

Mayersche Grevenbroich

Zum Portrait

4/5

Wen kennst du wirklich?

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Von Anfang an schwingt das Unheil mit, dass auf diesem Junggesellinnenabschied etwas furchtbares passieren wird. Doch tatsächlich steht nicht diese Tat im Mittelpunkt der Geschichte, sondern die Dynamik zwischen den Frauen. Alle sind mit Lexi befreundet, doch kennen sie sich untereinander kaum. Außerdem schleppen einige ihre Geheimnisse mit sich und spielen nicht mit offenen Karten. Daher kann man sich auf überraschende Wendungen gefasst machen und sicher ist: eine Person wird diesen Junggesellinnenabschied nicht überleben. Wer seine Sommerlektüre spannend mag, sollte zu diesem Buch greifen.
4/5

Wen kennst du wirklich?

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Von Anfang an schwingt das Unheil mit, dass auf diesem Junggesellinnenabschied etwas furchtbares passieren wird. Doch tatsächlich steht nicht diese Tat im Mittelpunkt der Geschichte, sondern die Dynamik zwischen den Frauen. Alle sind mit Lexi befreundet, doch kennen sie sich untereinander kaum. Außerdem schleppen einige ihre Geheimnisse mit sich und spielen nicht mit offenen Karten. Daher kann man sich auf überraschende Wendungen gefasst machen und sicher ist: eine Person wird diesen Junggesellinnenabschied nicht überleben. Wer seine Sommerlektüre spannend mag, sollte zu diesem Buch greifen.

Dorothea Esser
  • Dorothea Esser
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Tödlicher Junggesellinnenabschied

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Dieses Hörbuch nimmt uns mit auf eine griechische Insel. Sechs junge, befreundete Frauen aus Großbritannien feiern einen Junggesellinnenabschied, zunächst ist die Stimmung ausgelassen. Neben Urlaubsfeeling und einem gewissen Luxus reicht uns die Autorin kleine und große Geheimnisse, die Seite um Seite aufgedeckt, schließlich zum Eklat führen. Die Beteiligten schildern ihre Gedanken und Erlebnisse wechselseitig. Es dauert zwar etwas, bis man alle kennt und einen Überblick über die „Freundinnen“ bekommt, doch dann schafft es die Autorin, bis zum Schluss zu fesseln. Die bereits im Titel angekündigte Leiche treibt die Handlung zusätzlich voran. Die Lesung lebt von den Dialogen, Julia Tettenborn & Corinna Dorenkamp intonieren sehr gut, jedem Charakter verleihen sie eine individuelle Note.
4/5

Tödlicher Junggesellinnenabschied

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Dieses Hörbuch nimmt uns mit auf eine griechische Insel. Sechs junge, befreundete Frauen aus Großbritannien feiern einen Junggesellinnenabschied, zunächst ist die Stimmung ausgelassen. Neben Urlaubsfeeling und einem gewissen Luxus reicht uns die Autorin kleine und große Geheimnisse, die Seite um Seite aufgedeckt, schließlich zum Eklat führen. Die Beteiligten schildern ihre Gedanken und Erlebnisse wechselseitig. Es dauert zwar etwas, bis man alle kennt und einen Überblick über die „Freundinnen“ bekommt, doch dann schafft es die Autorin, bis zum Schluss zu fesseln. Die bereits im Titel angekündigte Leiche treibt die Handlung zusätzlich voran. Die Lesung lebt von den Dialogen, Julia Tettenborn & Corinna Dorenkamp intonieren sehr gut, jedem Charakter verleihen sie eine individuelle Note.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

One of the Girls

von Lucy Clark

0 Rezensionen filtern

  • One of the Girls
  • One of the Girls