Berlins letztes Luftschiff
Band 1
Artikelbild von Berlins letztes Luftschiff
Christopher Cartwright

1. Berlins letztes Luftschiff

Berlins letztes Luftschiff

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Jonathan Springer

Spieldauer

10 Stunden und 17 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Jonathan Springer

Spieldauer

10 Stunden und 17 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

170

Verlag

Dp audiobooks

Sprache

Deutsch

EAN

9783986378431

Weitere Bände von Ein Sam Reilly Thriller

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Viel Action um ein verschollenes Luftschiff

Bewertung am 21.05.2023

Bewertungsnummer: 1946065

Bewertet: Hörbuch-Download

Sam Reilly, ehemaliger Marinesoldat und Meeresbiologe, schlittert unversehens mitten in eine Schatzsuche nach einem verschollen Luftschiff, welches 1939 das Deutsche Reich verließ, und dessen Fracht. Doch er ist nicht der einzige auf dieser Schatzsuche und definitiv nicht derjenige mit der besten Informationslage. Es beginnt ein gefährliches Wettrennen und die anderen Suchenden sind nicht gerade zimperlich in der Durchsetzung ihrer Pläne und ihrer Gier nach Macht. Das Buch ist durchaus unterhaltsam und hat mich an einen typischen Hollywood-Blockbuster erinnert. Das bringt auch gleich die größte Stärke und die größte Schwäche mit sich. Die ganze Handlung ist sehr actiongeladen - von Verfolgungsjagd über Naturgewalten bis hin zu Explosionen ist alles dabei. Für mich war das die große Stärke: Action. Diese Szenen sind sehr bildlich und ziehen den Leser/Hörer gut mit. Gespart wird hier auch nicht. Für mich persönlich gab es sogar den ein oder anderen Moment, dass ich beinahe mit den Augen gerollt hätte, als die nächste kam. Die größte Schwäche war für mich die Charaktertiefe bzw. deren Entwicklung. Es ist nicht so, dass den Figuren kein Hintergrund gegeben würde, aber sie wirken insgesamt etwas blass oder generisch. Besonders die einzig relevante Frauenrolle schien für mich wenig eigenen Charakter zu haben und dafür eher jeweils das Puzzlestück zu bilden, das gerade gut in die Szene passte. Vielleicht entwickeln sich die Figuren in den nächsten Teilen noch - Luft nach oben gibt es auf jedem Fall. Für mich war das Lesen somit ausgesprochen stimmungsabhängig - solange ich Bock hatte auf eine hollywoodmäßige Actiongeschichte, passte das prima, sonst hat mir einfach etwas gefehlt. Der Sprecher hat die einzelnen Perspektiven gut rüber gebracht. Ich kann mir vorstellen, dass es mir bei zumindest zwei Perspektiven (Sam und sein bester Freund) beim Lesen schwerer gefallen wäre, diese anhand ihres Erzähltons zu unterscheiden. Die Stimme und ganze Sprechweise passen gut zur Geschichte und ziehen den Hörer gut in die Handlung hinein. Für Action-Fans durchaus empfehlenswert, für Abenteuer-Thriller-Fans auf jedem Fall unterhaltsam.
Melden

Viel Action um ein verschollenes Luftschiff

Bewertung am 21.05.2023
Bewertungsnummer: 1946065
Bewertet: Hörbuch-Download

Sam Reilly, ehemaliger Marinesoldat und Meeresbiologe, schlittert unversehens mitten in eine Schatzsuche nach einem verschollen Luftschiff, welches 1939 das Deutsche Reich verließ, und dessen Fracht. Doch er ist nicht der einzige auf dieser Schatzsuche und definitiv nicht derjenige mit der besten Informationslage. Es beginnt ein gefährliches Wettrennen und die anderen Suchenden sind nicht gerade zimperlich in der Durchsetzung ihrer Pläne und ihrer Gier nach Macht. Das Buch ist durchaus unterhaltsam und hat mich an einen typischen Hollywood-Blockbuster erinnert. Das bringt auch gleich die größte Stärke und die größte Schwäche mit sich. Die ganze Handlung ist sehr actiongeladen - von Verfolgungsjagd über Naturgewalten bis hin zu Explosionen ist alles dabei. Für mich war das die große Stärke: Action. Diese Szenen sind sehr bildlich und ziehen den Leser/Hörer gut mit. Gespart wird hier auch nicht. Für mich persönlich gab es sogar den ein oder anderen Moment, dass ich beinahe mit den Augen gerollt hätte, als die nächste kam. Die größte Schwäche war für mich die Charaktertiefe bzw. deren Entwicklung. Es ist nicht so, dass den Figuren kein Hintergrund gegeben würde, aber sie wirken insgesamt etwas blass oder generisch. Besonders die einzig relevante Frauenrolle schien für mich wenig eigenen Charakter zu haben und dafür eher jeweils das Puzzlestück zu bilden, das gerade gut in die Szene passte. Vielleicht entwickeln sich die Figuren in den nächsten Teilen noch - Luft nach oben gibt es auf jedem Fall. Für mich war das Lesen somit ausgesprochen stimmungsabhängig - solange ich Bock hatte auf eine hollywoodmäßige Actiongeschichte, passte das prima, sonst hat mir einfach etwas gefehlt. Der Sprecher hat die einzelnen Perspektiven gut rüber gebracht. Ich kann mir vorstellen, dass es mir bei zumindest zwei Perspektiven (Sam und sein bester Freund) beim Lesen schwerer gefallen wäre, diese anhand ihres Erzähltons zu unterscheiden. Die Stimme und ganze Sprechweise passen gut zur Geschichte und ziehen den Hörer gut in die Handlung hinein. Für Action-Fans durchaus empfehlenswert, für Abenteuer-Thriller-Fans auf jedem Fall unterhaltsam.

Melden

Abenteuer um ein verschollenes Luftschiff

Bewertung aus Giengen am 24.04.2023

Bewertungsnummer: 1928350

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Hörbuch erschien am 12.01.2023 bei dp Digital Publishers GmbH als Hörbuch, umfasst eine Laufzeit von 10 Stunden und 18 Minuten und kostet im Buchhandel 15,78 €uro. Inhalt: Im Jahr 1939 verlässt ein Luftschiff mit vielen reichen Menschen und einem Wissenschaftler München, um vor den Nazis in Sicherheit zu sein. Doch schon kurz nach dem Abflug wird das Luftschiff beschossen und beschädigt. Die Notlandung misslingt und die komplette Besatzung stirbt. An Bord befinden sich außer Diamanten und Gold auch ein Virus, welcher die ganze Welt vernichten kann. 2015 dann gibt es endlich eine Spur des Luftschiffes und nicht nur Abenteurer machen sich auf den Weg, um das Schiff zu finden, sondern auch skrupellose Terroristen und mittendrin befindet sich Sam Reilly mit seinem Freund Tom, die plötzlich um ihr Leben kämpfen müssen. Der Erzähler: Jonathan Springer machte seinen Master im Mediensprechen in Stuttgart und arbeitet seitdem als freier Sprecher. Er hat schon einige Hörbücher eingesprochen, vor allem die Serie um Sam Reilly, von denen es schon 3 Hörbücher gibt. Mir gefiel seine Art, die Geschichte zu erzählen sehr gut und es machte Spaß der Geschichte zu folgen. Fazit: Die Abenteuergeschichte bietet viel Action, Verschwörung, Liebe und alles was so zu solch einer Geschichte dazugehört. Es ist eine kurzweilige Erzählung, der es großen Spaß macht zu folgen. Mir gefiel das ganze sehr gut und ich werde sicher bald die weiteren Hörbücher mir anhören und darüber zu berichten. Wer gerne Abenteuer und Thriller mag, ist bei dieser Geschichte gut bedient, da auch der Sprecher seine Sache gut macht. Wertung: 5/5 Punkte
Melden

Abenteuer um ein verschollenes Luftschiff

Bewertung aus Giengen am 24.04.2023
Bewertungsnummer: 1928350
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Hörbuch erschien am 12.01.2023 bei dp Digital Publishers GmbH als Hörbuch, umfasst eine Laufzeit von 10 Stunden und 18 Minuten und kostet im Buchhandel 15,78 €uro. Inhalt: Im Jahr 1939 verlässt ein Luftschiff mit vielen reichen Menschen und einem Wissenschaftler München, um vor den Nazis in Sicherheit zu sein. Doch schon kurz nach dem Abflug wird das Luftschiff beschossen und beschädigt. Die Notlandung misslingt und die komplette Besatzung stirbt. An Bord befinden sich außer Diamanten und Gold auch ein Virus, welcher die ganze Welt vernichten kann. 2015 dann gibt es endlich eine Spur des Luftschiffes und nicht nur Abenteurer machen sich auf den Weg, um das Schiff zu finden, sondern auch skrupellose Terroristen und mittendrin befindet sich Sam Reilly mit seinem Freund Tom, die plötzlich um ihr Leben kämpfen müssen. Der Erzähler: Jonathan Springer machte seinen Master im Mediensprechen in Stuttgart und arbeitet seitdem als freier Sprecher. Er hat schon einige Hörbücher eingesprochen, vor allem die Serie um Sam Reilly, von denen es schon 3 Hörbücher gibt. Mir gefiel seine Art, die Geschichte zu erzählen sehr gut und es machte Spaß der Geschichte zu folgen. Fazit: Die Abenteuergeschichte bietet viel Action, Verschwörung, Liebe und alles was so zu solch einer Geschichte dazugehört. Es ist eine kurzweilige Erzählung, der es großen Spaß macht zu folgen. Mir gefiel das ganze sehr gut und ich werde sicher bald die weiteren Hörbücher mir anhören und darüber zu berichten. Wer gerne Abenteuer und Thriller mag, ist bei dieser Geschichte gut bedient, da auch der Sprecher seine Sache gut macht. Wertung: 5/5 Punkte

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Berlins letztes Luftschiff

von Christopher Cartwright

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Berlins letztes Luftschiff