• Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
Band 1

Alchemistin wider Willen

Roman | Cosy Fantasy trifft auf Murder Mystery

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Alchemistin wider Willen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12947

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.07.2023

Verlag

Piper

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,6/13,6/3,8 cm

Beschreibung

Rezension

»Dieses Buch ist äußerst unterhaltsam zu lesen und enthält köstliche vegane Rezepte. Es ist der ideale Einstieg in eine mehrteilige Buchserie, die verspricht, spannend und humorvoll zu bleiben.« ("Bibliotheksnachrichten")
Die Dialoge sind humorvoll geschrieben, der ganze Schreibstil sticht durch seinen Witz hervor und wer hätte gedacht, dass magische Sidekicks nochmal ganz neu erfunden werden könnten, ohne langweilig zu werden?« ("schreiblust-leselust.de")
»Ein packender Mix aus Phantastik und Krimi.« ("Börsenblatt")
»›Alchemistin wider Willen‹ ist eine wunderbar versponnene, witzige und abenteuerliche Geschichte mit fabelhaft schrägen Charakteren!« ("phantastiknews.de")

Details

Verkaufsrang

12947

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.07.2023

Verlag

Piper

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,6/13,6/3,8 cm

Gewicht

468 g

Auflage

1.

Originaltitel

Accidental Alchemist

Übersetzt von

Michaela Link

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-70771-8

Weitere Bände von Die unglaublichen Fälle der Zoe Faust

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einstieg in Cozy Fantasy

Carmen Vicari aus Dossenheim am 09.02.2024

Bewertungsnummer: 2127022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zoe Faust kauft ein halb verfallenes Haus in Portland Oregon. Sie möchte dort zumindest für eine Weile sesshaft werden und zur Ruhe kommen. Mit ihrem Trailer hat sie bisher die Welt bereist, doch damit soll jetzt vorerst einmal Schluss sein. Denn Zoe kann nie lange an einem Ort verweilen. Obwohl sie wie ein Mädchen Ende Zwanzig aussieht, ist sie bereits über 300 Jahre alt und altert nicht. Das fällt dann natürlich irgendwann auf. Jetzt allerdings heißt es erst einmal ankommen im neuen Zuhause und dieses nach und nach instandsetzen. Doch in ihren Umzugskisten findet Zoe eine merkwürdige Gargoyle Statue. Sie kennt diese Figur nicht und was noch viel schlimmer ist, der Gargoyle ist lebendig und bittet sie um Hilfe. Als dann auch noch der bestellte Handwerker plötzlich tot vor ihrer Tür liegt, weiß Zoe, dass sie eine Menge Arbeit hat. Immerhin muss sie nicht nur dem Gargoyle Dorian helfen, sondern zudem noch den Mord an dem Handwerker aufklären. Unterstützt wird sie dabei von dem sympathischen Polizist Max. Die Kurzbeschreibung hörte sich so skurril an, dass ich regelrecht neugierig wurde auf das Buch. Was ich bis dahin noch nicht wusste, dass es sich um einen Cozy Fantasy Roman handelt. Das Genre war mir bis zu diesem Buch noch unbekannt. Die Eigenschaften von Cozy Fantasy sind vor allem eine entspannte und behagliche Atmosphäre, sowie ein Setting, dass sich im ländlichen Bereich bewegt. Zudem konzentriert sich die Handlung mehr auf die Protagonisten und ihre kleinen Konflikte, der Fantasy Anteil wirkt sich im Bereich von Magie und übernatürlichem aus. Das Tempo der Geschichte ist eher gediegen. Die Geschichte spiegelt das auch wider. Ich lernte Zoe in aller Ruhe kennen, konnte mir ihre Eigenschaften und Macken ansehen und auch die Dorfbewohner wurden mir mit der Zeit vertraut. Als Zoe von ihrem blinden Passagier Dorian, einem etwa 1 m großen Gargoyle um Hilfe gebeten wird, möchte sie zunächst nicht helfen. Doch ihr gutes Herz siegt irgendwann und außerdem scheint Dorian ein begnadeter Koch zu sein. Dorian braucht Zoes Künste als Alchemistin, doch diese sind etwas eingerostet und so wird es ein interessantes, spannendes und vor allem teil ehr lustiges Zusammenleben der beiden, das lediglich von einem Mord überschattet wird. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm. Ich fühlte mich direkt wohl in dem Buch, auch wenn ich zunächst meine Probleme hatte, da das Buch doch ein sehr gedrosseltes Tempo hatte. Bis ich herausfand, dass es ein Cozy Fantasy Roman ist und mich darauf einstellen konnte. Der Mord ist verzwickt und die Spuren benötigen so manchen argen Zufall, wie man ihn wohl nur in der Welt der Bücher finden wird. Dennoch hatte ich sehr viel Spaß mit der Geschichte und mit meinem neuentdeckten Genre. Mittlerweile ist sogar schon der zweite Band erschienen, den ich mir gleich bestellt habe und auf den ich mich schon freue. Fazit: Eine tolle Cozy-Fantasy-Geschichte, lustig, spannend, humorvoll und dabei ruhig und entspannend. Für ein neuentdecktes Genre, das mich begeistern konnte.
Melden

Einstieg in Cozy Fantasy

Carmen Vicari aus Dossenheim am 09.02.2024
Bewertungsnummer: 2127022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zoe Faust kauft ein halb verfallenes Haus in Portland Oregon. Sie möchte dort zumindest für eine Weile sesshaft werden und zur Ruhe kommen. Mit ihrem Trailer hat sie bisher die Welt bereist, doch damit soll jetzt vorerst einmal Schluss sein. Denn Zoe kann nie lange an einem Ort verweilen. Obwohl sie wie ein Mädchen Ende Zwanzig aussieht, ist sie bereits über 300 Jahre alt und altert nicht. Das fällt dann natürlich irgendwann auf. Jetzt allerdings heißt es erst einmal ankommen im neuen Zuhause und dieses nach und nach instandsetzen. Doch in ihren Umzugskisten findet Zoe eine merkwürdige Gargoyle Statue. Sie kennt diese Figur nicht und was noch viel schlimmer ist, der Gargoyle ist lebendig und bittet sie um Hilfe. Als dann auch noch der bestellte Handwerker plötzlich tot vor ihrer Tür liegt, weiß Zoe, dass sie eine Menge Arbeit hat. Immerhin muss sie nicht nur dem Gargoyle Dorian helfen, sondern zudem noch den Mord an dem Handwerker aufklären. Unterstützt wird sie dabei von dem sympathischen Polizist Max. Die Kurzbeschreibung hörte sich so skurril an, dass ich regelrecht neugierig wurde auf das Buch. Was ich bis dahin noch nicht wusste, dass es sich um einen Cozy Fantasy Roman handelt. Das Genre war mir bis zu diesem Buch noch unbekannt. Die Eigenschaften von Cozy Fantasy sind vor allem eine entspannte und behagliche Atmosphäre, sowie ein Setting, dass sich im ländlichen Bereich bewegt. Zudem konzentriert sich die Handlung mehr auf die Protagonisten und ihre kleinen Konflikte, der Fantasy Anteil wirkt sich im Bereich von Magie und übernatürlichem aus. Das Tempo der Geschichte ist eher gediegen. Die Geschichte spiegelt das auch wider. Ich lernte Zoe in aller Ruhe kennen, konnte mir ihre Eigenschaften und Macken ansehen und auch die Dorfbewohner wurden mir mit der Zeit vertraut. Als Zoe von ihrem blinden Passagier Dorian, einem etwa 1 m großen Gargoyle um Hilfe gebeten wird, möchte sie zunächst nicht helfen. Doch ihr gutes Herz siegt irgendwann und außerdem scheint Dorian ein begnadeter Koch zu sein. Dorian braucht Zoes Künste als Alchemistin, doch diese sind etwas eingerostet und so wird es ein interessantes, spannendes und vor allem teil ehr lustiges Zusammenleben der beiden, das lediglich von einem Mord überschattet wird. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm. Ich fühlte mich direkt wohl in dem Buch, auch wenn ich zunächst meine Probleme hatte, da das Buch doch ein sehr gedrosseltes Tempo hatte. Bis ich herausfand, dass es ein Cozy Fantasy Roman ist und mich darauf einstellen konnte. Der Mord ist verzwickt und die Spuren benötigen so manchen argen Zufall, wie man ihn wohl nur in der Welt der Bücher finden wird. Dennoch hatte ich sehr viel Spaß mit der Geschichte und mit meinem neuentdeckten Genre. Mittlerweile ist sogar schon der zweite Band erschienen, den ich mir gleich bestellt habe und auf den ich mich schon freue. Fazit: Eine tolle Cozy-Fantasy-Geschichte, lustig, spannend, humorvoll und dabei ruhig und entspannend. Für ein neuentdecktes Genre, das mich begeistern konnte.

Melden

Ein bisschen Fantasy trifft Cozy Crime

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 15.10.2023

Bewertungsnummer: 2043981

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich bin ich überhaupt keine Fantasy Leserin, aber ich war zufällig über eine Leseprobe von diesem Buch gestolpert, die mich ganz schnell überzeugt hat. Zudem finde ich auch das Cover unheimlich unheimlich schön. Zuerst muss ich sagen, dass sich die Fantasy in diesem Buch auf sehr wenige Aspekte erstreckt. Die Protagonistin Zoe Faust ist Alchimistin und hat das Elixier des ewigen Lebens gefunden, und es mischt noch ein kleiner, lebender Gargoyle in der Geschichte mit, aber das war es quasi auch schon. Der Rest ist eher ein schöner Cozy Krimi - und genau das hat mir gefallen! Ich mag den Schreibstil, ich mag die Protagonisten, ich liebe den Gargoyle. Und auch die anderen Charaktere des Buches passten für mein Empfinden ganz wunderbar in diese Geschichte. Man muss beim Lesen nicht viel nachdenken, man kann sich einfach treiben lassen, was ich sehr genossen habe. Und ich muss zugeben, dass ich Band 2 schon auf meine Wunschliste geschrieben habe, denn auch wenn der Kriminalfall von Band 1 abgeschlossen wurde, will ich dennoch wissen, wie es nun weitergeht.
Melden

Ein bisschen Fantasy trifft Cozy Crime

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 15.10.2023
Bewertungsnummer: 2043981
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich bin ich überhaupt keine Fantasy Leserin, aber ich war zufällig über eine Leseprobe von diesem Buch gestolpert, die mich ganz schnell überzeugt hat. Zudem finde ich auch das Cover unheimlich unheimlich schön. Zuerst muss ich sagen, dass sich die Fantasy in diesem Buch auf sehr wenige Aspekte erstreckt. Die Protagonistin Zoe Faust ist Alchimistin und hat das Elixier des ewigen Lebens gefunden, und es mischt noch ein kleiner, lebender Gargoyle in der Geschichte mit, aber das war es quasi auch schon. Der Rest ist eher ein schöner Cozy Krimi - und genau das hat mir gefallen! Ich mag den Schreibstil, ich mag die Protagonisten, ich liebe den Gargoyle. Und auch die anderen Charaktere des Buches passten für mein Empfinden ganz wunderbar in diese Geschichte. Man muss beim Lesen nicht viel nachdenken, man kann sich einfach treiben lassen, was ich sehr genossen habe. Und ich muss zugeben, dass ich Band 2 schon auf meine Wunschliste geschrieben habe, denn auch wenn der Kriminalfall von Band 1 abgeschlossen wurde, will ich dennoch wissen, wie es nun weitergeht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Alchemistin wider Willen

von Gigi Pandian

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anna Rist

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Rist

Thalia Halle

Zum Portrait

4/5

Hilfe, ein Gargoyle besetzt mein Haus...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ms Faust hat ein Problem: Kaum hat sie einen Flecken Erde gefunden, an dem sie nach langer Zeit des Herumreisens niederlassen will, wird sie Tatverdächtige eines Mordes. Doch das ist nur eine Kleinigkeit im Angesicht eines französischen Gargoyles, der ihrer alchemistischen Fähigkeiten bedarf. Ein richtiger Comfort-Read. Dorian kocht und entwickelt neben dem Lesen eine unweigerliche Zuneigung zu Yoga... während Zoe versucht sein ominöses Buch zu entziffern und auch noch einen Mörder zu entlarven. Ein Alchemie-Fantasy-Krimi? Ja und her mit der Fortsetzung!
4/5

Hilfe, ein Gargoyle besetzt mein Haus...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ms Faust hat ein Problem: Kaum hat sie einen Flecken Erde gefunden, an dem sie nach langer Zeit des Herumreisens niederlassen will, wird sie Tatverdächtige eines Mordes. Doch das ist nur eine Kleinigkeit im Angesicht eines französischen Gargoyles, der ihrer alchemistischen Fähigkeiten bedarf. Ein richtiger Comfort-Read. Dorian kocht und entwickelt neben dem Lesen eine unweigerliche Zuneigung zu Yoga... während Zoe versucht sein ominöses Buch zu entziffern und auch noch einen Mörder zu entlarven. Ein Alchemie-Fantasy-Krimi? Ja und her mit der Fortsetzung!

Anna Rist
  • Anna Rist
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lara Morelli

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lara Morelli

Thalia Sulzbach - Main-Taunus-Zentrum

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cosy Fantasy trifft Krimi! Für einen Neuanfang zieht Alechmistin Zoe um, doch ein lebendiger Gargoyle und ein Leichenfund vor ihrem Haus erschweren den Start in ein normales Leben. Eine ruhige Geschichte, die durch seinen gemütlichen Charme und sympathische Charaktere bezaubert..
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cosy Fantasy trifft Krimi! Für einen Neuanfang zieht Alechmistin Zoe um, doch ein lebendiger Gargoyle und ein Leichenfund vor ihrem Haus erschweren den Start in ein normales Leben. Eine ruhige Geschichte, die durch seinen gemütlichen Charme und sympathische Charaktere bezaubert..

Lara Morelli
  • Lara Morelli
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Alchemistin wider Willen

von Gigi Pandian

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen
  • Alchemistin wider Willen