Mit dem Schnee kommt der Tod
Band 9

Mit dem Schnee kommt der Tod

historischer Kriminalroman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mit dem Schnee kommt der Tod

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.10.2023

Verlag

Kein & Aber

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18,7/12,4/3,1 cm

Gewicht

336 g

Beschreibung

Rezension

»Nicola Upsons Kriminalroman ist dunkler und tragischer, als die Aufmachung vermuten lässt. Er ist zwar traditionell, die Autorin erlaubt sich aber für das Genre auch durchaus Ungewöhnliches.« Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau, 05.01.2024 Frankfurter Rundschau 20240104

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.10.2023

Verlag

Kein & Aber

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18,7/12,4/3,1 cm

Gewicht

336 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Dead of Winter

Übersetzt von

Anna-Christin Kramer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-0369-5011-2

Weitere Bände von Josephine Tey und Archie Penrose ermitteln

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zurück in die Vergangenheit

Bewertung am 10.03.2024

Bewertungsnummer: 2150784

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Krimi spielt in den 1930er Jahren. Keine Handys, Computer, Telefone überall, aber Ein Mordfall der sich gewaschen hat und das auch noch auf einer Insel, die durch Schnee vom Festland abgeschnitten ist. Durch den fehlenden Technikkomfort der heutigen Zeit ist das Buch, trotz der dramatischen Umstände, alles andere als rasant, was in diesem Fall aber absolut als Kompliment gemeint ist. Das Tempo der Geschichte hat mich so gut mitgenommen, der Schreibstil, nicht so gestelzt historisch, hat mich begeistert und die Story war gut und spannend. Die Ermittlungen, wie sie zur damaligen Zeit hätten sein können, waren absolut nachvollziehbar. Der Chefermittler war unglaublich sympathisch und angenehm, auch die anderen Figuren haben mir gut gefallen und die Beschreibungen über Marlene Dietrich fand ich gelungen, wenn ich auch nicht weiß ob sie so, oder ganz anders war. Aber mir haben die Personen- und somit das Buch- sehr gefallen.
Melden

Zurück in die Vergangenheit

Bewertung am 10.03.2024
Bewertungsnummer: 2150784
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Krimi spielt in den 1930er Jahren. Keine Handys, Computer, Telefone überall, aber Ein Mordfall der sich gewaschen hat und das auch noch auf einer Insel, die durch Schnee vom Festland abgeschnitten ist. Durch den fehlenden Technikkomfort der heutigen Zeit ist das Buch, trotz der dramatischen Umstände, alles andere als rasant, was in diesem Fall aber absolut als Kompliment gemeint ist. Das Tempo der Geschichte hat mich so gut mitgenommen, der Schreibstil, nicht so gestelzt historisch, hat mich begeistert und die Story war gut und spannend. Die Ermittlungen, wie sie zur damaligen Zeit hätten sein können, waren absolut nachvollziehbar. Der Chefermittler war unglaublich sympathisch und angenehm, auch die anderen Figuren haben mir gut gefallen und die Beschreibungen über Marlene Dietrich fand ich gelungen, wenn ich auch nicht weiß ob sie so, oder ganz anders war. Aber mir haben die Personen- und somit das Buch- sehr gefallen.

Melden

Klassisches Krimi-Vergnügen

Bewertung aus Magdeburg am 17.02.2024

Bewertungsnummer: 2133220

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Cornwall1938: Ermittler Archie Penrose wird zum Weihnachtsfest auf St. Michael's Mount, eine kleine Insel vor der Küste Cornwalls, eingeladen. Die Gastgeberin möchte jüdischen Kindern die Flucht aus Deutschland ermöglichen und hat aus diesem Grund ihr Haus zahlenden Gästen geöffnet. Die Insel wird durch einen Schneesturm vom Festland abgeschnitten, dann werden zwei Tote entdeckt. Nicola Upson ist nicht die erste Autorin, die ein solches Setting als Ausgangspunkt für die Ermittlungen nimmt. Eine besondere Idee macht den Unterschied, denn nicht nur Marlene Dietrich, sondern auch die Gastgeberin Hilaria St. Aubyn und Josephine Tey, Krimiautorin und gute Bekannte von Archie Penrose waren reale Persönlichkeiten. Damit scheiden jedoch schon mal einige Figuren aus dem Kreis der Verdächtigen aus. Die Autorin schreibt einen flüssigen Stil und hält die Spannung hoch, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Natürlich gibt es Hinweise und falsche Spuren, Spannungsträger ist aber auch die Frage, was die Geschehnisse des im Jahr 1920 angesiedelten Prologs mit den Morden zu tun haben. Fazit: ein klassischer Krimi für gemütliche Lesestunden
Melden

Klassisches Krimi-Vergnügen

Bewertung aus Magdeburg am 17.02.2024
Bewertungsnummer: 2133220
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Cornwall1938: Ermittler Archie Penrose wird zum Weihnachtsfest auf St. Michael's Mount, eine kleine Insel vor der Küste Cornwalls, eingeladen. Die Gastgeberin möchte jüdischen Kindern die Flucht aus Deutschland ermöglichen und hat aus diesem Grund ihr Haus zahlenden Gästen geöffnet. Die Insel wird durch einen Schneesturm vom Festland abgeschnitten, dann werden zwei Tote entdeckt. Nicola Upson ist nicht die erste Autorin, die ein solches Setting als Ausgangspunkt für die Ermittlungen nimmt. Eine besondere Idee macht den Unterschied, denn nicht nur Marlene Dietrich, sondern auch die Gastgeberin Hilaria St. Aubyn und Josephine Tey, Krimiautorin und gute Bekannte von Archie Penrose waren reale Persönlichkeiten. Damit scheiden jedoch schon mal einige Figuren aus dem Kreis der Verdächtigen aus. Die Autorin schreibt einen flüssigen Stil und hält die Spannung hoch, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Natürlich gibt es Hinweise und falsche Spuren, Spannungsträger ist aber auch die Frage, was die Geschehnisse des im Jahr 1920 angesiedelten Prologs mit den Morden zu tun haben. Fazit: ein klassischer Krimi für gemütliche Lesestunden

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mit dem Schnee kommt der Tod

von Nicola Upson

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anja Lindenau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Lindenau

Thalia Moers

Zum Portrait

5/5

Mehr als nur ein Weihnachtskrimi!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Trotz der schrecklichen Todesfälle, kommt das Weihnachtsgefühl in diesem mitreißenden Krimi durch die wundervoll ausgearbeiteten Charaktere nicht zu kurz. Ist man mit den sehr unterschiedlichen Gästen erst einmal angereist, kann man sich der fesselnden Handlung nicht mehr entziehen. Ein ganz besonderes Denkmal wird dabei der schillernden Marlene Dietrich gesetzt. Das gelingt der Autorin hier sehr charmant. Ein großes Lesevergnügen, das Lust auf die weiteren Krimis der Autorin um den charismatischen Detective Chief Inspector Archie Penrose und die Schriftstellerin Josephine Tey macht.
5/5

Mehr als nur ein Weihnachtskrimi!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Trotz der schrecklichen Todesfälle, kommt das Weihnachtsgefühl in diesem mitreißenden Krimi durch die wundervoll ausgearbeiteten Charaktere nicht zu kurz. Ist man mit den sehr unterschiedlichen Gästen erst einmal angereist, kann man sich der fesselnden Handlung nicht mehr entziehen. Ein ganz besonderes Denkmal wird dabei der schillernden Marlene Dietrich gesetzt. Das gelingt der Autorin hier sehr charmant. Ein großes Lesevergnügen, das Lust auf die weiteren Krimis der Autorin um den charismatischen Detective Chief Inspector Archie Penrose und die Schriftstellerin Josephine Tey macht.

Anja Lindenau
  • Anja Lindenau
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Toller Weihnachtskrimi

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein klassisches Krimi-Setting neu verpackt: Heiligabend in einem Herrenhaus in St. Michael’s Mount, einem Ort an der entlegenen Küste von Cornwall, eine illustre, gut betuchte Gesellschaft, ein Mord bevor die Gäste überhaupt allesamt eingetroffen sind, das Wetter schläft um, die Insel von der Außenwelt abgeschnitten und der Mörder inmitten unter ihnen. Das ist doch ein Auftakt nach Maß für beste Krimi-Unterhaltung. Wir Leserinnen und Leser haben einen kleinen Wissensvorsprung, der die spannende Handlung lebendig macht. Ein klassischer Krimi, sprachlich schön gemacht, Wendungen zum Mitraten gibt es so manche.
5/5

Toller Weihnachtskrimi

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein klassisches Krimi-Setting neu verpackt: Heiligabend in einem Herrenhaus in St. Michael’s Mount, einem Ort an der entlegenen Küste von Cornwall, eine illustre, gut betuchte Gesellschaft, ein Mord bevor die Gäste überhaupt allesamt eingetroffen sind, das Wetter schläft um, die Insel von der Außenwelt abgeschnitten und der Mörder inmitten unter ihnen. Das ist doch ein Auftakt nach Maß für beste Krimi-Unterhaltung. Wir Leserinnen und Leser haben einen kleinen Wissensvorsprung, der die spannende Handlung lebendig macht. Ein klassischer Krimi, sprachlich schön gemacht, Wendungen zum Mitraten gibt es so manche.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Mit dem Schnee kommt der Tod

von Nicola Upson

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mit dem Schnee kommt der Tod