Der Choral der Hölle
Artikelbild von Der Choral der Hölle
André Milewski

1. Der Choral der Hölle

Der Choral der Hölle

Historischer Roman

Hörbuch-Download (MP3)

Der Choral der Hölle

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Jochen Schaible

Spieldauer

8 Stunden und 27 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

24.05.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Jochen Schaible

Spieldauer

8 Stunden und 27 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

24.05.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

44

Verlag

Audio4You

Sprache

Deutsch

EAN

9783988181275

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Choral der Hölle

AmberStClair aus Dorsten am 22.07.2021

Bewertungsnummer: 1531685

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Interessant, spannend und sehr flüssig geschrieben ließ sich dieser Historischer Roman lesen. Ein Leseerlebnis vom Feinsten. Die dramatischen Ereignisse ließen einen nicht mehr los. Es wurde genauso beschrieben wie im Jahre 1883 die größte Naturkatastrophe des letzen Jahrtausend ausbrach. Mitten unter ihnen die erdachten Personen sowie die historischen Figuren, die sehr gut zusammen gefügt wurden das eine runde Geschichte daraus wurde. Die Charaktere waren gut beschrieben. Man konnte förmlich fühlen wie sich die Personen fühlten, während des Ausbruches des Vulkanes. Denn es wurde alles Detail getreu beschrieben. Die Geschichte war sehr speziell und man erlebte diese Katastrophe förmlich mit, sowie auch die Verachtung und Unterdrückungen der Einheimischen. In allem eine fesselnde Geschichte und ergreifende Schicksale die einen schon nahe gehen konnten. Eine klare Leseempfehlung für alle Leser/innen die solche Art von Historischen Geschichten mögen!
Melden

Der Choral der Hölle

AmberStClair aus Dorsten am 22.07.2021
Bewertungsnummer: 1531685
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Interessant, spannend und sehr flüssig geschrieben ließ sich dieser Historischer Roman lesen. Ein Leseerlebnis vom Feinsten. Die dramatischen Ereignisse ließen einen nicht mehr los. Es wurde genauso beschrieben wie im Jahre 1883 die größte Naturkatastrophe des letzen Jahrtausend ausbrach. Mitten unter ihnen die erdachten Personen sowie die historischen Figuren, die sehr gut zusammen gefügt wurden das eine runde Geschichte daraus wurde. Die Charaktere waren gut beschrieben. Man konnte förmlich fühlen wie sich die Personen fühlten, während des Ausbruches des Vulkanes. Denn es wurde alles Detail getreu beschrieben. Die Geschichte war sehr speziell und man erlebte diese Katastrophe förmlich mit, sowie auch die Verachtung und Unterdrückungen der Einheimischen. In allem eine fesselnde Geschichte und ergreifende Schicksale die einen schon nahe gehen konnten. Eine klare Leseempfehlung für alle Leser/innen die solche Art von Historischen Geschichten mögen!

Melden

Gegen Naturkatastrophen ist die Menschheit machtlos!

Jeanette Lube aus Magdeburg am 19.07.2021

Bewertungsnummer: 1529755

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch erschien 2021 und beinhaltet 331 Seiten. „Feuer, Asche & Tod“ Leonhard Mahler will im Jahr 1883 im weit entfernten Java sein Glück finden. Er sucht wie viele andere Europäer den schnellen Reichtum. Sein Onkel lebt bereits in der niederländischen Kolonie. Jedoch ist er nicht der ehrbare Geschäftsmann, für den sein Neffe ihn hält… Femke, die Tochter eines niederländischen Kolonialbeamten versucht dagegen von diesem Ort wegzukommen und löst dabei einen Skandal in der Gesellschaft von Javas Hauptstadt Batavia aus. Und dann gibt es da noch Bimo, der davon träumt, irgendwie nach Europa zu gelangen. Doch plötzlich rücken all ihre Pläne, Wünsche und Hoffnungen in den Hintergrund, denn es bricht eine Katastrophe über sie und ihre Welt herein. Jetzt geht es nur noch um das eigene Überleben! Hier handelt es sich um eine packende Geschichte vor dem Hintergrund der größten Naturkatastrophe des letzten Jahrhunderts. Mittlerweile habe ich ja schon viele Bücher des Autoren André Milewski gelesen und weiß, dass er tolle Geschichten zu Papier bringt. Und ich muss sagen, dass er mich jedes Mal aufs Neue überrascht. Auch diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an in die Handlung des Geschehens katapultiert und mich so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Der Schreibstil von André Milewski ist einfach genial. Und das Tolle in seinen Büchern ist, dass es auch am Ende immer Hintergrundwissen gibt und man dadurch als Leser weiß, wie genau er das alles recherchiert hat. Auch einige Bilder gibt es zu sehen. Mein Gott, was habe ich wieder mitgefiebert! Und die Personen, die hier eine Rolle spielen, sind einfach so sympathisch, also Leonhard, Femke und Bimo. Natürlich gibt es auch sehr unangenehme Zeitgenossen, die der Handlung aber auch die entsprechende Spannung bringen. Ich hatte wieder einmal ausgezeichnete Lesestunden, die nicht spannender, aufregender, packender und fesselnder hätten sein können. Tja, und schon damals gab es diese schlimme Naturkatastrophe gegen die die Menschheit einfach nur machtlos ist, so wie auch heute wieder! Lasst euch von diesem historischen Roman, der sicherlich auch euch in seinen Bann ziehen wird, begeistern. Aus meiner Sicht handelt es sich eher um einen Krimi. Was meint ihr? Na, ihr werdet es erleben und euch ein eigenes Bild machen. Ich hatte jedenfalls Gänsehautmomente und auch Tränen in den Augen. Wow, was für eine Geschichte!!! André Milewski hat mich wieder einmal begeistert, fasziniert und überzeugt. Und es hat auch noch ein alter Bekannter aus seinen anderen Geschichten mitgespielt. Aber das verrate ich euch nicht! Ich war die ganze Zeit in dieser Geschichte gefangen und hatte Lesemomente, die mich in eine andere Gegend und Zeit versetzt haben und hatte direkt Bilder vor meinen Augen. Ich empfehle euch dieses Buch auf jeden Fall weiter und kann euch sagen, dass euch diese Geschichte sprachlos machen wird!
Melden

Gegen Naturkatastrophen ist die Menschheit machtlos!

Jeanette Lube aus Magdeburg am 19.07.2021
Bewertungsnummer: 1529755
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch erschien 2021 und beinhaltet 331 Seiten. „Feuer, Asche & Tod“ Leonhard Mahler will im Jahr 1883 im weit entfernten Java sein Glück finden. Er sucht wie viele andere Europäer den schnellen Reichtum. Sein Onkel lebt bereits in der niederländischen Kolonie. Jedoch ist er nicht der ehrbare Geschäftsmann, für den sein Neffe ihn hält… Femke, die Tochter eines niederländischen Kolonialbeamten versucht dagegen von diesem Ort wegzukommen und löst dabei einen Skandal in der Gesellschaft von Javas Hauptstadt Batavia aus. Und dann gibt es da noch Bimo, der davon träumt, irgendwie nach Europa zu gelangen. Doch plötzlich rücken all ihre Pläne, Wünsche und Hoffnungen in den Hintergrund, denn es bricht eine Katastrophe über sie und ihre Welt herein. Jetzt geht es nur noch um das eigene Überleben! Hier handelt es sich um eine packende Geschichte vor dem Hintergrund der größten Naturkatastrophe des letzten Jahrhunderts. Mittlerweile habe ich ja schon viele Bücher des Autoren André Milewski gelesen und weiß, dass er tolle Geschichten zu Papier bringt. Und ich muss sagen, dass er mich jedes Mal aufs Neue überrascht. Auch diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an in die Handlung des Geschehens katapultiert und mich so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Der Schreibstil von André Milewski ist einfach genial. Und das Tolle in seinen Büchern ist, dass es auch am Ende immer Hintergrundwissen gibt und man dadurch als Leser weiß, wie genau er das alles recherchiert hat. Auch einige Bilder gibt es zu sehen. Mein Gott, was habe ich wieder mitgefiebert! Und die Personen, die hier eine Rolle spielen, sind einfach so sympathisch, also Leonhard, Femke und Bimo. Natürlich gibt es auch sehr unangenehme Zeitgenossen, die der Handlung aber auch die entsprechende Spannung bringen. Ich hatte wieder einmal ausgezeichnete Lesestunden, die nicht spannender, aufregender, packender und fesselnder hätten sein können. Tja, und schon damals gab es diese schlimme Naturkatastrophe gegen die die Menschheit einfach nur machtlos ist, so wie auch heute wieder! Lasst euch von diesem historischen Roman, der sicherlich auch euch in seinen Bann ziehen wird, begeistern. Aus meiner Sicht handelt es sich eher um einen Krimi. Was meint ihr? Na, ihr werdet es erleben und euch ein eigenes Bild machen. Ich hatte jedenfalls Gänsehautmomente und auch Tränen in den Augen. Wow, was für eine Geschichte!!! André Milewski hat mich wieder einmal begeistert, fasziniert und überzeugt. Und es hat auch noch ein alter Bekannter aus seinen anderen Geschichten mitgespielt. Aber das verrate ich euch nicht! Ich war die ganze Zeit in dieser Geschichte gefangen und hatte Lesemomente, die mich in eine andere Gegend und Zeit versetzt haben und hatte direkt Bilder vor meinen Augen. Ich empfehle euch dieses Buch auf jeden Fall weiter und kann euch sagen, dass euch diese Geschichte sprachlos machen wird!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Choral der Hölle

von André Milewski

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Choral der Hölle