• TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 13
Das Wichtigste in Kürze 14
Entfernungstabelle 19

LAND UND LEUTE 21

Usbekistan im Überblick 22

Landschaft und Natur 23
Tiefebene und Hochgebirge 24
Wüsten und Hungersteppe 25
Zwischen Syr und Amu 26
Oasen und Kanäle 27
Flora und Fauna 28

Staat und Wirtschaft 30
Staatsaufbau 30
Verwaltung 32
Außenpolitik 37
Wirtschaft 38

Gesellschaft 42
Bevölkerung und Alltagsleben 42
Religion 43
Umgangsformen 45

Sprache 48

Geschichte 51
Nomaden und Siedler 51
Die Perser kommen 52
Alexander der Große 55
Fleischessende Invasoren 56
Die Weißen Hunnen 56
Die Araber bringen den Islam 58
Samaniden, Karachaniden und
Kara Kitai 58
Die Mongolen 59
Amir Timur und die Timuriden 60
Die Zeit der Usbeken beginnt 61
Generalgouvernement Turkestan 63
Unter dem Sowjetstern 63
Das unabhängige Usbekistan 65

Geschichtlicher Überblick 66

Kunst und Kultur 70
Architektur 70
Literatur 75
Malerei 77
Kunsthandwerk 78
Musik 79
Film 80
Sport 81

Essen und Trinken 83
Vorspeisen und Vorsuppen 84
Hauptgerichte 85
Desserts 86
Getränke 89
Gastronomie 90

TASCHKENT UND UMLAND 93

Taschkent 94
Geschichte 100
Neustadt 105
Altstadt 117
Parks und Grünanlagen 125
Metro 130
Kirchen 131
Museen und Galerien 132

Taschkent-Information 142

Ausflüge in die Umgebung
von Taschkent 153
Chirchiq 153
Xo’jikent 156
Rund um den Chorvoq-Stausee 157
Chimgon 160
Beldersay 160
Amirsoy 160
Pulatchan-Plateau 161
Parkent und Umgebung 162
Zangiota 165
Nurafshon 165
Olmaliq 166
Angren 167
Yangiobod 168

Guliston 170
Geschichte 170
Stadtrundgang 171

IM FERGHANATAL 173

Kokand 178
Geschichte 178
Sehenswürdigkeiten 179

Rishton 186
Töpferwerkstätten 187
Sehenswürdigkeiten 188

Chimion 189

Ferghana 190
Geschichte 190
Stadtrundgang 191
Ausflug in die Umgebung 194

Marg’ilon 196
Geschichte 196
Sehenswürdigkeiten 196

Sokh 199

Andijon 201
Geschichte 201
Sehenswürdigkeiten 204

Asaka 210

Namangan 211
Geschichte 212
Sehenswürdigkeiten 212

Ausflüge in die Umgebung
von Namangan 218
Chortoq 218
Axsikent 218
Chust 219

SAMARKAND UND DIE MITTE 223

Samarkand 224
Geschichte 225
Stadtzentrum 228
Im Nordosten 237
Russische Neustadt 250
Kongresszentrum 252
Weitere Mausoleen 253
Museen 254
Seidenteppichmanufaktur 255
Papiermanufaktur Meros 255

Ausflüge in die Umgebung von Samarkand 259
Xo’ja Ismail 259
Davidshöhle 260
Urgut 261
Kattaqo’rg’on 263
Tim 264

Shahrisabz 265
Geschichte 266
Sehenswürdigkeiten 267
Ausflüge ab Shahrisabz 276

Navoiy 280
Sehenswürdigkeiten 282
Ausflüge in die Umgebung 286

Zarafshon 288

Uchquduq 290

Jaraquduq 292

Nuratau-Gebirge und Aydarsee 293
Nurota 293
Dexibaland 295
Aydarsee 296
Nuratau-Gebirge 297

Jizzax 301
Geschichte 302
Stadtrundgang 302
Literaturmuseum 304
Sharof-Rashidov-Museum 305

Zaamin 306

IM SÜDEN 309

Qarshi 310
Geschichte 310
Sehenswürdigkeiten 311
Ausflug nach Yerqo’rg’on 315

Boysun 318
Zentrum für traditionelles
Handwerk 318
Ausflüge in die Umgebung 320

Termiz 324
Geschichte 325
Stadtzentrum 327
Museen 328
Nordöstlicher Stadtrand 329
Nordwestlicher Stadtrand 330
Ausflüge in die Umgebung von Termiz 336

Denov 339
Stadtrundgang 339
Ausflug zum Sangardak-Wasserfall 340

BUCHARA  UND  UMLAND 343

Buchara 344
Geschichte 345
Rund um den Ark 349
Samanidenpark und Umgebung 353
Altstadt 356
Moschee Namazgoch 369
Museen 370
Sommerpalast 371

Ausflüge in die Umgebung von Buchara 375
Chor Bakr 375
Kogon 375
Naqshbandi-Mausoleum 376
Vobkent 377
Afshona 378
Ramitan – Wüstencamp 378
Paikend 379

G’ijduvon 380
Töpferwerkstätten 381

CHIWA  UND  URGANCH 385

Chiwa 386
Geschichte 387
Altstadt Ichan Qala 391
Außerhalb der Altstadt 400

Urganch 405
Geschichte 406
Stadtrundgang 407
Ausflüge von Urganch 411

KARAKALPAKSTAN UND DER ARALSEE 413

No’kis 414
Sehenswürdigkeiten 415
Museen 417
Ausflüge in die Umgebung von No’kis 423

Wüstenfestungen in Südkarakalpakstan 425
Shilpiq 426
Janpiq qala 426
Sultan Uvays Bobo 428
Qizil qala 428
Topraq qala 428
Akshachan qala 429
Guldursun qala 429
Ayaz qala 431
Qirq qiz qala 432
Jambas qala 433
Qo’yqirilgan qala 433
Angka qala 433

Moynaq 434
Stadtrundgang 436
Ausflüge zum Ufer des Aralsees 437

SPRACHFÜHRER 448

REISETIPPS VON A BIS Z 448

ANHANG

Literatur 476
Usbekistan im Internet 478
Glossar 478
Über die Autoren 480
Register 481
Kartenregister 491
Bildnachweis 491
Kartenlegende 504
Zeichenlegende 504

EXTRAS

Unsere kleine Mahalla … 35
Die Seidenstraße 53
Islamische Bauwerke 72
Plov – kulinarisches Welterbe 87
Dina Rubina – Auf der Sonnenseite der Straße 98
Franz von Schwarz – ein Bayer in Turkestan 116
Deutsche in Usbekistan 128
Der Schelm – ein usbekischer Klassiker 139
Baumwolle – das weiße Gold Usbekistans 176
Tjubitejka – der zungenbrecherische Kopfschmuck 221
Amir Timur – der gar nicht so lahme, eiserne Weltenherrscher 270
Hodscha Nasreddin 366
Heinrich Moser: Audienz beim Khan von Chiwa 389
Igor Savitzky – Bildersammler in der Wüste 419
Aralkum – früher bekannt als Aralsee 440

>>> Weitere Reiseführer zur Seidenstraße und zu Zentralasien finden Sie auf der Website des Trescher Verlags

TRESCHER Reiseführer Usbekistan

Entlang der Seidenstraße nach Taschkent, Samarkand, Buchara und Chiwa - Mit herausnehmbarer Faltkarte 1 : 2.700.000

Buch (Taschenbuch)

24,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10507

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2023

Verlag

Trescher

Seitenzahl

504

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10507

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.10.2023

Verlag

Trescher

Seitenzahl

504

Maße (L/B/H)

19/12,4/3,2 cm

Gewicht

589 g

Auflage

14. A

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89794-669-9

Weitere Bände von Trescher-Reiseführer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Usbekistan klingt wie Exotik pur und ist es tatsächlich. Die Oasen am Herzstück der Seiden-straße versetzen Besucher in den mittelalterlichen Orient und lassen die Romantik der Mär-chen aus 1001 Nacht wieder aufleben. Die geschichtsträchtigen Zivilisationsstränge zwischen Wüsten und Steppen verheißen dank 300 Sonnentagen im Jahr eine lange Reisesaison mit blauem Himmel als garantiertem Hintergrund für die unzähligen und oft ebenfalls blauen Kuppeln der Basare und Moscheen. Von dunklem Marineblau über Aquamarin und Himmels-blau bis hin zu Türkis strahlen sie in ungezählten Abstufungen.Gleichzeitig sehen wir heute ein Land im Umbruch. Nach Jahren, in denen die nationale Un-abhängigkeit als Kern aller Politik merkwürdige Blüten trieb, hat sich das Land seit dem Machtwechsel 2016 international geöffnet und arbeitet eine umfassende Reformagenda ab. Usbekistan modernisiert sich und erlebt einen starken wirtschaftlichen Aufschwung. Außen-politisch gewinnt das Land an Gewicht. Die innenpolitische Entwicklung verheißt seit dem Machtwechsel Tauwetter. In Menschenrechtsfragen gibt es erkennbare Fortschritte, wobei aber im abendländischen Sinne noch Defizite bestehen, die auch im Rahmen der Prämissen des usbekischen Gesellschaftsmodells bleiben werden. Die usbekische Gastfreundschaft ist sprichwörtlich, Gäste sind Gesandte Gottes. Die Grenzen zwischen Fürsorge und Kontrolle sind dabei manchmal fließend. Es ist aber lange Geschichte, dass Reisende mit mehr oder weniger Erfolg und entsprechenden Konsequenzen versuchten, das Land zwischen dem Kaspischen Meer und den westlichen Himalaja-Ausläufern inkognito zu erkunden. Damals wurden alle Fremden mit großem Argwohn betrachtet. Aber schon zu Sowjetzeiten hatte das staatliche Reisebüro Inturist Usbekistan im Programm. Samarkand und Buchara waren das Exotischste, was die Sowjetunion ausländischen Touristen zeigen konnte. Diese Reisen erfreuten sich schon damals guter Nachfrage und bildeten eine Basis, auf der sich die Tourismusbranche im unabhängigen Usbekistan entwickeln konnte. Im Rahmen der aktuellen Reformen erfährt der Tourismus nun einen erneuten Schub. Wenn die mit Einfüh-rung der Visafreiheit für viele Länder gestellten Ziele der Branche jetzt erreicht werden, ver-doppeln oder verdreifachen sich die Touristenzahlen in den nächsten Jahren. Dann kann es in der Hauptsaison im Frühjahr und im Herbst an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie auf dem Samarkander Registan-Platz oder in der Altstadt von Buchara, in ein paar Jahren eng werden. Man will weitere Reiseziele und -formen entwickeln: Aktivurlaub in den Bergen, Themenreisen, Landurlaub, Pilgertourismus und nicht zuletzt den Binnentourismus. Usbekistan ist ein sehr sicheres Reiseziel. Das Thema »innere Sicherheit« hat sehr hohe Prio-rität, Polizei und Militär waren und sind sehr präsent. Es ist zugleich ein noch vergleichsweise günstiges Reiseland mit einer entwickelten touristischen Infrastruktur in den berühmten Orten entlang der alten Seidenstraße. Usbekistan ist auf jeden Fall eine Reise wert. Für den Anfang. Denn eigentlich ist das schöne und gastfreundliche Land mit all seiner Vielfalt sogar mehr als nur eine Reise wert.>>> Weitere Reiseführer zur Seidenstraße und zu Zentralasien finden Sie auf der Website des Trescher Verlags
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • TRESCHER Reiseführer Usbekistan
  • Vorwort 13
    Das Wichtigste in Kürze 14
    Entfernungstabelle 19

    LAND UND LEUTE 21

    Usbekistan im Überblick 22

    Landschaft und Natur 23
    Tiefebene und Hochgebirge 24
    Wüsten und Hungersteppe 25
    Zwischen Syr und Amu 26
    Oasen und Kanäle 27
    Flora und Fauna 28

    Staat und Wirtschaft 30
    Staatsaufbau 30
    Verwaltung 32
    Außenpolitik 37
    Wirtschaft 38

    Gesellschaft 42
    Bevölkerung und Alltagsleben 42
    Religion 43
    Umgangsformen 45

    Sprache 48

    Geschichte 51
    Nomaden und Siedler 51
    Die Perser kommen 52
    Alexander der Große 55
    Fleischessende Invasoren 56
    Die Weißen Hunnen 56
    Die Araber bringen den Islam 58
    Samaniden, Karachaniden und
    Kara Kitai 58
    Die Mongolen 59
    Amir Timur und die Timuriden 60
    Die Zeit der Usbeken beginnt 61
    Generalgouvernement Turkestan 63
    Unter dem Sowjetstern 63
    Das unabhängige Usbekistan 65

    Geschichtlicher Überblick 66

    Kunst und Kultur 70
    Architektur 70
    Literatur 75
    Malerei 77
    Kunsthandwerk 78
    Musik 79
    Film 80
    Sport 81

    Essen und Trinken 83
    Vorspeisen und Vorsuppen 84
    Hauptgerichte 85
    Desserts 86
    Getränke 89
    Gastronomie 90

    TASCHKENT UND UMLAND 93

    Taschkent 94
    Geschichte 100
    Neustadt 105
    Altstadt 117
    Parks und Grünanlagen 125
    Metro 130
    Kirchen 131
    Museen und Galerien 132

    Taschkent-Information 142

    Ausflüge in die Umgebung
    von Taschkent 153
    Chirchiq 153
    Xo’jikent 156
    Rund um den Chorvoq-Stausee 157
    Chimgon 160
    Beldersay 160
    Amirsoy 160
    Pulatchan-Plateau 161
    Parkent und Umgebung 162
    Zangiota 165
    Nurafshon 165
    Olmaliq 166
    Angren 167
    Yangiobod 168

    Guliston 170
    Geschichte 170
    Stadtrundgang 171

    IM FERGHANATAL 173

    Kokand 178
    Geschichte 178
    Sehenswürdigkeiten 179

    Rishton 186
    Töpferwerkstätten 187
    Sehenswürdigkeiten 188

    Chimion 189

    Ferghana 190
    Geschichte 190
    Stadtrundgang 191
    Ausflug in die Umgebung 194

    Marg’ilon 196
    Geschichte 196
    Sehenswürdigkeiten 196

    Sokh 199

    Andijon 201
    Geschichte 201
    Sehenswürdigkeiten 204

    Asaka 210

    Namangan 211
    Geschichte 212
    Sehenswürdigkeiten 212

    Ausflüge in die Umgebung
    von Namangan 218
    Chortoq 218
    Axsikent 218
    Chust 219

    SAMARKAND UND DIE MITTE 223

    Samarkand 224
    Geschichte 225
    Stadtzentrum 228
    Im Nordosten 237
    Russische Neustadt 250
    Kongresszentrum 252
    Weitere Mausoleen 253
    Museen 254
    Seidenteppichmanufaktur 255
    Papiermanufaktur Meros 255

    Ausflüge in die Umgebung von Samarkand 259
    Xo’ja Ismail 259
    Davidshöhle 260
    Urgut 261
    Kattaqo’rg’on 263
    Tim 264

    Shahrisabz 265
    Geschichte 266
    Sehenswürdigkeiten 267
    Ausflüge ab Shahrisabz 276

    Navoiy 280
    Sehenswürdigkeiten 282
    Ausflüge in die Umgebung 286

    Zarafshon 288

    Uchquduq 290

    Jaraquduq 292

    Nuratau-Gebirge und Aydarsee 293
    Nurota 293
    Dexibaland 295
    Aydarsee 296
    Nuratau-Gebirge 297

    Jizzax 301
    Geschichte 302
    Stadtrundgang 302
    Literaturmuseum 304
    Sharof-Rashidov-Museum 305

    Zaamin 306

    IM SÜDEN 309

    Qarshi 310
    Geschichte 310
    Sehenswürdigkeiten 311
    Ausflug nach Yerqo’rg’on 315

    Boysun 318
    Zentrum für traditionelles
    Handwerk 318
    Ausflüge in die Umgebung 320

    Termiz 324
    Geschichte 325
    Stadtzentrum 327
    Museen 328
    Nordöstlicher Stadtrand 329
    Nordwestlicher Stadtrand 330
    Ausflüge in die Umgebung von Termiz 336

    Denov 339
    Stadtrundgang 339
    Ausflug zum Sangardak-Wasserfall 340

    BUCHARA  UND  UMLAND 343

    Buchara 344
    Geschichte 345
    Rund um den Ark 349
    Samanidenpark und Umgebung 353
    Altstadt 356
    Moschee Namazgoch 369
    Museen 370
    Sommerpalast 371

    Ausflüge in die Umgebung von Buchara 375
    Chor Bakr 375
    Kogon 375
    Naqshbandi-Mausoleum 376
    Vobkent 377
    Afshona 378
    Ramitan – Wüstencamp 378
    Paikend 379

    G’ijduvon 380
    Töpferwerkstätten 381

    CHIWA  UND  URGANCH 385

    Chiwa 386
    Geschichte 387
    Altstadt Ichan Qala 391
    Außerhalb der Altstadt 400

    Urganch 405
    Geschichte 406
    Stadtrundgang 407
    Ausflüge von Urganch 411

    KARAKALPAKSTAN UND DER ARALSEE 413

    No’kis 414
    Sehenswürdigkeiten 415
    Museen 417
    Ausflüge in die Umgebung von No’kis 423

    Wüstenfestungen in Südkarakalpakstan 425
    Shilpiq 426
    Janpiq qala 426
    Sultan Uvays Bobo 428
    Qizil qala 428
    Topraq qala 428
    Akshachan qala 429
    Guldursun qala 429
    Ayaz qala 431
    Qirq qiz qala 432
    Jambas qala 433
    Qo’yqirilgan qala 433
    Angka qala 433

    Moynaq 434
    Stadtrundgang 436
    Ausflüge zum Ufer des Aralsees 437

    SPRACHFÜHRER 448

    REISETIPPS VON A BIS Z 448

    ANHANG

    Literatur 476
    Usbekistan im Internet 478
    Glossar 478
    Über die Autoren 480
    Register 481
    Kartenregister 491
    Bildnachweis 491
    Kartenlegende 504
    Zeichenlegende 504

    EXTRAS

    Unsere kleine Mahalla … 35
    Die Seidenstraße 53
    Islamische Bauwerke 72
    Plov – kulinarisches Welterbe 87
    Dina Rubina – Auf der Sonnenseite der Straße 98
    Franz von Schwarz – ein Bayer in Turkestan 116
    Deutsche in Usbekistan 128
    Der Schelm – ein usbekischer Klassiker 139
    Baumwolle – das weiße Gold Usbekistans 176
    Tjubitejka – der zungenbrecherische Kopfschmuck 221
    Amir Timur – der gar nicht so lahme, eiserne Weltenherrscher 270
    Hodscha Nasreddin 366
    Heinrich Moser: Audienz beim Khan von Chiwa 389
    Igor Savitzky – Bildersammler in der Wüste 419
    Aralkum – früher bekannt als Aralsee 440

    >>> Weitere Reiseführer zur Seidenstraße und zu Zentralasien finden Sie auf der Website des Trescher Verlags