• Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
Band 5

Ein schwarzer Tag im Juli

Roman | Historischer Roman über das gescheiterte Stauffenberg-Attentat vom 20. Juli 1944

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein schwarzer Tag im Juli

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21462

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.05.2024

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

368

Beschreibung

Rezension

»Der Roman bietet ein spannendes und berührendes Leseerlebnis, weil er die Hintergründe, die Planung und das letztliche Scheitern des Attentats in Beziehung setzt zu den Menschen, die dem Kriesgwahnsinn unter Einsatz ihres Lebens beenden wollen.« hr-info 20240615

Details

Verkaufsrang

21462

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.05.2024

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

20,1/13,6/3,6 cm

Gewicht

434 g

Auflage

1 Auflage Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06744-7

Weitere Bände von Schicksalsmomente der Geschichte

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Perfekt Historie in Fiktive Geschichte eingebunden

Bewertung aus Heyerode am 07.07.2024

Bewertungsnummer: 2239198

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Berlin, Juli 1944 - ein schwarzer Tag in der Geschichte !!! Von dem Unternehmen Walküre - dem jungen Offiziersanwärter Egon erzählt die Geschichte, die im Rahmen der Reihe "Schicksalsmomente der Geschichte" erschienen ist. Erzählt wird vom gescheiterten Stauffenberg-Attentag vom 20. Juli 1944 - gerade in diesem Jahr und in diesen Tag sehr interessant, da es sozusagen ein Jubiläum gibt. Egon muss an die Front. Er will vorher noch seine Freundin heiraten, die ein Kind erwartet. Nichts ahnend gerät er durch Leopold in den Stauffenberg-Kreis und in die streng geheime Operation gegen Hitler. Er weißt erst garnicht, auf was er sich da einlässt. Genial geschrieben, man wird direkt hineingezogen in die Geschichte. Sehr gut und umfassend recherchiert und an den Leser gebracht. Ich fand es gut zu lesen, wie dieser Schicksalsmoment - diese Operation, die organisiert worden war, um den Krieg zu beenden, mittels ganz normaler Menschen erzählt wird. Sehr lebendig geschrieben liest sich die Geschichte extrem authentisch und spannend. Was soll ich sagen, wenn man historische Fakten ansprechend in Romanform präsentiert lesen möchte, dann ist man mit diesem Buch mehr als gut bedient.
Melden

Perfekt Historie in Fiktive Geschichte eingebunden

Bewertung aus Heyerode am 07.07.2024
Bewertungsnummer: 2239198
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Berlin, Juli 1944 - ein schwarzer Tag in der Geschichte !!! Von dem Unternehmen Walküre - dem jungen Offiziersanwärter Egon erzählt die Geschichte, die im Rahmen der Reihe "Schicksalsmomente der Geschichte" erschienen ist. Erzählt wird vom gescheiterten Stauffenberg-Attentag vom 20. Juli 1944 - gerade in diesem Jahr und in diesen Tag sehr interessant, da es sozusagen ein Jubiläum gibt. Egon muss an die Front. Er will vorher noch seine Freundin heiraten, die ein Kind erwartet. Nichts ahnend gerät er durch Leopold in den Stauffenberg-Kreis und in die streng geheime Operation gegen Hitler. Er weißt erst garnicht, auf was er sich da einlässt. Genial geschrieben, man wird direkt hineingezogen in die Geschichte. Sehr gut und umfassend recherchiert und an den Leser gebracht. Ich fand es gut zu lesen, wie dieser Schicksalsmoment - diese Operation, die organisiert worden war, um den Krieg zu beenden, mittels ganz normaler Menschen erzählt wird. Sehr lebendig geschrieben liest sich die Geschichte extrem authentisch und spannend. Was soll ich sagen, wenn man historische Fakten ansprechend in Romanform präsentiert lesen möchte, dann ist man mit diesem Buch mehr als gut bedient.

Melden

Anschauliche Geschichte

Mirja103 aus Hamburg am 07.07.2024

Bewertungsnummer: 2239015

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Romanform wird vom gescheiterten Stauffenberg-Attentat erzählt. Dadurch wird Geschichte anschaulich und teilweise lebendig. Man erhält Einblick in die damalige Zeit und wie das Leben für die Menschen gewesen ist. Obwohl man weiß, dass das Attentat scheitern wird, hofft man doch, dass es klappt. Ich hatte erwartet, dass noch genauer erklärt wird, wie es zu der Zusammenarbeit der beteiligten Personen kam und wie das Attentat geplant wurde. Stattdessen geht es eher um eine Familie, die am Rande beteiligt ist. Dadurch kann man nachvollziehen, wie schwierig es damals gewesen ist, aber mir wären mehr Details wichtiger gewesen.
Melden

Anschauliche Geschichte

Mirja103 aus Hamburg am 07.07.2024
Bewertungsnummer: 2239015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Romanform wird vom gescheiterten Stauffenberg-Attentat erzählt. Dadurch wird Geschichte anschaulich und teilweise lebendig. Man erhält Einblick in die damalige Zeit und wie das Leben für die Menschen gewesen ist. Obwohl man weiß, dass das Attentat scheitern wird, hofft man doch, dass es klappt. Ich hatte erwartet, dass noch genauer erklärt wird, wie es zu der Zusammenarbeit der beteiligten Personen kam und wie das Attentat geplant wurde. Stattdessen geht es eher um eine Familie, die am Rande beteiligt ist. Dadurch kann man nachvollziehen, wie schwierig es damals gewesen ist, aber mir wären mehr Details wichtiger gewesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ein schwarzer Tag im Juli

von Dörte Schipper

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Hannelore Wolter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hannelore Wolter

Thalia Zentrale

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Regime unter den Nazis entzweite Familien, zerstörte Europa, nahm der Welt den Frieden. Bei der Lektüre kommt die Frage auf, was wäre wenn? Das Attentat - hätte es Schlimmeres verhindert, falls es gelungen wäre? Die Antwort gibt es nicht.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Regime unter den Nazis entzweite Familien, zerstörte Europa, nahm der Welt den Frieden. Bei der Lektüre kommt die Frage auf, was wäre wenn? Das Attentat - hätte es Schlimmeres verhindert, falls es gelungen wäre? Die Antwort gibt es nicht.

Hannelore Wolter
  • Hannelore Wolter
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Winkler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Winkler

Thalia Norderstedt – Herold-Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch minutiöse Beschreibung der Geschehnisse finden wir uns mittendrin in den Tagen vor dem geplanten - tragischerweise missglückten - Attentat vom 20. Juli. Zwar lassen die offen kritischen Dialoge an der Authentizität zweifeln. Dennoch:ein wichtiger Beitrag gegen das Vergessen
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch minutiöse Beschreibung der Geschehnisse finden wir uns mittendrin in den Tagen vor dem geplanten - tragischerweise missglückten - Attentat vom 20. Juli. Zwar lassen die offen kritischen Dialoge an der Authentizität zweifeln. Dennoch:ein wichtiger Beitrag gegen das Vergessen

Melanie Winkler
  • Melanie Winkler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Ein schwarzer Tag im Juli

von Dörte Schipper

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli
  • Ein schwarzer Tag im Juli