You Let Me In

You Let Me In

Roman

eBook

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

You Let Me In

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8035

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

02.01.2024

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

8035

Erscheinungsdatum

02.01.2024

Verlag

Piper

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

7668 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Claudia Franz

Sprache

Deutsch

EAN

9783492605977

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wahnsinnig stimmungsvoll

CM94 am 19.02.2024

Bewertungsnummer: 2135083

Bewertet: eBook (ePUB)

Lucy Clarke ist für mich ein Garant für erstklassige Psychothriller. Und damit meine ich Gaslighting und unzuverlässige Erzähler vom allerfeinsten. Ein Genuss für Fans des blanken Wahnsinns und der undurchsichtigen Spielchen. Zum Inhalt: seit es mit Elles Karriere steil bergauf ging, scheint sie ihr restliches Leben vor die Wand zu fahren. Und ihr Küstenhaus, dass Zuflucht und Heimat sein sollte, fühlt sich plötzlich seltsam falsch an. Fast so, als würde darin jemand sein perfides Spiel mit Elle treiben. Das Buch wartet mit einer interessanten Erzählweise auf: nicht nur erlebt man die Geschichte aus Elles Perspektive in zwei Zeitebenen, es gibt auch eine weitere fremde, bedrohliche Perspektive, die nichts Gutes erahnen lässt. Damit wird die allgegenwärtige Präsenz des Eindringlings noch mehr verstärkt und eine beklemmende Grundstimmung geschaffen. Die Atmosphäre im Buch ist zum Zerreißen angespannt, befremdlich und unangenehm. Es wird auf subtile Art eine Bedrohung aufgebaut, die aber nur indirekt greifbar ist. Und gleichzeitig muss man sich unweigerlich immer fragen, was davon real ist und was sich nur in Elles Kopf abspielt, die sich zunehmend beobachtet und verfolgt fühlt. Das ist wirklich stark erzählt und stimmungsvoll umgesetzt. Das Ende war für mich nochmal ein absoluter Knaller und sehr wendungsreich ausgestaltet. Ich hab mit vielem gerechnet, aber das hab ich überhaupt nicht kommen sehen. Hier wurden wirklich gut falsche Fährten ausgelegt und ich bin der Autorin voll auf den Leim gegangen. Vor allem der paranoide Erzählstil und die unterschwellige Bedrohung wirkten auf mich sehr mitreißend. Ich liebe diese Bücher, die es schaffen auch dem Leser ein ungutes Gefühl zu vermitteln. Ich war echt total drin in der Handlung. Großartiges Buch von Lucy Clarke, das ich Fans von "Intruder-Geschichten" nur empfehlen kann.
Melden

Wahnsinnig stimmungsvoll

CM94 am 19.02.2024
Bewertungsnummer: 2135083
Bewertet: eBook (ePUB)

Lucy Clarke ist für mich ein Garant für erstklassige Psychothriller. Und damit meine ich Gaslighting und unzuverlässige Erzähler vom allerfeinsten. Ein Genuss für Fans des blanken Wahnsinns und der undurchsichtigen Spielchen. Zum Inhalt: seit es mit Elles Karriere steil bergauf ging, scheint sie ihr restliches Leben vor die Wand zu fahren. Und ihr Küstenhaus, dass Zuflucht und Heimat sein sollte, fühlt sich plötzlich seltsam falsch an. Fast so, als würde darin jemand sein perfides Spiel mit Elle treiben. Das Buch wartet mit einer interessanten Erzählweise auf: nicht nur erlebt man die Geschichte aus Elles Perspektive in zwei Zeitebenen, es gibt auch eine weitere fremde, bedrohliche Perspektive, die nichts Gutes erahnen lässt. Damit wird die allgegenwärtige Präsenz des Eindringlings noch mehr verstärkt und eine beklemmende Grundstimmung geschaffen. Die Atmosphäre im Buch ist zum Zerreißen angespannt, befremdlich und unangenehm. Es wird auf subtile Art eine Bedrohung aufgebaut, die aber nur indirekt greifbar ist. Und gleichzeitig muss man sich unweigerlich immer fragen, was davon real ist und was sich nur in Elles Kopf abspielt, die sich zunehmend beobachtet und verfolgt fühlt. Das ist wirklich stark erzählt und stimmungsvoll umgesetzt. Das Ende war für mich nochmal ein absoluter Knaller und sehr wendungsreich ausgestaltet. Ich hab mit vielem gerechnet, aber das hab ich überhaupt nicht kommen sehen. Hier wurden wirklich gut falsche Fährten ausgelegt und ich bin der Autorin voll auf den Leim gegangen. Vor allem der paranoide Erzählstil und die unterschwellige Bedrohung wirkten auf mich sehr mitreißend. Ich liebe diese Bücher, die es schaffen auch dem Leser ein ungutes Gefühl zu vermitteln. Ich war echt total drin in der Handlung. Großartiges Buch von Lucy Clarke, das ich Fans von "Intruder-Geschichten" nur empfehlen kann.

Melden

Ängste in den eigenen vier Wänden

Bewertung aus Wachtendonk am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2134190

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: 
„Nichts fühlt sich richtig an, seit Elle in ihr spektakuläres Haus an Cornwalls Küste für eine Woche an Fremde vermietet hat. Sie hört Geräusche in der Nacht, Dinge wurden bewegt, jemand war in ihrem abgeschlossenen Schreibzimmer, und in ein Tischbein ist »Lügnerin« eingeritzt. Ihr wahrgewordener Traum von einem Platz zum Schreiben am Meer, den sie sich nach dem überwältigenden Erfolg ihres ersten Romans geschaffen hat, wird zum Albtraum. Bildet Elle sich alles nur ein, wie ihre Schwester Fiona meint, oder hat es wirklich jemand auf sie abgesehen? Und kennt nun ihr dunkelstes Geheimnis …“


 Fazit: 
Elle war mir eine durchweg sympathische Protagonistin, doch ihrer Wahrnehmung konnte ich nicht immer trauen. Bildet sie sich Sachen ein, wird sie paranoid oder passieren diese wirklich? 
Ich habe mit ihr an ihrem Verstand gezweifelt und skurrile Geschehnisse hinterfragt. Dieses Spielchen hat mir wirklich sehr gefallen. 

Im Laufe der Geschichte kommen und gehen Verdächtige. Auch die Rückblicke in die Vergangenheit sorgen für Verwirrungen. Was hat Elle damals verbrochen und was spielt das Ganze in der Gegenwart für eine Rolle?! Für mich blieb es lange undurchsichtig. Die angsterfüllte Atmosphäre, gespickt mit einigen unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Ende, bescherten mir ein spannendes Lesevergnügen.
Melden

Ängste in den eigenen vier Wänden

Bewertung aus Wachtendonk am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2134190
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: 
„Nichts fühlt sich richtig an, seit Elle in ihr spektakuläres Haus an Cornwalls Küste für eine Woche an Fremde vermietet hat. Sie hört Geräusche in der Nacht, Dinge wurden bewegt, jemand war in ihrem abgeschlossenen Schreibzimmer, und in ein Tischbein ist »Lügnerin« eingeritzt. Ihr wahrgewordener Traum von einem Platz zum Schreiben am Meer, den sie sich nach dem überwältigenden Erfolg ihres ersten Romans geschaffen hat, wird zum Albtraum. Bildet Elle sich alles nur ein, wie ihre Schwester Fiona meint, oder hat es wirklich jemand auf sie abgesehen? Und kennt nun ihr dunkelstes Geheimnis …“


 Fazit: 
Elle war mir eine durchweg sympathische Protagonistin, doch ihrer Wahrnehmung konnte ich nicht immer trauen. Bildet sie sich Sachen ein, wird sie paranoid oder passieren diese wirklich? 
Ich habe mit ihr an ihrem Verstand gezweifelt und skurrile Geschehnisse hinterfragt. Dieses Spielchen hat mir wirklich sehr gefallen. 

Im Laufe der Geschichte kommen und gehen Verdächtige. Auch die Rückblicke in die Vergangenheit sorgen für Verwirrungen. Was hat Elle damals verbrochen und was spielt das Ganze in der Gegenwart für eine Rolle?! Für mich blieb es lange undurchsichtig. Die angsterfüllte Atmosphäre, gespickt mit einigen unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Ende, bescherten mir ein spannendes Lesevergnügen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

You Let Me In

von Lucy Clarke

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld – EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiteres Rebranding der Autorin, die originale Veröffentlichung ist unter dem Titel „Das Haus am Rand der Klippen“ seit einigen Jahren verfügbar. Die Geschichte ist eher ruhig und pointiert erzählt, aber packend. Die Destination mit Cornwall ist weniger exotisch als gewohnt.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein weiteres Rebranding der Autorin, die originale Veröffentlichung ist unter dem Titel „Das Haus am Rand der Klippen“ seit einigen Jahren verfügbar. Die Geschichte ist eher ruhig und pointiert erzählt, aber packend. Die Destination mit Cornwall ist weniger exotisch als gewohnt.

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Frances Haase

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frances Haase

Thalia Mayersche Düsseldorf – Königsallee

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lucy Clarke schafft es immer wieder mit großartigen Spannungsromanen zu verblüffen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lucy Clarke schafft es immer wieder mit großartigen Spannungsromanen zu verblüffen.

Frances Haase
  • Frances Haase
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

You Let Me In

von Lucy Clarke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • You Let Me In