Game of Thrones
Band 9 Neu

Game of Thrones

Der Sohn des Greifen - Die größte Drachen-Saga unserer Zeit! Limitierte Ausgabe – Nicht verpassen

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

19,99 €
eBook

eBook

12,99 €

Game of Thrones

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19108

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.06.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

848

Maße (L/B/H)

19,5/11,8/4,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19108

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.06.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

848

Maße (L/B/H)

19,5/11,8/4,7 cm

Gewicht

507 g

Originaltitel

A Dance with Dragons (A Song of Ice and Fire 5, 1/2)

Übersetzt von

Andreas Helweg

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-6403-3

Weitere Bände von Das Lied von Eis und Feuer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Bewertung am 26.06.2021

Bewertungsnummer: 1518659

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tja, wenn man schon so weit gekommen ist, dann muss man auch wissen, wie es weiter geht! Ein Fantasy-Epos der Extra-Klasse.
Melden

Bewertung am 26.06.2021
Bewertungsnummer: 1518659
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tja, wenn man schon so weit gekommen ist, dann muss man auch wissen, wie es weiter geht! Ein Fantasy-Epos der Extra-Klasse.

Melden

neue Bündnisse, neue Intrigen, neue Spannung

Meggie aus Mertesheim am 14.01.2021

Bewertungsnummer: 994069

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Tyrion muss fliehen und es verschlägt ihn auf ein Schiff in Richtung Meereen bzw. Quarth. Sein Ziel: Daenerys. Diese wiederum hat mit anderen Widrigkeiten zu kämpfen. Hunger, Not und Intrigen. Und Jon Schnee findet sich in seiner Rolle als Lord Kommandant der Nachtwache immer mehr zurecht. Doch das Spiel um die Throne wird immer undurchsichtiger und die Eifersucht der einzelnen Häuser kostet Leben und bringt einem an den Rand der Verzweiflung. Das ist ein begeisterter Fan der Reihe bin, braucht nicht nochmals erwähnt zu werden. Und so stimmt es mich schon sehr traurig, dass ich mittlerweile beim neunten Teil der Reihe angelangt bin und meine Reise durch Westeros schon bald vorzeitig beendet sein wird. Vor mir liegt nur noch Band Nr. 10 und dann heißt es erstmal warten. Wie lange, weiß man nicht. Doch hoffe ich, dass der Autor mich bzw. die ganze Fangemeinschaft nicht mehr lange warten lässt. Der neunte Teil widmet sich wieder den Personen, die meiner Meinung nach die Wichtigsten der ganzen Handlung sind. Allen voran Jon Schnee, Daenerys Targaryen und Tyrion Lennister. Als zweiten Handlungsstrang verfolgen wir Ramsey Bolton und Theon Graufreund. Zwischendurch gibt es Einwürfe aus Rosengarten. Die Handlung nimmt Fahrt auf, Hintergründe werden offengelegt und man bekommt wieder einen Einblick in das Gefühlsleben der einzelnen Charaktere. Insbesondere die Entwicklung von Theon Graufreund und Daenerys waren interessant und teilweise wieder sehr überraschend. Das Buch fordert einem aber auch einiges an Orientierung ab. So war ich manchmal etwas verwirrt, da wieder eine Unmengen an Namen ins Spiel kommen und neue Wege offen gelegt werden. Aber auch alte Personen drängen sich wieder in den Vordergrund, werden zu interessanten Charakteren, die durch ihr Handeln einiges verändern können. Der Autor fasziniert mich wieder mit seinem Einfallsreichtum und seinen unergründlichen Wegen in immer neue Abenteuer. Das der Sprecher Reinhard Kuhnert hier wieder eine Glanzleistung geliefert hat, brauche ich ebenfalls nicht zu erwähnen. Wie schon mehrmals geschrieben, kann ich mir keinen anderen Sprecher für diese Reihe vorstellen. Mit Leib und Seele ist er dabei und haucht den einzelnen Charakteren mit seiner Stimme Leben ein. Fazit: Westeros ist immer wieder eine Reise wert.
Melden

neue Bündnisse, neue Intrigen, neue Spannung

Meggie aus Mertesheim am 14.01.2021
Bewertungsnummer: 994069
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Tyrion muss fliehen und es verschlägt ihn auf ein Schiff in Richtung Meereen bzw. Quarth. Sein Ziel: Daenerys. Diese wiederum hat mit anderen Widrigkeiten zu kämpfen. Hunger, Not und Intrigen. Und Jon Schnee findet sich in seiner Rolle als Lord Kommandant der Nachtwache immer mehr zurecht. Doch das Spiel um die Throne wird immer undurchsichtiger und die Eifersucht der einzelnen Häuser kostet Leben und bringt einem an den Rand der Verzweiflung. Das ist ein begeisterter Fan der Reihe bin, braucht nicht nochmals erwähnt zu werden. Und so stimmt es mich schon sehr traurig, dass ich mittlerweile beim neunten Teil der Reihe angelangt bin und meine Reise durch Westeros schon bald vorzeitig beendet sein wird. Vor mir liegt nur noch Band Nr. 10 und dann heißt es erstmal warten. Wie lange, weiß man nicht. Doch hoffe ich, dass der Autor mich bzw. die ganze Fangemeinschaft nicht mehr lange warten lässt. Der neunte Teil widmet sich wieder den Personen, die meiner Meinung nach die Wichtigsten der ganzen Handlung sind. Allen voran Jon Schnee, Daenerys Targaryen und Tyrion Lennister. Als zweiten Handlungsstrang verfolgen wir Ramsey Bolton und Theon Graufreund. Zwischendurch gibt es Einwürfe aus Rosengarten. Die Handlung nimmt Fahrt auf, Hintergründe werden offengelegt und man bekommt wieder einen Einblick in das Gefühlsleben der einzelnen Charaktere. Insbesondere die Entwicklung von Theon Graufreund und Daenerys waren interessant und teilweise wieder sehr überraschend. Das Buch fordert einem aber auch einiges an Orientierung ab. So war ich manchmal etwas verwirrt, da wieder eine Unmengen an Namen ins Spiel kommen und neue Wege offen gelegt werden. Aber auch alte Personen drängen sich wieder in den Vordergrund, werden zu interessanten Charakteren, die durch ihr Handeln einiges verändern können. Der Autor fasziniert mich wieder mit seinem Einfallsreichtum und seinen unergründlichen Wegen in immer neue Abenteuer. Das der Sprecher Reinhard Kuhnert hier wieder eine Glanzleistung geliefert hat, brauche ich ebenfalls nicht zu erwähnen. Wie schon mehrmals geschrieben, kann ich mir keinen anderen Sprecher für diese Reihe vorstellen. Mit Leib und Seele ist er dabei und haucht den einzelnen Charakteren mit seiner Stimme Leben ein. Fazit: Westeros ist immer wieder eine Reise wert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Sohn des Greifen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 9

von George R.R. Martin

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kai Reinhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kai Reinhard

Thalia Zweibrücken

Zum Portrait

5/5

Das lange Warten hat sich gelohnt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich geht es bei dem Epos "Das Lied von Feuer und Eis" weiter. Lange Jahre mussten die Fans auf die Fortsetzung dieses Meisterwerks warten und werden nicht enttäuscht sein. Alte Bekannte wie John Schnee oder Königin Daenery, welche der Leser im siebten und achten Band zu Recht vermisst hat, tauchen wieder auf und sorgen für jede Menge Spannung. Die Geschichte wird immer komplexer und vielschichtiger und sorgt so für jede Menge Abwechslung. Einziger Streitpunkt ist die Eindeutschung der Namen von Charakteren, Städten und Länder, aber mich hat dies nicht besonders gestört und dem Lesevergnügen nicht geschadet.
5/5

Das lange Warten hat sich gelohnt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich geht es bei dem Epos "Das Lied von Feuer und Eis" weiter. Lange Jahre mussten die Fans auf die Fortsetzung dieses Meisterwerks warten und werden nicht enttäuscht sein. Alte Bekannte wie John Schnee oder Königin Daenery, welche der Leser im siebten und achten Band zu Recht vermisst hat, tauchen wieder auf und sorgen für jede Menge Spannung. Die Geschichte wird immer komplexer und vielschichtiger und sorgt so für jede Menge Abwechslung. Einziger Streitpunkt ist die Eindeutschung der Namen von Charakteren, Städten und Länder, aber mich hat dies nicht besonders gestört und dem Lesevergnügen nicht geschadet.

Kai Reinhard
  • Kai Reinhard
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Thomas Schüller

Thomas Schüller

Thalia Ludwigsburg – Breuningerland

Zum Portrait

4/5

Der Norden erinnert sich

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sieben lange Jahredes Wartens haben ein Ende gefunden. Nun gibt es auch den 1.Teil der deutschen Ausgabe von "A Dance with Dragons", "Der Sohn des Greifen" aus der Reihe "Lied von Eis und Feuer". Und das Ausharren hat sich gelohnt. Unsere liebgewonennen Charaktere Jon Snow, Tyrion Lannister, Daenerys und überraschende Point of View Charaktere tragen die Handlung weiter. An die Grenzen der sieben Königslande und darüber hinaus. Viele Überraschungen warten auf den Leser. Endlich ist das Buch da und jede freie Minute wird weitergelesen. Seien Sie dabei. Die beste Fantasyreihe aller Zeiten wartet auf Sie. 4 Sterne gibt es, da ich einen Stern für die schauderhafte Eindeutschung der Namen abziehe und für die vielen Rechtschreibfehler der deutschen Fassung. Namen wie Jon Snow in Jom Schnee zu übersetzen entspricht der deutschen Sprache und ist in Ordnung, aber wenn aus einem Vornamen wie Mance plötzlich Manke wird und aus einem Familiennamen wie Lannister ein Lennister, dann ist das unnötig und einfach nur schlecht. Da es auch unglaublich viele Rechtschreibfehler gibt, empfehle ich weiterhin die englische Orginalfassung!
4/5

Der Norden erinnert sich

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sieben lange Jahredes Wartens haben ein Ende gefunden. Nun gibt es auch den 1.Teil der deutschen Ausgabe von "A Dance with Dragons", "Der Sohn des Greifen" aus der Reihe "Lied von Eis und Feuer". Und das Ausharren hat sich gelohnt. Unsere liebgewonennen Charaktere Jon Snow, Tyrion Lannister, Daenerys und überraschende Point of View Charaktere tragen die Handlung weiter. An die Grenzen der sieben Königslande und darüber hinaus. Viele Überraschungen warten auf den Leser. Endlich ist das Buch da und jede freie Minute wird weitergelesen. Seien Sie dabei. Die beste Fantasyreihe aller Zeiten wartet auf Sie. 4 Sterne gibt es, da ich einen Stern für die schauderhafte Eindeutschung der Namen abziehe und für die vielen Rechtschreibfehler der deutschen Fassung. Namen wie Jon Snow in Jom Schnee zu übersetzen entspricht der deutschen Sprache und ist in Ordnung, aber wenn aus einem Vornamen wie Mance plötzlich Manke wird und aus einem Familiennamen wie Lannister ein Lennister, dann ist das unnötig und einfach nur schlecht. Da es auch unglaublich viele Rechtschreibfehler gibt, empfehle ich weiterhin die englische Orginalfassung!

Thomas Schüller
  • Thomas Schüller
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Sohn des Greifen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 9

von George R.R. Martin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Game of Thrones