Spiegelstadt 2. Gefangen in Purpur und Schatten

Spiegelstadt 2. Gefangen in Purpur und Schatten

Roman | Band 2 der romantisch-queeren Urban Fantasy-Dilogie von zwei preisgekrönten Autoren

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31521

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

03.06.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

31521

Erscheinungsdatum

03.06.2024

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

2280 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783426446447

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine neue Erkenntnis …

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 02.07.2024

Bewertungsnummer: 2235377

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Max konnte nach den dramatischen Ereignissen entkommen und befindet sich in einer weiteren Version von Berlin. Dieses Mal allerdings erwartet ihn eine vom Verfall zerstörte Stadt die Fragen aufwirft. Fragen die Robin ihm beantworten kann. Derweil treibt Max die Frage um wie es wohl Lenyo geht. Denn Tamyra scheint zu allem fähig zu sein um ihre Pläne in die Tat umzusetzen. Meine Meinung! Eine fantastische Fortsetzung die nahtlos an die Geschehnisse anschliesst. Ich liebe die Idee und die Umsetzung, die mich auch in Band eins mit starken Charakteristikas begeistern konnte. Hier habe ich wieder mit Lenyo und Max mitgefiebert. Durch die Perspektivwechsel ist man immer up to date was der andere denkt und was gerade bei demjenigen passiert. Hier kommen weitere Geheimnisse ans Licht die Max nicht nur die Wahrheit aufzeigen, sondern ihn vor große Herausforderungen stellen um sich und seine Lieben zu schützen. Ich habe die Seiten inhaliert, da mich Band eins schon fesseln konnte und für mich ein ganz klares Highlight.
Melden

Eine neue Erkenntnis …

Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 02.07.2024
Bewertungsnummer: 2235377
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Max konnte nach den dramatischen Ereignissen entkommen und befindet sich in einer weiteren Version von Berlin. Dieses Mal allerdings erwartet ihn eine vom Verfall zerstörte Stadt die Fragen aufwirft. Fragen die Robin ihm beantworten kann. Derweil treibt Max die Frage um wie es wohl Lenyo geht. Denn Tamyra scheint zu allem fähig zu sein um ihre Pläne in die Tat umzusetzen. Meine Meinung! Eine fantastische Fortsetzung die nahtlos an die Geschehnisse anschliesst. Ich liebe die Idee und die Umsetzung, die mich auch in Band eins mit starken Charakteristikas begeistern konnte. Hier habe ich wieder mit Lenyo und Max mitgefiebert. Durch die Perspektivwechsel ist man immer up to date was der andere denkt und was gerade bei demjenigen passiert. Hier kommen weitere Geheimnisse ans Licht die Max nicht nur die Wahrheit aufzeigen, sondern ihn vor große Herausforderungen stellen um sich und seine Lieben zu schützen. Ich habe die Seiten inhaliert, da mich Band eins schon fesseln konnte und für mich ein ganz klares Highlight.

Melden

Facettenreichtum

Claudia R. aus Berlin am 01.07.2024

Bewertungsnummer: 2234702

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Klappentext / Inhalt: Magisch, romantisch, geheimnisvoll: »Spiegelstadt 2. Gefangen in Purpur und Schatten« ist der Abschluss der romantisch-queeren Urban-Fantasy-Dilogie der preisgekrönten Own-Voice-Autoren. Nach seiner Flucht aus der Spiegelstadt findet sich Max in einer dritten Version von Berlin wieder: Statt Prunk und Glamour der 20er-Jahre herrschen hier Verfall und Zerstörung. Um in dieser Gefängniswelt zu überleben, muss Max mit einem neuen Feind zusammenarbeiten. Denn die Portale zwischen den Welten lassen sich nicht mehr öffnen, es gibt kein Entkommen. Für den rebellischen Lenyo sieht es indes nicht weniger düster aus: Nicht nur konnte er Max nicht beschützen – er ist auch der grausamen Feen-Herrscherin Tamyra in die Hände gefallen. Bald müssen alle Parteien erkennen, dass das magische Gewebe zwischen den Welten zu zerreißen droht. Falls das geschieht, sind alle drei Versionen von Berlin dem Untergang geweiht. Können Max und Lenyo noch einmal zueinander finden? Und ist ihre Liebe stark genug, um drei Welten zu retten? Die Own-Voice-Autoren Andreas Suchanek und Christian Handel haben mit »Spiegelstadt« eine magisch-mitreißende, hochspannende und anrührend romantische Urban Fantasy geschaffen: »Dass sich Christian Handel und Andreas Suchanek zusammengetan haben, um SPIEGELSTADT gemeinsam zu erschaffen, ist ein Glücksfall für alle Fans deutscher Fantasy ! [E]ine spannende Geschichte mit liebenswerten und skurrilen Charakteren, einer wunderschönen Liebesgeschichte, vielen phantastischen sowie magischen Elementen und überraschenden Wendungen, die den Leserinnen und Lesern den Atem stocken lassen werden.« Dana Rotter, Nautilus – Fantasymagazin Cover: Das Cover ist sehr cool gemacht und an das des ersten Bandes angelehnt, daher ist hier auch auf jeden Fall ein Wiedererkennungseffekt vorhanden. Optisch und auch farblich ist es toll umgesetzt. Meinung: Es handelt sich hierbei um den zweite Band der Dilogie und damit auch das Finale. Daher würde ich hier auch auf jeden Fall empfehlen den vorherigen Band gelesen zu haben, denn Vorkenntnisse sollten hier vorhanden sein. Mir hatte der erste Band gut gefallen und auch der zweite knüpft daran sehr gut an. Der Plot ist spannend und abwechslungsreich und man wird hier sehr gut unterhalten. Inhaltlich möchte ich hier gar nicht ins Detail gehen oder Informationen dazu äußern, da ich nicht Gefahr laufen möchte zu spoilern. Daher halte ich mich damit auch zurück. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Schnell kommt man in die Handlungen und Charaktere hinein. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und auch die Anfange sind sehr gut erkennbar. Die wechselnden Perspektiven machen es interessant und spannend, zudem bringen sie Tempo hinein. Ein guter Lesefluss wird hier geboten. Auch die Gliederung und Gestaltung hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist wendungsreich und interessant gemacht. Die Charaktere sind facettenreich und auch eigen, so dass einem auch hier eine Vielfalt geboten wird und für spannende und gute Unterhaltung ist hier auf jeden Fall gesorgt. Ein wundervolle Geschichte mit Gefühl und Facettenreichtum. Mir hat es sehr gefallen und auch das Finale passt stimmig und macht die Dilogie rund. Fazit: Ein wundervolle Geschichte mit Gefühl und Facettenreichtum.
Melden

Facettenreichtum

Claudia R. aus Berlin am 01.07.2024
Bewertungsnummer: 2234702
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Klappentext / Inhalt: Magisch, romantisch, geheimnisvoll: »Spiegelstadt 2. Gefangen in Purpur und Schatten« ist der Abschluss der romantisch-queeren Urban-Fantasy-Dilogie der preisgekrönten Own-Voice-Autoren. Nach seiner Flucht aus der Spiegelstadt findet sich Max in einer dritten Version von Berlin wieder: Statt Prunk und Glamour der 20er-Jahre herrschen hier Verfall und Zerstörung. Um in dieser Gefängniswelt zu überleben, muss Max mit einem neuen Feind zusammenarbeiten. Denn die Portale zwischen den Welten lassen sich nicht mehr öffnen, es gibt kein Entkommen. Für den rebellischen Lenyo sieht es indes nicht weniger düster aus: Nicht nur konnte er Max nicht beschützen – er ist auch der grausamen Feen-Herrscherin Tamyra in die Hände gefallen. Bald müssen alle Parteien erkennen, dass das magische Gewebe zwischen den Welten zu zerreißen droht. Falls das geschieht, sind alle drei Versionen von Berlin dem Untergang geweiht. Können Max und Lenyo noch einmal zueinander finden? Und ist ihre Liebe stark genug, um drei Welten zu retten? Die Own-Voice-Autoren Andreas Suchanek und Christian Handel haben mit »Spiegelstadt« eine magisch-mitreißende, hochspannende und anrührend romantische Urban Fantasy geschaffen: »Dass sich Christian Handel und Andreas Suchanek zusammengetan haben, um SPIEGELSTADT gemeinsam zu erschaffen, ist ein Glücksfall für alle Fans deutscher Fantasy ! [E]ine spannende Geschichte mit liebenswerten und skurrilen Charakteren, einer wunderschönen Liebesgeschichte, vielen phantastischen sowie magischen Elementen und überraschenden Wendungen, die den Leserinnen und Lesern den Atem stocken lassen werden.« Dana Rotter, Nautilus – Fantasymagazin Cover: Das Cover ist sehr cool gemacht und an das des ersten Bandes angelehnt, daher ist hier auch auf jeden Fall ein Wiedererkennungseffekt vorhanden. Optisch und auch farblich ist es toll umgesetzt. Meinung: Es handelt sich hierbei um den zweite Band der Dilogie und damit auch das Finale. Daher würde ich hier auch auf jeden Fall empfehlen den vorherigen Band gelesen zu haben, denn Vorkenntnisse sollten hier vorhanden sein. Mir hatte der erste Band gut gefallen und auch der zweite knüpft daran sehr gut an. Der Plot ist spannend und abwechslungsreich und man wird hier sehr gut unterhalten. Inhaltlich möchte ich hier gar nicht ins Detail gehen oder Informationen dazu äußern, da ich nicht Gefahr laufen möchte zu spoilern. Daher halte ich mich damit auch zurück. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Schnell kommt man in die Handlungen und Charaktere hinein. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und auch die Anfange sind sehr gut erkennbar. Die wechselnden Perspektiven machen es interessant und spannend, zudem bringen sie Tempo hinein. Ein guter Lesefluss wird hier geboten. Auch die Gliederung und Gestaltung hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist wendungsreich und interessant gemacht. Die Charaktere sind facettenreich und auch eigen, so dass einem auch hier eine Vielfalt geboten wird und für spannende und gute Unterhaltung ist hier auf jeden Fall gesorgt. Ein wundervolle Geschichte mit Gefühl und Facettenreichtum. Mir hat es sehr gefallen und auch das Finale passt stimmig und macht die Dilogie rund. Fazit: Ein wundervolle Geschichte mit Gefühl und Facettenreichtum.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Spiegelstadt 2. Gefangen in Purpur und Schatten

von Andreas Suchanek, Christian Handel

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Spiegelstadt 2. Gefangen in Purpur und Schatten